• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

Lexus_LG

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Lexus_LG

  • Rang
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 220D
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Lüneburg
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Probleme nach Einbau ATM IS220D

    Soweit ich weiss, wurde nichts zurückgesetzt. Wie wird das gemacht? Die Werkstatt sagt, mit ihrem Lesegerät läßt sich da nichts auslesen... :(
  2. Probleme nach Einbau ATM IS220D

    Freie Werkstatt. Hätt ich gewusst, dass alles soooo verläuft, hätt ich die 4 Wochen Wartezeit bei Lexus in Kauf genommen und den Wagen da hingebracht. Aber hätt wohl auch doppelte Kosten gehabt. :(
  3. Probleme nach Einbau ATM IS220D

    Das Martyrium mit meinem IS220D will anscheinend nicht abreißen... :( Seit Mitte Mai steht er in der Werkstatt und nachdem endlich der ATM kam, gab es so einige Probleme nach dem Einbau. Der Motor läuft nun endlich, nachdem auch die 5. Düse erneuert wurde... Aaaaber: Zum einen kommt weißer Rauch aus dem Auspuff (lt. Werkstatt sind Dichtungen, etc. alle okay, also kein Wasser im Brennraum) und zum anderen läuft der Motor unruhig und der Wagen nimmt überhaupt kein Gas an. Lexus / Toyota hat anscheinend auch das Motorsteuergerät so blöde "gestaltet", dass mit normalem Auslesegerät kein Rankommen ist, sagt meine Werkstatt. Sprich, sie können nicht auslesen und weiter auf Fehlersuche gehen. Hat jemand bereits Erfahrungen mit ATMs und Problemen, die während des Einbaus aufgetreten sind? Speziell die oben geschilderten? Mich wundert, dass nichtmal die Werkstatt weiterweiß, und die Jungs dort sind eigentlich recht fit. Bitte helft mir! Ich mag meinen Lex endlich wieder fahren... :-(
  4. 5. Einspritzdüse IS 220D

    Bei meinem Lex IS 220D, Bj. 2006 ist höchstwahrscheinlich die 5. Einspritzdüse defekt. Der Wagen hat einen Austauschmotor erhalten und die 5. Düse hat anscheinend den Umbau nicht überlebt oder hatte bereits vorher einen Knax (wurde bereits schonmal vom Vorbesitzer 2009 gewechselt). Mein Werkstatt-Meister hat heute verzweifelt seine Zulieferer angefunkt und wollte das Teil bestellen. Ist dieses Bauteil ein so seltenes Stück? Es scheint schwer zu sein, da ran zu kommen. Weiß da jemand mehr? Hat wer Erfahrungen damit? Auch, was man beim Ein-/Umbau beachten muss? Hat jemand ggf. die Teile-Nummer von der 5.Düse? Laut des Beleges von 2009 ist die Teile-Nr. 23710-26011, allerdings scheint es diese nicht mehr zu geben Schonmal BESTEN Dank für eure hilfreichen Ratschläge.
  5. IS220D "angeblich" Zylinderkopf defekt

    Mein Auto-Doc hat jetzt bei mir den Austauschmotor drin, aber aus dem Auspuff kommt weißer Rauch, als wenn Wasser mit verbrannt wird. Beim Originalmotor war das nicht der Fall. Was kann da die Ursache sein?
  6. Was haltet ihr von Shell V-Power Diesel? Ist das gleichwertig mit dem Aral Ultimate Diesel? Empfehlenswert? Oder eher doch zu Aral fahren?
  7. IS220D "angeblich" Zylinderkopf defekt

    Gibt es eigentlich irgendeine spezielle "Pflege" oder Vorsorge, damit die ganze Problematik mit einem Austauschmotor nicht wieder passiert?
  8. IS220D "angeblich" Zylinderkopf defekt

    Aber ausschließen kann man wohl nicht, dass nach unbestimmter Zeit wieder gleiche Probleme auftreten. :-( Wer weiß, warum der Austauschmotor ursprünglich mal ausgebaut wurde. Anscheinend war der Motor des IS220D aus dieser Zeit ziemlich anfällig. Na mal abwarten, mit neuem Motor komm ich auf jeden Fall weiter als mit dem, was aktuell Phase ist. ;-)
  9. IS220D "angeblich" Zylinderkopf defekt

    Der Wagen ist BJ 2006 und hat 133000 km runter. Das Thema überholter Austauschmotor habe ich auch bereits in die Überlegungen mit einbezogen. Allerdings kommen mir Zweifel, ob der dann besser ist, als das, was ich jetzt unter der Haube habe inkl. ggf. neuem ZK.
  10. IS220D "angeblich" Zylinderkopf defekt

    Hallo Leute, ich muss hier diesen Thread mal aufleben lassen, denn ich habe anscheinend bei meinem (vor 2 Wochen privat gekauften...) Lexus IS220D das gleiche Problem. :-( Die Kühlmittelspritzer sind bei mir allerdings massiver als bei den bisher gezeigten Bildern. Die Temperaturanzeige pegelt sehr unregelmäßg in den roten Bereich, dann wieder auf Normal, wieder hoch usw. Aus der Innenraumheizung kommt keine warme Luft mehr, nur noch kalte. Ich war heute in der Toyota-Werkstatt, dort sagte man sofort nach Sicht auf die weißen Spritzer im Motorraum, dass es sich um einen Kopfschaden handelt, mit Pech ist sogar der ganze Motorblock in Mitleidenschaft gezogen... Die Kosten dafür kann sich jeder ausrechnen... :( Die Beiträge oben sind ja nun schon etwas älter, mich würde interessieren, was bei der ganzen Sache rausgekommen ist. Ob man definitiv nicht um einen Tausch des ZK rumkommt usw. Da ich den Wagen ja erst kürzlich privat gekauft habe, wäre es mehr als ärgerlich, wenn ich jetzt schon so viel in den Wagen reinstecken muss. Wobei laut Werkstatt wäre der Tausch des ZK der "günstigere" Schaden, solange der Motorblock i.O. ist.