• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

aLEX250

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über aLEX250

  • Rang
    ist ein Foren-Fan
  • Geburtstag 12.01.1992

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS250
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Flensburg
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

234 Profilaufrufe
  1. Anleitung ATF Wechsel

    Den Sieb habe ich bei 120000KM gewechselt. Es ging mir hier aber erstmal um den Ölwechsel mit Ölstandskontrolle. Das mit dem Sieb werde ich demnächst noch dazu packen.
  2. Anleitung ATF Wechsel

    Danke dir^^ Das ist die Verkleidung am Gehäuse. Da es 6er Schrauben im Alu sind, könnte ein unerfahrener Schrauber die schnell mal überdrehen.
  3. Getriebeöl wechsel automatik is250 Bj 2006

    Habe ich erstellt. Leider habe ich keine Fotos damals gemacht, aber die Zeichnungen sollten ausreichen.
  4. Anleitung ATF Wechsel

    Hier ist eine Anleitung zum Wechseln vom Automatikgetriebeöl beim IS250. Was braucht man? -4L ATF WS (bei mir kommen ca 2,5-3L raus aber mit 4 ist man auf der sicheren Seite) -Tester mit dem man die Getriebeöltemperatur auslesen kann. Es gibt auch einen Weg ohne Tester. Da ich es selber aber nicht ohne probiert habe, lasse ich es weg. -2 Dichtringe für die Kontroll- und Ablassschraube -1 O-Ring für die Einfüllschraube -Drehmomentschlüssel (nicht unbedingt notwendig, aber dennoch vom Vorteil) -Werkzeugkoffer mit 10er 14er 24er Stecknuss und 5er Inbus -SAUBERE Ölpumpe/Ölspritze -Bremsenreiniger -Ölauffangwanne -Messbecher Anleitung: -Zuerst muss die untere Verkleidung weg. 6 (10er Nuss) Schrauben lösen und die Verkleidung abnehmen. -Die kleine Verkleidung auf der Fahrerseite muss auch abgebaut werden. Dafür die 2 Schrauben (10er Nuss) rausdrehen und die Verkleidung einfach abziehen (könnte nach den Jahren etwas am Gehäuse kleben) -Ablassschraube (roter Pfeil) rausdrehen (14er Nuss) und ruhig paar Stunden tropfen lassen, wenn man die Zeit hat. -Ablassschraube mit neuem Dichtring festziehen (20Nm). -Auf der Fahrerseite die Einfüllschraube (24er Nuss) rausdrehen und Öl einfüllen. -Jetzt zu der Menge. Ich nehme für das alte Öl einen Messbecher und messe die abgelassene Menge und fülle etwas mehr auf als ich abgelassen habe (z.B. 2,8L ablassen und 3L auffüllen, aber nicht übertreiben). Wieso ich das mache, werde ich noch beantworten. -Die Einfüllschraube mit neuem O-Ring wieder festziehen (39Nm) -Motor starten und die Stufen R N D mehrmals hin- und herschalten mit jeweils kurzer Pause dazwischen, damit das Öl sich vermischen kann. Danach Motor abstellen und das Fahrzeug (Getriebeöl) wieder etwas abkühlen lassen. -In der Zeit liest man schon mal die Getriebeöltemperatur aus. Die Kontrolle des Ölstandes findet zwischen 39°C und 49°C statt. -Motor starten und in Stellung P paar Minuten laufen lassen. Wenn die Temperatur passt, die Kontrollschraube (5er Inbus) rausdrehen. -Und jetzt kommen wir wieder dazu, wieso ich etwas mehr Öl eingefüllt habe. Wenn vorher zu wenig Öl im Getriebe war und ich die selbe Menge wieder eingefüllt hätte, müsste ich den ganzen Einfüllvorgang wiederholen, weil nichts aus der Kontrollschraube rauskommt. -Wenn nach dem Rausdrehen der Kontrollschraube bei der richtigen Öltemperatur Öl austritt, muss man warten bis das Öl nur noch aus der Öffnung tröpfelt und die Kontrollschraube mit neuem Dichtring wieder festziehen (20Nm). Erst wenn die Kontrollschraube festgezogen ist, kann man den Motor ausmachen. -Ölreste mit Bremsenreiniger entfernen und eine Probefahrt machen. Bei der Probefahrt auf das Verhalten vom Getriebe achten. -Nach der Probefahrt nach Undichtigkeiten untersuchen und die Verkleidung oben auf der Fahrerseite wieder anbauen (5,4Nm) -Untere Verkleidung anbauen -Weiter Spaß am Lexus haben Ich hoffe, dass ich einigen von euch damit helfen konnte. Und wie immer keine Haftung bei Schäden und Rechtschreibfehlern.
  5. Getriebeöl wechsel automatik is250 Bj 2006

    Hallo, auf dem Foto siehst du die Ablassschraube (rot markiert), Überlaufschraube und die Einfüllschraube. Sollte Interesse bestehen, kann ich auch eine richtige Anleitung mit Drehmomenten erstellen. Ist aber an sich nur minimal komplizierter als mit Peilstab.
  6. Automatikgetriebe Probleme?!

    Das sollte eigentlich von alleine gehen. Habe aber mal bei anderen Herstellern gehört, dass es ca 1000km dauern kann. Kannst es ja dennoch versuchen selber zu resetten.
  7. Automatikgetriebe Probleme?!

    Was ich beim komischen Schaltverhalten empfehlen kann ist das Steuergerät auf Werkszustand zu setzen. Da das Getriebe in der Lage ist vom Fahrer zu lernen und sich anzupassen, kann es vom sehr sportlichen Vorbesitzer schon vorkommen, dass es mal ruckt und ganz hektisch schaltet. Dafür muss man entweder die Batterie für min. 30min abklemmen (danach Fensterheber usw. anlernen) oder die Sicherung BEI AUSGESCHALTETER ZÜNDUNG ziehen.
  8. Ruckeln im Stand Is250 Aut.

    Und genau ab da hat das angefangen? Wurde Das Getriebe denn vom Motor gelöst?
  9. Frontscheibe Leisten rechts+links

    Die musste ich auch mal neu haben. Hab damals 90-100Euro für beide zusammen bei Toyota bezahlt.
  10. Ruckeln im Stand Is250 Aut.

    Hallo, etwas mehr Information wäre nicht schlecht. zB: Wann passiert es? Dauernd? Wenn kalt? Wenn warm? Was meinst du mit "Im Juni Juli August wurde das Getriebe Paar mal abgesenkt wegen dem Klima Ablauf"? Ich habe sowas in der Art mal im Winter gehabt. Und zwar habe ich das Auto kurz gestartet um umzuparken und wieder ausgemacht. Später dann losgefahren und nach paar hundert Metern kam eine rote Ampel und das Auto hat sich so ähnlich benommen. Gehe davon aus, dass es bei mir wegen dem kurzen Laufenlassen und Ausmachen passiert ist, weil es eine einmalige Sache war.
  11. Alu-Trittschutz und AHK

    danke:) AHK sieht ja ganz dezent aus im Vergleich zu meinem IS.
  12. NX Facelift - verbesserter Hybrid?

    Der Benziner scheint überarbeitet worden zu sein, wenn man Hub und Bohrung so ansieht. Hat nun 20 PS und 10Nm mehr. Der Elektromotor hat dafür 24PS und 70Nm weniger. Viel interessanter ist aber, dass das volle Drehmoment (220Nm) vom Benziner "schon" bei 3600Upm anliegt. Das lässt vermuten, dass der Motor beim moderaten beschleunigen wahrscheinlich die Drehzahl etwas niedriger halten wird als vorher. Was ich aber komisch finde ist die Kapazität vom Li-Ion Akku (4Ah) im Vergleich zum Ni-MH (6.5Ah). Wird wahrscheinlich wegen der Haltbarkeit gemacht?
  13. Alu-Trittschutz und AHK

    Naja bin 1.93m und dachte an Trittschutz eigentlich nur, um den ganzen Schmutz vom Einstieg fernzuhalten.
  14. Alu-Trittschutz und AHK

    Vielen Dank für die Bilder. Der Tritt sieht echt gut aus in Echt und nimmt gar nicht so Platz weg, wie ich dachte ( Naja der NX ist auch ohne Trittschutz nicht wirklich geländetauglich und will er auch nicht sein^^). Unterfahrschutz hinten und AHK geht leider nicht, habe ich schon nachgeguckt. Wo sind die Punkte denn für die Hebebühne. Ich weiß, dass man die Aufnahmepunkte für vorne und hinten hat, wo man gleich beide Seiten in der Luft hat. Über die Aufnahmen für die Hebebühne finde ich aber nichts. Ich werde zwar in der Garantiezeit zu Lexus fahren, aber danach werde die Wartung selber machen und da ist sowas dann schon wichtig. Könntest du vielleicht Paar Fotos von der unteren Seite vom Trittschutz und von der Befestigung machen? Dann sieht man das vielleicht auch so.
  15. Alu-Trittschutz und AHK

    Hallo liebe NX Fahrer, als ich die Fotos vom neuen NX F-Sport (Facelift 2018) gesehen habe, überlege ich mir einen zu bestellen, sobald das Modell verfügbar ist.Dazu habe ich Paar Fragen, die sich aber auch auf das aktuelle Modell beziehen. 1. Es lässt sich optional ein Trittschutz aus Aluminium einbauen lassen, was ich an sich sehr cool finde, habe dennoch paar Fragen dazu: - Verhindert der Tritt das Verschmutzen der Türen von unten? Die Türdichtungen sind ja nicht ganz unten, was zur schnellen Verschmutzung im Einstieg führt. - Erleichtert oder erschwert sich dadurch der Ein- und Ausstieg? - Stört der Tritt die Aufnahmen für Wagenheber und Hebebühne? 2. Ich gehe davon aus, dass die Originale Anhängerkupplung abnehmbar ist. Kann einer von euch vielleicht mal ein Foto zeigen, wo man das Heck mit abgenommener AHK sieht? Schon mal vielen Dank für die Antworten.