FloLex

Mitglied
  • Content Count

    38
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About FloLex

  • Rank
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus GS450h, mod 08
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Kassel
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Einen guten Abend Euch allen, pünktlich zum Wochenende habe ich ein schönes Problem, wodurch das ABS und ESP ausgefallen ist. Ich versuche es mal so kurz wie möglich zu fassen: Nachdem wir versehentlich den Bremskolben zuweit rausgefahren haben, haben wir ihn auseinander nehmen müssen um ihn wieder rein zu bekommen. Danach haben wir die Bremsen auf "Klassische Methode" (Ohne Entlüftungsgerät oder was es da alles gibt) entlüftet. Während des entlüften tauchten plötzlich folgende Fehler auf: Check VSC, Check ABS und Brake Malfunction (siehe Fotos). Wodurch auch logisch wirklich kein ABS etc funktioniert.... Das ist jedenfalls nicht das erste mal das ich eine Bremse entlüfte, allerdings das erste mal bei dem Lexus. ^^ Hatte jemand schon einmal das bzw ein ähnliches Problem? Der Ausgleichsbehälter ist noch über minimum, trotzdem bin ich mir nicht sicher ob wirklich DOT3 rein kommt. Was habt ihr denn bei Euch drin? -falls ich nachkippen muss. Und habt Ihr vielleicht eine Idee wie ich den Fehler wieder weg bekomme? Im Zweifelsfall natürlich Lexus forum... Morgen fahre ich erst einmal zu einem Kollegen mit einem Auslesegerät, Vielleicht lässt sich der Fehler einfach löschen und alles funktioniert wieder.....was ich leider irgendwie bezweifel... So oder so werde ich weiter berichtigen. Vielen Dank schon einmal fürs lesen und ein schönes (weißes) Wochenende. LG Flolex
  2. Ich hatte letztens die große Inspektion mit Ölwechsel bei Lexus. Auf dem "Schildchen" im Motorraum steht das das Öl 5w30 von "ELF" ist. Gruß
  3. Ja das würde mich auch interessieren, steht bei mir auch in den nächsten Wochen an.... Soweit ich weiß werden alle möglichen Öle gewechselt (Motor, Getriebe, Differential?)...vorbildlich!! Aber mit nen 1000er rechne ich auch mal.. :-/
  4. Ja funktioniert danke für den Tipp!! Ich benutzte den "s" modus eigentlich nur zum abbremsen auf Autobahnen(Berg ab usw). Ich hab die letzten Fahrten mal sehr genau auf den Lauf des Motors im Leerlauf geachtet. Es tritt mal auf wenn der Motor eiskalt ist. Wenn er warm ist fast gar nicht. Wenn wir vom selben "ruckler" sprechen ;-) Ich tanke generell super+ (auch wenn "er" es nicht brauch, ich weiß). Vielleicht hat das auch n Einfluss. Gruß
  5. Das ruckeln hab ich auch ganz leicht/selten. Und der trick mit dem wahlhebel auf "S" , damit er nicht aus geht funktioniert bei mir nicht. Er geht einfach aus wann er es für richtig hält :-)
  6. Das macht mir mehr sorgen: Zitat: In einem weiteren Rückruf, der weltweit rund 170.000 Fahrzeuge betrifft ruft Toyota die Modelle Lexus GS 350, Lexus IS 350, Lexus IS 350C und Toyota Crown zurück. An diesen Fahrzeugen kann sich ein Sicherungsbolzen der variablen Ventilsteuerung lösen und so zu einem Motorschaden führen. Der Defekt würde sich durch laute Geräusche ankündigen. Von den 350er-Modellen ist in Deutschland kein Modell betroffen. Ist in den Lexus GS450h (RX450h) nicht auch der normale GS/IS 350 Motor? Warum sollte in Deutschland keiner betroffen sein? :g: Gruß
  7. Lass bei deinem Lex mal die Achsen/Spur... vermessen. Nur vermessen kostet meistens um die 15€ und man brauch eigentlich keinen Termin. Gruß
  8. Hallo zusammen, es ist doch alle anders gekommen. Das selbe was Ihr mir sagt, sagten mir auch meine Bekannten... Also.....rief ich am nächsten Tag nochmal im .....(ich glaub)..Kundenservice in Düsseldorf an, das ich so nicht damit einverstanden bin und das ich nur Nachteile hätte wenn ich das Teil selber wechseln würde, das ich halt eine andere Lösung brauche.... Als Antwort bekam ich, ohne scherz.... : "Es gibt keine andere Lösung" !!!!!!! :D ...das kann ja nu nicht sein, nach einer kurzen Diskussion kam dann sein seeehr zögerlicher Vorschlag das ich PLÖTZLICH doch ins Forum Kassel fahren darf und die die Rechnung nach Düsseldorf schicken sollen. Ich war soweit zufrieden und bin direkt hingefahren.... Hab denen kurz die Situation geschildert, das es nicht Fahrbereit ist usw. Darauf hin guckt er kurz in seinen PC und meint........nächste Woche Donnerstag!!! (also 6 Werktage) ...in meinen Augen ist so etwas ein Notfall und wird zwischen den ganzen Reifenwechsel dazwischen geschoben, aber oookay. Eine Woche mit der Freundin das Auto geteilt.... Im endeffekt wurde es auch erst am Freitag nachmittag fertig...unglaublich.. Jetzt gehts weiter.. auf dem Heimweg fällt mir ein leichter Linksdrall auf gerader Strecke auf.. Ich dachte mir: neues Lager, kaltes Fett = Muss erstmal eingefahren werden. Bis Montag dann aber keine verbesserung.. Erst wollte ich die Spur vermessen lassen (ca20€), hab mich dann aber wieder überreden lassen erstmal im Forum Kassel nachzuhaken (von selbst komm ich irgendwie nicht drauf :look: ) Dem Meister kurz meine Problem seit dem Lagerwechsel erleutert. Antwort : "Das war vorher schon", Klassiker oder ?! ;) Nur schön das mich keiner bei übergabe o.ä. drauf hingewiesen hat.... Aber er hat mir angeboten die Spur einstellen zu lassen für lächerliche 80€, symphatisch oder? War mir alles zu blöd...die Spur woanders vermessen lassen, alles i.o !?!? Reifen von Links nach Rechts gewechselt (keine sorge, haben nur eine "outside" markierung) ....fehler behoben.... :clap: Fazit: Ich bin generell jemand der nicht viel erwartet oder hohe Ansprüche hat (bis auf mein Gefährt natürlich ;)) aber vom "Service" hab ich viel mehr erwartet und muss mir jetzt überlegen wo ich in Zukunft hinfahre, Düsseldorf und Kassel sind ausgeschlossen... Viele Dank fürs lesen und Eure Ratschläge Gruß Flo
  9. Soo..wo soll ich anfangen? Beim ersten Telefonat meinem forum (gestern)kam man mir kein bisschen entgegen was mein Problem betraf, ich muss aber zugeben das ich nicht gerade besonders nachgehakt hatte... ...heute hab ich den wagen nochmal aufgebockt und die komplette Bremsanlage der "Problem Seite" entfernt. ...siehe da..das Radlager ist der Grund des schliefens!!! Unglaublich...aber ich weiß ja nicht was der vorbesitzter so getrieben hat, damit es bei keinen 80tkm in diesem zustand ist.. Nun gut, das geht ja nu gar nicht..Forum Düsseldorf angerufen, hier und da verbunden und weitergeleitet...... ..."ich solle vorbei kommen damit sie sich das angucken können usw...."...hier in kassel ist zwar auch ein lexus forum, aber das ist wohl eher ein konkurret als ein teil des unternehmens.....egal völlig wurscht. Natürlich unmöglich mit dem schaden diese Strecke aufzunehmen... Lange rede kurzer sinn: Jetzt bekomm ich das Radlager auf Gewährleistung zugeschickt. Mache das dann selber dran, bis dahin (nächste Woche Dienstag) steht der gute 450 mit neuen Sommerreifen in der Garage :'-( ..... Ganz schön komplizierte Angelegenheit ..aber alles wird gut! Gruß Flo
  10. Da muss ich dir leider recht geben, vielleicht hätt ich mehr druck machen sollen... Jetzt hab ich den kompletten Satz für 350€bestellt und lass den Lex lieber so lange stehen, nicht das mehr kaputt geht.. :(
  11. Teile sind bestellt und angeblich innerhalb von 24h da. 2 Tage muss ich leider so noch fahren jetzt. :-( Hoffentlich geht nicht mehr kaputt... :-(
  12. Jetzt ist mir deine antwort klar geworden uslex , :) hab gerade mit meinem Forum gesprochen. Wie du schon sagst, Verschleißteile kann man generell selbst wechseln ohne seine Garantie aufs Spiel zu setzten. Meinst du/ihr das dieses Geräusch von den Bremsen kommt? Oder was käme noch in frage? Ist es plausibel das wenn Beläge und Scheibe runter sind, das es "schleift"?! eine sonnigen Tag euch noch! Gruß Flo
  13. Ja das stimmt. Nur da das Auto erst seit knapp 2monaten in meinem Besitz ist, hab ich ja fast 2volle Jahre Garantie Zeit. Kann es sein wenn ich jetzt die bremsen Wechsel, das dann die Gewährleistung im falle eines Falles nicht mehr gültig ist? Das möchte ich halt nicht aufs Spiel setzten :)
  14. Hallo zusammen, ich habe da mal eine kleine Frage.. Beim Kauf meines 450h waren meine Bremsen schon gut runtergefahren, aber noch nicht, ich nenn es mal, am Verschleißminimum. Dieses WE war ich etwas länger auf der AB unterwegs und hab damit die Bremsen mehr als sonst in anspruch genommen. Seit gestern habe ich nun ein kontinuierliches schleifen während der fahrt, es ist besonders im innenraum bei geschlossenen Fenstern zu hören, und erst bei 20-40kmh... Gestern dann gleich auf Sommerreifen gewechselt. Beim Anheben des Vorderrades, ist bei jeder Umdrehung des Rades ein "schleifen" vermerkbar. Jetzt die eigentliche Frage(n):... :D Meint Ihr auch das dieses mit einem Bremssatz wechsel behoben ist? ...und ganz wichtig: "darf" ich die Bremsen überhaupt während meine "Toyota Cargarantie" wechseln oder muss das ausschließlich Lexus/Toyota machen? Ich fahr sowie heute nachmittag mal zum Forum, wollte aber nicht ganz unvorbereitet hingehen, vielleicht hat ja der ein oder andere eine ähnliche Erfahrung die er teilen will. Gruß Flo
  15. Von mir auch ein herzliches Willkommen und Glückwunsch zum schönen Lex! Du hast ja sogar ACC drin :) ....Das Grinsen vergeht wohl nie......bei mir ist es auch noch wie am anfang! :D Gruß