Temik77

Mitglied
  • Content Count

    110
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Temik77

  • Rank
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS220 Luxury Line
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Riedlingen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

430 profile views
  1. Oha...da gibt's sensoren komplett aus den Staaten ab 100-15ü $ ohne zoll... Ich weiß zumindest das sich meine Kugelgelenke kaum bewegen ließen. ..aber bis jetzt geht's ohne Probleme. .der obere Teil am Sensor ist ja frei beweglich..und falls es doch wieder brechen sollte hab ich noch paar Ersatzbleche und mit dem Knochengelenk kann man sich bestimmt was anderes einfallen lassen ;)
  2. Finde dort nicht diesen Knochenstabi?! Welcher Toyota hat den baugleiche?
  3. Ja das ist klar aber ich meine das nur der hintere Sensor unter anderem auch fürs kurvenlicht zuständig ist
  4. Es hängt beides wohl zusammen weil ich durch das kaputte blech die orangene Lampe afs-off hatte ging das kurvenlicht nicht und die Scheinwerfer schienen nach unten. Allerdings gibt's vorne links ebenfalls so ein Sensor
  5. Es kann schon sein das es bei mir im Winter nach dem driften passiert ist. .. auf jeden Fall ist es gebrochen und ich habs auf bestem wege gelöst :thumbup:
  6. Also das Bild ist nicht von mir aber sah exakt so aus. ..wie meist du schwingbruch? Durch ein Schlagloch oder ähnliches? Hier sieht man mein teil...und man kann auch gut rost in der Bruchstelle erkennen
  7. Weiß nicht was so ein Sensor kostet...denke nicht viel weniger. .. Bei ebay grad geschaut 250-500$ ich weiß aber das es das Blech nicht einzeln zu kaufen gibt... zumindest habe ich nichts gefunden. .
  8. Bin froh das es nicht der Sensor war... Und ich habe es hier eingefügt da es ja an der achse/aufhängung befestigt ist
  9. Da mein kurvenlicht ausgefallen war und ich meine Lösung teilen möchte hier das Problem Hinten links an der Achse liegt der Sensor,bei mir War folgendes Problem Nach dem Ausbau des bleches und Entnahme der Maße, lies ich ein neues blech bei der Arbeit mit dem Laser fertigen...aus Edelstahl damit es nicht nochmal durchrostet Nach dem einbau über einer grube läuft jetzt alles wieder wie es sein soll
  10. Weiß zufällig jmd ob die Bolzen vom is200 identisch sind mit denen vom is220 bzw is250?
  11. Hier bitte für alle, die nach dem Drehmoment fragen :drive1:
  12. Genau! Wobei ich so eine Modifikation des Grills noch nicht gesehen hab..also Unikat hoch zwei
  13. Oh..=) ja Richtung anders. .gespiegelt..das muss so sein haha
  14. Den Kleber sieht man ja eingebaut eh nicht. ..und ne die Richtung ist gleich. .?
  15. Servus Leute ;) ich hab mich mal wieder einem neuen Projekt zugewendet.. Wie bereits in diesem Beitrag von mir, habe ich ja den oberen Grill meinen Bedürfnissen angepasst und ein Racinggitter verbaut.. Es blieb noch endlich, Zeit und Lust zu finden, um das gleiche mit dem unteren Grill zu machen.. Ich schreibe mal wieder kein Ausfühliches "how to", sondern möchte einfach mit Euch meine Vorgehensweise teilen. Anfangs fragte ich mich, wie ich an den Grill am einfachsten rankomme.. Nach ein paar Blicken unter die Stoßstange und nach kurzer recherche im Net blieb nur der Weg, die gesammte vordere Stoßstange abzumachen... Ich entschied mich aber, die Stoßstange nur zu lösen und zu schauen, ob ich so weiter komme. Nach etwas herumprobieren wie der Grill eingeklipst ist löste ich ihn und die Stoßstange ringsrum und versuchte durch leichtes wegbiegen der Stoßstange, den Grill heraus zu ziehen... So sah der Plan aus.. Und so die ersten Schritte Ich denke das meiste, erklärt sich durch die Bilder von selbst..,wenn nicht könnt Ihr gerne fragen.. Das gröbste war getan..jetzt musste ich das Gitter zurechtformen und fixieren.. Den Rahmen habe ich noch mit einem 600er Schleifpapier ein wenig abgeschliffen damit die alten "Wabenpunkte" nicht auffallen...anschließend mit Kunststoffplege drüber damit es wieder glänzt Zum kleben benutzte ich diesmal einen 2-Komponentenkleber....der die ganzen Leute in der Nähe des balkons "high" machte...und das nur weil ich diesmal keine silikonpistole zur Hand hatte..naja..aufjedenfall hebt das Zeug! Und das nach etwa 15min.. So sieht es fertig aus.. speziell die Wölbungen, oben und unten waren mir Wichtig, damit das nicht so reingeklatscht rüber kommt... Der Wiedereinbau erwieß sich schwieriger als ersteres...was ja meistens so ist xD aber die Arbeit wurde belohnt... ich finde es passt perfekt, natürlich habe ich mir das exakt gleiche Gitter bestellt, wie oben... aber ja.. schaut selbst..und lasst paar Worte darüber da ;) Ende, der Geschichte xD...