Sign in to follow this  
Boergy

Getriebeöl + Filter wechseln GS300

Recommended Posts

Hy,

 

Mein Schwager hat demnächst vor den Filter+Öl bei seinem GS300 zu wechseln.

 

Wenn's soweit war, gibt's hier Bilder und Infos dazu. Hab selber bei der 6.Gang AT das nochnicht gemacht.

 

Heute sind die Originalteile aus Japan gekommen 🙂  Filter, O-Ring und Wannendichtung. Davon hier mal ein Bild.

 

 

 

IMG_20200423_180448.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mich nicht irre, der Gs300 und IS250 haben die gleiche Getriebe. Soll eigentlich gut gehen, selber habe ich noch nicht gemacht, nur beim GS450h  RX400h und 450h.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das geht gut und vor allem der Filter bringt was !

Wir hatten erst eine Spülung gemacht und nur eine leichte Verbesserung des Getriebes festgestellt. Nach zusätzlichem Filterwechsel war das Getriebe zu 95% besser als vorher.

 

Ölwanne ab, Filter inkl. O-Ring wechseln, Ölwanne mit neuer Dichtung drauf, Öl auffüllen, fertig 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Xah88:

 

 

Ölwanne ab, Filter inkl. O-Ring wechseln, Ölwanne mit neuer Dichtung drauf, Öl auffüllen, fertig 😉

 

So mache ich auch, finde so besser. 

So kann ich per Hand alle Magneten sauber machen.

 ich glaube nicht, dass nur durch Spüllgerät/Spüllung das so sauber hin bekommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy Jungs!

 

Is da nicht auch was mit am OBD Stecker was bügeln usw...? Oder echt ganz einfach Öl ablassen, Wanne raus, Filter tauschen, Wanne ran, Einfüllöffnung bis Unterkante befüllen und fertig?

 

Habt ihr die Dichtung geklebt oder nur so rein? ich bin da ja eher der alles verklebt 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Recing:

 

So mache ich auch, finde so besser. 

So kann ich per Hand alle Magneten sauber machen.

 ich glaube nicht, dass nur durch Spüllgerät/Spüllung das so sauber hin bekommt.

 

Stimmt - hatte ich ganz vergessen -> Magneten sauber machen 👍

 

 

vor einer Stunde schrieb Boergy:

Hy Jungs!

 

Is da nicht auch was mit am OBD Stecker was bügeln usw...? Oder echt ganz einfach Öl ablassen, Wanne raus, Filter tauschen, Wanne ran, Einfüllöffnung bis Unterkante befüllen und fertig?

 

Habt ihr die Dichtung geklebt oder nur so rein? ich bin da ja eher der alles verklebt 😄

 

Dichtung einfach so rein -> Muss OEM aber so ein schönes Kork-Material sein (aber du hast ja OEM laut Bild)

Edited by Xah88

Share this post


Link to post
Share on other sites

 RXh hat kein Dichtung und kein Filter, nur eventuell 2 neue Dichtringe für Einfüll- und Ablasssraube, bei einfüllöfnung einfüllen, Fahrzeug kurz starten damit der Verbrenner anläuft oder direkt im Inspektion Modus aktivieren, noch mal Ölstand kontrollieren eventuell nachfüllen. 

Beim GSh ist etwa anders, er hat ein Gummidichtung für die Ölwanne und ein Filter, er hat 2 Schrauben in der Ölwanne, eine sag ich mal Ablasssraube und andere Kontrollschraube ( check, Überlauf ), bei dem fülle ich durch Check Öfnung ca. 5,2 L ( wenn die Ölwanne ab war, sonst viel weniger ) dann Fahrzeug im Inspektion Modus laufen lasse, bis die Getriebeöl ca.40-45 Grad erreicht hat, dann Checköffnung aufmachen bis das überflüssige Öl rauskommt, wenn fängt anzutropfen dann die Schraube fest ziehen, so hat man dann genauen Ölstand, danach Motor aus machen. Etwas komplizierter, aber es geht wenn man ein mal gemacht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürs erklären! Inspektionsmodus ist der wo man was brückt am OBD Stecker? Bitte gerne Details dazu 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Boergy:

Danke fürs erklären! Inspektionsmodus ist der wo man was brückt am OBD Stecker? Bitte gerne Details dazu 🙂

 

Eigentlich nicht, Inspektionsmodus am RX kenne ich mit Brems, Gaspedal und Schalthebel Spielerei, man kann auch mit dem IT2 Tester kurz aktivieren, für mich geht es mit Pedalen schneller und einfacher.

Beim GSh muss Inspektionsmodus länger laufen lassen ( oder der zweit Man immer Gaspedal hält damit Verbrenner läuft ), weil wir müssen 40 Gard ATF Öl erreichen. 

 

Und Ja eventuell man kann so ohne Tester, Getriebe Öltemperatur ablesen oder erreichen, was du grade am OBD meinst wenn ich dich richtig verstanden habe ( habe ich auch so beim Rav4 Bj.2011 CVT gemacht, gleichzeitig läuft der Lüfter an ).

 

Kurzbeschreibung:  OBD Pin 4 und 13 Brücken, Gang ND ND ND bis D ein mal blinkt dann auf P, Brücke rausziehen und warten bis D leuchtet. ( zur Sicherheit man kann auf N zwischendurch schalten und gucken ob alles im Prozess ist, D blinkt wenn ja dann dauert es noch bis Temperatur erreicht wird ), wenn D dauerhaft leuchtet dann ist die Temperatur erreicht, Ölstand beim laufendem Motor kontrollieren bis es leicht tropft, Schraube fest ziehen dann Motor abstellen. 

Habe ein gutes Beispiel Video gefunden,  schau mal hier ist GS300er.

Laut Beschriftung soll bei mehrere GS so funktionieren.

https://m.youtube.com/watch?v=ZgCvy1tc7Lk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öltemperatur kann sicher auch über Toyota TIS ausgelesen werden.

 

@Boergy: Getriebeölwechsel hab ich mir auch demnächst vorgenommen (mein GS hat 125tkm). Kannst du mir bitte die Quelle für den Filter etc. zukommen lassen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb GS300Graz:

Öltemperatur kann sicher auch über Toyota TIS ausgelesen werden.

 

Das bestimmt, alles das gleiche nur TIS als Laptop Version, selbst die Schritte sind gleich.

Nur nicht jeder hat so ein Tester.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

@Racing.. danke fürs erklären!

 

@GS300Graz...Die Teile hab ich über Amayama bestellt. Preislich einfach viel billiger als hier. Zurzeit dauerts aber echt lange, wegen Corona usw.... daher auch eine Lieferzeit mit dem 0815 Paket gut 2-3 Monate. Es gibt auch schnellere Pakete, kostet dann aber gut das doppelte vom Versand her. Das geht zz nicht abfragen (Hinweis Corona usw...)

 

Bild anklicken für größer.

 

1723554008_TeileGS.thumb.JPG.4b7d2e0085493cc06173ed537090f8f4.JPG

 

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Anfang April über Amayama den gleichen Filter bestellt. Er war nach einer Woche da, lag dann aber 11 Tage beim Zoll in Frankfurt 😄

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute

Ich habe das ganze Set im Keller rumliegen, einschließlich 5Ltr. Getriebeöl.(GS 430 Ez.: 12 2006)

Wollte auch wechseln, aber habe dann auf NX gewechselt....

Würde alles für 80.00 Euro abgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenns für meinen GS300 2009 passt wäre ich interessiert.
Hast du die Teilenummern bei der Hand?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Hy,

 

Heute hat mein Schwager Motoröl+Filter, Difföl und auch den Getriebeölfilter gewechselt. Der GS hat gut 161tkm auf der Uhr.

 

Ging alles recht einfach. Eine Schraube ist abgerissen, konnte aber ausgebohrt werden. Ich hab ein paar Bilder gemacht, es war sicher noch der erste Filter, dort gabs auch paar Späne drinnen. Das Öl war solala, nicht schön rot, aber auch nicht tiefschwarz. Insgesamt haben dann 3,8L reingepasst! Wird knapp mit der 4L Dose, aber es geht sich aus. Ob sich was verändert hat, werd ich die kommenden Tage erfahren, wenn der GS ein paar KM zurückelegt hat 🙂

 

 

K800_IMG_20200425_165920.JPG

K800_IMG_20200425_170629.JPG

K800_IMG_20200425_170737.JPG

K800_IMG_20200425_170917.JPG

K800_IMG_20200425_170922.JPG

K800_IMG_20200425_170936.JPG

K800_IMG_20200425_170950.JPG

K800_IMG_20200425_170957.JPG

K800_IMG_20200425_171044.JPG

K800_IMG_20200425_171121.JPG

K800_IMG_20200425_171247.JPG

K800_IMG_20200425_171252.JPG

K800_IMG_20200425_171723.JPG

K800_IMG_20200425_171802.JPG

K800_IMG_20200425_172053.JPG

K800_IMG_20200425_172058.JPG

K800_IMG_20200425_172801.JPG

K800_IMG_20200425_172840.JPG

K800_IMG_20200425_172858.JPG

K800_IMG_20200425_174559.JPG

K800_IMG_20200425_174621.JPG

K800_IMG_20200425_174626.JPG

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, das es gut geklappt hat. 

Ja das stimmt, nach dem Alter muss man schon mit abreisenden Schrauben rechnen, ich habe auch schon 2 mal beim GSh gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb GS300Graz:

Wenns für meinen GS300 2009 passt wäre ich interessiert.
Hast du die Teilenummern bei der Hand?

Ich schaue morgen nach

 

 

DSC_0021 (1).JPG

DSC_0023 (2).JPG

Edited by tantegerda

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Boergy:

Ob sich was verändert hat, werd ich die kommenden Tage erfahren, wenn der GS ein paar KM zurückelegt hat 🙂


Bitte berichten! 

Welche Schraube hat sich gewehrt? Eine von den Getriebeölwannenschrauben?

Hat sich erledigt, hab sie schon gefunden.

 

Wie hats im Diff ausgeschaut nach 160tkm? War da schon mal wer dran?

Edited by GS300Graz

Share this post


Link to post
Share on other sites

@tantegerda: laut den Teilenummern sind der Filter und die Dichtung nicht die richtigen - Danke fürs nachschauen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb GS300Graz:


Bitte berichten! 

Welche Schraube hat sich gewehrt? Eine von den Getriebeölwannenschrauben?

 

Ja richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb GS300Graz:

@tantegerda: laut den Teilenummern sind der Filter und die Dichtung nicht die richtigen - Danke fürs nachschauen!

Kein Problem..Wer kann es noch gebrauchen? Ich gebe es für umsonst her, nur die eventuell anfallenden Versandkosten sollten erstattet werden.

Ein fast neuer K&N Luftfilter passend für GS 430 S 19 und andere kommt noch dazu.

DSC_0021 (1).JPG

DSC_0022 (1).JPG

Edited by tantegerda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.4.2020 um 22:56 schrieb GS300Graz:


Bitte berichten! 

Welche Schraube hat sich gewehrt? Eine von den Getriebeölwannenschrauben?

Hat sich erledigt, hab sie schon gefunden.

 

Wie hats im Diff ausgeschaut nach 160tkm? War da schon mal wer dran?

 

Hallo!

 

Sorry für die späte Rückmeldung 🙂

 

Das Getriebe schaltet jetzt wieder sauber, vorher war es so, wenn man mit wenig Gas schalten lies, gings ruckfrei, unter mehr Last hat es dann doch die Gänge härter gschaltet. Ist sogar mir aufgefallen, das das nicht wirklich Lexus-Like sich verhält. Ölwechsel wurden angeblich nach Scheckheft/Wartungsplan immer durchgeführt. Seit dem Wechsel auch unter Last ein schönes schalten, wie es sein soll. Das Difföl hat noch gut ausgeschaut meinte mein Schwager. Er wechselt unabhängig vom vorherigen Wechselintervall, bei einem neuen Wagen im Fuhrpark präventiv alle Öle und wichtigen Filter. Scheckheft heißt (leider) nicht immer richtig gewartet.

 

greets

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Boergy:

 

Er wechselt unabhängig vom vorherigen Wechselintervall, bei einem neuen Wagen im Fuhrpark präventiv alle Öle und wichtigen Filter. Scheckheft heißt (leider) nicht immer richtig gewartet.

 

 

Mache ich genauso bei jedem Gebrauchtkauf - Man fährt das Auto danach mit einem viel besseren Gefühl 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this