ChronosRacing

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    140
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    12

ChronosRacing last won the day on 1. Februar

ChronosRacing had the most liked content!

Ansehen in der Community

53 Gut

1 User folgt diesem Benutzer

Über ChronosRacing

  • Rang
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    F
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Mönchengladbach
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Dann bin ich jetzt mal auf deine Erklärung gespannt 😌👍 Bitte auch direkt für alle anderen Sauger der Klasse die allesamt nach unten streuen. Oder besser, zeig mir einen vergleichbaren Sauger der nicht nach unten streut 😉
  2. Locker... Aktuell sind beim IS-F 600-650 Ps absolut problemlos. Beim RC-F mit überarbeitetem 2URGSE sogar noch mehr. Bedenke das alle IS-F etwas nach unten streuen da Saugmotor, im Endeffekt holt man einen Teil der Streuung wieder rein und liegt dann etwas über der Serienleistung. Das ist absolut unproblematisch.
  3. ChronosRacing

    PPE Krümmer- Detailfotos

    Für den einen oder anderen hier sicher interessant, Detailfotos der PPE Krümmer mit Keramik Beschichtung: Preis/Leistungstechnisch die beste Option am Markt, preislich liegen die Krümmer bei knapp 2000-2500€, je nach Beschichtung, Zusatzoptionen wie Dichtungen etc. An Leistung kann man mit der Abstimmung mit einem Plus von etwa 50Ps +- rechnen, bei einigen auch mehr. Der Einbau dauert 5-8 Stunden, je nach Erfahrung. Da die OEM Krümmer mit der Zeit gerne reißen sind die PPE Krümmer ein guter Ersatz 🏎
  4. ChronosRacing

    Novel RC F

    Das AA80E hält deutlich mehr als die 583NM, es gibt mittlerweile auch genug Praxis Erfahrung. Es gab keinen einzigen Getriebeschaden bei all den aufgeladenen F‘s einige sind schon locker 1-2 Jahre im Dauereinsatz, Rennstrecke, Viertelmeile und vieles mehr. Das Serien AA80E ist auf mindestens 350.000 km ausgelegt, selbst wenn das eines modifizierten RC-F “nur”150.000 hält ist das wohl in Ordnung 😉 😄 Vergesst nicht das die gebrauchten Getriebe auch deutlich günstiger sind als für andere Fabrikate da die Nachfrage sehr gering ist.
  5. ChronosRacing

    Novel RC F

    Über Zuverlässigkeit von Getrieben kann man jetzt Stunden lang debattieren ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Jeder hat seine Erfahrungen gemacht, meine ist das vergleichbare ZF deutlich anfälliger sind als das AA80E, generell andere aber auch, bestes aktuelles Beispiel ist der AMG GT-S, es sind quasi keine Reserven vorhanden... die Leistung bei Softwareoptimierungen muss zurückgedreht werden damit das Getriebe sich nicht verabschiedet.
  6. ChronosRacing

    Novel RC F

    https://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?/topic/43633-softwareoptimierung-is-f-ergebnisse/
  7. ChronosRacing

    Novel RC F

    700Nm +- je nach Leistungsstufe. Das Aisin AA80E ist sehen solide, nicht zu vergleichen mit den ZF die sehr anfällig sind. Es war damals das erste 8 Stufen Getriebe der Welt, Mikro gelaserte Komponenten und viele andere interessante Aspekte. Hier noch was zu lesen zum Getriebe falls es jemanden interessiert: http://blogs.youwheel.com/2014/04/29/latest-transmission-titbit-aisin-aa80e/
  8. ChronosRacing

    Novel RC F

    Novel kommt nicht ins Steuergerät, gab mehrere US Kunden die bezahlt haben aber dann nichts bekommen haben. Beim IS-F kommt man problemlos bei nahezu allen Modellen in die Software, beim RCF/GSF nur bei den ECUs15+16, die 17er, 18er 19er sind (noch) nicht zu knacken. Lässt sich aber leicht lösen indem man einfach eine 16er ECU einbaut. Beim RC-F bringt die Leistungssteigerung alleine ohne „Hardware“ aber nahezu nichts, beim ISF schon. Wir haben schon einen europäischen RCF umbauen lassen auf Kompressor, läuft Top der Wagen 👍 Bauen bald evtl. auch einen in Deutschland um. Wir haben 3 Stufen, mit dem neuen C38R Rotrex Kompressor sind theoretisch 900PS möglich. Ein FullBoltOn(Plug&Play Modifikationen wie Abgasanlage etc.) RCF macht etwa 440whp(Radleistung!) Stufe 1 mit Standard Benzin(95) 570whp Stufe 1 mit 98Oktan 600whp Stufe 2 mit 102 Oktan 630whp Verlust Rad zu Motorleistung beträgt ca. 15% Also sind 630whp mit 102 Oktan ca. 740Hp/750Ps Wir haben noch die Möglichkeit auf Stufe 3 mit weiteren Modifikationen, wird bald in den USA getestet mit ca. 800PS Leistung ohne Verstärkung von Getriebe und Motor und dann sehen wir ob es hält. Stufe 1-2 sind getestet und sicher. Weiteren Leistungszuwachs können wir durch Beigabe von 20% Toluol/Toluen in den 102Oktan Sprit generieren, alternativ auch E85, aber leider nur noch in Frankreich und Schweden an der Tankstelle zu bekommen. Mit Novel haben wir nichts mehr zu tun, wir hatten damals einen kompletten RC-F Umbau und man hat uns gezielt um unsere Provision beschissen, dazu mehrfach bei anderen Themen hintergangen. Zudem ist die Qualität leider bescheiden, die nutzen kein einziges Teil das „erprobt“ ist am Ring.. der ISF CCSR den die nutzen ist ein modifizierter Standard CCSR ohne Novel Teile(außer den Krümmern) Der RC-F der bei Rennen zum Einsatz kommt nutzt RC-F GT Komponenten. Es gab bereits mehrere Fälle bei Kunden denen die Anbauteile bei hohem Tempo gerissen sind und abgeflogen sind, in Amerika gibt’s genug Themen zum Thema nicht vorhandene Passgenauigkeit etc. Damit ist für mich zu dem Thema eigentlich alles gesagt.
  9. Genau darum schrieb ich das man einfach verwenden soll was man will, der F verträgt (fast) alles gut. Alles eine Glaubensfrage über die man Tage lang diskutieren könnte.
  10. Fakt ist: der F verträgt nahezu alle Öle, 40er ging bei mir genauso problemlos und gut wie 30er, im Rennstreckeneinsatz würde ich ebenfalls das 50er nehmen. Andreas hatte ja bereits die Öltests machen lassen, problemlos und ohne Befund. Bei einigen (ich meine es war Audi) führte 50er Öl zu aufschäumen des Öls und Motorschäden, bei anderen Herstellern muss man generell deutlich genauer hinschauen bei der Wahl des Öls.
  11. Sorry hätte dazuschreiben müssen das ich OEM Sommerdimensionen auch im Winter fahre, Winterreifen haben generell nicht den besten Grip, dann noch weniger als 255er Breite hinten ist eigentlich im Winter kaum noch fahrbar.. mag sein das es bei Schnee besser funktioniert, allerdings haben wir hier (zumindest in NRW) so selten Schnee das 95% der Zeit der Reifen einfach nur gegen kalten und nassen Boden anzukämpfen hat.
  12. Habe generell mit Michelin nur gute Erfahrungen und nutze wenn möglich aufgrund der von dir genannten Argumente auch gerne die passenden Winterreifen 👍 Luftdruck ist beim F immer bei 2.8-3.0, fahre meist 2.9 vorne, 2.8 hinten, 2.4-2.5 würde ich nur auf der Rennstrecke fahren, starte da mit 2.1 Kalt und lasse dann auf 2.4-2.5 warm steigen um den dort zu halten, danach für den Alltag dann wieder rauf auf 2.8/2.9 kalt
  13. Problem ist aber auch das der ISF generell ab 200 sehr unruhig wird, Viele Konkurrenten der Klasse und der RCF als Nachfolger fahren sich da deutlich entspannter. Reifen einfahren wurde ja schon erwähnt. Und auf Reifentests kann man sich nicht verlassen, jeder weiß das der Sport 4S bei 90% der sportlicheren Modelle der beste Straßen Reifen ist, trotzdem schneidet der Reifen in diversen Tests immer unterschiedlich ab. Fragt man mal unter den F Fahrern, im AMG Forum etc. ist die Antwort sehr eindeutig welcher der beste Reifen ist. Je nach Mischung hat Pirelli auch konkurrenzfähiges im Angebot, allerdings ist der Reifen deutlich schneller hinüber und die Meinungen hier sind gespaltener.