Jump to content

Schlüsselbatterie wechseln


Recommended Posts

Ziemlich genau nach 1 Jahr erscheint nach dem abstellen des ES die Meldung im Fahrzeugdisplay "Schlüsselbatterie schwach, bitte tauschen."

Also mal geschaut, was für ein Batterietyp verbaut ist.

Hierzu eine kleine bebilderte Anleitung:

 

Beherzt an der Kappe ziehen, dann öffnet sich das Batteriefach.

Es handelt sich um den Batterietyp CR2412.

Beim wieder einlegen der Batterie darauf achten, dass die Schrift, bezogen auf das Lexuslogo, nach oben zeigt und dass die Batterie zwischen die beiden Kontakte geschoben wird.

Das war es auch schon und man sollte wieder 1 Jahr Ruhe haben.

2021-01-07_10h05_44.thumb.jpg.cac2e94e2539df33f3e363b3c2544428.jpg

 

IMG_20210107_100013.thumb.jpg.b8b40891debe4731f7e042f156870c69.jpg

 

IMG_20210107_100019.thumb.jpg.24b37165d0f4ebf69a9e7bd2ac5d5f93.jpg

 

IMG_20210107_100026.thumb.jpg.d484aea797086a340708d043fe76608a.jpg

 

Edited by zlatan75
Link to post
Share on other sites

Und die Batterie möglichst nicht beidseitig mit den Fingern berühren.

Ein Latexhandschuh oder eine kleine saubere Plastiktüte tut es auch.

Sonst entlädt sich die Batterie bereits bevor sie benötigt wird.

Meine im LS hat fast 2 Jahre gehalten, trotz fast täglicher Benutzung.

Vielleicht lag es auch daran...?

Link to post
Share on other sites

Das ist noch die Originalbatterie als ich das Fahrzeug letztes Jahr übergeben bekommen habe.

Was da gemacht wurde weiß ich nicht. Ich habe heute früh nur mal geschaut, welche Batterie erforderlich ist, getauscht habe ich noch nichts.

Das mache ich heute Abend, wenn ich zu Hause bin.

Aber dein Tipp ist natürlich richtig. Werde ich beherzigen. 🙂👍

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb lexibär:

1-2 Jahre. Ganz schön wenig.

Wie lange hält eine Batterie bei dir?

Link to post
Share on other sites

Denkt auch daran, die Batterie im Ersatzschlüssel zu erneuern. Nach meinen Erfahrungen baut die in gleicher Zeit ab.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb MD-60:

Wie lange hält eine Batterie bei dir?

 

8 Jahre Minimum. GS 430, Golf, Fox.  Wobei moderne Schlüssel wohl mehr zu leisten haben als Schlüssel

älterer Modelle.

Link to post
Share on other sites

im meinem RX450h waren jetzt nach 3 ½ Jahren die Schlüsselbatterien hinüber. Ich hab bei einem von den beiden Schlüssel es hingekriegt, selber zu wechseln (anhand der Videos zB hier im Forum). Aber das ging extrem schwer zu öffnen und hat durchaus auch ein bisschen Spuren an den Schlüsseln hinterlassen. Daher hab ich sie dann meinem LF gegeben (zufälligerweise stand die Inspektion an), die haben sich (kostenfrei) drum gekümmert ...

Link to post
Share on other sites

Ich handhabe es auch jetzt noch so wie @LexLord : Spätestens alle 2 Jahre wird vorausschauend gewechselt. 

Hatte ich mir damals angewöhnt, als man noch öfter von leeren Schlüsselbatterien las. 

Das Herumfuchteln mit den Notschlüsseln wollte und will ich dadurch vermeiden.

Die (noch nicht ganz) leeren Batterien tun noch ihren Zweck in diversen Elektro-Baukästen der Kinder... :wink3:

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb lexibär:

 

8 Jahre Minimum. GS 430, Golf, Fox.  Wobei moderne Schlüssel wohl mehr zu leisten haben als Schlüssel

älterer Modelle.

Also ich hatte in den letzten 20 Jahren kein Fahrzeug, bei dem die Schlüsselbatterie länger als 2 Jahre gehalten hat. Es ist aber eigentlich auch egal, wenn die Batterie leer ist muss man sie halt wechseln. Ich mache so etwas immer selbst, weil das kann unter Umständen beim Händler sehr teuer werden. Ein Bekannter hatte für den Tausch inkl. Batterie 28€ auf seiner Rechnung.

Link to post
Share on other sites

Bei mit haben die Batterien in der Scheckkarte auch nie länger als 2 Jahre gehalten. Die Batterien in den beiden normalen Autoschlüsseln hingegen mindesten 3 oder 4 Jahre. Wenn man eine neue Batterie kauft, immer auf das Verfallsdatum schauen. Neu hergestellte Batterien halten so etwa 5 Jahre, egal ob eingebaut oder n och original verschweißt. Das heißt, man kann eine lange beim Verkäufer gelagerte Batterie nicht mehr die volle Zeit nutzen. Das liegt an der Selbstentladung.

Link to post
Share on other sites

Ich habe für den Wechsel der Batterie  bei meinem GS300 beim damals noch existierenden L - Forum in Wiesbaden auch mal saftigt draufzahlen "dürfen", mache es seitdem selbst.

Ich habe festgestellt, dass es sehr wichtig ist, eine hochwertige Batterie einer der großen Marken zu verwenden, die besten sind lt. Test die von "Energizer". Ich hatte mal welche von "Camelion", die hielten nur ein paar Monate.

Ich lasse den Reserveschlüssel immer ohne Batterie zu Hause, nehme ihn nur auf großen Reisen mit, und habe immer eine Batterie im Portemonnaie, die sind ja recht flach.

 

RodLex

Link to post
Share on other sites

Als unser GS aus 2008 hat immer gewarnt, wenn die, Batterie schwächer wurde. 

Dann habe ich ausgetauscht. 

Komplett leer war diese nie und wenn, hätte man ja noch den mechanischen Notschlüssel nehmen können, der im Sender steckt. 

Gibt es das bei neueren Modellen nicht mehr? 

Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb MD-60:

Doch das gibt es noch!

Klasse, dann sehe ich allerdings auch kein Problem bzw. besondere Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Schlüsselbatterie. 😎

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ralf K.:

Als unser GS aus 2008 hat immer gewarnt, wenn die, Batterie schwächer wurde. 

Dann habe ich ausgetauscht. 

Komplett leer war diese nie und wenn, hätte man ja noch den mechanischen Notschlüssel nehmen können, der im Sender steckt. 

Gibt es das bei neueren Modellen nicht mehr? 

 

Tatsächlich kündigt sich eine schwächere Batterie an. Der Funk wird immer schwächer und im Display erscheint eine Meldung "Key not detected". Dann wird natürlich getauscht.

 

Ich habe in drei Monaten ein Jahr mit dem ES rum, mal schauen. Ich benutze jedoch den normalen Schlüssel, ich vermute mal dieser hat eine größere Batterie. 

Mein Ersatzschlüssel habe ich "schlafen" gelegt, wie es in der Bedienungsanleitung beschrieben ist. Die Batterie soll somit viel länger halten.

 

Gruß

SPORTSMAN

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Ralf K.:

Klasse, dann sehe ich allerdings auch kein Problem bzw. besondere Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Schlüsselbatterie. 😎

Hier hatte doch niemand ein Problem!

Der TE hat doch nur aufgezeigt, wie ein Batteriewechsel im ES gemacht wird und daraus ergab sich ein Meinungsaustausch über die Haltbarkeit der Batterien.

Link to post
Share on other sites

Natürlich kann man warten, bis ein niedriger Ladezustand der Schlüsselbatterie angezeigt wird. Meine Erfahrungen zeigen aber, dass ein niedriger Ladestand, noch vor Erscheinen der Warnung, zu erhöhter Anfälligkeit bei Störstrahlen führt. Das ist nervig. Da wechsle ich lieber mal rechtzeitig. Die Kosten halten sich ja in Grenzen.

 

Hinzu kommt, dass ein Warnhinweis bei mir stets fernab der Heimat auftrat und ein erhöhter Beschaffungsaufwand entstand.

 

Den Reserveschlüssel lege ich bei jedem Neuwagen auch schlafen. Dumm nur, dass den auch meine Frau manchmal benutzt und dann wieder wach zurück legt.

Link to post
Share on other sites

Ich hab euch ja verstanden und bereue auch schon überhaupt was geschrieben zu haben. 

Ich persönlich hatte mich halt über die umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen für eine langsam leer werdende Batterie im Funkschlüssel gewundert. 

Jeder wie er mag. 

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Ralf K.:

 und bereue auch schon überhaupt was geschrieben zu haben. 

 

Dafür gibt es doch überhaupt keinen Grund und ich persönlich warte auch bis die Warnung erscheint.

Und ja, selbstverständlich darf jeder so wechseln wie er möchte aber ich betrachte die Warnung als Aufforderung zum Batteriewechsel.:yes:

Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb MD-60:

... ich betrachte die Warnung als Aufforderung zum Batteriewechsel.:yes:

 

Das muß nicht sein. Es kann auch dann eine Warnung kommen, wenn sich der Schlüssel in der Jacke (schwaches Signal) auf dem Rücksitz befindet, also recht weit vom Empfänger weg ist. Dann kommt auch bei voller Batterie manchmal eine Warnung.

Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb MD-60:

Ich betrachte die Warnung als Aufforderung zum Batteriewechsel.:yes:

Für mich ist diese Betrachtungsweise richtig, da ich meinen Schlüssel immer fest verbunden mit einem Schlüsselband an einer Gürtellasche in der Hosentasche habe.😎

Puh, das ist ein langer Satz geworden. Aber trotzdem danke für diesen Hinweis.👍 

 

Ich wechsle die Batterie allerdings auch nicht direkt bei der ersten Warnung, die Warnung muss mich schon mehrfach nerven.

Edited by MD-60
Nachtrag
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb MD-60:

Ich wechsle die Batterie allerdings auch nicht direkt bei der ersten Warnung, die Warnung muss mich schon mehrfach nerven.

 

Genau so mache ich es auch. :clap:

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Guten morgen zusammen,

 

ich hoffe, die Frage passt hier richtig.   Ich lese hier wie man die Batterie von einer karte tauscht.  Gibt es auch ein paar Bilder, wie das bei den normalen Schlüsseln aussieht?

 

Bzw. eine Anleitung?  Ich bin handwerklich ein wenig geschickt und traue mir das auch selber zu 🙂

 

 

Und welche Batterie kommt rein? Auch die CR2412 ? 

 

 

Viele Grüße

 

 

Leo

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy