Jump to content

Highlander 2021


jens fischer
 Share

Recommended Posts

Nächstes Jahr wird es den Highlander erstmalig in Deutschland zu kaufen geben!

 

Er hat einen 2.5l Hybrid, bekannt aus zb. Rav4 oder ES.

 

Vermutlich wird dieser mit guter Ausstattung ca. 60000 Piepen kosten.

 

Er ist 5m lang und hat bis zu 7 Sitzplätze.

 

Wenn ich meinen RX450h mit im Durchschnitt 10l Verbrauch fahre, was schätzt ihr verbrauche ich dann mit einem Highlander?

 

Sonstige Meinungen zum neuen Highlander?

Link to comment
Share on other sites


Die Amis brauchen um die 7,5L mit dem neuen HH. Aber nicht vergessen, amerikanische Verhältnisse, nicht deutsche AB. Bei normaler fahrweise ist auch der Rav4 halbwegs angenehm, beladen und sportlich braucht er mehr deutlich als mein HH (R400h) bei selben Verhältnissen.

Edited by Boergy
Link to comment
Share on other sites

Glaub kaum. Bei normaler Fahrweise brauch mein HH was auch ein 7Sitzer ist gut 10L bei gut 140km/h. Vielleicht das der neue HH da um die 8,5-9L brauchen wird. Bin selbst schon auf die ersten Tests gespannt und auf eine Probefahrt.

Link to comment
Share on other sites

Naja, dein Highlander ist ja auch schon etwas älter. Bei der Diskussion darfst du nicht vergessen, dass sich bei der neusten Generation vom HSD schon einiges in Sachen Verbrauch getan hat, sehr gut zu sehen am extrem sparsamen ES. Bei den Verbräuchen, die mit dem aktuellen RAV (nicht nach den Zahlen vom alten gucken, der braucht mehr) erzielt werden, würde es mich wundern, wenn der größere und schwerere Highlander bei normaler Fahrweise deutlich mehr als 7 Liter brauchen würde. Betreffen die von dir genannten Zahlen aus den USA nur den Hybriden, oder auch andere Motorisierungen, die bei uns nicht angeboten werden?

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb jens fischer:

Er hat einen 2.5l Hybrid, bekannt aus zb. Rav4 oder ES.

 

Vermutlich wird dieser mit guter Ausstattung ca. 60000 Piepen kosten.

 

Das wäre ja nicht schlecht... Für Importe muss man bis zu 71.900 Euro hinlegen.

Es würde bestimmt auch Sinn machen, eine PlugIn Variante anzubieten.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
  • 2 weeks later...

Ich hatte die Gelegenheit eine ausgedehnte Probefahrt mit dem neuen Highlaner in der höchsten Ausstattungslinie. Die Mehrleistung gegenüber dem RAV4 verliert sich im höheren Gewicht. Der RAV ist ein wenig spritziger, dennoch reicht es für den Highlander allemal.

Die Ausstattung ist grosszügig und auch feudal. Einzig ein paar Kleinikeiten in der Materialanmutung könnten besser sein. Die grösse von 5 Meter ist gewöhnungsbedürftig. Das Platzangebot und Sitze sind top. 

Viele nützliche Dinge wie 7 Plätze, 3-Zohnenklimaanlage und vieles, vieles mehr bietet der Highlander. Nützliches Detail am Rande ist eine Waschd0se für die Rückfahrkammera. Für die genauen Details schaut in die Preisliste da in D und der CH die Ausstattungen und Optionen variiren können. 

Jeder der die Gelegenheit hat mal den Highlander zu fahren sollte dies machen.  Bin gespannt was ihr meint. 

Link to comment
Share on other sites

Danke für deinen kurzen Bericht!

 

Was hatte er sich im Durchschnitt gegönnt? Hast dau da darauf geschaut?

 

greets

 

Boergsn

Link to comment
Share on other sites

Also bei meiner Probefahrt war der Durchschnitt 6.8 l.  Natürlich ist das nicht so aussagekräftig. Denke aber das weniger möglich ist aber auch mehr wenn zb. lange Autobahnetappen auf dem Programm stehen. Ich war aber wirklich vom Fahrzeug positiv überrascht und ist günstiger als ein RX aber dennoch recht luxeriös ausgestattet. 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
Am 24.1.2021 um 18:21 schrieb Pfammi:

Ich hatte die Gelegenheit eine ausgedehnte Probefahrt mit dem neuen Highlaner...

 

 

Toll, danke für deinen Erfahrungsbericht.

 

Wie ist denn die Federung so, typisch hart wie bei Lexus oder doch etwas komfortabler?

Link to comment
Share on other sites

@jens fischer

Hallo Jens,

Da der Highlander eh für den Amerikanischen Markt konzipiert ist, ist dementsprechend auch die Federung. Ich würde sie eher als konfortabel bezeichnen. Ich denke das sie auch weniger hart ist als bei Lexus. Da mein NX und auch mein RAV4 tiefergelegt ist kann man das nicht so beurteilen, aber wie gesagt es fühlte sich konfortabel an. 

Link to comment
Share on other sites

@jens fischer

Der Highlander besitzt den selben Antriebstrang wie der RAV4. Lediglich die Leistung ist der grösse und dem Gewicht geschuldet ein wenig höher. Es besitzt ebenso ein stufenloses CVT-Getriebe. Wie beim RAV4 hast du auch die Möglichkeit manuell vorgegebene Stufen zu schalten. Das dröhnverhalten ist natürlich presännt aber erträglich und beim richtigen Segeln kein Problem. Ich würde dir eine Probefahrt empfehlen damit du dir selbst ein Bild machen kannst. Für einen ist dies gut, für den andern nicht, drumm eine Probefahrt sagt dir mehr aus übers Fahrzeug als eine andere Person. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy