Jump to content

Allwetterreifen, Empfehlung und Tipps


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe mir überlegt, nun für meinen Daily auf Allwetterreifen umzusteigen.

 

Bei Allwetterreifen scheiden sich ja teils die Geister. Im Segment dieser Reifen bin ich ein Neuling. Daher würde ich mich über Ratschläge freuen.

Vielleicht fährt ja jemand schon länger welche, der seine Erfahrungen mit mir teilen möchte.

 

Hersteller gibt es ja einige, nur welche taugen etwas?

 

Testberichte gibt es viele. Informationen aus erster Hand, finde ich in erster Linie besser.

 

Liebe Grüße

Edited by ToriIS
Link to post
Share on other sites

moin, ich fahre seit Jahren nur mit solchen Reifen, auch aktuell auf dem IS 250. allerdings musst du daran denken, dass so ein Reifen im extremen Winterzeiten nicht unbedingt ausreicht. Da du aus Mittelhessen bist, und es sicher ein wenig hügelig ist bei euch, könnte es da schon Probleme geben. Bei uns hier im Münsterland isses platt, da reichen die sicher.

wenns mal richtig Schietwetter ist, muss man sowieso die Fahrweise anpassen...und im Zweifelsfall kann ich den Wagen auch stehenlassen.

 

auf meinen ehemaligen Fahrzeugen hatte ich Hankook drauf, die hatten ein ruhiges Laufgeräusch und wenig Abrieb auf trockener Straße. Auf dem IS ist es aber ein anderes Fabrikat (Fulda oder Pirelli oder sowas...keine Ahnung). Die sind mit DOT 05-2019 und haben seitdem nen knappen mm verloren auf geschätzten 15.000 km.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb ToriIS:

... Daher würde ich mich über Ratschläge freuen.

Vielleicht fährt ja jemand schon länger welche, der seine Erfahrungen mit mir teilen möchte...

 

Hier z.B. haben wir auch darüber diskutiert ..

 

https://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?/topic/47204-neu-hier-und-gleich-ein-paar-fragen/#comments

 

:wink2:

 

Schitt. ich weiß nicht, wie man einen richtigen Link zu nem anderen Post erstellt :help:

Edited by gassimodo
Link to post
Share on other sites

Hatte auf meinem IS 250 am Ende auch Ganzjahresreifen von Michelin drauf, den CrossClimate+. Bis auf die Sägezahlbildung war ich mit dem Reifen sehr zufrieden. In Sachen Grip auf nasser Piste hatte ich noch nie bessere Reifen gefahren, da waren die echt genial. Da der Reifen eher ein wintertauglicher Sommerreifen ist, hatte ich auch bei hohen Temperaturen kein Schmieren oder dergleichen. Die Sägezahlbildung kann auch sehr gut daran liegen, dass das Fahrwerk vom IS am Ende nicht mehr so frisch war.

 

Achja, komme aus Oberhessen, das ist von Mittelhessen nicht weit weg 😉 und auch ähnlich hügelig. Wirkliche Winter hatten wir aber die letzten Jahre hier nicht mehr, leider...

Link to post
Share on other sites

Ich muss leider meine Meinung zu Allwetterreifen revidieren.

Neulich musste ich bei ca25 Kmh in einer Kurve bei feuchter Fahrbahn bremsen.

Die reine Katastrophe.

Seitenführung beim Bremsen null.

Ich fahre Continental All Season.

Nie mehr Allwetterreifen.

Sparen am falschen Platz.

Mein Frontgrill ist hin.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb tantegerda:

Ich fahre Continental All Season.

 

Den kenne ich nicht. Allerdings kenne ich den Michelin CrossClimate und zu diesem Reifen trifft das von Dir Geschriebene nach meinen Erfahrungen ganz und gar nicht zu. - Aber zu diesem Topic wird es immer konträre Meinungen geben.

 

Hier wurde das Thema übrigens schon ausführlich diskutiert:

 

Gruß

Emerald

 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb tantegerda:

Mein Frontgrill ist hin.

Oha... Was machst Du denn nur für Sachen...? :scared:

Gute Besserung...dem NX...

Link to post
Share on other sites

"Erfahrungen aus erster Hand" werden Dir nicht viel nützen.

 

Vergleichbar sind Reifenleistungen (Tests) nur in der gleichen und der direkt benachbarten Dimension. Ergebnisse/Erfahrungen mit einem SUV-Reifen z.B. sind auf auf Deine PKW-Größe nicht übertragbar.

Weiterhin ist das Alter (Charge) entscheident. Reifenspezifikationen ändert der Hersteller u.U. mitten in der Produktion. Zumindest unterscheiden sie sich häufig von Saison zu Saison.

 

Darüber hinaus sind "eigene Erfahrungen" immer subjektiv. Macher bevorzugt den Komfort, fährt vielleicht sogar mit abgesenktem Reifenluftdruck. Andere sind zufrieden, wenn der Reifen beim Kauf günstig ist oder erfreuen sich an einer hohen Laufleistung. Unterschiedliche Einsatzgebiete, verschiedene Fahrweisen, differierende Erfahrungen über das Spektrum dessen, was möglich ist. Diese Aufzählung kann man noch um einige Punkte verlängern.

 

Wer nie in eine brenzlige Situation kam (s. Post von tantegerda) wird auch nie die Grenzen des Reifens (in unterschiedlichen Situationen) kennenlernen.

Nicht zufällig bestehen Reifentests von Fachleuten aus einer Vielzahl von Einzelaufgaben. Kein Reifen ist in jeder Disziplin vorne. Aber es gibt ein fundiertes Gesamtergebnis (auch im Vergleich zu anderen Testkandidaten), welches Dir persönliche Erfahrungen nicht bieten können.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb TODDE:

Oha... Was machst Du denn nur für Sachen...? :scared:

Gute Besserung...dem NX...

Kein großer Schaden...

Wird schon wieder😅

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Bert B.:

moin, ich fahre seit Jahren nur mit solchen Reifen, auch aktuell auf dem IS 250. allerdings musst du daran denken, dass so ein Reifen im extremen Winterzeiten nicht unbedingt ausreicht. Da du aus Mittelhessen bist, und es sicher ein wenig hügelig ist bei euch, könnte es da schon Probleme geben. Bei uns hier im Münsterland isses platt, da reichen die sicher.

wenns mal richtig Schietwetter ist, muss man sowieso die Fahrweise anpassen...und im Zweifelsfall kann ich den Wagen auch stehenlassen.

 

auf meinen ehemaligen Fahrzeugen hatte ich Hankook drauf, die hatten ein ruhiges Laufgeräusch und wenig Abrieb auf trockener Straße. Auf dem IS ist es aber ein anderes Fabrikat (Fulda oder Pirelli oder sowas...keine Ahnung). Die sind mit DOT 05-2019 und haben seitdem nen knappen mm verloren auf geschätzten 15.000 km.

 

In der Tat, da hast Du Recht. Teilweise ist es recht hügelig. Wo ich wohne, ist es aber recht platt. Daher wären Sie hier eine gute Alternative.

Ich dahre meistens sehr gesittet.

Mein Fahrprofil beträgt zu 60% Stadtverkehr und der Rest ist Land,- und Autobahn.

 

Nach den Hankook habe ich als erstes auch gesucht. Da ich die als Sommerreifen auf dem Kompressor fahre und dort sehr zufrieden bin, wären die im engeren Kreis zur Auswahl.

 

vor 11 Stunden schrieb Jens_IS250:

Hatte auf meinem IS 250 am Ende auch Ganzjahresreifen von Michelin drauf, den CrossClimate+. Bis auf die Sägezahlbildung war ich mit dem Reifen sehr zufrieden. In Sachen Grip auf nasser Piste hatte ich noch nie bessere Reifen gefahren, da waren die echt genial. Da der Reifen eher ein wintertauglicher Sommerreifen ist, hatte ich auch bei hohen Temperaturen kein Schmieren oder dergleichen. Die Sägezahlbildung kann auch sehr gut daran liegen, dass das Fahrwerk vom IS am Ende nicht mehr so frisch war.

 

Achja, komme aus Oberhessen, das ist von Mittelhessen nicht weit weg 😉 und auch ähnlich hügelig. Wirkliche Winter hatten wir aber die letzten Jahre hier nicht mehr, leider...

 

Das ist schon eine gute Information. Danke 🙂

 

vor 9 Stunden schrieb tantegerda:

Ich muss leider meine Meinung zu Allwetterreifen revidieren.

Neulich musste ich bei ca25 Kmh in einer Kurve bei feuchter Fahrbahn bremsen.

Die reine Katastrophe.

Seitenführung beim Bremsen null.

Ich fahre Continental All Season.

Nie mehr Allwetterreifen.

Sparen am falschen Platz.

Mein Frontgrill ist hin.

 

Das ist nicht schön zu hören. Wenigstens ist nicht mehr passiert.

 

vor 5 Stunden schrieb LexLord:

"Erfahrungen aus erster Hand" werden Dir nicht viel nützen.

 

Vergleichbar sind Reifenleistungen (Tests) nur in der gleichen und der direkt benachbarten Dimension. Ergebnisse/Erfahrungen mit einem SUV-Reifen z.B. sind auf auf Deine PKW-Größe nicht übertragbar.

Weiterhin ist das Alter (Charge) entscheident. Reifenspezifikationen ändert der Hersteller u.U. mitten in der Produktion. Zumindest unterscheiden sie sich häufig von Saison zu Saison.

 

Darüber hinaus sind "eigene Erfahrungen" immer subjektiv. Macher bevorzugt den Komfort, fährt vielleicht sogar mit abgesenktem Reifenluftdruck. Andere sind zufrieden, wenn der Reifen beim Kauf günstig ist oder erfreuen sich an einer hohen Laufleistung. Unterschiedliche Einsatzgebiete, verschiedene Fahrweisen, differierende Erfahrungen über das Spektrum dessen, was möglich ist. Diese Aufzählung kann man noch um einige Punkte verlängern.

 

Wer nie in eine brenzlige Situation kam (s. Post von tantegerda) wird auch nie die Grenzen des Reifens (in unterschiedlichen Situationen) kennenlernen.

Nicht zufällig bestehen Reifentests von Fachleuten aus einer Vielzahl von Einzelaufgaben. Kein Reifen ist in jeder Disziplin vorne. Aber es gibt ein fundiertes Gesamtergebnis (auch im Vergleich zu anderen Testkandidaten), welches Dir persönliche Erfahrungen nicht bieten können.

 

 

 

Natürlich sind jegliche Meinungen relativ subjektiv zu sehen. In erster Linie geht es mit um die reinen Erfahrungswerte.

Ob es nun zu den Reifen kommt oder doch richtige Winterreifen, bleibt abzuwarten.

 

Wie Du schon selber sagst, sind die Erfahrungen immer anders, bei jedem.

Es gibt auch ein keinen Garanten, dass gute Sommerreifen oder Winterreifen in kritischen Situationen immer das erfüllen, was der Hersteller verspricht oder was man von ihm erwartet.

 

Link to post
Share on other sites

Fox, Golf, Zoe, alle bei uns mit Ganzjährlingen.unterwegs.

Sinds zufrieden und erfreuen uns daran, dass die Mühsal des Wechselns und Lagerns wegfällt.

Erfahrungen aus dem Grenzbereich kann ich mangels Erlebthabens nicht beisteuern.

Link to post
Share on other sites

Hi Leute

Der NX ist natürlich kein Leichtgewicht. das habe ich unterschätzt.

Für leichtere Fahrzeuge der Golfklasse usw.sind Allwetterreifen gut geeignet.

Aber die Schwächen im Grenzbereich sind auch hier vorhanden.

Bei mir war bis dahin alles gut, Bremsen bei Nässe geradeaus ok.

Bei trockener Fahrbahn auch die Seitenführung ok.

Bis ich in einer Kurve bei leicht nasser Fahrbahn bei ca 20 KMh bremsen musste.

Mag sein daß der NX auch mit guten Sommerreifen gerutscht wäre, aber nicht so krass.

Aber das ist eben  der Nachteil des Kompromisses,

Werde vorsichtiger fahren und im Frühjahr wieder auf Sommerslicks wechseln. Dann  einen 2ten Satz Felgen kaufen und mit Winterslicks bestücken.

Ist am Ende billiger als meine defekte Front.

Die Bilder der 19" und 20" Räder sind schon sehr verführerisch.....😄

Mal schaun

 

Edited by tantegerda
Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb ToriIS:

 

Wie Du schon selber sagst, sind die Erfahrungen immer anders, bei jedem.

Es gibt auch ein keinen Garanten, dass gute Sommerreifen oder Winterreifen in kritischen Situationen immer das erfüllen, was der Hersteller verspricht oder was man von ihm erwartet.

Das sehe ich auch so👍

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir Heute einen Satz Hankook Kinergy 4S² H750 in den Dimensionen 215/45 R17 91Y XL 4PR, SBL, bestellt.

Mal schauen, wie die sich im aktiven Verkehr und verschiedene Situationen verhalten.

 

Gerne werde ich aber berichten.

 

Vielen Dank für euren Input.

Edited by ToriIS
Link to post
Share on other sites
Am 10.10.2020 um 19:00 schrieb ToriIS:

Ich habe mir Heute einen Satz Hankook Kinergy 4S² H750 in den Dimensionen 215/45 R17 91Y XL 4PR, SBL, bestellt.

Mal schauen, wie die sich im aktiven Verkehrt und verschiedene Situationen verhalten.

 

Gerne werde ich aber berichten.

 

Vielen Dank für euren Input.

Bin auf deinen Bericht gespannt. 

 

Hatte auf meinem IS 250 Vredestein Quatrac Pro (225/40r18 XL) und werde auf Grund von sehr großer Zufriedenheit beim NX auf das gleiche Modell (225/60r18) setzen.

 

Nicht so schwammig wie das Gegenstück von Conti und fährt sich aus meiner Sicht wie ein guter sportlicher Sommerreifen, aber braucht im Gegensatz zu Pilot Sport/SportMaxx/Ventus S1 Evo2/etc. nicht wirklich Temperatur, damit er performt und ist eben im Winter verwendbar. 

Zudem auch bei Regen super, was heutzutage bei den meistens vermutlich relevanter ist als Schnee. 

...und bei Glatteis bringt mit Ausnahme von Spikes' selbst der Beste Winterreifen nicht wirklich viel. 

Edited by AceArcadia
Link to post
Share on other sites

Hab letzte Woche auf das Auto von meinem Paps die 4Season Goodyear Gen3 draufgezogen, er ist zufrieden mit denen bis jetzt, mal gucken wie es wird falls Schnee auf den Straßen liegt 

Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb AceArcadia:

Bin auf deinen Bericht gespannt. 

 

Hatte auf meinem IS 250 Vredestein Quatrac Pro (225/40r18 XL) und werde auf Grund von sehr großer Zufriedenheit beim NX auf das gleiche Modell (225/60r18) setzen.

 

Nicht so schwammig wie das Gegenstück von Conti und fährt sich aus meiner Sicht wie ein guter sportlicher Sommerreifen, aber braucht im Gegensatz zu Pilot Sport/SportMaxx/Ventus S1 Evo2/etc. nicht wirklich Temperatur, damit er performt und ist eben im Winter verwendbar. 

Zudem auch bei Regen super, was heutzutage bei den meistens vermutlich relevanter ist als Schnee. 

...und bei Glatteis bringt mit Ausnahme von Spikes' selbst der Beste Winterreifen nicht wirklich viel. 

 

 

Einen Langzeitbericht kann ich Dir nach einer gewissen Zeit geben. Allerdings sind die ersten Eindrücke gar nicht so schlecht. Bei Regen haben die Reifen eine echt gute Haftung.

Die Wahl der Reifen finde ich an sich nicht verkehrt.

 

Ich werde weiter berichten.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy