• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

infinity72

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über infinity72

  • Rang
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus RX 450 h
  • Land
    Österreich
  • Standort
    Lieboch
  • Geschlecht
    Männlich
  1. tte

    mein ziel ist den kauf rückabzuwickeln. ich hab keine nerven mehr... für jeden der interesse hat und meint ich übertreibe: bald gibt es in graz einen rx president günstig zu kaufen... glasdach, 23.000 km, bj. 03/2016, optisch wie neu da vorne komplett mit steinschlagschutzfolie foliert. nur mit ein paar nebengeräusche (die aber wahrscheinlich nur mich stören) und ein paar schreibfehler bei auftretenden warnmeldungen. und wenn man den Vertragshändler auf die zerkratzten türverkleidungen hinweist gibts ev. noch einen extra preisnachlass sowie auch für einen knarrenden dachhimmel mit kleinem loch von abgerutschtem schraubenzieher (siehe foto)
  2. tte

    :-) Danke für die Unterstützung..... Ja war wirklich ein Vertipper. Aber ganz konkret: Listenpreis: € 94.000,- Definitiv bezahlt € 78.000,- da es ein Vorführer war und es einen Sonderrabatt gab da der RX gemeinsam mit einem NX gekauft wurde. Die Preise eines RX-President sind ja auch kein Geheimnis und grundsätzlich nicht relevant. Ich bin einfach nur gefrusstet da es scheint wirklich ein Pech gehabt zu haben und diese Dinge nicht wirklich lösbar zu sein scheinen. Mal ohne Scherz: hat wirklich niemand bei einem RX störende Geräusche aus dem Dachhimmel, dem großen Kunststoffgehäuse des Navi-Displays, den Türverkleidungen usw.... Knistern wirklich bei keinem die Materialübergänge bei dem rund nach oben gezogenen Holz bei der Mittelkonsole ? Wenn diese Probleme wirklich niemand hat wäre es mir nur recht, denn dann besteht vielleicht doch Hoffnung dass Lexus sich irgendetwas einfallen lassen muss, obwohl ich ehrlich gesagt nicht weiß was man wirklich tun kann ?! Das Auto werden sie mir nicht tauschen wegen ein paar Nebengeräusche die nachweislich vorhanden sind. D.h. es wird zerlegt werden, die Verbindungsstellen mit diversen "Mittelchen" behandelt und wieder zusammengebaut.... Und das bei einem Neuwagen dieser Preisklasse.... Das ist das was belastet.... Nächster Termin ist am 27.12. beim Vertragshändler im Zuge dessen auch mit einem neuen RX Probe gefahren wird damit ich mal weiß wie andere so "klingen". Ich bin auf dieses Fahrzeug neugierig. Ich berichte weiter... Fotos stell ich wiegesagt ehestmöglich online für jene die es interessiert. Dachhimmel und Türverkleidungen waren schon demontiert (vom Vertragshändler) bzw. hat dieses Spuren hinterlassen die zwar anerkannt werden aber es scheint kein Ende zu nehmen. Selbst wenn eine Sache erledigt ist entstehen dadurch andere.... Ende nie... !
  3. tte

    Grundsätzlich hätten mich die erfahrungen anderer rx besitzer interessiert ab dem bj 2016, deshalb mein beitrag. danke für die kerze, aber die hilft mir nicht weiter. vielleicht hoffte ich insgeheim, dass jemand von "LEXUS" diese Beiträge liest und helfend eingreifen kann. um den kauf rückabzuwickeln was mein wunsch wäre sind die mängel nicht ausreichend... alles in der norm aber genug um nie wieder diese marke in erwägung zu ziehen da ich von einem fahrzeug um 84.000 euro anderes erwarte....
  4. tte

    ..... ich stelle morgen mal fotos (heute ist es bereits zu dunkel um sie aufzunehmen) von meinem vom vertragshändler de- und wiedermontiertem dachhimmel sowie allen 4 türverkleidungen ins forum sowie ein audiofile mit dem smartphone aufgenommen das darstellt was beim überfahren einer bodenwelle im schritt-tempo zu hören ist. jeder der die fotos sieht wird verstehen warum ich bedenken habe das auto wieder zum versuch der mängelbehebung zum vertragshändler zu bringen... ev wäre ich in deutschland mit dem fahrzeug besser aufgehoben... lexus österreich bzw der toyotahändler der auch lexus vertritt ist für den neuen rx scheinbar zu schwach. mir kostet die karre ca € 1000,- im monat. dafür hätte ich gern ein fahrzeug an dem ich freude habe es zu fahren, unabhängig von der marke. Ich würde mir wünschen wenn jemand meine meinung ändern würde. es ist nichts irreparabel kaputt... die Nebengeräusche wie knarren, knistern, quitschen usw ist das was mich wirklich belastet und um das zu beheben sofern das überhaupt möglich ist, muss das interieur zerlegt werden. wer will das shon bei einem neuwagen, vor allem in dieser preisklasse ?
  5. tte

    ..... heute zu allen vorhandenen Ärgernissen hat bei meinem tollen RX 450h der Lenkassistent sowie das Abstandsradar seinen Geist aufgegeben... Wenn sich jetzt mein Vertragshändler so bemühen würde als zu Zeiten als ich nur Interesse für das Fahrzeug zeigte und mit allen Mitteln versucht wurde mir dieses Schei...Hau... anzudrehen könnte man vielleicht einen Teil der Probleme lösen.... Werde wohl warten müssen bis der Zeitwert dem des offenen Betrages der Leasing entspricht bis ich wieder ohne zu große Verluste ein "Auto" fahren kann.....
  6. tte

    ..... ich möchte hier auch nicht eine Automarke gut bzw. eine andere schlecht machen. Ich suche verzweifelt Hilfe damit ich wieder Freude an diesem Fahrzeug haben kann, bzw. wenn dieses nicht möglich ist eine Möglichkeit den Kauf rückabzuwickeln. Es ist nur logisch, dass wenn das Interieur eines Neuwagens dieser Preisklasse aufgrund Knarr- und Knistergeräusche zerlegt wird, dieser nie wieder so wird wie ein Gleicher der diese Probleme von Haus aus nie hatte.....
  7. tte

    .... dazu sei gesagt, dass ich bereits die Herren, dessen Email-Adresse und Telefonnummer von Toyota Frey und jene des Toyota/Lexus-Händlers bei welchem das Fahrzeug als Neuwagen gekauft wurde, aufgrund der regelmässigen Kontakte besser kenne als die meiner eigenen Verwandten. Es versteht sich von selbst, dass Reparaturversuche nur von der Werkstatt des Vertragshändlers durchgeführt wurden und nicht von irgendwelchen Schraubern.... Leider gibt es vor allem beim RX zumindest in Österreich noch zu wenig Erfahrung wie z.B. ein Dachhimmel oder eine Türverkleidung zu demontieren ist ohne sie dabei zu beschädigen... Der inzwischen von der Werkstatt beschädigte Dachhimmel wurde in meinem Hauptbericht vergessen zu erwähnen..... Des Weiteren muss ich nicht "ankommen" bei einer Automarke.... Ich war bereit mir für 94.000 einen Luxus zu gönnen für den ich mich grundsätzlich aufgrund verschiedener Eigenschaften entschieden habe, unabhängig von der Marke... Ich gehöre nicht zu jenen die das für gut halten was sie besitzen. Ich bin nur gefrustet so viel Kohle ausgegeben zu haben nachdem mich nach jeder Fahrt das Fahrzeug mehr belastet. Dieses ist nicht grundlos, bzw. eine Lösung aussichtslos da vom Dachhimmel, über das Navi-Display, der Mittelkonsole bis hin zur Heckklappe jeder Interieur-teil knistert und kleppert. Es sind bei diesem Fahrzeug einfach Materialien kombiniert die sich aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnung einfach nicht vertragen..... oder was weiss ich.....
  8. tte

    hallo, ich bin nicht wirklich stolzer Besitzer eines Lexus RX 450h (President) Baujahr März 2016 und ersuche um Erfahrungen von Besitzern des gleichen Fahrzeuges. .... Meiner weist inzwischen eine Laufleistung von ca. 20.000 km auf, und hat sein erstes Service bei Toyota Gady hinter sich. Inzwischen gestaltet sich jede Fahrt als neue Überraschung. Vor allem bei Außentemperaturen unter dem Gefrierpunkt begleiten Knister und Knarrgeräusche das zugegebener maßen doch recht gute Mark Levinson Soundsystem, das jedoch vom Musikgenuß sehr ablenkt. Des Weiteren gibt es ein nervenaufreibendes Knarren bei jeder Bodenwelle aus dem Heckbereich betreffend dem die Werkstatt nach mehrmaligen Besuchen bzw. Versuchen es zu beseitigen noch rätselt ob es die Befestigungspunkte der Stoßdämpfer sind, oder doch eher die Heckklappe die generell kleppert bzw. die Auflager der Hybrid-Batterien. Besitzern des selben Fahrzeuges möchte ich außerdem zur absoluten Obacht bei der Berührung der Türverkleidungen raten. Sollte diese beim Öffnen der Türe unabsichtlich, z.B. mit der Rückseite eines Fingernagels auch nur leicht berührt werden, hinterläßt dieses Spuren bzw. Kratzer die kein Kunststoff-Pfleger mehr wieder gut machen kann. Ich habe bereits die 3.Türverkleidung (auf Kulanz) und jedesmal wurde kopfschüttelnd auf einen Materialfehler verwiesen. Dass es seit dem Tausch dieser aus denselben dauerhaft Vibrationsgeräusche, vermutlich von Kabeln die an den Kunststoff anliegen gibt, dürfte aber vielleicht auch auf die "Kompetenz" der Werkstatt zurückzuführen sein. Heute hat außerdem trotz ausreichend Frostschutz die Pumpe der Scheibenwaschanlage seinen Geist aufgegeben das das Fahren zu dieser Jahreszeit zusätzlichem "Kick" verleiht. Unter Umständen hat die Scheibenflüssigkeit zu kalt bekommen bzw. könnte gefroren sein, da kann es schon vorkommen dass die Pumpe überlastet wird und durchbrennt war die erste Diagnose der Werkstatt. Festgehalten wird, dass die Pumpe nicht mehr arbeitet, es ist also nicht wie man es bei gefrorenem Waschwasser kennt, dass man sie hört jedoch nur "nichts spritzt". Aber es ist ja noch Garantie auf solche Kleinigkeiten, nur leider kostet meine Zeit als selbständiger Unternehmer die Karre regelmäßig zum Gady zu stellen mehr, als die Reparatur die jedoch nicht abgegolten wird. Leute...., ich bin so etwas von gefrustet, zumal ich mich als grundsätzlich überzeugter VW- und Audi-Fahrer aufgrund der positiven Berichte, der Hybridtechnik und der für mich grundsätzlich ansprechenden Optik für dieses doch € 94.000,- teure Fahrzeug entschieden habe. Derzeit ist mein Vorhaben nur, die Karre ohne zu großen Verlust los zu werden. Auch fährt meine Lebensgefährtin einen gleich alten Lexus NX 300h f-Sport in diesem Perlmutt-Weiß, innen in schwarzem Leder mit roten Nähten, alles grundsätzlich "Pippi-fein"..... sie kämpft jedoch mit den selben Problemen wie ich, außer dass es bei diesem Exemplar wider meinem zusätzlich ein Problem bei einer Türdichtung gibt, so dass bei tiefen Temperaturen der Eiskratzer auch auf der Innenseite Verwendung findet. Eventuell bin ich hinsichtlich Nebengeräusche etwas zu sensibel, ich denke aber trotzdem dass ein Auto dieser Preisklasse zumindest mit der Verarbeitungsqualität eines Audi A4 oder eines VW Sharans mithalten können sollte. Also wenn jemand Interesse an einem RX bzw NX hat.... ich hätte zumindest was Optik und Laufleistung anbelangt fast nagelneue abzugeben.... :-) Ich würde mich über alternative Erfahrungen freuen.... Für mich steht fest: Nie wieder Toyota... Grüße.... Infinity