Sign in to follow this  
Baangzz30

LEXUS ISF Anschaffung

Recommended Posts

hey, ich bin noch neu hier und bin gespannt was mich hier erwartet:)

Momentan fahre ich einen is250 seit 3 Jahren und bin auch vollstens zufrieden mit ihm. Macht Spaß und läuft wie ein Uhrwerk. Lexus halt.👌

Nun hat sich jedoch in meinem Leben einiges verändert in letzter Zeit und ich möchte mir nächstes Jahr im Frühjahr endlich mein traumauto zulegen, den isf😎

Meine Fragen wären zb. Worauf müsste ich beim Kauf achten ? Irgendwelche Krankheiten?, ist das getriebe anfällig ? Habe gehört wurde speziell nur für den isf gebaut. Momentan liegt der Preis ja ungefähr bei 26.000€ -32.000€ bei ca.90000km laufleistung. Würde es sich lohnen für den Preis ihn zu kaufen? Wäre ja auch eine wertanlage. Als daily fahre ich meinen Firmenwagen. Dann würde mich noch interessieren wie viel ihr ca. mehr bezahlt im Vergleich zum is250 an Steuern, Versicherung etc. Wartungskosten sollten kein Thema sein da mein Vater früher bei Toyota/Lexus gearbeitet hat und wir somit alles selbst machen können.

 

Vielen Dank schon mal ✌

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen im LOC...

Auch beim IS-F - wie eigentlich bei jedem Auto - gibt es gute, sehr gepflegte Exemplare und heruntergerittene, die u.U. noch gut aufbereitet wurden.

Da ist ein fachmännischer Blick immer sehr hilfreich. Meinen IS-F hatte ich als jungen Gebrauchtwagen gekauft und überhaupt keine Probleme mit ihm gehabt.

Er fährt jetzt noch mängelfrei in der Nähe von Hamburg herum... (Bekomme immer noch regelmäßig Info's vom neuen Besitzer...

 

Viel Glück bei der Suche und viel Spaß hier im Club...

Gruß vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kfz Steuer kannst du doch ganz einfach selbst ermitteln, es gibt doch einige Kfz Steuer Rechner im Netz. Bei der Versicherung ist es doch auch ganz einfach mit Check 24 und Co. Was andere bezahlen ist doch völlig unwichtig für dich. Selbst wenn hier 10 User ihre Daten preisgeben wird wahrscheinlich nichts auf dich zu treffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich biete meinen IS-F momentan bei Mobile an. PLZ 66636. Da es kein Notverkauf ist und sich kein Käufer finden sollte könntest du ja vielleicht Glück haben für das nächste Jahr. :-)

Ist technisch sowie optisch in einem sehr guten Zustand.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steuer IS-F liegt bei 420,-€.

Wertanlage ist eine Übertreibung, wenn du ihn pflegst und später einen sachkundigen Käufer findest, ist der Wertverlust vielleicht geringer als bei vergleichbaren Fahrzeugen.

Bei der Frage nach den KFZ Steuern schrillt bei mir immer schon ein leiser Warnsummer.

Nicht arrogant gemeint, aber ein F ist nichts für den schmalen Geldbeutel!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bezahle nur 337 EURO Steuern im Jahr. Ist ein BJ 2008.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb TODDE:

Hier sind die Unterhaltskosten gut und übersichtlich dargestellt:

 

https://www.kfz-steuer-online.de/kfz-suche/lexus/is/is-f-automatik/

Bei den Sitzplätzen sollte nachgebessert werden.😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb kbwnd:

Also ich bezahle nur 337 EURO Steuern im Jahr. Ist ein BJ 2008.

Bei Fahrzeugen mit Erstzulassung bis 04.11.2008 erfolgt die Berechnung der Steuern nach der alten Formel also nach Hubraum bezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Rehlein:

Bei den Sitzplätzen sollte nachgebessert werden.😉

Jo, da hast Du wahrlich Recht... Den 5. Sitzplatz sucht der IS-F - Fahrer vergeblich...:msn-wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.7.2020 um 17:23 schrieb Rehlein:

Steuer IS-F liegt bei 420,-€.

Wertanlage ist eine Übertreibung, wenn du ihn pflegst und später einen sachkundigen Käufer findest, ist der Wertverlust vielleicht geringer als bei vergleichbaren Fahrzeugen.

Bei der Frage nach den KFZ Steuern schrillt bei mir immer schon ein leiser Warnsummer.

Nicht arrogant gemeint, aber ein F ist nichts für den schmalen Geldbeutel!

Es ging mir auch hauptsächlich nur um einen Vergleich:)

Ich behaupte mal das jemand der sich so ein Auto ohne Finanzierung kauft, sich auch den Unterhalt leisten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.7.2020 um 11:10 schrieb kbwnd:

Hallo!

Ich biete meinen IS-F momentan bei Mobile an. PLZ 66636. Da es kein Notverkauf ist und sich kein Käufer finden sollte könntest du ja vielleicht Glück haben für das nächste Jahr. 🙂

Ist technisch sowie optisch in einem sehr guten Zustand.

 

Grüße

Hi, hört sich gut an ist auch gar nicht weit weg von mir, aber leider hat er 50.000km zu viel drauf für mich 😕

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist alles im Rahmen, ich dachte auch Steuern für so einen 5 Liter Luxus V8 was um die 1000 bis 2000€ aber bei weitem nicht. Verglichen mit meinem früheren IS200 ist es nur ein wenig mehr, kaum spürbar, Versicherung ähnlich. 

Verbrauch dachte ich auch lange Zeit unter 20 Liter wird nichts gehen aber weit gefehlt, der Verbrauch liegt bei mir ziemlich genau gleich wie beim IS200, da hat sich nichts geändert, mit knapp über 60 Litern komme ich nach wie vor genau ein mal die A9 hoch nur ist der Tank beim ISF sehr klein mit nur 64 Liter und bei 54 Litern zeigt er bereits an dass der Tank komplett leer ist, 0Km Reichweite steht dann da obwohl man noch 150km fahren kann.

Das nervt aber Preislich alles im Rahmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Yoshimitsu:

Ist alles im Rahmen, ich dachte auch Steuern für so einen 5 Liter Luxus V8 was um die 1000 bis 2000€ aber bei weitem nicht. Verglichen mit meinem früheren IS200 ist es nur ein wenig mehr, kaum spürbar, Versicherung ähnlich. 

Verbrauch dachte ich auch lange Zeit unter 20 Liter wird nichts gehen aber weit gefehlt, der Verbrauch liegt bei mir ziemlich genau gleich wie beim IS200, da hat sich nichts geändert, mit knapp über 60 Litern komme ich nach wie vor genau ein mal die A9 hoch nur ist der Tank beim ISF sehr klein mit nur 64 Liter und bei 54 Litern zeigt er bereits an dass der Tank komplett leer ist, 0Km Reichweite steht dann da obwohl man noch 150km fahren kann.

Das nervt aber Preislich alles im Rahmen. 

Du vergisst aber dabei die Unterhaltkosten im Bereich Service...

Inspektionen, Reifen, Bremsen... kosten nun mal mehr als beim 200er.

Mein Verbrauch war beim 200er damals ca. 10 Liter, beim 300er 11 Liter und beim ISF 11-12 Liter...

Wenn, sollte man schon alle Kosten auf den Tisch legen... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb TODDE:

Du vergisst aber dabei die Unterhaltkosten im Bereich Service...

Inspektionen, Reifen, Bremsen... kosten nun mal mehr als beim 200er.

Mein Verbrauch war beim 200er damals ca. 10 Liter, beim 300er 11 Liter und beim ISF 11-12 Liter...

Wenn, sollte man schon alle Kosten auf den Tisch legen... :rolleyes:

 

 

Ich fahre 90% Langstrecke und das gerne schnell, bei 180 bis 200Kmh nehmen die beiden sich nicht viel. Nur wenn man noch schneller fährt verbraucht der ISF mehr aber wie lange kann man schon 270 fahren!? Das sind so kurze Stücke das fällt kaum ins Gewicht. Bei 120 möchte ich sagen ist der F sogar sparsamer

Du vergiss beim Thema Service allerdings das Alter. Ich hatte beim IS200 am Ende Jährlich 3000-5000€ in Wartung investieren müssen, klar jetzt kommt wieder das Argument man kann Billigteile verbauen aber ich wollte das Auto nochmal mindesten 10 Jahre fahren und dann als Oldtimer, da kommen solche Bastellein nicht in Frage.

Zudem halten sich die Wartungsarbeiten beim F auch sehr in Granzen, oft nur Ölwechsel und Prüfarbeiten, fertig. Statt Kupplung gibts dann mal die Getriebespülung, statt 6 Kerzen gibts 8 Kerzen aber selbst dass nur alle 90.000Km genau wie beim IS200 hier dachte ich auch der F wird einen kürzeren Intervall haben, mein Kompressor IS200 hatte einen Kerzenintervall von 30.000Km da sind die Kerzen also schon teurer und sprit auch da SuperPlus der F geht auch mal mit 95er Super, statt 5 Liter Öl brauchst 10 Liter Öl für den Motor und Verschleiß je nach Fahrweise.

Da hat man auch mit deutlich mehr gerechnet, von meiner Seite jedenfalls.

Und dann die Preise der Teile, bist du mal deutsche Autos dieser Klasse gefahren? Weißt du was man bei AMG alleine für einen Satz Brembo Bremsscheiben zahlt?

Das sind ganz andere Dimensionen, so teuer wie man es von denen kennt ist das beim F bei weitem nicht.

Der größte Kostenfaktor beim F ist wenn mal was mit der Kette ist, den gerissenen Krümmer, undichtigkeiten am Motor.. eben sowas was nur selten vor kommt aber man muss eben mit rechnen.

Alles andere, und ich sage ja auch es kostet mehr aber es hält sich wie gesagt im Rahmen.

Man rechnet doch damit dass es teurer ist, genau deshalb möchte man sich vorab informieren um welche Dimensionen es sich handelt und so wie es hier oft im Forum dargestellt wird dass man für einen F mindestens 6K monatliches Netto Einkommen haben muss weil man sich sonst kein Brot mehr leisten kann und verhungert ist es wirklich nicht.

 

Beim Thema Service kommt noch hinzu dass der F ein Fahrzeug ist weches in der Regel auch gut gepflegt wurde, ein IS200 dagegen wird längst nicht so gut gepflegt was gerade im Alter einiges kostet.

Ich denke jetzt ist wirklich alles auf den Tisch gelegt :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Yoshimitsu:

 

 

Ich fahre 90% Langstrecke und das gerne schnell, bei 180 bis 200Kmh nehmen die beiden sich nicht viel. Nur wenn man noch schneller fährt verbraucht der ISF mehr aber wie lange kann man schon 270 fahren!? Das sind so kurze Stücke das fällt kaum ins Gewicht. Bei 120 möchte ich sagen ist der F sogar sparsamer

Also wenn Du nur Langstrecke fährst, müssen das zwangsläufig auch alle andere F-Interessierte tun...? Mein Fahrprofil war 50% Stadt / 50% Landstraße / Autobahn.

 

Du vergiss beim Thema Service allerdings das Alter. Ich hatte beim IS200 am Ende Jährlich 3000-5000€ in Wartung investieren müssen, klar jetzt kommt wieder das Argument man kann Billigteile verbauen aber ich wollte das Auto nochmal mindesten 10 Jahre fahren und dann als Oldtimer, da kommen solche Bastellein nicht in Frage.

Zudem halten sich die Wartungsarbeiten beim F auch sehr in Granzen, oft nur Ölwechsel und Prüfarbeiten, fertig. Statt Kupplung gibts dann mal die Getriebespülung, statt 6 Kerzen gibts 8 Kerzen aber selbst dass nur alle 90.000Km genau wie beim IS200 hier dachte ich auch der F wird einen kürzeren Intervall haben, mein Kompressor IS200 hatte einen Kerzenintervall von 30.000Km da sind die Kerzen also schon teurer und sprit auch da SuperPlus der F geht auch mal mit 95er Super, statt 5 Liter Öl brauchst 10 Liter Öl für den Motor und Verschleiß je nach Fahrweise.

Da hat man auch mit deutlich mehr gerechnet, von meiner Seite jedenfalls.

Sicherlich kostet auch ein IS200 (und gerade die mit Kompressor oder Turbo) auch mehr je älter...speziell, wenn man sie nicht regelmäßig wartet.

Wenn ich meinen IS300 sehe, da waren die reinen Wartungskosten geringer als die vom IS-F. Kann ich Dir mit Rechnungen belegen...

 

Und dann die Preise der Teile, bist du mal deutsche Autos dieser Klasse gefahren? Weißt du was man bei AMG alleine für einen Satz Brembo Bremsscheiben zahlt?

Das sind ganz andere Dimensionen, so teuer wie man es von denen kennt ist das beim F bei weitem nicht.

Der größte Kostenfaktor beim F ist wenn mal was mit der Kette ist, den gerissenen Krümmer, undichtigkeiten am Motor.. eben sowas was nur selten vor kommt aber man muss eben mit rechnen.

Was haben denn jetzt deutsche Marken mit den Wartungs- und Teilekosten vom IS200 / IS-F zu tun...? :wacko:

 

Alles andere, und ich sage ja auch es kostet mehr aber es hält sich wie gesagt im Rahmen.

Man rechnet doch damit dass es teurer ist, genau deshalb möchte man sich vorab informieren um welche Dimensionen es sich handelt und so wie es hier oft im Forum dargestellt wird dass man für einen F mindestens 6K monatliches Netto Einkommen haben muss weil man sich sonst kein Brot mehr leisten kann und verhungert ist es wirklich nicht.

Was hat denn das Thema mit dem Einkommen zu tun...? Der Eine verdient 6k und kann sich keinen V8 leisten, weil er schon ein Wohnmobil und eine Jacht hat, der Andere verdient 2k und steckt alles, was er hat ins Auto...und verwirklicht sich so seinen V8-Traum... Ich sehe da keinen Zusammenhang zum Verdienst. Es ist lediglich die Frage, wieviel Geld Jeder für ein Auto bereit ist auszugeben...

 

Beim Thema Service kommt noch hinzu dass der F ein Fahrzeug ist weches in der Regel auch gut gepflegt wurde, ein IS200 dagegen wird längst nicht so gut gepflegt was gerade im Alter einiges kostet.

Mein IS300 wurde von Anfang an gut gepflegt... Egal ob als 2-Jähriger oder als 8-Jähriger... :cool: 

Beim Thema Pflege und Wartung kommt es eben auf den Besitzer an, und nicht auf's Auto...

 

Ich denke jetzt ist wirklich alles auf den Tisch gelegt :rolleyes:

Das nur von mir als letzte Erklärung... Bin jetzt raus aus dem Thema...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this