Bert B.

Mitglied
  • Content Count

    442
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12 Neutral

About Bert B.

  • Rank
    hat wirklich was drauf

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS 250 Luxury aus 05-2009
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    zu Hause im Münsterland
  • Geschlecht
    keine Angabe

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hm, bei meinem ist alles okay. Liegt vielleicht auch daran, ob ein Auto immer in der Sonne steht oder beschattet ist?
  2. niemand, oder fast niemand macht das. Deswegen ist es bei manchen Herstellern auch so, das die Anlage nach dem Betrieb/Abstellen dann automatisch dann nach ein paar Minuten nochmal anläuft, um den Kodensator und die Trocknerflasche und zu trocknen, damit sich da kein Pelz bildet. Zumindest kenne ich das von unseren Volvos so
  3. ich hatte mal einen 5er BMW Kombi mit doppeltem Schiebedach. Selbst da war das alles mit einem Schalter gelöst. beim ex-Volvo mit SD war das auch nur ein Schalter: kurz nach hinten ziehen = SD öffnet sich stückchenweise nach hinten; etwas länger halten = ganz offen. Schalter kurz nach vorn = komplettes Schließen. Schalter nach oben = hinten Heben.
  4. mal eben rechnen...werde 58 in diesem Jahr. Automobile Historie bekomme ich gar nicht komplett auf die Reihe. Mein erstes Auto war jedenfalls ein Ford Escort Bj 1978. Es folgten diverse Fords (u.a. 6m, Taunus, Granada Kombi), Opels (Rekord D, Kadett B, Manta A), Mitsubishi Galant, Nissan, Volvos (945, V70, S80, S60), Saab 9-5, Toyota Auris, Lexus CT200h und nun IS 250.
  5. gab es nicht 2x ein Facelift? meiner ist 05-2009 und scheint schon andere Ausstattung zu haben als die älteren, zB Blinker im Außenspiegel statt im Kotflügel, andere Nebelscheinwerfer. euro 4 oder 5 ist zumindest bei Benzinern noch kein Thema in DE, zumindest ist mir da nichts konkret bekannt in Richtung Fahrverbote
  6. auf jeden Fall ist dann das Navi integriert, und somit auch die Rückfahrkamera. Die ist absolut unverzichtbar in dem Auto, denn nach hinten sieht man nix. ich hatte das Cabrio mal zur Probefahrt, man ist nach hinten ohne Kamera echt quasi blind...aber der Testwagen (und mein jetziger IS) war mit Kamera 🙂 du hast dann im Luxury auch auf jeden Fall elektrische Memorysitze, was ich als sehr angenehm empfinde. Diese haben neben der Heizung auch noch eine Kühlung, im Sommer ganz nett, vor allem bei schwatten Sitzen. 😄 über das Memory werden dann auch die el. Spiegel und die el. Lenkradverstellung gespeichert und abgerufen. apropos el. Lenkrad: das fährt beim Abschalten des Wagens automatisch nach oben und vorn, so dass man dann bequem aussteigen kann.
  7. Die im CT kenne ich, denn wir hatten so einen CT ein Jahr. Zwischen den Anlagen liegen Welten. mir persönlich ist das aber nicht so wichtig. Wichtiger finde ich eine gute Ausstattung, besonders die Memory Sitze, natürlich elektrisch einstellbar. Das hatte mich im CT immer genervt, dass ich nie den Sitz für mich optimal einstellen konnte. Die Rasterung ist mechanisch einfach nicht fein genug.
  8. ich vermute mal, dass das bei den neueren IS genau so ist wie bei meinem aus 2009: nur die Luxury-Version hat die Rückfahrkamera und die automatisch nach sich unten neigenden Außenspiegel im Rückwärtsgang. Sitzlüftung im Sommer ist nice-to-have, aber bei hellem Leder kein must-have. außerdem hat der verlinkte Luxury ja schon die gewünschte AHK im Programm. ich bin da bei Jens, wenn man einmal sich an den Luxury gewöhnt hat, würde man nix anderes mehr wollen. ist dann halt ein echtes Luxusproblemchen 😉
  9. so isses. ich habe mir Angebote eingeholt für meinen IS. Einmal bei Toyota, einmal bei Lexus. Beide Angebote inkl. Zündkerzen, Lexus ca. 800, Toyota ca. 630€ . der Preisunterschied ist schon beachtlich, mal eben locker 170 €. Die Zündis bei Lexus lagen bei 160+Steuer, also brutto 192 €. subsumiert dürftest du bei Lexus also ca. 600 auf den Tisch legen.
  10. und nochmal was ergänzend zur Diskussion "Teller vs. Tank" https://www.bdbe.de/politik/positionen-stellungnahmen/vorschlaege-des-bdbe-fuer-mehr-klimaschutz-im-verkehr
  11. Bert B.

    Kaufberatung

    genau, erst mal rechnen, zB. mit diesem tool https://www.autogasrechner.de/
  12. Klar sind Gase besser als Flüssigkeiten in der der Verbrennung, das habe ich auch gar nicht negiert. In deiner Aussage ist jedoch klar lesbar, das Gas eben nicht der umweltfreundlichste Kraftstoff ist. Du argumentierst ja selber, das Elektro (als "Kraftstoff") besser sei (unter einer Voraussetzung). und wenn man nach USA schaut, wo mittels Fracking das Grundwasser verseucht wird, um möglichst viel Gas raus zu quetschen und nach EU zu verkaufen (Stichwort Nordstream 2 + Sanktionen), da ist dann LPG ganz weit weg von umweltfreundlich. wir beide liegen doch gar nicht weit auseinander mit unseren Ansichten, denke ich. Gase sind besser, Elektro evtl. noch besser, Wasserstoff ist unklar (noch). Alkohole sind auch gut, denn sie verbrennen sehr sauber im Vergleich zu Benzin/Diesel, und wenn sie aus Holzabfällen etc. stammen, umso besser.
  13. die Diskussion ist ja nicht neu, aber eben notwendig. Du hast schon Recht mit der "Umweltfreundlichkeit" der einzelnen Kraftstoffe. Allerdings ist Elektro oder H2 nicht super, Emissionen sind hier nur verlagert. Gas verbrennt schon sauberer, aber wenn man sich mal umschaut, wieviel Autos in DE mit LPG oder CNG fahren..das sind verdammt wenig. Und der Einbau einer Gasanalge in Euro-6-Autos ist ja fast unmöglich geworden. und falls du mich meinst mit dem Meckern: ich erfinde keine Gegenargumente, um zB LPG schlecht zu reden. Es ging mir um die Aussage "LPG ist der umweltfreundlichste Kraftstoff..", denn das stimmt eben nicht. Und se dir sicher, ich befasse mich seit 2007 mit dem Thema Ethanol als Treibstoff. Mein damaliger Volvo 945 war umgerüstet und fuhr mit E85 monovalent.
  14. es wird doch nix gemacht, was keinen Profit bringt 😉
  15. immer diese Diskussion "Teller statt Tank", ich kanns echt nicht mehr hören. Es war schon vor mehr als 10 Jahren so, das in der EU nur solche Flächen für den Anbau von Energiepflanzen genutzt wurden, die ansonsten brach lagen (auch wegen Fruchtfolge + EU-Vorgaben). Infos dazu gibts u.a. hier https://ec.europa.eu/knowledge4policy/glossary/energy-crops_en Auch ist es so, das in der EU (besonders Frankreich) nur ein klitzekleiner Teil der landwirtschaftlichen Fläche genutzt wird für den Anbau solcher Früchte Le bioéthanol, un biocarburant d'origine agricole | Bioéthanol und hier sieht man, wieviel Ethanol dort hergestellt wird und wo der hingeht...u.a. 30% der Produktion zu uns nach DE!! Les chiffres de la filière bioéthanol en France und diese Statistiken https://www.alcool-bioethanol.net/wp-content/uploads/2019/12/Donn%C3%A9es-Super%C3%A9thanol-E85-novembre-2019-1.pdf in Schweden gewinnt man Ethanol aus Holzabfällen https://www.sekab.com/en/sustainability/our-sustainable-history/ und LPG der umweltfreundlichste Kraftstoff?? LPG ist ein Abfallprodukt aus der Petrochemie und der Kohleentgasung (zur Koksgewinnung, was bei uns in DE ja nicht mehr gemacht wird) und ist somit keineswegs umweltfreundlich. https://de.wikipedia.org/wiki/Propan