RoadRash

Mitglied
  • Content Count

    12,140
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by RoadRash

  1. Ich seh ihn schon mit einem breiten :D :D :D rumfahren :rolleyes: Weiter so! :thumbup:
  2. Ich glaube dass das ein "Gschichtl" ist und sie dir den Fehler nicht sagen wollten. Wie soll bitte eine Vibration (mechanisch) mit einem Update zusammenhängen?! :blink:
  3. Lass Dir die Kardanwelle auch anschauen, die ist nämlich auch mit Gewichten gewuchtet. Wennsd die verlierst, shaked dich das auch ordentlich durch ;)
  4. Es wurde im ersten Post aber was von Geschwindigkeiten geschrieben
  5. Blöde Frage.... hast Du mal gecheckt ob Du eventuell ein Wuchtgewicht an den hinteren Rädern verloren hast?! :unsure:
  6. Von wo nach wo geht die Schwingung? Links nach rechts, vorn nach hinten, hinten nach vorn....? :unsure:
  7. Also so eine Funktion hat das AEM auch, wenn du andere Düsen einbaust, dass sich die Werte ändern und fertig. Bist aber trotzdem nicht davor bewahrt, dass du nochmal drüber-tunen musst und ich bezweifle dass das ProEFI selbstständig die Werte ändert und alles 100%ig läuft und grade wenn Amis das schreiben. :huh:
  8. Ist eigentlich egal, je nachdem wie du dazukommst. Hab es so und anders rum schon gemacht. Wichtig aber! Die Reihenfolge und Stufendrehmomente einzuhalten. Kopf wird von innen nach aussen festgezogen! Pass auf, dass kein Kolben am Totpunkt ist und merk Dir welcher als erster rauf kommt, wenn du später dann an der KW drehst und nicht gleich ein Ventilchen anklopfst! Die 2JZ soll angeblich ein Freiläufer sein, aber "sicher ist sicher" ;) Ich plazier mal alle Bolzen, Beilagscheiben drauf, Muttern drauf und nur ganz leicht mal anziehen (ohne Ratsche oder Drehmo!). Das Festzieh-Drehmoment sind so 108NM oder sowas (ich hab da immer 110-115NM eingestellt) und in 3 Stufen angezogen. Mit 40NM gestartet in der Mitte, oben/unten, dann links davon oben/unten, dann rechts von der Mitte oben/unten, dann wieder eins weiter links oben/unten, wieder weiter rechts usw. bis nach ganz aussen. Dann 80NM, selbes Spiel..... Dann die 115NM wieder von der Mitte weg nach links/rechts nach aussen, fertig! ;)
  9. In DE muss auf jeden Fall ein Mautsystem her, zufällig bin ich ausm Strassenbau und ein Strassennetz zu bauen und zu erhalten verschlingt Unsummen! Ferner ist DE genauso wie AUT ein Durchzugsland mit sehr viel Fremdverkehr und die Summen für den gewaltigen Sanierungsbedarf kann Deutschland nicht alleine mit den öffentlichen Einnahmen stemmen! Daher --> MAUT! ABER: Es kann nicht sein, dass dann nur ausländische Fahrzeuglenker zur Kasse gebeten werden, schliesslich werden die Strassen trotzdem viel mehr von den einheimischen Lenkern benützt in der Summe. Von daher muss ein GERECHTES Mautsystem her!
  10. Andreas, ich stimme dir teilw. zu. Nur dass in Österreich der eigene Landsmann da nicht ausgenommen wird, der Deutsche aber schon nach der aktuellen Regelung. Das wäre als ob wir in Ö die Jahresvignette (83€) den Deutschen um 150€ verkaufen würden, da würdet Ihr Euch schön bedanken... ^^
  11. Und sogar mein vollster Ernst Freund der Blasmusik... Wieso sollen ausländische Fahrer für die deutschen fetzenhinichen Strassen zahlen und die Hauptbenützer (Deutsche) nicht bzw. wenig??? Bist angsoffen?? :blink: In Ö zahlt jeder gleich und so solls auch sein. Aber vielleicht hast du und andere einfach ned so drauf mit Lesen und Verstehen von Texten... ;)
  12. Naja dann werden die Österreicher für die Deutschen eben auch einen "Sondertarif" einführen, easy go?! :)
  13. Kurz mal AWs zu den posts oben: Am Kopf brauchst nix planen, ausser er ist verzogen. Die Ventilgänge sind auf der 2JZ schon sehr gut, empfiehlt sich erst ab 1000HP. Hab das selber checken lassen und mein Motorenbauer meinte "die schauen ja ned mal so deppert aus" ;) Der Kreuzschliff schaut gut aus, wenn das nicht allzu glatt poliert ist, reicht einfach Feinhonen. Honen sollte man auf jeden Fall wenn man neue Kolbenringe einbaut. Die -GTE Innereien schauen super aus, dürften einiges aushalten. :) Bzgl. Lagerschalen: Mach da keine Wissenschaft draus! Du bekommst neue Pleuel, das heisst "Standardgrösse" wenn die KW keine sonderlichen Verschleissbilder zeigt. KW-Lager: An der KW gibt es Nummern am Block und an der KW, nach denen bestellst Du die Lager und fertig. Mit den Ventilschaftdichtungen hat er recht, grundsätzlich sollte man gleich alle Dichtungen mitmachen, wenn man die Mühle schon auseinanderreisst, denn: Wann machst denn das das nächste Mal? Hoffentlich gar nicht mehr! ;) Er soll auch gleich die Simmerringe an der KW tauschen (vorne/hinten)! Bzgl. ECU kann ich Dich an einen Kontakt weiterleiten der Motec, Haltech, AEM kann, der hat mir mein AEM letzten eingestellt, schaut mich ganz OK an was/wie der tut. ;) Zum Einlaufen ist ein mineralisches Öl ned schlecht, es hat etwas weniger Schmierwirkung und nimmt die Feinteile besser auf. Am Besten, nach dem Zusammenbau, einfach Motor starten und mal so 1,5h einfach laufen lassen, danach mal so eine Stunde mit bisschen mehr Gas. Dann mal damit bissl rumfahren ohne recht viel Ladedruck. Wenns dann zum Einstellen geht, davor einen Ölwechsel (brauchst keine zwei). Und nimm ein Motul V300 15W50! Zwecks Nockenwellen, ich wäre am FR NM in Wien. ;) Ferner wären die Dinger nur wärmstens zu Empfehlen, speziell beim Turbo! Solltest aber gleich Deinem Motorenbauer mitgeben, zwecks der Einstellplättchen (Ventilspiel)!
  14. Hö, Jens gibts noch? :blink: Was tust du denn jetzt? Welches Auto hast du jetzt? :)
  15. immer diese i-Tupferlreiter wenn ma ned aufpasst :rolleyes:
  16. Also wenn Kompression nicht passt, dann: a. Kopfdichtung hin b. Kolbenring hin c. Zündkerze locker d. Ventil zu viel Spiel oder durchgebrannt Am Besten, Kopf ab und Sehen, sonst kriegst noch Kopfweh. Geht auch schnell ohne dass man Motor rausbauen muss. Wenn die Kolbenringe hin sind, dann musst doch von unten dazu.
  17. Das ist eh nach Beschreibung ;)
  18. Jo weiss ich, hab ich mir auch gekauft.... seit dem geht das ESP nicht mehr, weil sie a.) einen falschen Sensor oder b.) falsche Zahnkränze für die Sensorabnahme in den Lagern verwenden. Es fängt das ESP ab 30kmh zum blinken an und der Motor bremst runter, weil er glaubt dass das Fahrzeug keine Traktion hat. Die neuen Teile senden ein um ca. 5kmh niedrigeres Signal! SKF kostet 340€, Nissan 500€ :thumbdown: Aber das ist OFF Topic, hier Link: http://www.nissanboard.de/index.php?page=Thread&threadID=169738&pageNo=1
  19. War im Nissan-Board grade am Kämpfen, dass das Radlager vom Pathfinder a Klump is, wenn der Schei** 500€ kostet und nur 160T hält. :thumbdown: Habens gemeint, dass des eh super ist. Hab gesagt, dass das Zeug um 500€ min. 300T km halten muss! Dann brach das Theater los.... :rolleyes:
  20. wäre interessant bei den höheren Klassen, GS, SC usw....
  21. so bald :blink: oder is des normal beim IS MK1?
  22. Ich hab die Beschreibung eh und auch danach gebaut aber es beschreibt ja leider nicht was es macht :/ Also ich hab im MyIS Forum auch die Diskussion losgetreten und die sind fest der Meinung dass das Pulley auf Anschlag auf TDC steht und das VVTi dann einfach Richtung "früh" variiert. Müsste man versuchen das VVTi Rad mal etwas auf "spät" einzubauen.... :unsure:
  23. Doch doch hab ich, ich habs eh laut Zeichnung eingebaut, aber beschrieben DASS und WARUM es so und so eingebaut werden soll, ist es nicht. :( Hab inzwischen wieder nachrecherchiert.... anscheinend arbeitet das VVTi eh nur in eine Richtung. Es kann ja nur Öldruck her und wegnehmen. Also wenn man es einbaut ist Druck weg somit soll es auf 0% Duty Cycle stehen, sprich "Motor startet und zieht das Pulley sofort mit (ohne Leerweg)" Ich denke dass alles so passt wie es ist, aber so ganz ganz..... weiß ned.... :dontgetit:
  24. Hab schon ein paar Threads durch im MyIS, aber so klar kommt des ned raus. Man hört ständig dass es mit dem Anschlag auf TDC eingebaut werden soll, aber so richtig sicher ist sich keiner. :unsure: Weil 15° merkst beim normalen Fahren kaum, bzw. der Serienleistung. Wennsd mal mit 2bar Ladedruck drauffährst, machen sich 15° zu früh oder zu spät schon sehr merkbar. :g:
  25. Jetzt habe ich den Motor schon so oft zerlegt und wieder zusammengebaut, aber das VVTi Pulley macht mir immer wieder Kopfzerbrechen :( Weiß wer wie das VVTi wirklich arbeitet? Es geht um den Einbau des VVTi Nockenwellenrades. Wenn das Öl raus ist, lässt es sich um 30° leicht hin und herbewegen ohne die Nockenwelle dabei zu verstellen. Wie baut man es jetzt wirklich richtig ein wenn Kurbelwelle und Abgasseite auf TDC (0°) sind?? - mit Anschlag und der TDC Marke auf 0° - oder mit 15° VOR (spät) Es geht darum dass der Motor beim Starten das Rad erstmal um 15° ins "Leere" zieht während die Abgasseite schon eine Bewegung macht. Sind beide Nockenwellen dann auf 0° oder die Einlassseite doch um 15° zu früh? Also arbeitet das VVTi dann nur 30° in eine Richtung (FRÜH) oder 15° in beide Richtungen (FRÜH/SPÄT)? Ja ich weiss..... so einfach und trotzdem soooo :wacko: :prop: :pinch: :bored: :hehe: