Jump to content

GS300 Getriebe in Sportmodus - zeigt nur 4. Gang


Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Lexus Gs300, 2009.

 

Wenn auf Sport auf das Getriebe, bleibt der Gang bei der Nummer 4 stecken (aufs Display), während es hoch und runter schaltet. Ich kann ihn manuell in andere Gänge hoch- und runterschalten und die Nummer ändert sich. Wenn ich auf D schalte, geht er bis in den 6. Gang, aber wenn ich zurück auf S schalte, zeigt er wieder 4 an, obwohl ich in einem anderen Gang sein könnte (niedriger oder höher).


Sollte es eigentlich so sein?

Dies ist ein Lexus, den ich heute gefahren und bereits gekauft habe (muss nur das Geld überweisen). Für die 20 km, die ich damit gefahren bin, scheint das Getriebe gut funktioniert zu haben. Das Getriebeöl wurde in letzter Zeit nicht gewechselt, zumindest nicht bei den letzten 70tkm. Insgesamt hat das Wagen 180tkm und is sehr sehr sauber.

MfG.

Link to comment
Share on other sites


Ist Normal im manuellen Modus und auch Geschwindigkeitsabhängig. Hab auch schon beobachtet, dass beim Schalten in Manual der 3. eingelegt wurde. Der 4. reicht in Ö für alle Geschwindigkeiten.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb GS300Graz:

Hab auch schon beobachtet, dass beim Schalten in Manual der 3. eingelegt wurde. Der 4. reicht in Ö für alle Geschwindigkeiten.

Das verstehe ich nicht ganz....

Ist es normal, dass der "falsche" Gang angezeigt wird? Oder normal, dass er im manuellen Modus nur bis max. in den 4. schaltet?

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, bei 220km/h wird er schon den 5. od. 6. reingeben. Fahr ich in Ö, SLO oder HR aber nie. D war ich mit dem GS noch nie.

Der angezeigte Gang ist mM der höchst mögliche freigegebene.

Edited by GS300Graz
Link to comment
Share on other sites

Hallöchen, 

 

 

also ich bin 6 jahre lang einen 430er gefahren. 

 

Wenn du in die S Gasse schaltest .. (also Manuell) dann geht er normalerweise Geschwindigkeitsabhängig immer in den passenden Gang. 

also 1-6 je nach Geschwindigkeit. 

 

Manuell kannst du da im Stand sogar von 1-6 alles durchschalten. und das Display geht mit. 1,2,3,4,5,6

 

Während der fahrt kannst du schalten die zahl und der gang ändert sich entsprechend.  

 

ACHTUNG : du wählst immer nur den höchst möglichen Gang vor ! 

d.h. : wählst du bei 40km/h den 4. Gang so schaltet er in den 4. und rollt damit quasi im "Standgas" .. gehst du aber voll aufs Gas schaltet er von alleine runter bis in den 2. oder sogar den 1. 

er schaltet aber nicht höher als den 4. und fährt da in den Drehzahlbegrenzer. 

 

anyway. 

 

Wenn du nun aber normal fährst und du merklich alle 6 Gänge schalten kannst (probier das wirklich mal aus ! ob du wirklich 5 Lastwechsel hast 1-2; 2-3; 3-4; 4-5; 5-6

Wenn ja hat nur das Display ne Macke ! 

Wenn nicht ! bleibt er wirklich im 4. Gang hängen. 

 

Mir sind aktuell knapp 10 Getriebeausfälle beim 300er S19 bekannt in Deutschland. da blieb es aber meist immer im 3 Gang hängen. 

 

Ersatzgetriebe findest "relativ" günstig bei unseren östlichen Nachbarn.

 

 

Grüße 

 

Alex 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb GS300Graz:

Ich glaube, bei 220km/h wird er schon den 5. od. 6. reingeben. Fahr ich in Ö, SLO oder HR aber nie. D war ich mit dem GS noch nie.

 

Was hat der manuell geschaltene Gang mit der Geschwindigkeit zutun?

Das was du beschreibst ist vielleicht bei Vollgas-Beschl. in "D" so.

 

Fahre einen LS430 FL mitm 6-Gang Automat. Wenn ich da von "D" den Hebel nach links drücke, gehts in den manuellen Modus. Die Anzeige im Tacho wechselt von D in den 5. Gang.

Nun kann ich mit vor oder hinter drücken vom Hebel rauf und runter schalten. Alle 6 Gänge! Natürlich nur was sich mit der Übersetzung und Drehzahlbereich vom Motor ausgeht. 1. Gang bei 150 km/h wird nicht gehn...😂

Sprich runter schalten ist nicht immer möglich, aber rauf geht Dank dem Wandler fast immer.

Wenn man z.b. bei 50 km/h nicht manuell im höhsten Gang fahren kann, passt mMn etwas nicht!

 

Also ist die Frage, ob er wirklich nur bis in den 4. schaltet, oder ob er eh in den 6. schaltet und nur im Display steht 4.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

ja, 4 ist der Standardgang der bei normal gefahrener Geschwindigkeit defaultmäßig als maximal gewünschter Gang eingestellt ist. Das ist aber nicht der Gang, in dem sich das Auto gerade bewegt!  (jedenfall bei meinem GS S19)

Es ist weiterhin möglich, diesen Gang runter- oder hochzuschalten. Wenn Drehzahl zu hoch, geht runterschalten natürlich nicht mehr, dann piept es nur.

Einmal eingestellt, springt die Anzeige nie wieder nach unten, es reicht aber aus, in den Begrenzer zu fahren und dort 4..6 Sekunden zu bleiben (nach mehrmaligem AT-Getriebeölwechsel mit Tausch Ölfilter schaltet er sofort bei Erreichen max. Drehzahl), dann schaltet er automatisch einen Gang hoch. Dies ein Sicherheitsfeature zum Schutz des Motors, sollte aber sicherlich nicht oft gemacht werden ohne manuell hoch zu schalten. Autobahnauffahrt manuell auf 2 Stellen und gib ihm....

Edited by millenniumpilot
neue Fakten
Link to comment
Share on other sites

icke nochmal: bei 220 schaltet mein Getriebe automatisch nach Erreichen des Begrenzers in den 5. Gang hoch und verbleibt dann dort. Einmal Grenze verschoben, immer Grenze verschoben.

Ein manuelles Schalten auf die Anzeige 5 und 6 ist definitiv auch bei meinetwegen 50km/h möglich.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb millenniumpilot:

Ein manuelles Schalten auf die Anzeige 5 und 6 ist definitiv auch bei meinetwegen 50km/h möglich.

D.h. wenn du von D auf S schaltest, schaltet er in den 4. Gang und zeigt 4 am Display an. Richtig?

Aber du kannst trotzdem manuell dann in den 5. oder 6. schalten? Was zeigt er am Display dann an?

Link to comment
Share on other sites

nein, er schaltet NICHT in den 4. Gang. Er weis "nur", das er nicht höher als in den 4. Gang schalten soll. Ansonsten läuft der Gangwechsel immer noch automatisch.

Man schaltet damit NICHT die Gänge.

Der einzige Vorteil gegenüber den normalen Modus D ist, das man ihn damit zwingen kann, so lange es irgendwie geht, in diesem Gang zu verbleiben. Der D-Modus würde aus Spritspar- und Geräuschgründen gerne schon niederturiger einen/zwei Gänge höher fahren.

 

Wenn ich von 4 ausgehend nach oben schalte nach 5 oder 6, ändert sich auch die Anzeige entsprechend auf 5 oder 6.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb millenniumpilot:

nein, er schaltet NICHT in den 4. Gang. Er weis "nur", das er nicht höher als in den 4. Gang schalten soll.

Ich meinte damit 90% der Fälle wo man mit ü 50 km/h dahingleitet und von D auf S schaltet. Da ist die Automatik meist in Gang 5 oder 6.

Daher muss er ja mindestens auf 4 zurückschalten. Das meinte ich.

 

Der einzige Unterschied zum LS430 6Gang wäre, dass er bei mir in den 5. schaltet.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb millenniumpilot:

Modus S braucht man in der Regel aber nur, um die Gänge maximal möglich auszufahren um dem BMW hinter einem zu zeigen, das man kein Rentnerauto fährt.

Kann ich eigentlich nicht bestätigen. Wenn man Kick-down gibt schaltet er auch in D nicht früher als ich es manuell täte.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann die Unterschiede dieser beiden Lexus zwar nicht selbst testen (habe keinen LS..), aber ich kann sie mir sehr gut vorstellen.

 

Der LS wurde von den japanischen Ingenieuren auf Komfort getrimmt.

 

Der GS hingegen soll die sportliche Limousine (S-Modus) sein, die bei Bedarf auch komfortables Gleiten (D-Modus) ermöglicht. 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy