Do Not Sell My Personal Information Jump to content


Lexus Is250 Xe2 / Originall IS-F Felgen


danila343
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Lexus Kollegen,

mir is ein Satz der Originall Lexus Felgen 19 Zoll zu Hande gekommen, hab sie montiert für den Sommer bin zum Tüv gefahren zum abnehmen.

Tüv sagt Eintragung ohne Tachoangleichung und Einzelabnahme nicht möglich. Was soll ich machen, den ca. 500€ extra ausgeben will ich ja natürlich nicht, die Felgen passen 1A zum Auto es schleift nichts oder sonstiges.

Das Problem is das ich natürlich auch kein Gutachten für die Felgen finde→ Originall Felgen

Im COC Schreiben steht das bei mir max. 18 Zoller eingetragen werden können. Es gibt viele die 19er mit Eintragung fahren ohne eine Tachoangleichug gemacht zu haben, helft mir bitte weiter

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites


Eine Tachoangleichung muss nur gemacht werden, wenn du mit der neuen Felge samt Bereifung außerhalb der Toleranz bist. Eventuell fahren andere einfach nur die passende Bereifung für die Felge. Die andere Sache mit der Einzelabnahme kostet auch nicht die Welt. Eine Einzelabnahme für die Felgen mit passender Bereifung sollte je nach Zeitaufwand zwischen 130 bis 150€ liegen.

Link to comment
Share on other sites

Stimme MD-60 zu, flachere Reifen könnten das Problem beheben. Bei uns (Flandern) sind -2% bis +1.5% Abweichung vom Abrollumfang erlaubt. Das ist möglicherweise eine europäische Bestimmung, die auch in Deutschland anwendbar ist. Wenn dem so wäre, dann ginge es mit 35er Reifen. Die Originalbereifung in meinem COC auf 18ern ist vorne 225/40R18. Mit 225/35R19 hättest du 0.45% Unterschied. Die Tachoabweichung läge dann für 50.00/70.00/90.00/120.00 bei 50.23/70.32/90.41/120.54, alles weit innerhalb der Toleranz.

Reifenrechner gibt's im Internet zuhauf, z.B. https://www.reifenrechner.at


Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Am 14.5.2022 um 11:27 schrieb xel:

Stimme MD-60 zu, flachere Reifen könnten das Problem beheben. Bei uns (Flandern) sind -2% bis +1.5% Abweichung vom Abrollumfang erlaubt. Das ist möglicherweise eine europäische Bestimmung, die auch in Deutschland anwendbar ist. Wenn dem so wäre, dann ginge es mit 35er Reifen. Die Originalbereifung in meinem COC auf 18ern ist vorne 225/40R18. Mit 225/35R19 hättest du 0.45% Unterschied. Die Tachoabweichung läge dann für 50.00/70.00/90.00/120.00 bei 50.23/70.32/90.41/120.54, alles weit innerhalb der Toleranz.

Reifenrechner gibt's im Internet zuhauf, z.B. https://www.reifenrechner.at


Viel Erfolg!

 

 

Ich habe vorne 225x40/r19 und hinten 255x35/r19, laut dem TüV Prüfer is das außerhalb der Toleranz

Link to comment
Share on other sites

Benutz doch einfach den Reifenrechner, dann siehst du was passend ist. Wenn ein 40er Querschnitt bei gleicher Breite bei 18 Zoll passend ist,  dann wird es bei 19 Zoll wohl nicht mehr passen. Pass deine Reifen an oder lass eine Tachoangleichung machen. Eine Kröte musst du halt schlucken wenn alles TÜV konform sein soll.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, danila343 said:

Ich habe vorne 225x40/r19...

 

37 minutes ago, MD-60 said:

Wenn ein 40er Querschnitt bei gleicher Breite bei 18 Zoll passend ist,  dann wird es bei 19 Zoll wohl nicht mehr passen.

 

So sehe ich das auch. Hinten ist's OK, aber vorne nicht.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share



×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy