Boergy

Mitglied
  • Content Count

    29,230
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    47

Everything posted by Boergy

  1. Kommt drauf an wie er gebaut wird, für mehr PS, für mehr Drehmoment usw... das is dann eine Wissenschaft wie man ihn baut. Hier würde wohl es das geben was du gerne hättest https://www.shopfigs.com/v3/IS300_ELHEADER
  2. Genau, PnP gibts halt nix ohne sich vorher genau damit beschäftigt zu haben. Auf Original-Qualität hinarbeiten ist auch meistens mein Ziel, das machts um einiges schwieriger als es nur zum laufen zu bekommen. Zwischen "geht" und "funktioniert" is immer ein Unterschied, meist einiges an Zeit, Geld und Nerven was so Umbauten verschlingen. Der Krümmer am 300er bringt schon was, damals beim MI35 verbaut, aber nicht das was man gerne hätte. Besseres ansprechen, etwas weniger Verbrauch, dafür räuspern vom Krümmer, O2-Sim muss rein, Probleme je nach Krümmer mit der Dichtheit am Flansch sowie wahrscheinlich keine 100% gleiche Position wie der OEM Krümmer, was wieder die Position am Endtopf verändern kann, wo man dann wieder korrigieren muss. Wie weit das alles Sinn hat, muss jeder für sich selber abschätzen, was er investieren will und kann. @cojoh.. stimmt, wir sind ganz schön OT geworden hier im Tread. Nur das Thema ist so alt wie es den IS schon gibt und wurde mehrfach durchgekaut, hier vielleicht weniger, in den US und Uk Foren umso mehr. greets Tom
  3. Roberts Umbau kannst da nicht ran nehmen. Er wollte mit dem Serienblock fahren, was auch gegangen wäre, wenn nicht das Dampfrad was gehabt hätte und 1bar LD angelegt hätte. Da gabs dann den Kolbenstegbruch usw... darauf hin hat er alles umgebaut. Die anderen Nockenräder hat er rein damit man bei den Seriennocken das ein oder andere nachkorrigieren kann, hat dann aber vom RR die alten Nocken rein usw... Ich geh mit meinen Kosten davon aus, das man am Serienblock im LowBoost Bereich bleibt und kein PS Monster bauen will. Robert wollte auch auf MT umbauen, was aber nicht nötig wäre um geladen zu fahren. Mein 200er Turbo war auch giftig, aber schön zu fahren, lag aber auch daran, das ich das ganze Fahrwerk an die Leistung angepasst habe. Apo hatte z.B,. ein ausgelutschtes Tein drinnen, das war schon beim 200er Kompressor überfordert 😉 Der IS ist nicht das falsche Auto für sowas, sondern man sollte den Rest von Wagen an die Leistung anpassen. Bei serienmässigen leistungstarken Autos ist das von Haus aus dabei. Der IS ist Serie als sportliche Limo ausgelegt, kein Sportwagen.
  4. Kommt aufs Wunschziel an. Nen GTE machst im BPU Mod leicht auf 420PS ohne wirklich zu investieren auf. Entropy hat dazu einen Top Thread. Er fährt zz 400PS und das Save am GE Block mit GTE Innerein usw.. RR fährt 750PS mit dem GE Kopf und seit dem Jahr mit GTE Rumpf. Wenn einem 300 reichen um mehr Spass zu haben, reicht wie beim 200er eine Softaufladung. Soll's was zum Asphalt aufrauen werden ist der GTE sicher die bessere Basis um mal ohne viel Aufwand 500+ zu machen. Darüber hinaus kostet es einfach echt viel Kohle.
  5. Um 2000er kann man den 2JZ locker auf Turbo umbauen in Eigenregie, ohne was am Motor oder Elektronik was zu machen, fährst gut 320PS ohne Bauchweh. Den GTE fährst du gut auf 500-600PS ohne was anzugreifen im Block, denk das reicht locker als Daily. Das die Supra mit Serienleistung schwer beherschbar sein sollte, zeigt, das du wahrscheinlich nochnie eine gefahren bist, geschweige mal nen IS mit 2JZ der 400+ hatte. Die sind beide immer noch weit weg von schwer beherschbar. Mikes Monster mit 750PS fällt in die Kategorie, das is aber ein reines Ringtool. Der Antriebsstrang kann lockert 500+, da musst du nichts ändern ausser ein MT Getriebe rein. Sogar das 7,5" Diff vom IS200 packt ohne Beschwerden 500PS vom 2JZ. Die MT Supras hatten das 8,5" drin, das geht bis gut 1000PS. Denk da hat Toyota nicht gespart fürs upgraden. Bremsen ok, sind aber bis gut 300PS freigegeben, da sogar der SC430 die selbe 2-Kolbenanlage drin hat. Schärfere Sachen rein und fertig. 3S und UZ wurden nur eingebaut in der JGTC damit die Wagenbalance passt und dem Gewicht, Sard ist mit dem 2JZ gefahren, hatte die selbe Leistung wie der 3S aber war merklich langsamer wegen den vorher genannten Vorteilen vom 3S und UZ. Wenn zuerst MT am IS JZ, dann der Auspuff, sonst hast du immer das Wandlerdröhnen im Auspuff, was unschön ist auf Dauer. Am besten dazu ein Steuergerät aus den Staaten sonst gibts permanent Disco am Amaturenbrett. greets Boergsn
  6. Handschalter einbauen, dann kommt die vermisste Leistung von Selber 😄
  7. Kannst du sogar über Amazon direkt bei Febest ordern. Bis jetzt keine schlechten Erfahrungen mit der Qualität von Febest. Sicher nicht auf OEM Qualität aber billiger als eine neue Nabe. Greets Boergsn
  8. Und der Hybrid-Antrieb sitzt unterm Wagen beim GSh und nicht vorne quer unter der Haube. Inverter und Antrieb haben das selbe Kühlsystem, ausser du findest ein drittes noch im Wagen. Flüssigkeitsstand kontrolliert? Pumpe fördert?
  9. Inverterkühlung ist mit Flüssigkeit. Gabs da nicht schon mal nen GSh hier wo die Schläuche unten am Getriebe von einem Marder gelöchert wurden?
  10. Da fehlt doch eine ganze Zylinderbank 😄 Saubere Arbeit!
  11. grad bei Fensport was endeckt in UK, würde die Einstelllänge passen? https://www.fensport.co.uk/products/gt86-adjustable-headlight-level-sensor-linkage
  12. das schaut irgendwie rausgedreht aus..... das Innere Teil kann man nicht raus drehen und durch eine neue gleichlange Gewindestange ersetzen?
  13. Hy, Diese Woche hab ich den Reifendruck von den 2,2bar auf gut 2,6bar erhöht. Nachdem ich in einem Thread hier gelesen hab das beim RX400h für die 19" der Hersteller mind.2,5bar angibt, wollte ich das testen. Er rollt schon etwas härter ab, bei Kanten merkt man das gut, liegt aber besser auf der Strasse, das ziehen am Lenkrad bei Vollgas ist auch merklich weniger geworden. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit. Gestern gings auf ein Firmenmeeting in die Berge, 2 Kollegen mit an Board. Ganz normale fahrweise, aber auch keine Wanderdünne. Heute beim heimfahren haben wir uns ein wenig über den Wagen und die Technik unterhalten. Es kam wie immer die Frage wegen dem Verbrauchs. Da hab ich einfach mal das Infodisplay umgeschalten bevor ich was falsches sage und war selbst überrascht. 9,2L ( und die Anzeige geht sehr genau). Es geht doch, dabei hab ich nichtmal drauf geachtet wie ich fahre, sondern einfach mit dem Verkehr mit. Find ich super 😄
  14. Der Wischerkasten ist in keinen 10 Minuten ausgebaut. Dann geht's auch leichter bei den Zündkerzen.
  15. Ja es ist ein Problem mit den Nachfolgern von jetzigen Subaru Fahrzeugen. Meine Frau will sich auch nicht von ihrem 2001er Legacy trennen, wobei Gen 4 bzw Gen 5 geht vielleicht noch, aber die sind keine Ackergäule mehr sondern Reisekombis. Es wird echt einem schwer gemacht bei einer Marke zu bleiben hier in Europa.
  16. ..und er hat ne richtige Kardanwelle. Die fehlt mir auch am HH für einen brauchbaren Allrad.
  17. Das weiß nicht jede Werkstatt, da würden sie ja um den Kat-Tausch umfallen. Die Teile kannst du auch selber in einer DIY-Werkstatt oder einem Freund der Mechaniker ist, einbauen. Natürlich ist das nicht so erlaubt, im Normalfall passen die Abgaswerte und die ECU schlägt einfach zu früh Alarm. Man kann auch die Löcher mit Auspuffpaste zuschmieren von der Sonde, dann erhält diese auch weniger/keine Abgase und schlägt nicht an oder eine Hülse drüber drücken. Wäre noch unauffälliger. greets Tom
  18. Wenn die Enrohrmessung OK ist, mach einfach Spacer bei den Checksonden rein, fertig. Das machen auch div. Toy/Lex Händler da das Steuergerät zu sensibel ist.
  19. Aufpassen das kein Druck in der Leitung ist, sonst ist der Innenraum voller Benzin. Von der Tankeinheit geht der Schlauch rüber zur Beifahrerseite, der muss ab, und nicht den Schwimmer verbiegen, da muss man bissl ausfädeln. Rein das selbe wieder, aufpassen das der Schwimmer nicht am Schlauch aufliegt.
  20. Einfach neue Federn ordern bei Lexus und austauschen. Denk da muss man nichts neu erfinden wenn man den Wagen nicht tiefer möchte. Beim Corolla meiner Eltern hab ich auch hinten neue Dämpfer rein bei 270tkm. Dennoch ging er bei 2 Koffer schon in die Knie weil die Federn butterweich waren. Eine neu für den GS kostet ca 100 Euro. Wohl die einfachste Lösung. Es gab ab Mitte 2007 andere Federn an der HA. Vielleicht hat das damit zu tun. Greets Boergsn
  21. Schade das du uns verlässt 😕 War er doch zu groß fürs Handgepäck 😄
  22. HY! Wurde ein Radlager gewechselt? Wenn ja, dann sitzt der Pulsor nicht richtig drinnen, wenn nicht wird wahrscheinlich sich demnächst eines ankündigen. Das Problem gibts auch beim IS200/300. greets Tom
  23. Wurden die Riemen auch getauscht von der Servo usw...?
  24. Mach ich immer wenn der Auspuff wegen irgendwas geöffnet wurde 😄 Auf der Grube machts noch mehr Spass! Nur wegen den Flammen sollte keiner drin stehen 😂 Habt ihr wie das Getriebe ab war, den ZMS getestet ob er erhöhtes Spiel hat?