Sign in to follow this  
Dobermann

Verbrauchswerte GS450h

Recommended Posts

Moin,

 

ich muss das jetzt einfach mal teilen, da ich schwer beeindruckt vom Verbauch meines GS bin. 

 

Ich bin im Urlaub jetzt ca. 1600km gefahren. 2x 650km Autobahn mit vielen Baustellen und viele Stadtverkehr und

Landstraßen im Schwarzwald (also viele Steigungen).

Normalerweise fahre ich in Wolfsburg nur im Stadtverkehr und habe einen Verbrauch von 8-9Liter.

 

Erstaunlicher Weise hatte ich nach dem Tanken in Titisee-Neustadt in Karlsruhe (Zwischenstopp bei Verwandschaft) 

mit 2 Personen und Hund + Vollem Kofferraum einen Durchschnittsverbrauch von 5.9L 😲 Das habe ich bisher

nur einmal erreicht und war ein absolutes Verkehrshindernis als ich den Wagen frisch hatte. Jetzt bin ich aber

sehr entspannt , aber normal gefahren. Nach dem Rest der Strecke (Kasseler Berge und auch mal längere Strecken mit 150-160km/h)

lag der Verbrauch Schlussendlich bei 6.2 Liter und mein absoluter Durchschnitt hat sich auf 7,4 L eingependelt.

 

Wie sind bei euch die Erfahrungen? Ich hätte nie gedacht das ich bei normaler Fahrweise (ECO Modus) die Hersteller Angaben

erreichen würde. Vielleicht ist der cw Wert auch gesunken durch die fehlende Bodenfreiheit 🤪

 

Aber: Respekt an den Hybrid, das hat mich wirklich überrascht.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Dobermann:

Moin,

 

ich muss das jetzt einfach mal teilen, da ich schwer beeindruckt vom Verbauch meines GS bin. 

 

Ich bin im Urlaub jetzt ca. 1600km gefahren. 2x 650km Autobahn mit vielen Baustellen und viele Stadtverkehr und

Landstraßen im Schwarzwald (also viele Steigungen).

Normalerweise fahre ich in Wolfsburg nur im Stadtverkehr und habe einen Verbrauch von 8-9Liter.

 

Erstaunlicher Weise hatte ich nach dem Tanken in Titisee-Neustadt in Karlsruhe (Zwischenstopp bei Verwandschaft) 

mit 2 Personen und Hund + Vollem Kofferraum einen Durchschnittsverbrauch von 5.9L 😲 Das habe ich bisher

nur einmal erreicht und war ein absolutes Verkehrshindernis als ich den Wagen frisch hatte. Jetzt bin ich aber

sehr entspannt , aber normal gefahren. Nach dem Rest der Strecke (Kasseler Berge und auch mal längere Strecken mit 150-160km/h)

lag der Verbrauch Schlussendlich bei 6.2 Liter und mein absoluter Durchschnitt hat sich auf 7,4 L eingependelt.

 

Wie sind bei euch die Erfahrungen? Ich hätte nie gedacht das ich bei normaler Fahrweise (ECO Modus) die Hersteller Angaben

erreichen würde. Vielleicht ist der cw Wert auch gesunken durch die fehlende Bodenfreiheit 🤪

 

Aber: Respekt an den Hybrid, das hat mich wirklich überrascht.

 

 

 

 

Kann ich von meinem 2012er 450h bestätigen. Laut Boardcomputer bin ich bei 7,4l auf 100km, nachgerechnet sinds ca 7,7l, im Sommer bei normaler Fahrweise 2/3 Überland, 1/3 teilt sich Autobahn und Stadt.


Ich habe ständig irgendwo Bergauf, viel gerade Strecken habe ich nicht.

 

Autobahn fahr ich 90% mit 141km/h (bin aus Österreich) wenn es frei ist (vom Verkehr her) fahre ich auch mal 160 aufwärts.

 

Im Winter klettert er aber auf 8,5L, da is es kaum zu schaffen unter 8,3 zu kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um sparsam agieren zu können, muss der Motor die optimale Betriebstemperatur erreicht haben. Bei ausschließlicher oder überwiegend innerstädtischer Fahrt wird diese kaum erreicht oder nur auf wenigen Endkilometern.

 

Durch die lange Strecke, die Du gefahren bist, war das anders. Daraus erklärt sich der Minderverbrauch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein 2016 GS hatte einen Durchschnittsverbrauch von 8,2l/100km, 50/40/10 Stadt/Landstr./Autobahn entsprechen in etwa meinem Fahrprofil. Mein LS liegt im direkten Vergleich nur etwa 0,2-0,4l höher, hat aber ein viel höheres Eigengewicht, rund 2400kg und Allradantrieb. Das Multistage-Hybridsystem machts möglich.

Edited by LoFüLi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb LoFüLi:

Mein 2016 GS hatte einen Durchschnittsverbrauch von 8,2l/100km, 50/40/10 Stadt/Landstr./Autobahn entsprechen in etwa meinem Fahrprofil. Mein LS liegt im direkten Vergleich nur etwa 0,2-0,4l höher, hat aber ein viel höheres Eigengewicht, rund 2400kg und Allradantrieb. Das Multistage-Hybridsystem machts möglich.

Wenn der GS Facelift das Multistage bereits gehabt hätte..puuh der wär glatt sparsamer als ein IS300h

Edited by LexusMazda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sparsamer/Verbrauchsgünstiger bestimmt, um wieviel ist schwer zu sagen. Schade dass der GS ein so jähes Ende genommen hat. Das gleiche gilt irgendwie auch für das Multistage-Hybridsystem. Ausser LC und LS wurde es in keinem weiteren Fahrzeug verbaut. Wer weiß was die Zu,kunft speziell bei Lexus zu bieten hat. Ich persönlich bin auf den Mirai 2 gespannt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja wenn ich denke wieviel Schneller du elektrisch fahren kannst, wieviel weiter du elektrisch fahren kannst und wie sehr sich der Bereich erweitert hat wo er elektrisch voll unterstützt, denke ich dass es mindestens 1.5L sind die er weniger Verbrauchen würde wäre der Komplette Antriebsstrang des LS500h ohne Allrad im GS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

BTW: jähes Ende des Multi Stage ? Hab ich was verpasst ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb LexusMazda:

BTW: jähes Ende des Multi Stage ? Hab ich was verpasst ?

 

Wie gesagt außer LC und LS wurde es in keinem weiteren Fahrzeug verbaut. Ob da noch was kommt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb LoFüLi:

 

Wie gesagt außer LC und LS wurde es in keinem weiteren Fahrzeug verbaut. Ob da noch was kommt?

Achso meinst du das. Ja stimmt schon, die Aktuelle Politik von Toyota/Lexus versteh ich sowieso nicht mehr. Sei es Marketing oder sonstwas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja vom GS bin ich auch immer wieder erstaunt 🙂

 

Hab einen von 2015 bin letztes eine Alpentour nach Österreich gefahren für ein Wochenende kurz nach der Grenze getankt (Habs nur 50km bis zur Grenze)

Und trotz den ganzen Steigungen war ich auch bei einem Verbrauch von knapp 7 Liter waren mit Hin und Rückweg 660 km und hatte als ich daheim war immer noch 

eine Restanzeige über 130 KM.Also da ist schon einiges möglich,mit dem Hybridantrieb was einem immer wieder beeindruckt trotz dem Gewicht und der PS Anzahl 🙂

 

Nur schade das dieser in Europa nicht weiter entwickelt und gebaut wird kann ich bis heute nicht verstehen,daher gibt es auf dem `Markt für mich kein anderes Auto.

Elektro kann man eh vergessen ;D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

5,9 ltr? Das muss am Hund liegen. 🦴

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bin am Wochenende vor nem Hänger gefahren - 110 v/max ; über 130 km bei 6,3l auf 100km 

sehr zufrieden 

Rückfahrt lag bei 12.9 😛

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this