Debarthel

Mitglied
  • Content Count

    327
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    6

Debarthel last won the day on July 16

Debarthel had the most liked content!

Community Reputation

35 Neutral

About Debarthel

  • Rank
    hat wirklich was drauf

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS 220d, Alfa romeo 146
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Chemnitz
  • Interessen
    Motorsport ( Formel 1; Tourenwagen, GT)
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,392 profile views
  1. Interessantes zu Model 3 D-LR und Model S 100D gefunden Geschwindigkeit 221,5 km/h 222,2 km/h Verbrauch 581 Wh/ km 648 Wh/km Kapazität 75 kWh 96 kWh Reichweite 129 km 148 km Reifen 19 Zoll 19 Zoll Cyclone Luftdruck 2,9 bar 3,1 bar Bei einem Vergleich zwischen M 3 D-LR und MS 100D und meinem IS 220 D vom Chemnitz nach München, 381 km, bei 222 km/h freie Fahrt vorausgesetzt, ergäbe sich folgendes Der Tesla M 3 muss 3 mal stoppen und Akku von ca. 7% auf Maximum laden. Dauer je 1, 2, oder 3 Stunden? Bei einem kWh Preis von 27,00 Cent wären das 20,25 Euro bis München wären das insgesamt 60,75 Euro. Reine Fahrzeit 1Std 45 Minuten plus Ladezeit wären wir bei einer angenommenen Ladezeit von jeweils 1 Std. bei einem Gesamtzeitaufwand von 4 Std. und 45 Minuten. Der Tesla S 100D müsste 2 Stops hinlegen. Ladezeit 1, 2 oder 3 Stunden? Einmal laden ergäbe 25,92 Euro. Wäre in München aber auch wieder halb leer. Also 2,5 Ladezyklen Also Kosten insgesamt 64,84 Euro Reine Fahrzeit 1 Std. 45 Minuten 2 mal laden jeweils 1 Std.? Oder doch 2 Stunden? Insgesamter Zeitaufwand 3 Std. 45 Min. bzw. 5 Std. 45 Min Mein IS220 D Zeitaufwand 1 Std. 45 Minuten Spritkosten bei 10 L/100km und Shell Powerdiesel 1.40 Euro pro Liter ergibt 53,34 Euro für die gesamte Strecke. Bei 12 L/100km ergibt dies 63,84 Euro! Und umweltmäßig kann ich mit meinem Diesel erst einmal 100 00 km fahren bevor mir das E- Auto konkurenz machen kann. Dann ist da noch das Problem der Wärmeentwicklung der E- Motoren bei den Teslas bei hoher Geschwindigkeit! Also mein IS 220 D aus dem Jahre 2008 sieht da nicht schlecht aus!
  2. @ Emerald, Du hast mich verstanden!!!
  3. Dann seit Ihr keine richtigen "Trinker"😅
  4. Danke für die Hinweise, werde ohnehin bevor ich was umbaue die Stehbolzen erstmal vermessen. Ein alter Schaden; Maderbiss ins ABS Kabel, wurde leider nicht ordentlich repariert! Nun mehr wird das Radlager mit ABS komplett gewechselt.
  5. Da müssen mich einige Forenmitglieder aber gewaltig falsch verstanden haben. So wollte ich mein Umweltbewußtsein nicht verstanden wissen, natürlich ist es wichtig das auch jeder einzelne Bürger für Umweltschutz zu sorgen hat. Auch habe ich nicht zum Umweltfrevel aufgerufen! Ich selbst schaffe mein Altpapier und Gläser selber zur Aufkaufstelle, auch wenn es dafür nicht mehr viel gibt. Lebensmittel werden bei mir auch nicht weggeworfen, weil ich darauf achte das nicht verdirbt. Allein in Deutschland werden tausende Tonnen Lebensmittel entsorgt!? Mein Altöl kommt zur Annahmestelle- Warum kann ich da mein Altöl kostenlos abgeben? Das kann sich sicher jeder denken. Meine Altreifenentsorgung bezahle ich auch noch einmal. Es wäre gut, gerade die Wertstoffrückführung besser zu stimulieren. Aber dem steht das unverschämte Profitstreben so mancher Unternehmen entgegen, die die Bemühungen der Bürger zunichte machen. Alle müssen für Umweltschutz sorgen, jeder Bürger, jedes Unternehmen und dafür auf einen Teil des Profites verzichten. Wir Bürger bezahlen schon beim Einkauf die Entsorgung der Verpackungen mit und dann noch einmal! Auch ich gehe davon aus, das die Bürger dieses Landes niemanden damit beauftragt haben, unseren Müll in Afrika oder in Asien zu entsorgen. Das Umweltbewustsein der E- Autohersteller und seiner Komponenten ist wiederum ein anderes aber altes Thema, das in Zukunft an Bedeutung zu nehmen wird. So nun sind wir wieder beim E-Auto angekommen.
  6. Ja ich meine die Stehbolzen! habe gerade mal nach gemessen sind noch nicht mal 30 mm lang. Habe es mal an eine Alufelge gehalten, da kann man gerade die Felge festschrauben, für die Bremsscheibe wäre kein Futter mehr.
  7. Danke für deine Antwort, Ich habe da noch ein Problem, die Schrauben für die Radbefestigung kommen mir recht kurz vor. Gibt es da unterschiedliche Längen.
  8. @oto unter politisch Korrekt ist das zu verstehen was von staatswegen als Wahrheit verbreitet wird. Leider lassen sich auch Wissenschaftler korrumpieren und versteigen sich zu Aussagen, das der Mensch das Klima stärker beeinflusst als die Sonne. Diese Leute sorgen mit dafür das der Bürger mit immer neuen Steuern belastet wird. @Jens_IS250 nicht nur lesen sondern auch die Zusammenhänge verstehen! @thehoern Ich gehe schon davon aus das ich ein gesundes Umweltverhalten besitze. Aber solange zBsp. Arbeitskräfte aus Polen bis nach Bayern gefahren werden oder Kartoffeln zum Waschen nach Italien oder Nordafrika transportiert werden, wird mein Umweltbewußtsein negiert. Es ist doch einfacher die Bürger bluten zu lassen als Strukturänderungen vorzunehmen und den Bürgern zu erklären, das das Klima und die Umwelt mit E- Autos zu retten sei!
  9. Welche Experten meinst Du denn - die politisch Korrekten. Die Sonne und die kosmische Strahlung bestimmen das Klima auf der Erde nicht der Mensch. Bei nur 1% Bahnabweichung der Erde von der Sonne wäre Leben auf der Erde unwahrscheinlich. Kohlenstoffdioxid (CO2) ist als Spurengas mit einem Volumenanteil von etwa 0,04 % (etwa 400 ppm) in der Atmosphäre enthalten. Der Massenanteil beträgt etwa 0,06 %, der Mensch trägt mit seinen Aktivitäten mit weniger als 1 % zu dieser Konzentration bei. Wikipedia macht zu diesem Thema noch interessante Aussagen- auch politisch Korrekte. Man sollte den ganzen Artikel sorgfältig lesen.
  10. Seit langem bin ich ein Vertreter, der den menschlichen Einfluss auf das Klima für völlig überbewertet und politisch motiviert hält. Forschungen in dieser Richtung werden im allgemeinen nicht veröffentlicht. Ein finnisches Forschungsduo hat den menschlichen Beitrag zur Kohlendioxidzunahme als magere 0,01 ° C gegenüber der Gesamtzunahme von 0,1 ° C im letzten Jahrhundert bewertet. Stattdessen wurden Wolken als Urheber des Klimawandels genannt. „In den letzten hundert Jahren hat sich die Temperatur aufgrund von Kohlendioxid um etwa 0,1 ° C erhöht. Der menschliche Beitrag lag bei etwa 0,01 ° C “, schrieben die finnischen Forscher. "Da der anthropogene Anteil des erhöhten Kohlendioxids weniger als 10 Prozent beträgt, haben wir praktisch keinen anthropogenen Klimawandel", folgerten die Forscher. Der ganze Hyp um das E- Auto wird sich als bald wieder legen- spätestens wenn die wirklichen Elektroenergie kosten auf die E- Autofahrer umgelegt werden bzw. der Staat eine weiter Einnahmequelle für sich entdeckt ( womit schon längst spekuliert wird). In Gebieten mit hoher Smogbelastung ist das E- Auto eine gute Alternative, wer ein Haus mit Photovoltaig besitzt sicher auch. Wie ich schon schrieb, es wird eine interessante Zeit, die Entwicklung der verschiedensten Antriebssysteme mit zu erleben. 2021 ist der nächste IS angekündigt, in Zusammenarbeit mit Mazda soll auch ein Diesel dabei sein.
  11. Frage: Konntest Du die alten Schrauben wieder benutzen? Oder hast Du neue verwendet? Wenn ja wo hast Du diese her? freundliche Grüße aus Chemnitz debarthel
  12. Meine "alten" OZ Felgen hatten eine Einpresstiefe von 38, die neuen Felgen haben eine Einpresstiefe von 40
  13. Große Räder stehen den Lexus IS gut. Ich fahre vorn 235/ 8,5/ R20 hinten 255/ 8,5/ R20 mit 30 mm Tieferlegung. Tacho musste nicht neu geeicht werden, war noch in der Toleranz! Damit bin ich 5km/h langsamer als der Tacho anzeigt!
  14. Von Pirelli so vorgeschrieben vorn 3,2 bar hinten 3,4 bar!
  15. Sommeroutfit 2019 Nun ist die Bremsanlage komplett, vorn 356 Scheibe 8 Kolben, hinten 330 Scheibe und 4 Kolben. Neue 20“x 8,5 ET 40 Felgen mit 11,45 kg und vorn 235 und hinten 255 Pirelli GT Reifen. Gewicht des Rades hinten 24 kg und damit über 10 kg leichter als mit meinen OZ Felgen. Somit ist das Gewicht der Bremsen mehr wie ausgeglichen. Und der IS 220 d glänzt wieder mit vorbildlichen Fahrverhalten. Mit dem Felgenschutz in Gelb muss ich mich noch mal befassen, sieht noch nicht so aus wie es sein soll. Dazu gab es noch ein externes Reifendruckkontrollsystem was nun auch über die Handyapp funktioniert! Im Innenraum ist noch einiges an Spielraum. Durch den Sonnenschutz + Fliegenschutz von Laitovo, kann das Fenster geöffnet werden ohne das der Schutz beeinträchtigt wird. Neuer Schaltknauf, Ledermanschette mit blauer Naht für Schalthebel und Handbremse wurden dem IS220 spendiert. Dazu kam noch etwas Carbonfolie. Die „Mio Dual Dashcam“ ist schon etwas länger verbaut, sowie die Türbeleuchtung mit Logo.