Jump to content

Neuer Tellerrand: eGolf


Recommended Posts


  • Replies 98
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

......ich kann die Golfse alle nicht auseinanderhalten. Ist aber nicht ungewöhnlich, da die Kisten für mich alle gleich aussehen.    Sorry, nicht persönlich nehmen. Obwohl ich aus der Nachbarsc

Dazu aus dem Editorial der CH-Automobilrevue Nr. 36/2020:   Scheibenwischer, Klimatisierung, Lautstärkeregler usw. -  alles Wichtige hatte seinen analogen Schalter oder Knopf, blind be

Geht auch mit Zoe, BMW, Hyundai & Co.   Thema Schalter usw.. Auch ein Model 3 hat einen Taster für die Scheibenwischer. Der funktioniert sogar. Und, nach Betätigung dieses öffnet so

Posted Images

  • 4 weeks later...

Mal ein Wort zur Rekuperation. Der Golf bietet da 5 Stufen. Von gar nicht (Segeln) bis Max.

 

Schön ist bei Max, dass die Rekuperation immer sanft modelliert einsetzt, es also keine für Beifahrer unschönen Rucke gibt.

 

Im Alltag nutzen wir gern drei davon: das Segeln, die mildeste Stufe sowie das maximale Rekuperieren.

Link to post
Share on other sites

Ich persönlich finde das gut, bin auch einer, der gerne damit "spielen" würde. Beim Tesla gibt es ja nur zwei Stufen, die man auch nicht mit einem klick wechseln kann. Sehr selten verwende ich "N" zum Segeln.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb H6Fan:

Mal ein Wort zur Rekuperation. Der Golf bietet da 5 Stufen. Von gar nicht (Segeln) bis Max.

 

Schön ist bei Max, dass die Rekuperation immer sanft modelliert einsetzt, es also keine für Beifahrer unschönen Rucke gibt.

 

Im Alltag nutzen wir gern drei davon: das Segeln, die mildeste Stufe sowie das maximale Rekuperieren.

Das gibt es auch beim Honda CR-V Hybrid. Wenn man das gekonnt einsetzt, ist der Akku schnell wieder voll und man kann, (so wie ich) den SUV mit 4,9l (im Sommer) oder jetzt mit 5,5l. bewegen.

 

ditti

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, der Sommer.... 🙄

 

Da konnten wir den Normverbrauch unterbieten. Auch bei "längeren" Strecken klappt das aktuell bei uns nicht so recht. Diese "Akkuladung" liegt bei 24 kWh, wenn man mal 30 km am Stück fährt, kann es auf 20 sinken. 

Edited by H6Fan
Link to post
Share on other sites

Ja, bei den aktuellen Temperaturen ist das immer deutlich mehr. Ich fahre in der Regel 150km/h mit Autopilot. Da liege ich derzeit bei -2 bis 2 Grad Außentemperatur, 20 Grad innen plus Sitzheizung, bei 26 kWh/100km, käme so also knapp 300 km weit ohne nachzuladen. 

Link to post
Share on other sites

Mit dem Golf fahren wir im Schnitt 40 km/h. Und das auch nur weil wir die Stadtgrenzen ab und an verlassen. Ansonsten ist eine typische Fahrt 2-7km lang. Vermutlich geht ein gewisser Teil des Stromverbrauchs auch dafür drauf, dass der Heizkreis aufgeheizt wird. Denn ganz ohne Heizung (uns reicht 19°, was im Automatikmodus auch nur mildes Fächeln erzeugt) möchten wir den Wagen nicht bewegen.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 6 Minuten schrieb Lexington:

150km/h 

 

Diese Geschwindigkeit ist ja unsere Vmax. Die erreichen wir meist 2x je Woche. Das sie so oft "voll ausgefahren" werden, kann ich über kein anderes Auto von uns sagen... 🤣

Edited by H6Fan
Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb H6Fan:

Mit dem Golf fahren wir im Schnitt 40 km/h. Und das auch nur weil wir die Stadtgrenzen ab und an verlassen. Ansonsten ist eine typische Fahrt 2-7km lang. Vermutlich geht ein gewisser Teil des Stromverbrauchs auch dafür drauf, dass der Heizkreis aufgeheizt wird. Denn ganz ohne Heizung (uns reicht 19°, was im Automatikmodus auch nur mildes Fächeln erzeugt) möchten wir den Wagen nicht bewegen.

 

Das ist (leider) klar. Kurzstrecke ist wie beim Benziner/Diesel für den Elektrowagen zwar nicht schlimm, aber verbraucht wegen der Akku- und Innenraumheizung, erheblich mehr.

Link to post
Share on other sites

Ich stelle es mir auch vor wie einen Teekocher. Wenn es schlecht läuft, muss man je Akkufüllung 20 davon aufkochen....

 

 

Link to post
Share on other sites

Zoe nimmt sich derzeit 18-19 kWh/100km. Das Vorheizen und Fahren mit Heizung

macht sich deutlich bemerkbar.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Der Golf stellt seinem Fahrer auch gerne Denksportaufgaben:

Restreichweite 85km, nächste Fahrt 60 km. 

 

Wer würde nun den eigentlich noch halbvollen Akku aufladen?

 

 

Link to post
Share on other sites

Eigentlich geht es ja, denn solange noch etwas drin ist, rollt er ja. 

Inzwischen laden wir dann lieber nochmal voll, denn unter 20% Akkuladung sind Leistung und unter 10% Komfort eingeschränkt. 

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Mit vollem Akku wird heute eine Reichweite von 131 km angezeigt. Wir haben auch immerhin -8,5°C. Wie schön war es im September... Da wurden noch 270 km offeriert!

Link to post
Share on other sites

Wird das unter der Fahrt bei dir dann auch mehr, da der Akku sich erwärmt?

Ansonsten, leider ist das so. Kälte lässt so einiges schrumpfen. Auch die Reichweite. 🤭

Link to post
Share on other sites

Viele Langstreckentests mache ich nicht mit dem Fahrzeug. Die Reichweite ist sicher das Ergebnis von Temperatur und Nutzungsprofil. 

 

Wenn man mal länger damit fährt, braucht muss das System ja weniger Kaltstarts einkalkulieren und die Reichweite wird noch etwas steigen.

Link to post
Share on other sites

Bei den Fahrzeugen, deren Namen nicht genannt werden soll 🤪, erkennt man direkt in der App, dass ein Teil des Akku blau eingefärbt ist und momentan diese Kapazität nicht zur Verfügung steht.

Fährt man dann, wird der blaue Bereich mit der Zeit kleiner und damit steigt die ursprüngliche Reichweite.

Ist natürlich trotzdem weniger als im Sommer.

Link to post
Share on other sites

Inzwischen 28km gefahren. RRW bei 99km.

Ich glaube so viele Reserven lassen sich bei diesem Wetter wohl nicht mehr mobilisieren.

Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb H6Fan:

Inzwischen 28km gefahren. RRW bei 99km.

Ich glaube so viele Reserven lassen sich bei diesem Wetter wohl nicht mehr mobilisieren.

 

Ich bin heute die gleiche Strecke mit dem Stinger gefahren.

Verbrauch war 9,1% über dem Normverbrauch. Bei -10°C habe ich mich über alles gefreut, was an dem Wagen beheizt werden kann (auch das Lenkrad)... 🙂

 

Der Golf hat gestern 27,1 kWh/100km verbraucht. Das sind 98% mehr als die Normangabe. Gestern war es 2-3 Grad "wärmer".

 

Schön am Golf ist die schneller ansprechende Sitzheizung (Stoffsitze) und dass die Innenraumheizung schneller anspricht. Besser beim Stinger ist die kräftigere Innenraumheizung.

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Ein kleines Update zum Verbrauch: der liegt nun bei 18,2 kWh. Die gefahrenen km waren je hälftig bei sommerlichen und winterlichen Temperaturen.

 

Nicht toll, aber auch nicht schrecklich. Nachdem manche winterlichen Einzelfahrten auf über 30 kWh hochgingen hatte ich schlimmeres befürchtet aber unter dem Strich spielt sich das offenbar wieder ein.

Link to post
Share on other sites

Du schreibst ja, dass dich der eGolf nur einen Besuch im Restaurant für zwei kostet im Monat. War das ein spezielles Angebot? Geleast oder finanziert? Inwiefern sind da die Prämien mit eingerechnet? 

 

Würde mich grundsätzlich auch für so ein Auto für die kurzen Wege in der Stadt interessieren. Neupreise sind mir aber leider meist noch etwas zu hoch im Vergleich zum klassischen Benziner.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 53 Minuten schrieb LexusJana:

Du schreibst ja, dass dich der eGolf nur einen Besuch im Restaurant für zwei kostet im Monat. War das ein spezielles Angebot? Geleast oder finanziert? Inwiefern sind da die Prämien mit eingerechnet? 

 

Würde mich grundsätzlich auch für so ein Auto für die kurzen Wege in der Stadt interessieren. Neupreise sind mir aber leider meist noch etwas zu hoch im Vergleich zum klassischen Benziner.

 

Die Kosten beinhalten alles: Leasingrate + Versicherung + Wartung + Strom + 0,25% Regelung (Dienstwagen) - Umweltbonus. 

 

In der Tat war das Timing bei diesem Angebot wichtig. Zum Ende seiner Produktionszeit wurden die Rabatte beim eGolf erhöht und kurz darauf wurde er auch eingestellt. Der Charme des Wagens ist sicherlich die sehr gute Ausstattung und die hochwertige Verarbeitung. Dafür muss man mit dem kleinen Akku vorlieb nehmen.

Edited by H6Fan
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy