Sign in to follow this  
Alex8

Lexus RX Kaufen?

Recommended Posts

Hallo ich fahre derzeit einen BMW E61 mit ständigen Reparaturorgien zu BMW Preisen und Trabbiqualität  und habe daher langsam die Schnauze voll. -Ich suche ein zuverlässiges Auto Kombi oder SUV für mich meine Frau und 2 Kindern (Klingt wie ne Wohnungssuche lol)

 

Dem Hören sagen (Scotty Kilmer youtube) ist Lexus oder Toyota das beste in Sachen Zuverlässigkeit. Könnt ihr das soweit bestätigen? Beim Gebrauchtwagenkauf worauf achten? Typische Fehler bzw Probleme?

 

habe zudem einen FJ Cruisher in den Philippinen und einen 31 jahre alten Terrano hier in Deutschland

 

viele Grüsse

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

schön, Dich hier zu sehen. Völlig Japaner-befreit bist Du ja nicht, und wie Du selbst unter Deinem Avatar schreibst, hast Du einen 31 Jahre alten Nissan. Da beantworten sich Deine Fragen eigentlich schon im eigenen Stall. 

Ich selbst fahre zwar erst seit ca. 6 Wochen einen Lexus, aber ein Kaufgrund grundsätzlich waren die weltweiten Lobeshymnen auf Qualität und Langlebigkeit von mechanisch beanspruchten Komponenten.

Und um das Bild rund zu machen und meine Meinungsäußerungskompetenz trotzdem zu hinterfüttern: Ich fahre seit 7 Jahren einen Honda. NSX. Hochleistungsfahrzeug der damaligen Supersportscar-Kategorie. Als ich ihn gekauft habe, hatte er 149.000 km auf dem Buckel. In der Zeit meiner Nutzung (er ist jetzt tief in den 180.000ern) ging folgendes kaputt:....(man hört Windrauschen und sieht einen Kugelbusch durchs Bild rollen...)..

Da fiel es mir leicht, einen meiner Söhne zum Kauf eines Hondas zu überreden. An dem ging bisher folgendes kaputt:...ach, das hatten wir schon?

Ich habe NULL Zweifel, dass das bei Lexus anders aussieht, zumal die 15 Jahre alte "Karre", die ich gekauft habe, aussieht wie neu, fährt wie neu und bis jetzt (immerhin schon 6000 km damit gefahren) keinerlei Macken zeigt.

 

Mein Rat: Trau Dich, egal, für welches Modell Du Dich entscheidest!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Alex8:

...Trabbiqualität 

 

Wie kommst du auf diesen Begriff? Wie lange bist du denn in echt einen Trabbi gefahren?

 

Ich bin zu DDR-Zeiten selber einen mehr als 10 Jahre alten Trabbi gefahren und bin nie mit einem Defekt stehen geblieben. Nach knapp 100.000km habe ich eine neue Kupplung eigebaut, hin und wieder die Unterbrecher gereinigt und neu eingestellt. Ansonsten ein absolut zuverlässiges Auto.

 

Wenn man einem Trabbi etwas vorwerfen kann, dann nur das er vom Konzept völlig veraltet war. Aber bei der Zuverlässigkeit?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt ein Bild vor Augen, wie jemand einen gemütlichen Waldspaziergang macht und jemand anderer ihm schnell ein Fettnäpfchen unter den Fuß schiebt. 😎

 

Ich habe die Aussage zumindest sinngemäß verstanden und durfte auch mal im Trabbi mitfahren. 😂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Ralf K.:

durfte auch mal im Trabbi mitfahren.

 

... und hast das offensichtlich überlebt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Alex8:

 

Dem Hören sagen (Scotty Kilmer youtube) ist Lexus oder Toyota das beste in Sachen Zuverlässigkeit. 


Ich denke schon dass an der Zuverlässigkeit etwas dran ist, hoffe aber dass du noch mehr Quellen hast als Scotty. Wer ihn mal gehört hat, darf schon mal Zweifel bekommen, ob er nüchtern ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nüchtern betrachtet, kann man mit dem Erwerb eines Produktes aus dem Hause Toyota/Lexus kaum etwas falsch machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin zusammen, ich hatte vor meinen mittlerweile drei Lexen auch viele Marken durchprobiert: Peugeot, VW, Audi, BMW, Mini ... absolute Vollkatastrophe war der Touran: auf 19.000 EUR Gebrauchtpreis kamen im Laufe der Jahre 13.000 EUR Reparaturkosten zusammen, inkl. neuer Motor bei 150.000km. Nie wieder VW! Und bei den anderen Marken so lauter Wehwehchen, an die man sich so gewöhnte: beim Mini war bei 70.000km die Klimaanlage hinüber, dann noch so Dinge wie "Achsmanschetten undicht" und ich weiss nicht, was noch so alles war. Man hatte sich daran gewöhnt, dass am Inspektionstag um 11h ein Anruf aus der Werkstatt mit einer kostenmäßigen Hiobsbotschaft kam!

 

Nun fahre ich seit 2014 ausschliesslich Lexus und .. was soll ich sagen: natürlich gehen auch hier Dinge kaputt, die nicht unter normalen Verschleiss fallen (neuer Nebelscheinwerfer beim RX bei 170.000km, neue Xenon-Birne bei 209.000km, Steinschläge in der Motorhaube, die etwas rosten, Knarzgeräusche Mittelkonsole beim CT, Klappergeräusche Beifahrersitz beim RX), aber das ist absolut zu vernachlässigen und kein Problem! Mein Auto geht morgens zur Werkstatt (kostenloser Hol- und Bringservice durch LF Braunschweig, inkl. kostenlosem Ersatzwagen) und kommt abends wieder. Die kleine Inspektion kostet 220 EUR und gut ist. Nichts Unerwartetes, bzw. höchst selten! Und ausserdem: HYBRID! das beste Fahrgefühl, neben komplett elektrisch fahren.

 

Ich habe gerade gestern meinen 4. Lexus gekauft (RX400h Bj. 2008 wird in einen RX450h Bj. 2017 umgewandelt). Freue mich drauf! Wobei der RX400h locker auch die 300.000km geknackt hätte.

Viel Spass bei der Fahrzeugsuche!

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/4/2020 at 11:15 AM, uslex said:

 

Wie kommst du auf diesen Begriff? Wie lange bist du denn in echt einen Trabbi gefahren?

 

Ich bin zu DDR-Zeiten selber einen mehr als 10 Jahre alten Trabbi gefahren und bin nie mit einem Defekt stehen geblieben. Nach knapp 100.000km habe ich eine neue Kupplung eigebaut, hin und wieder die Unterbrecher gereinigt und neu eingestellt. Ansonsten ein absolut zuverlässiges Auto.

 

Wenn man einem Trabbi etwas vorwerfen kann, dann nur das er vom Konzept völlig veraltet war. Aber bei der Zuverlässigkeit?

 

 

tut mir Leid wollte den Trabbi da jetzt nicht schlechtreden, nein mir gehts darum, dass wenn du gold kaufst gold bekommst, bei bmw kaufst du das billigste plastik, wird mit nem emblem veredelt und kostet das 20x fache des eigentlichen Wertes. zudem ist die Haltbarkeit bescheiden. einfaches beispiel Starter defekt bei 180tkm. Wasser läuft rein, ertränkt die steuergeräte im Kofferraum. kabelbrüche im Heck und bei bmw krigst du gesagt waaaas das hatten wir ja noch nie. -Die Foren sind voll davon. und ich denke man kann wie in einem Wetterbericht vorhersagen welche Komponenten bei welchem KM Stand ausfallen. -Sowas kotzt mich einfach an

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Bassoonist:

(neuer Nebelscheinwerfer beim RX bei 170.000km,

 

 

Hättest hier fragen können. 🙂 Hab die zwei original Nebelscheinwerfer noch hier rum liegen. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Gufera:

 

 

Hättest hier fragen können. 🙂 Hab die zwei original Nebelscheinwerfer noch hier rum liegen. 😉

Haha danke, nächstes Mal ;))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this