phelix

Mitglied
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About phelix

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus GS 450h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Sinsheim
  • Interessen
    Hybrid-Technik
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

280 profile views
  1. Guten Abend alle!!! Ich möchte dieses Thema, sowie unendliche Diskussionen endlich mal abschließen und zum Schluss auch meine Meinung sagen. Ich habe dieses Thema mal vor Monate angestoßen.Ich habe hier nach Problemlösungen gesucht. Ich habe mein Problem mit Unterstützung manchen Mitglieder lösen konnte. Nochmal danke schön an Schnabelowski für den Tipp. Dann wollte ich auch was dazu beitragen. Ich habe gezeigt, zumindest geschrieben, wie man über 3000 Euro sparen kann. Ohne großen Aufwand (1 Stunde) und speziellen Werkzeuge (2 Personen, Schraubenzieher, 10-er, 13-er Schlüssel und 2 Holzplatten). Ich war Pionier mit GS Antriebsbatteriewechsel hier im Forum. Das war irgendwo riskant, ich meine den Kauf der gebrauchte Antriebsbatterie im Ausland und den Austausch. Das hat aber funktioniert. Und wenn du aus dieser Situation so rauskommst, dann füllst du dich noch besser. Ich möchte nochmal wiederholen: Ich habe dieses Thema nicht angestoßen um Marke Lexus oder Lexus Service runter zu machen, sondern mein Erfahrung weiter zu geben. Ich bin immer noch mit mein Lexx sehr zufrieden. Er läuft zuverlässig und ich hoffe es bleibt weiter so. Best regards phelix
  2. Ich bin auch dafür, was neues ausprobieren. Nicht alles so kompliziert, wie man es denkt oder wie man es als Info bekommt.
  3. Danke, ich habe gemacht. Das Anlernen ging halt nicht von der Fahrerseite.
  4. Also, es hat mit Bilder nicht funktioniert... eggaaalllll. Ich habe seit zwei Wochen wenig Zeit gehabt und noch WM dazu :yummy: Also mein lex Läuft wieder... :clap: Ich habe vor ca. zwei Wochen riskiert und die Antriebsbatterie aus Polen bestellt. (Danke schön an Schnabelowski, für den Tipp). Verkäufer wollte nicht PayPal akzeptieren, wegen teuren Gebühren. Er hat mir Überweisung vorgeschlagen. Das war riskant, aber ich habe trotzdem das Geld überwiesen. Nach vier Tagen war die Batterie bei mir zu Hause. Auf einer Palette und gut verpackt. (Bilder folgen) Sie stand bei mir zu Hause. Heute, nach der Arbeit habe ich mit Vater die Batterie abgeschraubt und ausgebaut. Zeit ca. 50 min. Der Einbau lief noch schneller, ca. 30 min. Nach dem Start sah ich kein Fehlermeldung mehr. Alles hat funktioniert, wie vorher. Fazit: Ich habe ca. 3000€ gespart. :thumbup: Natürlich habe ich Bilder gemacht und kann bei Bedarf detaillierte Vorgehensweise beschreiben. Die Batterie wiegt übrigens ca. 80-90 KG. Also zu zweit kein Problem. Die Fensterheber müssen wieder angelernt werden. Ich habe noch nicht gemacht. Ich weiß nicht wie. Wer schon gemacht hat, bitte um Hilfe. Danke an alle für die Unterstützung!
  5. Hallo alle zusammen, wie kann ich Bilder von pc einfügen, möchte über mein lex weiten berichten.
  6. Machst du es mit dem Gerät von Toyota/Lexus oder allgm.?
  7. Oder "alte" als Zellenspender lassen. Ich meine "neue" gebrauchte kann auch Geist aufgeben.
  8. Das mache ich, wenn mein Auto wieder zu Hause ist. 12V-Batterie habe ich nicht überprüft. Ob es Lexus gemacht hat, weiß ich nicht, werde aber am Montag fragen. Falls ich die Batterie selber austausche, muss ich dann doch wieder zum Lexus, um die Fehlermeldung zu löschen. Oder kann ich es bei anderen Werkstätten (mit "normalen" Geräten) durchführen.?
  9. Wenn ich die Batterie komplett ersetze, warum soll ich noch die Zelle tauschen? Oder meinst du "ALTE BATTERIE" reparieren und weiter verkaufen?
  10. Aber, wie kann ich Akku entladen? Sie wird nicht mehr eingeschaltet, das Auto fährt nur mit Benzinmotor.
  11. Ich möchte nur die Batterie komplett ersetzen. Ein Hochspannungskabel (orange) trennen. Kabel für die Lüftung (schwarz) Stecker lösen und vier Schrauben lösen, um die Batterie rausnehmen zu können. Ich habe heute eine Seite im net gefunden. Sie sind halt im Ausland. Sie reparieren die Batterien. -Sie nehmen die Batterie raus. -Schrauben die obere Abdeckung ab. -Messen die Spannung der einzelnen Zellen. -Finden die defekte Zelle und ersetzen die Zelle Sie bekommen halt die einzelnen Zellen direkt aus Japan, was in DE nicht möglich ist. gs 450h Aber wie gesagt, das will ich auch nicht. Ich möchte nur komplette Batterie austauschen. Natürlich werde ich es mit Elektriker durchführen. Muss doch machbar sein. Oder? Ich bin halt nicht sicher, was nach dem Austausch passiert. Wenn "neue" Batterie leer ist, wie starte ich das Auto, verschwinden die Fehlermeldungen alleine oder nicht?
  12. Servus Jungs, ich war gestern beim Lexus in Mannheim. Ich habe nochmal mit Meister gesprochen. Er hat mir Bericht (Diagnose) gezeigt. Später werde ich Bilder einfügen. Die Antriebsbatterie besteht aus 20 Zellen. Alle Zellen sind miteinander verbunden und werden zwischeneinander überwacht. (1 Zelle überwacht die 2-te, 2-te die 3-te usw.) Alle Zellen müssen die Spannung, oder weiss was ich was, zwischen 15,5 und 15,7 betragen. Falls eine Zelle wird weniger als 0,3 haben, wird automatisch Fehler (Check Hybrid System) gemeldet. In meinem Fall zeigt die 11-te Zelle 14,7 an. Die einzelnen Zellen, laut Meister, können nicht gewechselt werden. Er hat mir auch Ersatzteilekatalog von Lexus gezeigt. Die Anriebsbatterie kann nur komplett bestellt werden. (hat nur ein Bestellnummer). Die Antriebsbatterien kosten normalerweise zwischen 7000 und 10000 Euro. Die Preis ist so "günstig", weil die alte Batterie von mir beim Lexus bleibt. Sie werden die, laut Meister, (was ich aber nicht glaube) nach Japan verschickt. Dann wird sie dort von Fa. Panasonic zerlegt und defekte Zelle ersetzt. Dann wird sie jemanden wieder, natürlich mit Garantie, (1 Jahr) verbaut. Das heißt für mich, dass ich auch eine überholte Batterie bekomme. Ersatzteilgarantie beim Toyota/Lexus beträgt grundsätzlich 1 Jahr, auch für Anriebsbatterie. Über 4000 € für eine gebrauchte Batterie mit 1-em Jahr Garantie zu zahlen will ich gar nicht. Die Lieferung der Batterie nach Mannheim beträgt 2-3 Tage und Austausch und Einbau 2 bis 2,5 Stunden ( muss nur Rücksitzbank raus, laut Meister). Nuuurrrr 2 Stunden. Das muss doch nicht schwer sein, oder? Ich habe mir die Bilder von RX300mh angeschaut. Da sehe ich nur 1 Kabel und 1 Stecker. Ich habe nur Angst von 300 Volt und weiteren "Überraschungen". Wenn ich die Antriebsbatterie selber ersetze, die Fehlermeldung wird doch nicht selber verschwinden oder? Und natürlich gebraucht zu kaufen ist es auch riskant... Kann sein, dass die gleiche Problem hat. Fazit: Ich habe bis Montag Zeit zu entscheiden, beim Lexus für 4000€ mit 1-em Jahr Garantie oder günstiger und ohne Garantie. Was meint ihr???
  13. Hallo alle zusammen... Ich fahre seit 1 Jahr lexus gs 450h. Er wurde im Jahr 2006 (7-te Monat) gebaut. Der KM-Stand beträgt ca. 150000 km. Mit dem Auto war ich bis jetzt voll zufrieden, leise, schnell und sparsam... Vor 3 Tagen, nach der Arbeit, habe ich ihn wie immer gestartet. Auf dem Display erscheinen gleichzeitig die mehreren Fehlermeldungen: CHECK HYBRID SYSTEM, check VSC, CHECK ECB. Auch leuchtet die Motorlämpchen in gelb auf. Das Auto hat Verbrennungsmotor gestartet, obwohl die Batterie halb voll war. Ich habe ACE angerufen. Sie haben mein Auto nach Mannheim (Lexus-Werkstatt) gebracht. Drei Tage habe ich gewartet. Die haben anscheint Diagnose durchgeführt. Heute kamm Antwort: Hybridakku Zellenspannung teilweise zu niedrig (Hydridakku defekt). Kostenvoranschlag: jetzt aufpassen:::: 4068,09 Euro. :( -Einzellne Zelle Austauschen in Deutschland !!! (laut Meister) nicht möglich -Garantie, laut Lexus-Werkstatt, ist nur 5 Jahre (Akku) -ich bin der Erste mit Akku Defekt in Mannheim, laut W-Meister. -Kein Kulanz, obwohl ich erste bin.... -Ratenzahlung nicht möglich in Mannheim. Ich weiss nicht, was ich machen soll... Das Auto ist nur 150000 gelaufen. Hat jemand schon so was in anderen Bundesländern gehabt? Hat jemand schon Kontakt mit LEXUS/TOYOTA Deutschland wegen Kulanz aufgenommen? Bitte um Unterstützung!!!