Sign in to follow this  
uslex

V8 kommt im LS600h zurück

Recommended Posts


Das wäre eine Sensation, an die ich persönlich aber nicht glaube. Zumindest nicht auf dem europäischen Markt. Die Konkurrenz ist groß und übermächtig und die Nachfrage bestimmt zu gering. Nicht zu vergessen immer strengere Auflagen bei den einzuhaltenden Abgaswerten. Wenn Flottenverbräuche dann die Vorgaben überschreiten wird es richtig teuer für die Hersteller, es drohen Strafzahlungen. Der bislang einzige rein elektrische UX kann da glaube ich wenig ausrichten. Helfen könnte ein Wasserstoff angetriebener LS oder weitere vollelektrische Modelle. Der Mirai 2 wäre für mich eine ernstzunehmende Alternative.

Der aktuelle LS500h AWD wird zum Beispiel mit 162g CO2/km beworben (NEFZ). In meiner EU-Zertifizierung sind WLTP Abgaswerte von 274 - 208g CO2/km angegeben. Der steuerlich relevante Wert sind 209g CO2/km.

Edited by LoFüLi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sinn würde so ein Modell nur als PlugIn Hybrid machen, da der auf den wichtigen Märkten gefördert wird. Dann wäre der Beitrag zum Flottenverbrauch auch kein Problem.

 

vor 45 Minuten schrieb LoFüLi:

Der aktuelle LS500h AWD wird zum Beispiel mit 162g CO2/km beworben (NEFZ). In meiner EU-Zertifizierung sind WLTP Abgaswerte von 274 - 208g CO2/km angegeben. Der steuerlich relevante Wert sind 209g CO2/km.

 

Diese Abweichung vom Werbewert zum steuerlichen Wert ist ein Unding. Offenbar hat der Gesetzgeber "vergessen", die Richtlinie zum Werbewert anzupassen. Die Hersteller sind offenbar gezwungen, noch mit dem NEFZ zu werben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb H6Fan:

Sinn würde so ein Modell nur als PlugIn Hybrid machen, da der auf den wichtigen Märkten gefördert wird. Dann wäre der Beitrag zum Flottenverbrauch auch kein Problem.

 

 

Diese Abweichung vom Werbewert zum steuerlichen Wert ist ein Unding. Offenbar hat der Gesetzgeber "vergessen", die Richtlinie zum Werbewert anzupassen. Die Hersteller sind offenbar gezwungen, noch mit dem NEFZ zu werben.

 

Mach Dir den Spaß und schau auf der Lexus-Homepage nach. Du wirst erstaunt sein, mit welchen Verbrauchsangaben z.B. der LS500h beworben wird. Für mich vollkommen unverständlich. Es hätte hier schon längst einer Korrektur bedurft, damit die tatsächlichen Verbrauchs- und Emissionswerte zu erkennen sind. Der zu lesende Hinweis auf eine bessere Vergleichbarkeit der NEFZ-Werte, ganz ehrlich den finde ich Abenteuerlich. Hier sollte Lexus schnellstens Klarheit schaffen und die WTLP-Messwerte angeben.

 

Im Kleingedruckten ist dann folgender Hinweis zu lesen:

" Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren (VO (EG) Nr. 715/2007) ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Gesetzl. vorgeschriebene Angaben gem. Pkw-EnVKV, basierend auf NEFZ-Werten. Die Kfz-Steuer richtet sich nach den häufig höheren WLTP-Werten."

 

Edited by LoFüLi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch bei der Zulassung des Stinger hatte ich mich über die hohen Steuern gewundert. Der Hersteller hat es mir dann so erklärt. Glücklicherweise gab es bei meinem Modell nur einen geringen Aufschlag (+9 Gramm CO²) von NEFZ zu WLTP. Immerhin ist der WLTP Wert nun so realistisch, dass ich ihn oft erreichen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb H6Fan:

Auch bei der Zulassung des Stinger hatte ich mich über die hohen Steuern gewundert. Der Hersteller hat es mir dann so erklärt. Glücklicherweise gab es bei meinem Modell nur einen geringen Aufschlag (+9 Gramm CO²) von NEFZ zu WLTP. Immerhin ist der WLTP Wert nun so realistisch, dass ich ihn oft erreichen kann. 

 

Mir ging es ähnlich, als ich den Steuerbescheid bekam. Erst danach habe ich mir die Mühe gemacht und die "EG-Übereinstimmungsbescheinigung" mal genauer angesehen und habe tatsächlich den Nachtrag gefunden.

Eine Erhöhung der CO2 Werte geschieht ja mehr oder weniger automatisch. Der Berechnungswert steigt von Jahr zu Jahr. So wurden für mein GS450h EZ 2012 134,-€ und für den EZ 2016 162,-€ Steuern fällig.

Der WTLP Verbrauchswert bei meinem LS ist kombiniert mit realistische 9,2l/km angegeben und den kann ich z.Zt. mit tatsächlichen 8,8l/km sogar unterbieten. Toll, oder? Ich weiß ja von Nichts kommt nichts, aber NEFZ- Werte werde ich niemals erreichen, kombiniert 7,1l/km!! So sanft kann man das Gaspedal nicht streicheln, um das zu schaffen.

Edited by LoFüLi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb LoFüLi:

Der WTLP Verbrauchswert bei meinem LS ist kombiniert mit realistische 9,2l/km angegeben und den kann ich z.Zt. mit tatsächlichen 8,8l/km sogar unterbieten. Toll, oder? Ich weiß ja von Nichts kommt nichts, aber NEFZ- Werte werde ich niemals erreichen, kombiniert 7,1l/km!! So sanft kann man das Gaspedal nicht streicheln, um das zu schaffen.

 

Das ist wirklich ein sehr anständiger Wert für einen Wagen mit diesem Format und dieser Leistung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich auch und bin hoch zufrieden, in allen Belangen. Ein wirklich fantastischer Wagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this