Sign in to follow this  
Thias

Eine lange Reise zum Hybrid / bald auch Lexus Besitzer

Recommended Posts

Hallo liebe Forums Mitglieder.

Ich bin Mathias und komme aus Berlin. Nachdem ich jahrelang hier stiller Mitleser war und nützliche Informationen durch Euch sammeln konnte, vielen Dank erstmal dafür, habe ich mich jetzt angemeldet.

Meine Frau und ich haben gestern einen Lexus CT 200 H im Lexus Forum Berlin bestellt. Wie kommen wir darauf? Nun nach dem bekannten Abgasskandal 2015, habe ich mich interesserhalber mit verschiedenen Antriebsarten beschäftigt, und mich durch verschiedene Foren durchgelesen (Prius Freunde, 2018 Threat auf Motortalk und hier etc). Nein ich fahre keinen Diesel und hab ich auch nie, werde ich auch nie.

Darauf hin rückte der Hybrid in meinen Fokus. Und zwar Hybrid von Toyota/Lexus. Auf dem Schirm hatte ich den Hybrid vorher nicht so richtig. Ja in Taxis gab es das halt. Hat man so registriert und das war`s. Nun fing ich mich an damit zu beschäftigen. Erst mal bei der deutschen Motorpresse.

Gut, die hatten immer was aus zu setzen (jault beim Beschleunigen, ist lahm, zu laut etc.). Mhm. Da ich eine gewisse Abneigung zu diesen Printmedien habe, habe ich mich dann erst recht weiter mit dem Thema beschäftigt. Beim Taxi fahren mit den Fahrern ins Gespräch gekommen. Die Aussagen von den Fahrern deckten sich so ziemlich gleich. Ist sparsam, zuverlässig, fährt von Inspektion zu Inspektion. Mhm grübel, grübel. Wenn Taxi Unternehmen vermehrt auf den HSD zu greifen anstatt auf Diesel, müssen ja die Vorteile überwiegen. Kein Unternehmen will sich ja zusätzliche Kosten aufhalsen. Also werde ich mal eine Probefahrt machen müssen. Wir schreiben da das Jahr 2017. Ich hatte eine Probefahrt mit einem Toyota Auris Hybrid und einem Yaris Hybrid vereinbart. Auf die Frage an den Verkäufer ob ich was beachten muss beim Hybrid fahren, sagte der nur nein, einfach reinsetzen und fahren, der macht das alleine. OK, Probefahrt gemacht. So jeweils 2 h. Wohnung zur Arbeit und zurück. Ein bisschen Landstraße und Autobahn. Am Ende stand beim Yaris ein Verbrauch von 4,7l und beim Auris 4,4l. Uff. Da musste ich grübeln. Wie geht das. Und ich war kein Verkehrshindernis. Bei meinem Auto bin ich froh, wenn keine 9 vor dem Komma steht. Wir fahren zur Zeit einen Mazda 3 BL 2.0. Das mit der Automatik hat mich übrigens nicht gestört (wegen dem aufjaulen). Ich hatte nen Moppel mit Variomatik. Daher kannte ich diese Art von beschleunigen. Im Gegenteil, ich fand es sehr entspannt und entschleunigend. Gut die Geräuschkulisse war da wirklich ein kleiner Kritikpunkt. Der Yaris fiel raus. War meiner Frau als eventueller Zweitwagen zu teuer. Der Auris, mhm ja, da wurde ich nicht warm mit dem Design. Aber der HSD hatte mich aber überzeugt. Meine Frau streubte sich noch. Erstens gegen ein neues Auto. Wir hatten unseres erst 3 Jahre. OK verstehe ich. Zweitens wegen der Automatik. Sie wollte lieber schalten. Nun gut. Gut Ding will Weile haben. Also erstmal auf Eis gelegt. Aber meiner Frau teilte ich da schon mit, das unser nächstes Auto auf jedenfall ein Hybrid wird.

Nun kam 2019 der Toyota Corolla raus. Ja, der sieht doch gut aus. Meiner Frau gezeigt. Ja sieht schick aus. Aber sie will unser Auto behalten. Sie liebt es. Ok dann anders. Ich habe ihr eine Excel Tabelle angefertigt mit den Unterhaltskosten für unser Auto pro Jahr. Dem Gegenüber stellte ich den Corolla 1,8, Corolla 2,0, Lexus CT 200 H, Lexus IS 300 H. Mittlerweile bin ich durch Toyota auch mehr auf Lexus aufmerksam geworden. Erschrocken stellte sie fest, wieviel unser Auto pro Jahr kostet. Alleine schon die Benzinkosten. Ja dann lass uns mal ins Autohaus gucken gehen, sagte sie. Also wir Anfang diesen Jahres zu Toyota und den Corolla angeschaut. den 1,8, 2,0 Hatchback und Kombi. Der Kombi fiel raus. Sie mag kein so großes Auto für die Stadt. Und da unser Fahrprofil 90% Stadt beinhaltet, blieb nur der Hatchback übrig. Erschrocken haben wir festgestellt, das der Kofferraum beim 2.0 doch ziemlich schrumpft, gegenüber dem na ja zwar auch nicht üppigen aber doch mehr rein zu bekommenden Kofferraum im 1,8. Der würde uns aber im Alltag voll ausreichen. Bei unserem jetzigen Mazda 3 ist es etwa gleich. Für den Urlaub nehmen wir eh immer eine Dachbox mit. Und wir bekommen alles mit. So nun eine Probefahrt vereinbart. Einmal den Toyota Corolla und den Lexus IS 300 H. Den Lexus CT hatten sie an dem Tag der Probefahrt nicht zur Verfügung. Jo was soll ich sagen. Der Corolla fuhr sich klasse. Meine Frau hatte auch nichts daran auszusetzen ausser an der Automatik, wegen nicht schalten können. Der Lexus IS war natürlich noch mal ne andere Hausnummer. Der gefiel ihr auch. Aber da meckerte sie dann plötzlich über die Schaltwippen am Lenkrad. Warum soll man schalten bei der Automatik, wenn die eh nur einen Gang hat. Brauch ich nicht. Verstehe einer die Frauen. Ausserdem ist der mir zu groß und die Hecklappe zu klein. Ok, dann tendieren wir zum Corolla. Auto wieder im Autohaus abgestellt. Noch mal drinnen umschauen gewesen. Dann fragte meine Frau, was ist das für einer? Ich sagte das ist ein Lexus CT 200 H. Der gefällt mir auch sagte sie. Und ist so wie unser Mazda, mit der Hecklappe. Ja sagte ich. Wie der Corolla auch. Lass uns den mal angucken meinte sie. Ja ok. Also reingesetzt. Sie findet es angenehmer als im Corolla. Kofferraum reingeguckt. Mhm. Irgendwie flach. Passt denn für nen Urlaub überhaupt unsere Kühlbox rein? Fragte sie. Da Vaddern mitgedacht hatte :), hatte ich wohl weislich nach Recherchen im Netz unsere Kühlbox mitgenommen. Ich holte sie aus unserem Auto und stellte sie in den CT. Es passte erstaunlicherweise. Und mit dem Fach unter dem Unterboden, wäre es absolut ausreichend. Da unsere Tochter mit 20ig nun pflügge wird und nur noch unser Sohn mit in den Urlaub kommt umso mehr. Eine Frau weniger = viel Gepäck weniger :). 

Nun kam das Überlegen, welchen von beiden. Ich sagte ihr, ich kaufe kein Auto was wir nicht Probe gefahren sind. Also daraufhin noch einen Termin gemacht im Lexus Forum und eine Probefahrt für einen CT vereinbart. Letzten Samstag durften wir diesen fahren. Da möchte ich nochmal einen herzlichen Dank an das Lexus Forum Berlin Hr. Kiehne machen.

Bei meiner Frau bestätigte sich der Eindruck von der Sitzprobe im Showroom, das ihr der Lexus innen, sowie vom fahren her besser gefiel. So unaufgeregt und leise. Wobei ich jetzt nicht den großen Unterschied zwischen dem Corolla und Lexus feststellen konnte. Zum Auris nach meiner Erinnerung schon. Da sind beide bedeutend leiser. Auch mit der Automatik hat sich meine Frau mittlerweile angefreundet. Wir haben dann eine Nacht drüber geschlafen und uns für den Lexus entschieden. Der Grund ist vielleicht banal. Aber ich habe meinen Sohn nochmal mit zur Sitzprobe genommen. Und was uns dann aufgefallen ist, da er sich langsam zum Sitzriesen entwickelt (keine Ahnung was er zusätzlich zu Essen bekommt 🙂 ). Hatte er auf dem Rücksitz im Corolla ziemlich wenig Kopffreiheit sowie Kniefreiheit. Es passte gerade mal die flache Hand zwischen Kopf und Dach. Und die Knie berührten nach Vordersitzeinstellung auf mich, die Rückenlehne. Beim Lexus konnte man die Faust aufrecht zwischen Kopf und Dach platzieren und war noch ein bisschen Luft. Und zwischen Knie und Vordersitzlehne, war noch gut Luft. Warum, keine Ahnung. Vielleicht weil die Hybridbatterie beim Corolla unter der Rücksitzbank verbaut ist?

Nun wird es in unserer Famile zum erstenmal ein Lexus Hybrid geben. Es wird ein Excecutive in Florentinerrot mit basaltgrauem Dach und schwarz/roter Innenausstattung (auf die Innenaustattung bestand meine Frau) geben. Lieferung Anfang September.

Fazit: Ich habe 3 Jahre daran gearbeitet, meine Frau von Hybrid zu überzeugen. Nun wird unser Auto 9 Jahre alt und sie kann sich nun doch vorstellen es ab zugeben. Wenn auch schweren Herzens. Nun warten wir mit voller Vorfreude bis September.

Sorry wenn der Text so lang ist.

 

Gruß Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Thias:

 

 

Sorry wenn der Text so lang ist.

 

Gruß Thias

Kein Problem, ich habe ihn gekürzt.😉

Viel Spaß mit dem Neuen, auch wenn es noch etwas dauert. Solche Texte kann man auch in dieser Länge lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann... Noch ein paar schöne Tage voller Vorfreude...

Gute Entscheidung...auch zur Farbkombi...

 

VG vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

@MD-60 und @TODDE Danke. Ja ist jetzt noch ein bisschen hin bis das neue Familienmitglied da ist. Wir wünschen uns, das der Lexus genauso treu und zuverlässig seinen Dienst verrichtet, wie unser Mazda über die Jahre. Ursprünglich hatten wir was gebrauchtes in Betracht gezogen. Da aber der Wagen, den wir uns ausgeguckt hatten, schon verkauft war und meine Frau ganz angetan war, im Lexus Forum am Konfigurator, sich das Auto so zusammen zu stellen, wie man es mag und sie sich doch breitschlagen lassen hat, unser Auto dafür ab zu geben, wurde es dann doch ein Neuwagen. Zum Thema Farbkombi. Mein Favorit war die beige Innenaustattung. Aber alle zu Hause meinten nee geht gar nicht. Meiner Frau gefiel sofort die scharz/rote Farbkombi innen. Da ließ sie sich auch nicht von abbringen. Sie meinte nur, dass sie die Innenausstattung bestimmt und ich die Aussenfarbe, solange sie rot ist😂 Ich hatte bloß bammel das es vielleicht alles zu rot wird im Ton. Daher hatten wir uns auch für das Basaltgraue Dach entschieden. Aber da vertrau ich ihr jetzt.

 

@MD-60 Es war jetzt mein erster Beitrag und ich wollte eigentlich nicht gleich nen Roman verfassen :)

Muss mich da erstmal reinfuchsen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Thias:

Es war jetzt mein erster Beitrag und ich wollte eigentlich nicht gleich nen Roman verfassen 🙂

 

ich fand ihn aber äußerst amüsant zu lesen und finde mich auch in vielen Details wieder. :wink2:

Sehr nett und würzig geschrieben.

 

Aber Achtung: den Lexus-Virus kriegt man nur ganz schwer wieder los.

Auf der anderen Seite läßt es sich mit dieser "Krankheit" auch ganz gut leben. :biggrin:

 

LG aus Wien

tntn

Share this post


Link to post
Share on other sites

@tntn Es war ja auch nen langer Weg bis zum bald kommenden ersten Hybriden in unserer Familie. Das ging da nicht in nem dreizeiler zu verpacken. ;)

 

Zum Lexus oder auch Hybrid Virus. Ich bin da sehr positiv gegenüber eingestellt. Von mir aus kann es auch ne Dauer Krankheit werden. :) Es passt einfach zu unserem Fahrprofil.

Ich hoffe, dass meine Frau es dann genauso sieht. Auch wenn sie dann nicht mehr schalten kann. Da bin ich aber guter Dinge.

 

LG aus Berlin

Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum und viel Vorfreude auf den IS!


Solche lebhaft geschriebenen Beiträge liest man gerne. :biggrin:

 

Einer meiner Arbeitskollegen hat auch den Mazda 3 BL, als 1,6er glaube ich. Wirklich zuverlässiges, unauffälliges Auto. Keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte. Da tut man sich schon schwer, das Auto abzugeben, wenn es sich so bewährt hat.

 

Trotzdem denke ich, dass der Lexus euch (und vor allem deiner Frau) im Berliner Verkehr zeigen wird, wie entspannend eine Automatik im Stop and Go ist. Und von der Zuverlässigkeit wird er es mindestens dem Mazda gleich tun. Bei halbem Verbrauch. Der CT ist ja im Prinzip ein Prius Antrieb in einem Auris Fahrgestell mit Lexus Verarbeitungsqualität und Komfort. Kann eigentlich gar nichts schiefgehen. :thumbup:

 

Grüße

Max

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb a_wizards_war:

Solche lebhaft geschriebenen Beiträge liest man gerne. :biggrin:

 

Zitat

Ich hab noch ne Anekdote von der Probefahrt. Als meine Frau auf den Fahrerssitz gewechselt ist, hat sie auf dem Powerknopf gedrückt um das Auto zu starten. Kennt sie ja von unserem Mazda auch. Dann wartete sie, weil nichts passierte. Fragte mich dann, ob das Auto nu an wäre, weil sie hört nichts. Ich fragte sie, ob in dem Display vor ihr ein grünes "Ready" und ein grünes "EV" Lämpchen leuchtet. Ja sagte sie. Na dann meinte ich. Fuß von der Bremse. Das Auto wird sich langsam elektrisch los bewegen. Das signalisiert dir das "EV" Lämpchen. War ja bei den vorherigen zwei Probefahrten auch so. Ja stimmt sagte sie. Also, sie Fuß von der Bremse. Auto rollt los. Geht doch. Nur stoppte der Wagen auf einmal abrupt und wir haben "heute schon mal genickt?"😱 durchgeführt. Meine Frau fragte erschrocken, warum das Auto so stark bremst. Ich schaute sie an. Sie schaute mich fragend an. Mein Blick wanderte zu ihren Füssen. Ich fragte sie, warum sie denn mit dem linken Fuß bremst. Machste doch sonst och nicht. Mhm ja, sagte sie. Und nu? Stellste deinen linken Fuss da hin, wo es vorgesehen ist und machst alles mit dem rechten Fuss. Nur Gas und Bremse. Wie bei den letzten beiden mal. Du erinnerst dich? Ja sagte sie. Ist nur so ungewohnt. Verstehe ich, geht mir nicht anders. Gab ich ihr Recht. Nachdem das geklärt war, fuhr sie sanft wie eine Göttin mit dem Auto als wäre nichts gewesen. Kein linker Fuss benutzt, kein mit der rechten Hand am Wählhebel versuchen rum zu rühren. Ist ja keiner da an der Stelle😄 Und nach einer Weile setzte dann ein entspanntes dahin gleiten bei ihr ein.

 

Gruß

Thias

Edited by Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb a_wizards_war:

Einer meiner Arbeitskollegen hat auch den Mazda 3 BL, als 1,6er glaube ich. Wirklich zuverlässiges, unauffälliges Auto. Keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte. Da tut man sich schon schwer, das Auto abzugeben, wenn es sich so bewährt hat.

 

Der 1.6 wäre damals für uns wohl auch ausreichend gewesen. Nur in der Ausstattung die wir haben, gab es keinen. Und ja er ist bis jetzt ein sehr zuverlässiges Auto. Nur Inspektion zur Inspektion. Kein Rost, wie bei unserem vorherigen Mazda 6, den wir nach 10 Jahren deswegen abgeben mussten. Aber als Zweitwagen für meine Tochter, die gerade ihren Führerschein macht, wäre es nicht das richtige Anfängerauto. Zuviel PS und genehmigt sich doch in der Stadt ein paar literchen mehr. Ansonsten ist es ein tolles Auto. Ist ja auch ein Japaner🙂

Gruß

Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb a_wizards_war:

Trotzdem denke ich, dass der Lexus euch (und vor allem deiner Frau) im Berliner Verkehr zeigen wird, wie entspannend eine Automatik im Stop and Go ist. Und von der Zuverlässigkeit wird er es mindestens dem Mazda gleich tun. Bei halbem Verbrauch. Der CT ist ja im Prinzip ein Prius Antrieb in einem Auris Fahrgestell mit Lexus Verarbeitungsqualität und Komfort. Kann eigentlich gar nichts schiefgehen. :thumbup:

 

 

Das denke ich auch das es entspannter wird. Das der CT noch den Prius III Antrieb hat, war mir bewusst. Und das es ihn schon seit 2011 auf dem Markt gibt auch. Aber das stört nicht. Wenn ein Hersteller in der jetzigen Zeit, keinen Antrieb für Euro 6 Schießmichtot verbauen kann, kann er ihn nicht verkaufen. Ausserdem zeigt es doch, sicherlich auch etwas modifiziert in der Zeit, das er immer noch besser ist, als manch Mitbewerber. Und die Zuverlässigkeit, die dieser in den Jahren bewiesen hat.

Und komfortabel fanden wir ihn beide. Die Sitze waren sehr bequem. Nicht so hart wie bei unserem Mazda. Genauso das Fahrgefühl. Im Mazda spürst du jede Delle, jedes Loch in der Fahrbahn, weil er härter ist. Und dafür sind wir, mit mitte vierzig, langsam zu alt.😱🤣

 

Gruß

Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ging es mir damals, als ich den IS 300h mal testfahren durfte. "Höö, da brummt ja gar nix" :biggrin: 


Naja und mit links gebremst hat wohl schon jeder, der vom Schalter zur Automatik kam... das lässt sich kaum vermeiden :biggrin: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen! Gute Wahl! Bitte Fotos posten, sobald ihr ihn habt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@a_wizards_war

Ja mit links bremsen bei Umstieg von Schalter auf Automatik passiert schon mal. Aber ich denke, das man es schnell vergisst, den linken Fuss zu benutzen. Bisl Gewöhnung und dann benutzt man ihn nicht mehr🙂

 

Gruß Thias

Edited by Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites

@isarmann

Hallo. Lieben Dank fürs Willkommen.😉

Meinst mit guter Wahl die Farbe Florentinerrot/Basaltgrau? Ist für uns das erste rote Auto. Wir haben leider in der Farbkombi, keinen in Natura sehen können. Nur im Konfigurator und einen in schwarz/grau in live. Bin echt gespannt wie es in Natura aussieht.🙂

Aber nach mehreren blauen und türkisfarbenen Autos, kann es jetzt mal rot/grau sein.😂

Wenn er dann da ist, mache ich auf jedenfall Bilder und stelle sie hier rein. Dauert nur noch ein bisschen, bis er da ist.

 

Gruß

Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen im Forum und viel Glück mit der Reisschüssel 😅😉

 

Lexus – ev. die Auto-Liebe eines Lebens 😋

 

SG. Rumplstilzchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rumpelstilzchen,

Danke fürs Willkommen☺️

 

Wir sind guter Dinge mit dem kleinen CT. Hatten ja die letzten beiden Autos auch als Japaner.

Zur eventuellen lebenslangen Lexus Auto-Liebe. Das wird die Zeit zeigen. Wichtig ist erstmal, dass er uns gefällt. Und das tut er.😃Meine Frau sich mit der Automatik und dem Hybridsystem anfreundet. Obwohl hat sie ja schon. Die Probefahrten haben ihr gefallen, sonst hätte sie nicht das Go gegeben.😂Ausserdem habe ich ihr ja nun lange genug mit dem Thema Hybrid in den Ohren gelegen🤣Und der Klügere gibt nach heißt doch das Sprichwort. Man habe ich ne kluge Frau😊

 

Gruß

 

Thias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im Forum!

Und viel Spaß mit dem kleinen Lex!

 

Allzeit knitterfreie Fahrt ...

 

Der Jo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Der Jo

Noch gibt es keinen Spaß.😱 Die Bestellung ist ja erst seit einer Woche raus. Der Auftrag wird jetzt irgendwo bei den Japanern liegen und warten bis er bearbeitet wird.

Laut Lexus 4 Wochen Vorlaufzeit, dann Herstellung, dann Verschiffung und dann Anlieferung macht irgendwann September. Wenn nichts dazwischen kommt. Man weiß ja nie.

Bleibt nur warten.

 

Gruß

 

Thias

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwann im Leben, vielleicht auch beschleunigt durch Corona, erkennt man (Mann?), dass auch Intelligenz in der Technik ein Entscheidungskriterium sein kann. Und nicht Mehr — Mehr — noch Mehr — PS. 
Ich hab den CT200h vor drei Monaten bestellt, müsste also jeden Tag da sein. Inzwischen kenne ich ausnahmslos jeden Youtube Beitrag zum Thema, und das Forum hier genieße ich auch. Ich freu mich echt auf das Gerät. 
Wenn meiner dann bald mal da ist, lass ich dich´s wissen!
Daher auch von mir: Freu Dich über die kluge Entscheidung! 
Bis demnächst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Technokrat55,

sorry das ich jetzt erst antworte. Hatte die letzten Wochen viel um die Ohren. Und dann dieses WE noch eine Beerdigung von meinem guten Freund😢 in BaWü.

Ist ja auch kein Katzensprung von Berlin aus.😱 7h eine Tour.

Ja du hast Recht. Immer mehr PS ist irgendwann die falsche Richtung. Das haben wir jetzt diese WE wieder gesehen. Es gab zwar auf der Fahrt auch mal freie Strecken, wo man es laufen lassen konnte. Gut bei 160 musste Schluss sein. Hat meine Frau und auch meine Tochter entschieden. Da zog sich unser Mazda aber auch gut 10 - 11 Liter durch. Aber meistens war Tempolimit oder Baustellen. Und wenn freie Fahrt mal war, zieht irgendjemand vor dir raus und du musst wieder abbremsen. Voll nervig. Oder die freie Fahrt war nach 2 Km wieder beendet, weil nächstes Tempolimit. Wer sich so ein Schwachsinn ausdenkt, dann können sie doch gleich für das kurze Stück beim Tempolimit bleiben. 130 - 140 war es am angenehmsten. Man flutschte so dahin ohne viel bremsen zu müssen. Ich denke der CT wird das gut hinbekommen. Zumal mit dem Abstandstempomat es doch angenehmer werden sollte. Aber so oft fahren wir ja nicht auf der Autobahn. Bei uns spielt sich das hauptsächlich innerstädtisch und Landstraßen ab. Und wenn wir in den Urlaub fahren, muss ich nicht der erste sein. Weil hab Urlaub, da will man entspannt ankommen.

Ich habe auch bei dem Thema Hybrid, Youtube leergeguckt🤣

Und ja, wenn du deinen hast umbedingt zeigen😊Welche Farbe hast du dir ausgesucht?

 

LG aus Berlin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.6.2020 um 18:33 schrieb Technokrat55:

Irgendwann im Leben, vielleicht auch beschleunigt durch Corona, erkennt man (Mann?), dass auch Intelligenz in der Technik ein Entscheidungskriterium sein kann. Und nicht Mehr — Mehr — noch Mehr — PS. 
Ich hab den CT200h vor drei Monaten bestellt, müsste also jeden Tag da sein. Inzwischen kenne ich ausnahmslos jeden Youtube Beitrag zum Thema, und das Forum hier genieße ich auch. Ich freu mich echt auf das Gerät. 
Wenn meiner dann bald mal da ist, lass ich dich´s wissen!
Daher auch von mir: Freu Dich über die kluge Entscheidung! 
Bis demnächst!

Hallo Technokrat55

 

hast du deinen schon?

unserer ist jetzt in Produktion gegangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this