Jump to content

docpower

Mitglied
  • Posts

    20
  • Joined

  • Last visited

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS 300 SX
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Marburg

Recent Profile Visitors

643 profile views

docpower's Achievements

Apprentice

Apprentice (3/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

0

Reputation

  1. Gestern hatte ich den Wagen beim Händler. Wie besprochen hat er sich den Fehlercode und im Speicher hinterlegte Inhalte angeschaut. Das ECU durchgemessen, die Magnetventile angesteuert und ein Reset der Getriebeautomatik durchgeführt. Auf der Probefahrt hat er alles durchprobiert und ausgelesen. Es war vorher, außer dem Fehler 0763, nichts zu erkennen. Die gesamte Analyse hat keine Auffälligkeiten ergeben. Er hat allerdings gesagt, daß wenn es wieder auftauchen sollte, das Magnetventil getauscht werden müßte. Wahrscheinlich ist es aber nur eine Stromspitze o.ä. die die Millisekunde ausmacht, welche unweigerlich zu einer Fehlermeldung führen würde. Den Kostenvoranschlag (mit den entsprechenden, benötigten Teilen) hat er zusammengestellt und schon mal mitgegeben. Würde knapp 815 Euronen kosten (Magnetventil, Kabel, Ölfilter, Getriebeöl und Arbeitszeit). Heute Abend hat sich die Anzeige wieder gemeldet. Da es aber auf die Schaltvorgänge keinen Einfluß hat und auch der Motor nicht vom Kollaps bedroht ist, warte ich bis nach meinem Sommerurlaub im August. Die Anzeige wird spätestens übermorgen wieder ausgegangen sein und ich wieder eine Weile Ruhe haben. Gruß, Harald P.S. Am morgen des 27.05. war das Lämpchen wieder aus und ist es bis heute. Mal schauen, wie lange. Der Wagen fährt sich jedenfalls einwandfrei.
  2. Heute habe ich einen anderen Händler angerufen und mir schien er wesentlich mehr Ahnung zu haben. Am 25. habe ich einen Termin und da will er als erstes die detaillierte Fehlerliste auslesen, um den Fehler weiter einzugrenzen. Außerdem schlägt er ein Reset des Schaltprogramms vor, um alle Eventualitäten ausschließen zu können. Dann erst käme das Magnetventil dran. Einen Getriebeausbau hält er für absoluten Nonsens und kann nicht nachvollziehen, warum dies überhaupt vorgeschlagen wurde. Ich lasse mich mal überraschen. Gruß Harald
  3. Danke für das Angebot. Ich werde mich im Laufe der Woche kundig machen und komme dann ggf. gerne darauf zurück. Gruß Harald
  4. Danke für die schnelle Antwort und den Link. Hat mir sehr weitergeholfen. Gruß Harald
  5. Danke für die Tips und die Explosionszeichnung bzw. den Schaltplan. Damit habe ich eine gute Ausgangsposition, wenn wieder irgendeiner etwas von "... da müssen wir das Getriebe ausbauen und einsenden. Die hohen Drücke, Sie verstehen, das ist uns zu gewagt..." palavert. Ich werde i.d. nächsten Woche damit zum Boschservice gehen. Denen traue ich in der Hinsicht dann doch mehr zu, als meinem "Freundlichen". Gruß Harald
  6. Meine Heckklappendämper haben den Geist aufgegeben. Beim Händler sollen sie ¤ 270,- zzgl. Einbau kosten. Hat einer von Euch evtl. eine Ahnung, ob diese Dämpfer mit einem anderen Modell von Toyota kompatibel sind bzw. welche Dämpfer ich anstelle der Originalen verwenden kann? Gruß Harald
  7. Ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Automatikgetriebe. Die Motorkontrollleuchte leuchtet und im Fehlerspeicher wird der Code für den Magnetschalter #3 ausgelesen. Nach einiger Zeit geht die Leuchte wieder aus (ist normal nach ca. 10 Startvorgängen). Aufgetreten ist dies erstmalig nach einem Getriebeölwechsel in einer freien Werkstatt. Mittlerweile habe ich es nochmals wechseln lassen, da es evtl. an dem verwendeten Öl hätte liegen können (vorher Wintershall in einer freien Werkstatt, jetzt Toyota Original bei Lexus). Sollte zwar nicht sein, aber die Erfahrung eines Freundes mit einem Audi (Motoröl, identische Spezifikation, nach 5tsd Kilometern sollte er schon Öl wechseln - normal wären ca. 20tsd gewesen). Der Fehler besteht allerdings weiter. Der Motor hat 157tsd runter und schnurrt wie eine Eins, das Getriebe schaltet wie es soll. Mein Händler erzählt mir etwas von Getriebeausbau, Versandt, 4-stellige Kosten. Ich persönlich denke eher an einen Fehler in der Elektronik 8zumal gestern im manuellen Betrieb die Ganganzeige gesponnen und das "M" geblinkt hat (ist schon wieder Geschichte, da es wieder aufgehört hat). Kann/Können der/die Magnetschalter nicht von außen (ohne Getriebeausbau etc.) getauscht werden. Kennt einer von Euch eine kompetente Werkstatt im Raum Marburg/Gießen, in der ich eine zweite Meinung einholen kann? Gruß Harald
  8. Danke erstmal für die Hinweise. Ich werde mich morgen dann gleich noch mal mit meiner Werkstatt in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren. Sollte jedenfalls genau geprüft werden :g: , damit nicht etwas größeres draus wird. :naughty: @ peluche - 90000km + Originalfahrwerk @ andzieg - Es gibt zwar ärgerliche Kleinigkeiten, und zu so etwas zählen halt diese Geräusche, aber eintauschen möchte ich meinen Lex in keinem Fall. Bis jetzt ist er von der Zuverlässigkeit und unkompliziertheit genauso gut wie mein MX 5 (vom Verbrauch mal abgesehen). :scared: Gruß, Harald
  9. Hallo, evtl. hat ja einer von Euch eine Idee was es sein könnte. Ich hatte jetzt meine 90tsd. Inspektion. Mein Geldbeutel blutete. :clap: Bei der Gelegenheit wollte ich, daß die Werkstatt einem Klockern (nicht klackern, da es sich um einen dumpfen Ton handelt) nachgeht. Es kommt vo li aus dem Stoßdämpfer- bereich, jedoch habe ich gestern Abend dasselbe Geräusch von hi re gehört. :thumbup: Wenn ich es nicht genauer wüßte, würde ich von eingefrorenen Stoßdämpfern bzw. festem Dämpferöl ausgehen. Es ist auch nicht bei jedem Schlagloch hörbar, sondern nur ab und zu. Ist auch nicht abhängig vom Lenkeinschlag. Könnte es ein Träger- oder Aufhängungsgeräusch sein? Da ich noch Select Garantie auf dem Wagen habe, bin ich natürlich gewillt, diesen Mangel abzustellen. :naughty: Es wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. :thumbup: Fahrzeug is ein IS 300 SX. Danke schon mal im voraus, Harald
  10. Wenn ich das lese, platzt mir fast die Halsschlagader. :thumbup: Ein Auto fährt sich erst durch das Sperrdiff richtig gut und es kracht genau deswegen in den Kurven....... :lol2: Zum Thema VSC. Du bist hier im falschen Forum, denn es ist komplett verpöhnt quer zu fahren und sich mit einem Lexus aufzuführen :clap: Man müßte sich den Schaltplan ansehen und die Steuerung fürs VSC lahmlegen. Das funktioniert, da ohne ABS zu fahren nicht unbedingt sinnvoll ist... <{POST_SNAPBACK}> Dir braucht nicht gleich die Halsschlagader zu platzen. Fürs Kurvenkratzen habe ich genau deswegen einen MX 5. Du wirst aber sicherlich mit mir einer Meinung sein, daß wenn Du auf winterlichen Straßen (Schneedecke vorausgesetzt) unterwegs bist, durchaus "Dank" des VSC den Schwung verlierst. Durch den Bremseingriff a.d. Hinterachse wird der Wagen nun einfach mal langsamer. Und da ich hier im hessischen Mittelgebirge lebe, habe ich es schon das ein oder andere mal erlebt. Dafür muß man nicht zwangsläufig schnell sein. Und daher stört mich VSC - konnte ich ja vorher nicht ahnen. Ansonsten ist der Wagen spitze. Im übrigen möchte ich auf ABS (wenn es schon drin ist) natürlich nicht verzichten. Zum Schluss noch: Ich habe den Threat mit dem VSC nicht aufgemacht. Harry
  11. Ich glaube in diesem Threat geht es mehr um die Tatsache, daß das VRC den Wagen zusätzlich runterbremst :thumbup: . Gerade jetzt im Winter nervt es total. Schlenkert das Heck - fängt es an zu piepen und bremst die Kiste runter. Das an einer Bergaufstrecke und schon hast du die Seuche, weil Du den ganzen Schwung verloren hast :lol2: . Das Sperrdifferential stört mich weniger. Habe in meinem MX 5 ein Torsendifferenzial und da kann ich es in Kurven trotzdem ordentlich krachen lassen :clap: . Harry
  12. @Hiphonix Selbst TK mit SB 150 evtl 300 lohnt sich noch. Ich habe meine Frontscheibe wechseln lassen müssen. 150 SB ich, 480 meine Versicherung. Das beste ist, man wird in der SF Klasse nicht hochgestuft. :autria:
  13. hallo, ich habe einen 300sx und bei mir sind werksseitig folgende größen eingetragen: vorne 215/45ZR17 hinten 225/45ZR17 oder vorn + hinten 205/55 R16 89V (Winterreifen auf Stahlfelge). Verschiedene Felgengrößen habe ich noch drin stehen und sonst nichts. 245er u.ä. müßte ich erst eintragen lassen. gruß, harry
  14. hi @ all, eins von den fünf autos die der giessener händler vekauft hat ging an mich. genau am montag, den 29.12. :blink: meine kaufentscheidung fiel einerseits durch suchbegriffe im internet wie lexus + panne + probleme etc , ergebnis = 0 ;) . was meine anderen favoriten nicht zu bieten hatten. ;) dann gefiel er mir auch ganz gut und die gesamtheit inkl. eurer beantwortung meiner fragen zum kauf eines is300sx haben dann den ausschlag gegeben ;) . probefahrt war ohnehin klasse ;) . außerdem fährt einer meiner nachbarn bestimmt seit fast 10 jahren einen ls und er muß ziemlich zufrieden sein. gruß, harry
  15. danke für eure antworten :scared: . ich habe jetzt schon mal verschiedene rohlinge ausprobiert - immer das gleiche ergebnis = 0 :nether: . ich probiere es tatsächlich mal mit dem ganz langsamen brennen (bislang 16fach) und einer anderen software, könnte ja was nutzen :ooops: . ansonsten muß ich sagen, daß ich natürlich keine rw´s benutze und die gebrannten in anderen playern anstandslos laufen. ich halte euch diesbezüglich mal auf dem laufenden. harry
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy