Sero50

Mitglied
  • Content Count

    171
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Sero50 last won the day on March 17 2011

Sero50 had the most liked content!

Community Reputation

4 Neutral

About Sero50

  • Rank
    weiss wovon er redet

Contact Methods

  • ICQ
    0
  • Yahoo
    sero40

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX 400 h , Prius 2
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Rüsselsheim
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,846 profile views
  1. Hallo grüss dich ....hab das uralte angebot mit den 19 zoll tte felgen mit reifen gefunden ...sind die noch zu verkaufen oder mittlerweile weg ? Gruss sero 50

  2. Sero50

    Probefahrt LS 430

    Hallo Rodlex....ja da könnte man schwach werden....1 Besitzer ....weit über 80 , was soll so jemand dem Auto antun....scheckheftgepflegt , vor 1000 km Zahnriemenwechsel und vor 50 km TÜV....dem Alter des Besitzers geschuldet ein paar kleine Schönheitsfehler ....war wohl hier und da was zu eng....2 pdc sensoren müssen neu ...hier und da ein kleiner Kratzer.Spiegel beidseitig angeschrappt....wie das so ist mit Rentnerautos...wer weiss wie es mir in 30 Jahren geht so fahrtechnisch.einziger Beigeschmack aussen silber, innen hellgrau...kein eyecatcher....aber immer noch besser als innen schwarz und das helle holz vom Vorfacelift (hat mir bei meinem alten LS Augenschmerzen bereitet)vielleicht noch gepaart mit Alu mittelkonsole.Mal schauen.....reserviert hab ich ihn mal. Da klackern im Lenkrad ist ja hoffe ich mal oben beschriebenes. Vielleicht kommen noch ein paar meldungen dazu von anderen usern. Stammtisch gern wieder mal , wenns die zeit zulässt.....man sollte sie sich eigentlich nehmen ....gruss
  3. Sero50

    Probefahrt LS 430

    Hallo Ingo 87 .....danke für den tip. Wäre ja relativ easy wenn das die ursache ist. Kann halt nicht verstehen , das ein scheckheftgepflegtes Fahrzeug so rumfährt. Muss einem Lexusmeister doch auffallen , dass dies nicht der Normalzustand ist.Immet wieder hilfreich hier eine Frage zu stellen....
  4. Sero50

    Probefahrt LS 430

    Hallo .....also im LS 400 ohne luftfederung gibt es das nicht...deswegen meine frage.scheint also normal zu sein? Bin mir da unsicher.
  5. Sero50

    Probefahrt LS 430

    Hallo , akustisch und im lenkrad spürbar .....allerdings nicht , dass das lenkrad sich nach links oder rechts bewegt sondern im moment des überfahrens eine vibration spürbar.jomischerweise bei allen drei Autos , komplett bis zum schluss scheckheft gepflegt ....letzterer mit 130000 km , 1. Hand ....TÜV und letzte inspektion taufrisch und der fahrer vom Alter her weit über 80 Jahre.
  6. Sero50

    Probefahrt LS 430

    Hallo mal eine Frage an alle LS 430 Piloten vornehmlich Facelift. Ich habe wieder mal drei LS zur Probe gefahren. Beim langsamen fahren über Gullydeckel oder kleine Bordsteinkanten war ein klackern im Lenkrad zu spüren bei allen 3 Autos. Ist das Normalzustand?
  7. @rodlex.....ja Schneider in Bensheim ist immer noch mein Favorit neben neuerdings LF Mannheim. mit unserem RX 400 hatten wir kürzlich grosse Inspektion in Bensheim , alles top wie früher in Da , Hr. Vasic als Ansprechpartner und auch ein lexusprofi als Schrauber, wie du schreibst. Und kostenloser Mietwagen für Lexuskunden. Nach Da kann ich nicht mehr fahren , da ich ja dort nicht mehr bedient werde. Allen anderen .... Danke für die Glückwünsche
  8. Update....ich hoffe das Letzte Mein Lexus fährt nun nach einem guten Jahr , so wie er soll..... wie vorab beschrieben war er mittlerweile bei schnellen Geschwindigkeiten unfahrbar. Den Termin bei Autohaus Schneider der Fehlersuche wegen habe ich abgesagt, da sie ja leider keine Lexusanbindung mehr haben. Ich habe mich an das LF Mannheim gewand. Bei der Abgabe des Fzg. wurden alle relevanten Aussagen meinerseits zum Fahrverhalten und zu den Reparaturen , welche am Luftfahrwerk vorgenommen wurden vom Werkstattmeister Hr. Alexander notiert und auch kompetent kommentiert. Auch die einmal ausgelesenen und ausgedruckten Fehlercodes legte ich bei. Beim nochmaligen Auslesen in Mannheim waren die Fehlercodes natuerlich nicht vorhanden....wohl ein sporadisch auftretender Fehler , obwohl das Fahrverhalten bis Mannheim nicht besser oder schlechter war. Auf Grund der vorliegenden Fehlercodes begann die Fehlersuche nach Lexusanleitung. Dann kam der Anruf , dass alles nach Plan kontrolliert wurde , kein Fehler zu finden sei und nun eine Datenaufzeichnung an Lexus Köln gesendet wurde um dem Problem zu Leibe zu rücken. Nun hiess es Abwarten. 3 Tage später rief mich der Werkstattmeister Hr. Savanovic an.... Ihr LS fährt wieder so wie er soll. Ich konnte es nicht fassen nach den vielen Monaten. Die Techniker in Köln in der Lexuszentrale waren wohl sehr erstaunt über die neuerliche Anfrage aus Mannheim , da ja Ihnen auch das Problem schon im Juni vergangenen Jahres mittels Datensätzen bekannt war. Aus welchem LF schreib ich jetzt hier nicht.Sie konnten es nicht glauben das der LS immer noch nicht i.O. ist. Kurzum ein Techniker aus Köln nahm sich gemeinsam mit dem Team aus Mannheim meinem Fahrzeug persönlich an.Ob er nun extra dafuer aus Köln anreiste oder eh in der Gegend war weiss ich nicht. Das ganze Problem war lediglich eine sicherlich recht komplexe Einstellungsangelegenheit. Also kein defektes Bauteil. Die Grundeinstellung des Fahrwerks war wohl völlig ausserhalb der Norm. Somit konnten Signale nicht richtig verabeitet werden bzw. falsche Informationen wurden gesendet. Z.Bsp. dachte ( klingt jetzt blöd) der Querbeschleunigungssensor bei Geradeausfahrt dass mein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit links in eine Kurve fährt. Das hatte zur Folge dass rechts die Dämpfung verhärtet wurde um ein Ausbrechen zu Verhindern und links wurde die Dämfung weich gestellt um eine optimale Kurvendurchfahrt fahrweksseitig zu ermöglichen. Das Ganze halt bei Geradeausfahrt.....brandgefährlich!! Dies war nur eine Fehlinterpretation der ganzen Werte die im Steuerteil des LFW ankommen. Es wurde also eine komplette Achsvermessung gemacht und alle Werte so eingestellt wie sie es optimal sein müssen.Sämtliche Bautelle ...Sensoren , Magnetventile etc. wurden geprüft und liegen voll im Normbereich. Nach Aussagen des Hr. Savanovic war der Lexustechniker sehr engagiert , ambiitioniert und ehrgeizig das Fzg. gemeinsam mit den Mechanikern vor Ort wieder hinzukriegen. Was ja zum Glück auch geklappt hat. Die komplette Fehlersuche belief sich wohl gesamt auf ca. 7 bis 8 Stunden. Das LF Forum Mannheim hat mir lediglich 3 Stunden in Rechnung gestellt und die Arbeit des Lexustechnikers aus Köln ( ich meine aufgeschnappt zu haben , dass es ein Hr. Friedrich war , bin mir aber nicht sicher ) war kostenlos. Ich danke hiermit dem gesamtem Team des LF Mannheim um Hr. Savanovic und Hr. Alexander und dem Techniker aus Köln für ihre engagierte Arbeit und die sehr faire Rechnungsstellung. Das ist LEXUS - Service wie er sein sollte , auch wenn es eine " alte Karre " ist.
  9. War nur interessehalber gefragt , da dort in den letzten Wochen einer mit den o.g. Daten im Mobile stand.
  10. Bei dem was du an Fahrverhalten beschreibst tippe ich auf das Luftfahrwerk. Wären Querlenker bzw. Spurstangenköpfe die Ursache hätte es keinen neuen TÜV gegeben . Meiner steht jetzt bei 231 000 km und Querlenker und Spurstangenköpfe sind noch voll stramm....hat auch neuen TÜV ohne Mängel. War das etwa der in Elmshorn in Mobile.de ohne Bild für 11990 Euro ausgepreist?? Die Km Zahl und das Baujahr bringe ich da irgendwie in Zusammenhang.
  11. ...oh ....was besagen die denn @ Suprafreak ! ?
  12. Ich mische den Thread mal wieder neu. Am Fahrverhalten hat sich wenig geändert , mal hart mal weich.... Zur Zeit ab 180 km/h fast unfahrbar.....bei Bodenwellen taucht er hinten links ein und hinten rechts bleibt er hart.....eiert dann ganz schön. In grösseren Abständen immer mal wieder Fehler auslesen lassen. Momentane Fehler im Bereich Luftfederung C 1379 und C 1380 mit der Beschreibung Schaltkreis Magnetventil Links bzw. rechts. Weiss aus dem Stehgreif keiner was damit anzufangen. Hab leider urlaubsbedingt erst im August Termin bei Toyota Schneider in Bensheim. Im Internet hab ich mich dann mal versucht schlau zu machen.....direkt für die Fehlercodes nichts zu finden Hab dann bei zwei versch. Onlinedoktoren auch zwei verschiedene Diagnosen bekommen. Einer sagt : Fehler im Höhensensor vorn rechts. Der zweite sagt : Quatsch ....Magnetventile , deren Zuleitung oder Steuergerät. Also schlau wie vorher. Da ich eigentlich mit dem Auto wegfahren wollte , dachte ich mir auf Grund des späten Termins bei Schneider Bensheim , versuchs doch nochmal bei NIX. Letzten Samstag hingefahren um Termin zu machen mit samt ausgedrucktem Fehlercode von Schneider Bensheim. Sofort Termin bekommen für Dienstag ...Auto bringen am Montag nachmittags . Montag morgens ein Anruf von NIX . Mitteilung : das Autohaus Nix bedient mich als Kunden nicht mehr in allen seine Häusern auf Grund der letzten Reparatur und meinen hier getätigten Äusserungen. Steht jedem frei ....ich lass es neutral und unkommentiert so stehen. Nun heisst es Abwarten was die Fehlersuche bringt , viell. hat ja hier einer eine Idee oder hat zufällig im Zusammenhang mit den o.g. Fehlercodes mal irgendwo was gelesen oder gehört
  13. @RodLex : Gert ich weiss ....goldmetallic ist dein Favorit :) http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=216373323 aber ....silbermetallic ist das nun mal nicht...
  14. ...wo siehst du goldmetallic....fuer mich ist es das recht seltene graumetallic...
  15. ...jetzt versteh ich nix mehr ....mir wurde gesagt die Beschleunigungssensoren sitzen in den Höhenstandssensoren vorn ...sieht auf der Grafik aber anders aus. ich hatte nämlich einen Fehler im höhenstandssensor vorn links und im Beschleunigungssensor. Nach Austausch des Höhenstandsensors links war der Fehler des Beschleunigungssensors weg.