Jump to content

Umbau Fahrersitz vom Sattler


Recommended Posts

Ich möchte Euch von den Sattlerarbeiten meines Fahrersitzes von meinem neuen RC berichten.Was war der Grund? Ich hatte meinen RC ja dieses Jahr neu gekauft.

Mangels verfügbarer Probefahrt,habe ich einfach blind bestellt. da er die gleiche Ausstattung wie mein IS hat(Luxury),bin ich davon ausgegangen,auch genauso bequem zu sitzen,wie im IS.Leider was das dann,zumindest auf längeren Strecken nicht der Fall.Der RC hat im gegensatz zum IS doch wesentlich höhere Seitenwangen.Außerdem ist der Sitz auch ausgeprägter konturiert,also die eigentliche Sitzfläche schmaler.So drückten mit der Zeit,bei längeren Strecken,die Seitenwangen.Dann störte mich die vordere Kanteder Sitzfläche.Das kam von der Sitzbelüftungseinlage.

 

Da ich mit diesem Sattler schon gute Erfahrung,damals mit meinem P3 gemacht habe,ging ich wieder zu Ihm.Er sah sich den Sitz an und und hörte sich mein Problem an.Dann sagte er,er müsse den Sitz ausbauen und anschauen,ob das Leder im Sitz eingeschäumt ist.Ist dies der Fall,würde das ganze sehr aufwendig und teuer,denn er müsse dann das Leder mit einem Skalpell cm für cm vom Schaum trennen.Dazu müßte er ein komplett neues Leder bestellen,da das ursprüngliche dann natürlich kaputt ist.

 

Er sagte,das er das nur machen würde,weil er noch im Prototypenbau tätig ist und da schon eine gewisse Erfahrung hat.Die meisten anderen Sattler würden hier abwinken,zumal die Kosten hierfür sehr schlecht vorher zu berechnen seien.Außerdem braucht es viel Feingefühl,damit nicht zuviel vom Schaumstoff,also der Sitzschale mit entfernt wird.Denn diese soll ja wieder verwendet werden.Also gab es für mich zwei Optionen.Entweder Das Auto wieder verkaufen,was ich eigentlich gar nicht wollte,oder in den sauren Apfel beißen und das machen lassen.Da der Rc ein wunderschönes und zudem sehr seltenes Fahrzeug ist,entschied ich mich nach nochmal darüber schlafen,für den Apfel😁und habe es nicht bereut.

 

Zunächst suchten wir die passende Lederfarbe aus,dazu die passende Farbe der Ziernähte.Dann vermaß er die Größe der Löcher für die Sitzbelüftung und notierte genau,was ich wie haben wollte.Ein Vollprofi,der mich schon im Vorfeld sehr gut beraten hatte.Ich brachte das Fahrzeug zu Ihm und er schälte zunächst und das im wahrsten Sinne des Wortes,das Leder vom Schaumstoff.Das alleine dauerte schon einen Tag.Dann rief er mich an,ich solle zum probesitzen kommen.Als ich eintraf,war der geschälte Sitz im Auto.Es waren schon die Seitenwangen in der Höhe gekürzt und er ließ die Seitenwangen,nach vorne flacher auslaufen.Dazu machte er einen Keil rein,so das ich hinten etwas höher kam,außerdem verlängerte er die Sitzfläche um 3 cm.Das immer wieder mit kurzem Probesitzen und anpassen.Wobei der Geselle dann schon so gut vorgearbeitet hat,das kaum noch nachgearbeitet werden mußte.Eine echte Profiarbeit von höchster Güte.

Bei einem Treffen,könnt Ihr Euch das selbst mal ansehen und fühlen.

 

Ich habe vom Sattler eine kleine Fotodoku,die ich mit seiner freundlichen Genehmigung hier einstellen darf.Ich hoffe,mir gelingt das alles so,wie ich mir das vorstelle.

Das also zur vorgeschichte,die Bilder folgen dann noch.

Link to post
Share on other sites

Da bin ich schon sehr drauf gespannt! Bitte baldigst die Bilder anhängen 🙂

 

greets

 

Boergsn

Link to post
Share on other sites

Interessant, schön dass es solches Handwerk noch gibt. Einen Sitz aus einem IS 300h Luxury Line anzupassen wäre zu umständlich gewesen? Oder hätte sich das aufwandstechnisch und preislich nicht viel genommen?

Link to post
Share on other sites

So,das war der für mich leichtere Teil,mal schauen,ob das mit den Fotos auch so hinhaut...😁

 

Das ist der Sitz unbearbeitet.

 

 

IMG_3915.jpg

Edited by mucost
Link to post
Share on other sites

Hier mit abgenommener Verkleidung,da wo die Schalter für die Sitzeinstellung sind.

IMG_3918.jpg

Link to post
Share on other sites

Das müßte die Sitzheizungsmatte sein,mit schon an einer Seite gekürzter Seitenwange...

IMG_3925.jpg

Link to post
Share on other sites

Hier dir Rückseite.Das Flies,die Aussparung für die Sitzbelüftung,bzw,wo der Luftstrom eingeblasen wird.Rechts und links die Aussparungen sind für die Verstärkungen des Drahtgestells,ddamit die Seitenwangen mit der Zeit sich nicht zusammendrücken und aufrecht bleiben.Zwischen Drahtverstärkung und eigentlichem Sitskissen sind noch hochfeste Schaumstoffquader.Hier hat der Sattler,wieder nach probesitzen weicherer eingebaut.

IMG_3935.jpg

Link to post
Share on other sites

Hier das weggenommene Material. und die Matte.

 

IMG_3937.jpg

Edited by mucost
Link to post
Share on other sites

Hier sieht man schon deutlich den Unterschied,Fahresitz bearbeitet und Beifahrersitz,so wie der Fahrersitz auch ursprünglich ist...

IMG_3957.jpg

Link to post
Share on other sites

Abschließend möchte ich noch sagen,die Qualität der Arbeit ist hervorragend.Die Löcher der Sitzbelüftung,die Ziernähte,wurden alle nachmodeliert.Das Leder war glatt,und wurde anhand des Beifahrersitzes entsprechend gearbeitet.Die Lederfarbe ist bei genauem hinschauen nicht ganz identisch zum Original,aber nicht wirklich so abweichend,das es stören würde.Das ganze hat 4 Tage gedauert und 1900 Euro gekostet.

Link to post
Share on other sites

@wizards war

 

Die Sitzkonsole hätte mit dem Sitz nicht gepaßt,die Lederfarbe auch nicht,außerdem kostet so ein elektrischer Sitz um einiges mehr.

Das Originalleder kann man nicht bestellen,mein Verkäufer hat sich echt ins Zeug gelegt und sogar in Japan selbst angefragt.

Link to post
Share on other sites

Schaut sehr gut aus...:thumbsup:

 

vor 14 Minuten schrieb mucost:

Das Originalleder kann man nicht bestellen,mein Verkäufer hat sich echt ins Zeug gelegt und sogar in Japan selbst angefragt.

 

Musste denn neues Leder genommen werden...?

Wenn doch hauptsächlich die Wangen verkleinert wurden, hätte man doch das "alte" Leder anpassen können,

oder wurde die Form doch im Größeren verändert...?

 

Leder in m² gibt es bei Lexus nicht... Nur ein kompletter Sitzbezug ist erhältlich.

Aber das hätte Dir in Deinem Fall nicht viel gebracht...

Wirklich top geworden...

Link to post
Share on other sites

Das Problem ist,das man das Leder nicht vom Schaumstoff bekommt,ohne es zu zerstören.Es ist quasi mit dem Schaumstoff "verschweißt".

Außerdem wurde ja die Sitzfläche verlängert und die Wangen nach vorne flacher.Auch mit den Ziernähten hätte das nicht mehr hingehauen.

Das Originalleder selbst, ist nur theoretisch bestellbar,faktisch aber nicht komplett zu bekommen.

 

Link to post
Share on other sites

Ah ok, dann ist der Sitz mehr verändert worden, wie man auf dem ersten Blick sehen kann...

Dann ist er jetzt ja langstreckentauglich und ich kann ihn mir mal genauer anschauen, wenn Du mal wieder in NRW bist oder ich mal wieder im Süden bin...

Link to post
Share on other sites

Ja ist er.Der Seitenhalt ist zwar nicht mehr ganz so wie vorher,aber auch nicht so schlecht das man rumrutschen würde.Den Halt habe ich ja noch von der Lehne,die ja nicht verändert wurde.Außerdem ist der RC ja nicht der reinrassige Sportwagen,mit dem man sich in die Kurve legt.Dazu ist er zu schwer.

Er ist eher ein "sportliches" Reisecoupe.

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb mucost:

.Außerdem ist der RC ja nicht der reinrassige Sportwagen,mit dem man sich in die Kurve legt.Dazu ist er zu schwer.

Er ist eher ein "sportliches" Reisecoupe.

 

Wennn du so etwas schreibst musst du aber auch daran denken, das es noch andere RC gibt. Es sind nicht alles🐢, da gibt es auch🚀.

 

vor 2 Stunden schrieb TODDE:

 

Dann ist er jetzt ja langstreckentauglich und ich kann ihn mir mal genauer anschauen, 

Der Sitz im RC-F ist bestimmt sportlicher als der eines RC 300H und ich empfinde ihn trotzdem als langstreckentauglich. Ich fahre mit einem Zwischenstopp (tanken) nach Spanien und habe bei der Ankunft keine Probleme.

Link to post
Share on other sites

Servus Olaf, super Arbeit! Und wunderbar fotografisch dokumentiert fürs Forum, sowas freut jeden! 🙂

Welcher Sattler hat die Arbeit denn gemacht? Würde mich interessieren, da ich hin und wieder solche Arbeiten abzugeben habe. Gerne auch per pn. 

Liebe Grüße, Florian 

 

Link to post
Share on other sites

Toll gemacht. :clap: 

 

Ich finde Änderungen, die für flüchtige Blicke unsichtbar sind, aber das persönliche Fahrgefühl wesentlich verbessern, einfach toll.

 

PS: jetzt nur noch in deinem Profil das Auto auf den RC abändern, falls du nun nicht mehr zurück wechseln willst.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy