Sign in to follow this  
LeonIS

Felgen IS200 XE 1

Recommended Posts

Moin,ich bin noch relativ neu in der Lexus Szene und wollte mir für meinen 03 IS200 Felgen kaufen..habe welche gefunden in folgenden maßen:

8,5x19 ET30 und 9,5x19 ET30....von der Breite her passt es Hinten..Nur weiss ich nicht ganz wegen der ET bescheid:(

Und wegen der Breite vorn auch nicht.

Würde das passen?

Danke für Antworten.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

google hilft da gern, esgab mal nen Thread zu den 19" IS-F Felgen mit Daten. Vielleicht hilft dir das weiter...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Boergy:

Hallo,

 

google hilft da gern, esgab mal nen Thread zu den 19" IS-F Felgen mit Daten. Vielleicht hilft dir das weiter...

 

 

Erstmal danke für die rasche Antwort..Hab schon bissl was Abgesucht im Internet, steht überall nur was von ET40 und so weiter...Aber mit ET 30 müsste es doch eigentlich auch passen da sie ja dann weiter rausgeht oder?

Hier mal ein Link zu den Felgen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ssr-professor-sp1-5x114-3-19-/1435213769-223-9246

Im voraus schonmal danke für Antworten:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hinten könnts sichs vielleicht ausgehen. wenn ich von den OZ Felgen ausgehe die hinten gut passen, die hatten 9x18 ET55.  Und es war dank Kanten anlegen noch ausreichend Luft zum tüven. Deine würden hinten 31mm weiter raus kommen. Das heisst, du bist theoretisch wahrscheinlich schon ausserhalb vom Kotflügel. Reifenabdeckung nach hinten sicher nicht mehr gegeben. Freigängigkeit beim einfedern wahrscheinlich auch nichtmehr.

 

Vorn ist 8x18 ET45/40 so grad die Grenze inkl angelegen Kanten, um das ganze noch grad unters Blech zu bekommen. Kontakt mit dem Innenkotflügel inklusive, da muss geföhnt werden.

Da kommst du gut 21 bzw 16mm weiter raus. Das heisst der Reifen steht ziemlich genau unterm Kotflügel. Meiner Meinung nach werden sich die Dimensionen nicht ohne Blecharbeiten tüv-tauglich unters Blech bringen lassen.

 

hier z.b. 19er aber vorn 8er und hinten 9er, ET 45. Und die fahren dann teils -3° Sturz usw.. damit das drunter geht, ohne was am Blech zu machen. https://www.tapatalk.com/groups/lexusaltezzaclub/another-black-altezza-turns-19-t1664.html

 

greets

 

Tom

 

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.6.2020 um 21:29 schrieb Boergy:

hinten könnts sichs vielleicht ausgehen. wenn ich von den OZ Felgen ausgehe die hinten gut passen, die hatten 9x18 ET55.  Und es war dank Kanten anlegen noch ausreichend Luft zum tüven. Deine würden hinten 31mm weiter raus kommen. Das heisst, du bist theoretisch wahrscheinlich schon ausserhalb vom Kotflügel. Reifenabdeckung nach hinten sicher nicht mehr gegeben. Freigängigkeit beim einfedern wahrscheinlich auch nichtmehr.

 

Vorn ist 8x18 ET45/40 so grad die Grenze inkl angelegen Kanten, um das ganze noch grad unters Blech zu bekommen. Kontakt mit dem Innenkotflügel inklusive, da muss geföhnt werden.

Da kommst du gut 21 bzw 16mm weiter raus. Das heisst der Reifen steht ziemlich genau unterm Kotflügel. Meiner Meinung nach werden sich die Dimensionen nicht ohne Blecharbeiten tüv-tauglich unters Blech bringen lassen.

 

hier z.b. 19er aber vorn 8er und hinten 9er, ET 45. Und die fahren dann teils -3° Sturz usw.. damit das drunter geht, ohne was am Blech zu machen. https://www.tapatalk.com/groups/lexusaltezzaclub/another-black-altezza-turns-19-t1664.html

 

greets

 

Tom

 

Mit einem 255/35 R18 Reifen passts Hinten mit Reifen abdecken wie Arsch auf Eimer:D

Ich werde sobald die Felgen für die VA da sind Mal Probieren wie alles passt:)

Danke für die Antwort.

Liebe grüße aus Sachsen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und? Felgen schon da? Gibt's schon Erfahrungswerte und Bilder, die du mit uns teilen magst? 🙂


Ich fuchs' mich gerade auch zum Thema Felgen ein. Eigentlich war mein Plan ne schöne 9,5x18 mit ET +30 (Beispiel der Borbet DB8GT), da die zumindest theoretisch passen sollte, wenn ich meine Spielereien auf Reifenrechner.at vergleiche... guckt dann an der Vorderachse wohl doch zu weit aus dem Radhaus heraus.

 

Bitte korrigiert mich gerne, wenn ich Mist erzähle, mich falsch ausdrücke oder etwas Wichtiges vergessen habe!

ES FOLGT JETZT REINE THEORIE OHNE EIGENE ERFAHRUNGSWERTE!!! ALSO ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR!

Ich hoffe aber sehr, dass ihr meinen Beitrag durch eure Erfahrungswerte bereichert; darüber würde ich mich sehr freuen.

 

Ich hab auf meiner RS200 die Serienfelgen in 7x17" ET50 dran und innen habe ich vom hinteren Felgenhorn zum Achsschenkel noch etwa 15mm Abstand gemessen und für meine Berechnungen gehe ich mal pessimistisch von 10mm aus. Dann habe ich mal grob gemessen, wieviel Spielraum ich noch von der Außenkante der Felgen (vorderes Felgenhorn) habe, bis sie mit den Radlaufkanten der Kotflügel bündig sind; das sind meiner groben Messung nach vorne etwa 15mm und hinten etwa 25mm.

 

Aufgrund dieser Ausgangswerte habe ich bei den ET-Berechnungen nochmal theoretische 15 bzw. 25mm Spurplatten zu den Serienfelgen hinzugefügt, damit ich für mich veranschaulichen und simulieren kann, wie weit eine andere Felge mit anderen Dimensionen maximal nach außen rausragen darf, und in diesem Fall scheinen 'theoretisch' sowohl eine 9,5x18" ET 30 wie auch eine 9x18" ET 15 eher weniger gut zu passen.

 

Darum hab ich mich jetzt mal nen Moment (die letzten 3 Stunden genau genommen ^^) an den Reifenrechner gesetzt und mal die Werte meines absoluten Favoriten (die Enkei RPF1) und einer schönen Alternative (die Borbet DB8GT) eingegeben und dies mal zusammen gefasst.

 

Kurzes Fazit vorweg:

Enkei: ich denke mit der RPF1 in der Kombination 9x18" mit ET45 für die Vorderachse und ET35 für die Hinterachse fahre ich 'theoretisch' am besten

Borbet: wenn's die DB8GT werden sollte, dann am liebsten vorne in 8,5x18" ET40 und hinten 9,5x18" ET30

 

Nun etwas ausführlicher:

Zuerst wollte ich bei der Felgen- und Reifenberechnung ohne Spurplatten sehen, wie tief die Felgen innen zum Achsschenkel hin aufbauen, damit man weiß, ob die durch die unterscheidliche Breite und Einpresstiefe überhaupt in Frage kommen und verbaut werden könnten.

Wenn die Felge in den jeweiligen Dimensionen dann nicht ohnehin ausscheidet, stellt sich mir als nächstes die Frage "wie weit ragt sie zur Außenkante des Radhauses oder sogar daraus heraus?".

 

Um kurz die DB8GT in den berechneten Dimensionen zu bewerten:

- 9,5x18" ET30 wird wohl an der Vorderachse mit dem Felgenhorn etwa 10mm zu weit aus dem Radhaus ragen, an der Hinterachse wäre von einem 225/35er Pneu immerhin noch ganz knapp die Lauffläche durch das Radhaus abgedeckt.

- 8,5x18" ET40 scheint an der Vorderachse vom Felgenhorn her bündig mit der Radhauskante abzuschneiden und an der Hinterachse könnte man sogar noch 5er oder 10er Spurplatten verwenden (je nachdem, wie weit die Berechnungen auf Reifenrechner.at von der Realität abweichen).

- mein Fazit: wenn DB8GT, dann vorne 8,5x18" ET40 & hinten 9,5x18" ET30

 

Und nun zu der RPF1 oder dem JapanRacing Replica, der JR7:

- 8,5x18" ET30 ragt an der Vorderachse aus dem Radhaus, schließt an der Hinterachse bündig ab.

- 8,5x18" ET40 schließt an der Vorderachse bündig ab, könnte an der Hinterachse wohl noch 10er Spurplatten vertragen.

- 9x18" ET35 ragt an der Vorderachse heraus, schließen an der Hinterachse bündig ab und sollten super passen.

- 9x18" ET15 ragt an beiden Achsen zu sehr aus dem Radhaus und ist damit aus dem Rennen, sofern man keine Overfender, Fender Flares, Kotflügelklebelippen oder nen Breitbau beabsichtigt zu verwenden.

- 9x18" ET35 ragt an der Vorderachse etwas aus dem Radhaus, soll an der Hinterachse super abschließen (evtl.noch etwa 5er Spurplatten???).

- 9x18" ET38 ragt wohl noch minimal an der Vorderachse heraus, schließt an der Hinterachse ziemlich gut ab, hat aber noch Luft für ~5er Spurplatten.

-9x18" ET45 schließt an der Vorderachse super ab (evtl. könnte man noch ~5er Spurplatten verwenden???), passt auch an der Hinterachse, bräuchte jedoch für ein schönes Fitment definitiv noch Spurplatten (wahrscheinlich ~10mm Spurplatten, wenn man bedenkt, dass die 9x18" ET38 hinten super abschließt und womöglich noch 5er Platten vertragen könnte).

- mein Fazit: die Kombination aus 9x18" mit ET45 für die Vorderachse und ET35 für die Hinterachse klingt vielversprechend !

 

In dem Thread 'Altezza RS200' von @JimboJones hat er auch tolle Bilder von 8x18" mit ET45 für vorne und ET38 für hinten gepostet und zu bedenken gegeben, ob ne ET35 an der Hinterachse nicht noch ne Spur passender wären. Jedenfalls sind diese Bilder für mich sehr aufschlussreich gewesen, was das Fitment von 8x18ern betrifft.

Jedenfalls sieht zumindest im Reifenrechner die Kombi aus 9x18" ET45&35 recht gut für die Altezza aus... nun bin ich neugierig, ob jemand hier solch ein Setup fährt. Ich bin mega gespannt auf euer Feedback hierzu!

 

Da ich keine passenden Felgen zur Hand habe, bleibt mir nur die Theorie und die Mühe, hier sämtliche Beiträge im Bereich IS200/300/Altezza zu durchforsten.

 

Falls ich da nicht auf eine schon vorhandene Auflistung verschiedener Felgengrößen, Einpresstiefen und Erfahrungswerten stoße, schreibe ich jetzt einfach mal parallel zum lesen mit.

 

Vielleicht ist das ja auch für andere von Interesse.

Vergleich DB8GT 18zoll mit Altezza Serienfelge 17x7zoll ET50.JPG

Vergleich Serienfelgen 17x7zoll ET50 mit RPF1 8,5x18zoll ET30.png

Vergleich Serienfelgen 17x7zoll ET50 mit RPF1 8,5x18zoll ET40 und 9x18 ET35.png

Vergleich Serienfelgen 17x7zoll ET50 mit RPF1 9x18zoll ET38 & ET45.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb iberto:

Und? Felgen schon da? Gibt's schon Erfahrungswerte und Bilder, die du mit uns teilen magst? 🙂

 

Nein noch nicht da..Container aus Japan lässt auf sich Warten

Edited by uslex
Vollzitat unnötig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By AceArcadia
      Hallo zusammen
       
      Habe mich vor ein paar Tagen für einen '2019 NX 300h mit F-Sport Paket entschieden und freue mich schon auf die Perle in Flammblau.
      Die Serien 18er-Zöller sind grundsätzlich "OK", aber bin offen für etwas anderes in 18-19 Zoll - wenn möglich auch gerne original Lexus.
      Online findet man nur bedingt Nützliches - meistens von Übersee in Übergrößen (20"+) oder Felgensätze von bekannten Herstellern für 5-10k $$$.
       
      Die Felgen werden Ganzjährig benutzt und freue mich über jeden Tipp. Vielleicht hat jemand von Euch etwas da oder kennt jemanden.
      Möglichst mit Gutachten, falls nicht von Lexus.
       
      Freue mich über Rückmeldungen,
      Danke im Voraus und Beste Grüße

    • By LeonIS
      Hi ich will mir ein Tein Street Flex Z Fahrwerk zulegen. Hat dieses jemand eingetragen und könnte mir die Eintragung als Kopie zukommen lassen?
      Liebe Grüsse
    • By LeonIS
      Hi,
      Ich bin Leon, 18 Jahre alt und das ist mein Lexus IS 200!
      Ein Paar Eckdaten: Baujahr 2003,ist Rund 190TKm Gerannt.
      Fahrwerk ist das Original mit 30MM TTE Federn.(Gewinde FW in Planung)
      Als Auspuff ist ein HKS Silent Hi Power ESD(Eingetragen!)
       
       

       
      Zurzeit sind noch 18 Zoll RC felgen Montiert,welche aber später nur im Winter fahren werde.
      Habe mir Bereits "etwas Teurere Felgen gekauft.
      Habe mich für SSR Professor SP1 in 8x18 und 9,5x18 Entschieden.
       
       

       
      In der Letzten Woche habe ich ein Paar Akzente gesetzt welche mir persöhnlich einfach Gefallen.
      Zum einen Habe ich meine Bremssättel in Schwarz Glänzend Lackiert und mit Weissen Lexus Stickern Verziert.
       

      Dazu habe ich noch eine Spoilerlippe erstanden welche Bald schwarz Lackiert wird.
      Im gleichen Zuge auch Motorhaube da sie an der Vorderkante Rostet, und sich auf der Großen Fläche der Klarlack löst.
      Und die Stoßstange wird von Tieferen Kratzern befreit sowie vom Kennzeichenhalter Gecleant.

      Ich Update Sobald Etwas Neues Kommt:D
    • By LexusIS200B0Y
      Hallo Zusammen,
       
      Ich habe ein folgendes Problem. Bei warmen Jahreszeiten wie den Sommer habe ich festgestellt, das ich ein quietschen/knarzen beim leicht einlenken habe. (Siehe Video)
      Ich habe mein Servoöl kontrolliert und habe genug drin. Auch der Servo selber funktioniert immernoch. Man fühlt aber über das Lenkrad leichte vibrationen wenn es quietscht bzw knarzt. Weiss jemand bescheid wo das Problem sein könnte? Vlt irgend ein spröden Gummi/Dichtung?
       
      Danke im Vorraus
       
      Gruss
       
      20200703_215826.mp4
    • By RicardoIS200
      Hallo zusammen, 
       
      Ich habe mir vor paar Tagen ein IS200 gekauft der ganz günstig war. 
      natürlich habe ich mich im Vorfeld informiert... aber anscheinend nicht gut genug. 
      meine Frage ist ob die Karosserie vom IS200/300 und Altezza gleich sind ? 
      die einen sagen ja die anderen sagen Nein dann gibt es einige die sagen kommt drauf an was du wechseln willst. 
      Ich suche Kotflügel, Rückleuchten usw. und meistens steht da für Altezza, und nicht passend für IS200, und andere Anbieter haben welche für IS200 und Altezza ??? Also ziemlich verwirrend. 
      wäre nett wenn mir da jemand helfen kann ? 
      Mit freundlichen Grüßen