Search the Community

Showing results for tags 'patrone trockner silika silica'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Hinweise zur Registrierung
    • Hinweise zur Registrierung
  • BOARDRULES
    • Netiquette/Forenregeln
  • LEXUS MODELLE
    • CT-Modelle
    • IS-Modelle
    • ES-Modelle
    • GS-Modelle
    • LS-Modelle
    • SC-Modelle
    • RC-Modelle
    • LC-Modelle
    • UX-Modelle
    • NX-Modelle
    • RX-Modelle
    • F Serie
    • Lexus/Toyota und andere japanische Modelle
  • SPONSOR
  • ALLGEMEINE FOREN
    • Allgemeine Themen
    • Innen & Aussen
    • Felgen & Reifen
    • Umfragen
  • WARTUNG
    • Audio/Video/Elektronik
    • Tipps & Tricks
  • TREFFEN & TERMINE
    • Club Treffen & Termine
    • Andere Treffen & Termine

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Fahrzeug


Standort


Interessen

Found 1 result

  1. Guten Tag Ich weiss, diese Thema ist in einigen anderen Themen enthalten, ( Danke, driver1313) aber es ist es wert ein eigenes Topic zu haben. - Feuchtigkeit im Luftfederungssystem ein wesentlicher Grund für Korrosion und somit Fehlern. - Klemmenden Ventilen und von innen Rostende Dämpfer geschweige Eisbildung im System im Winter. - Es kann wirklich einfach gewartet werden. - Sollte alle paar Jahre gemacht werden. - Geringste Kosten (Strom, etwas Fett ) - 1 Stunde Arbeit, 2 Stunden Geduld Der Kompressor und die angebaute Trockenpatrone sind vor dem Rechten Vorderrad. - Rechts vorne die Radschrauben leicht an-lösen, Aufbocken ( Natürlich mit allen Sicherheitsvorkehrungen) und das Rad abnehmen. - Die innere Radhausschale (Kunststoff und ziemlich dünn) entfernen. Das sind ca. 15 Schrauben, Inbuss, Kreuz,und M6 10mm). Da braucht es etwas Geduld alle Schrauben zu finden. Nun ist die Einheit sichtbar: -Den Druckluftschlauch abnehmen: -Weisser Sicherungsklip entfernen ( der hält die Drahtenden auseinander) -Drahtsicherung Zusammendrücken und Schlauch Hausziehen. - ACHTUNG:Druckluftschlauchhat Druck drauf langsam entfernen. -Die eine M6 10mm Schraube lösen. Nun kann die Patrone nach oben weggenommen werden. Am unteren ende der Patrone und am Schlauch sind O-Ring Dichtungen, diese vor Beschädigung und Schmutz schützen. Die Patrone senkrecht stellen und mit den 3 Schrauben den Deckel öffnen. Die Feder am Deckel hält das Trocken-"Paket" zusammen. der Aufbau von oben: Kunststoffdeckel mit löchern, Vlies, Granulat, Vlies, Aluscheibe mit löchern. Kunststoffdeckel mit löchern und Vlies vorsichtig entfernen und das Silika Granulat in einen Behälter geben. Das Granulat für 2 Stunden bei 80-100 Grad auf einem Blech verteilt im Ofen bei leicht geöffneter Ofentür Trocknen (ich hatte ca 25% Gewichtsverlust, Wasser das verdunstet ist) Das Silika hat einzelne Kugeln die die Farbe nach Feuchtigkeitsgehalt verändern. (Bei mir Gelb zu Blau) Beim Zusammenbau die O-Ringe mit Silikonfett einfetten. Viel Spass und Allzeit gute Fahrt Techi-Tom Einige Fotos von meinem 22 Jahre "Alten" Fahrzeug.