Sign in to follow this  
LexLord

Mitsubishi - Rückzug aus Europa

Recommended Posts


Eben auf der t-online-Startseite gelesen. Unfassbar sowas ! Dieser Konzern baut wirklich gute bis sehr gute Autos, aber das Management ???  :scared::ph34r:

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider wie bei den meisten japanischen Marken, hat auch Mitsubishi in Deutschland nur noch wenige unscheinbare Modelle angeboten, die auch ziemlich unter dem Radar unterwegs waren. Einen Kleinwagen, ein paar SUV's, und den Pickup. Ende. Keine klassische Limousine, keinen Kombi (Lancer), kein Coupe (Eclipse, bevor er zum SUV versaubeutelt wurde :shutup:) Das Rallyimage vom Colt und Lancer damals hat man komplett beerdigt. Dann noch der klassische Deutsche Käufer, der sich lieber einen Polo kauft als einen Space Star, oder einen T-ROC/Tiguan als einen ASX, schon kommt man zwangsläufig früher oder später zu diesem Ergebnis. Mich wundert's nicht. Da werden noch einige Marken folgen, weil sich für Einige der deutsche/EU-Markt einfach nicht mehr rentiert, der dabei leider noch eintöniger wird, als er es eh schon ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber man sieht bei Hyundai das es auch anders geht. Bei Mitsubishi hat der Mut und innovativ gefehlt.

Honda hat ja auch den Accord eingestellt. Und viele schöne Autos nicht nach Europa gebracht..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin da jetzt nicht komplett im Bild, Aber gehört ein ziemlich großer Anteil von Mitsubishi nicht schon Nissan und damit Renault? 

Vielleicht wollen die sich den Markt aufteilen und keine Konkurrenz im eigenen Konzern.

 

Ich kann sowas aber nicht beurteilen, bin kein Manager auf globaler Ebene.😎

Edited by Ralf K.
Rechtschreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte Mitsubishi nicht mehr im Blick, da mich ihre Produkte nicht sonderlich angesprochen haben. Aber trotzdem interessant dass sie abtreten, nachdem sie 2019 ihren höchsten Marktanteil seit gut 20 Jahren erreicht hatten. 

 

Ob so ein Nissan mehr verkauft wird (oder Renault) wird sich zeigen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ralf K.:

Bin da jetzt nicht komplett im Bild, Aber gehört ein ziemlich großer Anteil von Mitsubishi nicht schon Nissan und damit Renault? 

Vielleicht wollen die sich den Markt aufteilen und keine Konkurrenz im eigenen Konzern.

 

Ist ganz schön verworren das ganze. Mitsubishi gehörte mal zu Chrysler, später DaimlerChrysler (daraus entstand der erste Smart Forfour auf Colt-Basis), wurde von denen dann verkauft, war fast pleite bevor man eine Zusammenarbeit mit PSA begann (davon gibt es ein Peugeot-SUV auf Outlander-Basis), zwischendurch hat man auch mal mit Volvo zusammengearbeitet. Vor ein paar Jahren hat dann Nissan, die ja zu Renault gehören, gut ein Drittel der Anteile gekauft. Inwiefern es daraus schon gemeinsame Modelle gibt, weiß ich aber nicht.

 

vor 46 Minuten schrieb H6Fan:

Ich hatte Mitsubishi nicht mehr im Blick, da mich ihre Produkte nicht sonderlich angesprochen haben. 

 

Ging mir die letzten Jahre auch so, die hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Leider sind die Modelle in den letzten Jahren immer uninteressanter geworden. Früher gab es da noch den Sigma, der ist schon ewig eingestellt ist, dann war da noch der Galant, der schon echt gut aussah (bis auf die eine rundgelutsche Baureihe in den 90ern) und den ich früher mal haben wollte. Der wurde dann auch gestrichen. Die sportlichen Versionen vom Lancer wurden als nächstes eingestellt und vom mühsam aufgebauten Rally-Image blieb nichts mehr übrig. Dann wurde der Lancer komplett eingestellt und man hatte nur noch Kleinwagen, SUVs und eben den Pickup im Sortiment, somit war die Marke für mich auch komplett aus dem Rennen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte Mitte der 90er einen Galant E30 2.0 Schrägheck. War wirklich ein guter Wagen.

Schade um diese Firma, die mal ein tolles Sortiment hatte.

So einer wars...

Galant.jpg

Edited by Tom Cruiser

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten zweimal Colt. Einmal Sparmodell mit 60 PS. Damit bis nach Cadiz gefahren. Nur gute Erinnerungen.

Dann noch einen Colt Glxi mit 113 PS aus 16V-Motor. Den gab es sogar noch mit 140PS. Der fuhr schon echt gut. Dann kam der Camry V6 Kombi. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer das gleiche, zu erst Kopf in den Sand stecken und Vogel Strauß Spielen, und dann mimimi machen und „ich geh lieber, mich mag eh keiner“..

 

Sorry, aber so funktioniert Management nicht..

 

Ich wollte mir immer schon mal nen Lancer Evo 9 kaufen, hätte ich das Bloß getan.

 

Aber kann ja noch werden, irgendwann..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schade. Sie waren ja bei den Elektro (Gross)Serienmodellen ganz früh im Rennen (e-Miev), haben dann aber die Sparte irgendwie versanden lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke noch mit Freuden an meinen Pajero 3.5 V6 Automatik, der richtig gut im Gelände war (hatte ja auch viel Kraft und Drehmoment). Er nahm auch gelegentliche harte Beanspruchung in Slowenien, Italien, Spanien etc. nicht übel. Wenn ich zu kleinen Reparaturen/Service zum Mitsubishi-Händler im Nachbarort fuhr, völlig eingestaubt manchmal, sagte der Chef immer "das ist der einige Pajero in unsere Kundschaft, der artgerecht gehalten wird" :biggrin:

 

Schade um die Marke hier. Der kleine Space Star ist einer der attraktivsten billigen Kleinwagen, die SUVs werden alle gelobt, der Pickup ist der einzige mit permanentem Allrad.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pajero 3.5 V6 😲 was brauchte der ? 20-25L ?

 

Ich träume übrigens schon lange von einem Land Cruiser 200 4.5 D4D 🥰

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb LexusMazda:

Pajero 3.5 V6 😲 was brauchte der ? 20-25L ?

 

Ich träume übrigens schon lange von einem Land Cruiser 200 4.5 D4D 🥰

 

Da liegst Du falsch : meiner hatte als das einzige der vielen Autos, die ich in meinem Leben gefahren und besessen habe, einen Tacho, der exakt (!) die originale Geschwindigkeit anzeigte, weil er etwas größere Räder hatte als die Serie. Daher konnte ich den Verbrauch genau kalkulieren. Ich fuhr den auf der Autobahn immer mit Tacho = Original 140 km/ und verbrauchte 12 l/100 km, im Gelände natürlich viel mehr wie jeder 4x4. Dieser Wagen war kein SUV, sondern ein richtiger Geländewagen, der letzte Pajero mit Rahmen. Wenn man noch schneller gefahren wäre, wäre der Verbrauch natürlich höher. In CH , F, E etc. war er nur bei

ca. 10.5 l/100 km, weil man dort ja langsamer fahren muss.

 

Die Idee mit dem Landcruiser ist natürlich Klasse, nur musst Du ihn dann auch ordentlich ins Gelände "ausführen", was hier nur halblegal durch Felder und legal auf den tollen Offroadgeländen möglich ist. Es gibt aber Spezialveranstalter , z.B. 4x4 - Adventures, die reisen bis nach Rumänien mit absolutem Hardcore Offroad anbieten. Mir haben E, SLO, PL, Süd-F und I aber gereicht :whistling:

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte ich nicht gedacht, aber finde ich gut.

 

Ja den Land Cruiser 200 schätzen auch viele als SUV ein, dabei ist er doch ebenfalls ein Waschechter Geländewagen.
Wenn auch der „Unteren Kategorie“ also ein sogenannter Comfort Offroader.

 

Ein Land Cruiser J76 oder auch ein J78 fährt natürlich Kreise um ihn, aber das wär das falsche für mich denn ich will ihn ja Dayli nutzen und zusätzlich ein zugfahrteug für Auto Transport haben.

 

Ausflüge in echtes Gelände würde ich aber definitiv machen, ist auch ein langer Traum von mir sowas mal zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach das ! Auf meinen beschriebenen Touren war mehrfach ein Ehepaar mit dem genannten LC dabei, die fuhren genauso komfortabel wie ich, waren im Gelände absolut souverän unterwegs.

Ich war übrigens mit meinem Pajero an Pfingsten 2003 als allererste Tour in einer sehr kleinen Stadt in der Steiermark unterwegs, dort durften wir kreuz und quer duch Wälder fahren, hat Spaß gemacht !

 

Berichte weiter !

 

RodLex

Edited by RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weist du noch welche Stadt das war ?


BTW: da war echt ein LC200 dabei ? Du weist schon dass der 200er der V8 ist,  also das große 7 Sitzige Ding ? (welches übrigens gleich lang ist wie ein USF40 mit kurzem Radstand..😅)

Edited by LexusMazda

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb LexusMazda:

Weist du noch welche Stadt das war ?


BTW: da war echt ein LC200 dabei ? Du weist schon dass der 200er der V8 ist,  also das große 7 Sitzige Ding ? (welches übrigens gleich lang ist wie ein USF40 mit kurzem Radstand..😅)

 

Ich habe nachgesehen -- es war OBERWÖLZ, die kleinste Stadt der Steiermark.

Und nein, es war der "kleine" LC, der im Ausland PRADO heißt.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb RodLex:

 

Ich habe nachgesehen -- es war OBERWÖLZ, die kleinste Stadt der Steiermark.

Und nein, es war der "kleine" LC, der im Ausland PRADO heißt.

 

RodLex

Ah ok. Ja in Oberwölz gibts viel zum Off-road fahren, ist gar nicht so weit weg von mir.

 

Dachte ich mir schon dass es kein LC 200 war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this