Bigmeiki

Mitglied
  • Content Count

    194
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Bigmeiki last won the day on June 25 2017

Bigmeiki had the most liked content!

Community Reputation

7 Neutral

1 Follower

About Bigmeiki

  • Rank
    weiss wovon er redet

Profile Information

  • Fahrzeug
    1. Lexus IS300H F-Sport
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Neuss
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,170 profile views
  1. @MD-60 Also hab gerade nochmal in meinen Beitrag geschaut, 2016 habe ich jetzt die 20mm rundum von Scc verbaut gehabt, sprich 4 Jahre 8x Reifen gewechselt und immerwieder die Distanzscheiben entfernt und neu aufgesetzt. Die Schrauben sind bis heute noch ganz, ich muss aber zugeben das die Qualität der Schrauben nicht wirklich gut ist und mir kommen sie ebenfalls weich vor. Hatte die immer bei 110NM angedreht, das deine Schrauben schon nach 1x durch sind, ist mir jedoch ein Rätsel. Aber klar kann vorkommen, vielleicht waren 2016 die Schrauben von SCC noch anders hergestellt.
  2. Also danke für die zahlreichen Antworten, hab die stehbolzen um ca 3-4 mm gekürzt allerdings nur hinten. Vorne ist es nicht nötig gewesen, da bei den fsport Felgen (vorne) die kerbungen sehr tief sind und nirgendwo hängen bleiben. Hinten sind die Kerbungen bei den Felgen um einiges schmaler, dadurch ist die Felge nicht richtig aufgesetzt. Durch das kürzen ist das Problem jetzt behoben. Leider muss ich auf die spurplatten im Winter verzichten, da meine enkei yamato Felgen zwar Einkerbungen haben, aber viel zu schmal , dadurch müsste man in der Breite viel nacharbeiten.
  3. Hast du nur hinten gekürzt oder vorne auch ? Bei is xe3 ? 15mm System 3 ? Mehr Infos wären von Vorteil
  4. Hallo zusammen, Ich habe mir vorheriges Jahr auf der essen Motorshow 15mm spurplatten System 3 von Scc gekauft, sprich die originalen radmuttern sind im System kompaktibel und müssen nicht durch längere Bolzen ersetzt werden. Ich hatte jetzt immer 20 mm spurplatten System 3 drauf und da gab es keine probleme, bei 15mm stehen die originalen radmuttern mehr raus als bei den 20mm. Jetzt mein Problem die f Sport Felgen haben zwar taschenbohrungen die vorne ziemlich tief sind und somit passt es gerade so noch, aber die hinteren f sport Felgen haben nicht so tiefe taschenbohrungen , dadurch kommen die originalen Schrauben auf die felge man müsste diese kürzen um ca. 2-3 mm Maximal. Hat jemand das gleiche Problem gehabt und darf man einfach so die originalen Schrauben um ca. 2 mm kürzen. Die Umdrehungen bleiben gleich, da vorne eine Kerbung an den radschrauben ist die ca 4 mm abstehen. Wer hat auch die 15mm scc System 3 und das gleiche Problem? Und wie wurde es behoben? Gruß Meikel
  5. Danke, also vorne sind noch momentan 1 1/2 cm restgewinde und hinten maximale Tiefe wieviel das bei KW V3 sind kann ich nicht genau sagen, aber schleift nix ist und alles eingetragen am hinteren Kotflügel musste ich aber bisschen nacharbeiten Gruß
  6. Wie die Zeit verfliegt, 4 1/2 Jahre sind es jetzt und 65000 km. Leider bin ich sehr inaktiv hier im Forum, mein letzter Beitrag ist fast 1 Jahr her. Kurzes Update KW v3 fährt sich immer noch wie am ersten Tag und das Auto begleitet mich täglich zuverlässig durch die Straßen. Bisher ist immer noch nichts zu beanstanden, außer das ich jetzt das Fahrwerk bestimmt 5x hoch und runter geschraubt hab 😁 Urlaubsbedingt ist es so tief nicht wirklich schön im Alltag und Beruf für mich Okay. Kurze info das hoch/runter schrauben Hinterachse ist schon aufwendig ca. zu vergleichen mit einem Federtausch. Vorne ist die Sache in 5 Minuten erledigt. Ansonsten wünsche ich allen eine allzeit gute und unfallfreie Fahrt .Anbei 2 Beweisfotos das er weiterhin gepflegt wird 😜
  7. @Ben_is_lol eine Frage wie war der Wechsel an den Außenspiegel ? Gibt es dazu irgendwo eine Anleitung ? Habe mich wegen den Spiegeln da nicht wirklich rangetraut die sitzen ziemlich fest. Sind die den nur geklipst oder gibt es da ein Trick wie man die Spiegel sanft abgezogen bekommt, um die Beleuchtung zu wechseln? Gruß Bigmeiki
  8. Nein F-Sport Fahrwerk ist nicht tiefer als das Serien Fahrwerk, besitzt man AVS so wird er einfach nur Straffer es ändert sich jedoch nichts an der höhe. Ich denke die eintragung normaler Federn wird schwer, wegen der Achsverteilung bei den Modellen. Das wird der Grund sein warum H&R und Eibach bis heute noch keine Federn anbieten oder aber die geringe Nachfrage. Ich würde eher zu der günstigen KW Variante greifen, so erhält man wenigstens noch ein angenehmen Komfort und fährt nicht nach paar Jahren knüppelhart durch die gegend ;) ps: ich habe hier das originale F-Sport Fahrwerk liegen und ich denke sogar das es baugleich zu dem Serien Fahrwerk ist, das einzige was dem Komfort beeinflusst, ist das AVS was oberhalb der Dämpfer ist.
  9. Artik. Nr 14089WS (Schwarze eloxierung) 14089ES (Silber), ich würde mit F-Sport Felgen hinten 30mm (pro Achse) nehmen und vorne 40mm (pro Achse) Ich habe rundum 40mm verbaut und es musste hinten ziemlich viel angepasst werden, passt zwar ist aber sehr knapp. Oder aber man nimmt 245 Bereifung, statt der üblichen 255er Bereifung bei den Fsport Felgen.
  10. Ohja das kann ich bestätigen, mein Wagen geht während der Handwäsche bestimmt 10-20 mal auf und zu ganz schlimm, habe zumindest beim waschen immer die Automatische Spiegelklappfunktion ausgestellt
  11. Glückwunsch zum neuen und herzlich Willkommen
  12. Danke Ja genau die Variablen Dämpfer sind natürlich ohne Funktion, ich kann zwar auf Sport+ umschalten, tut sich aber nichts. Die Elektronik spielt da nicht verrückt, man braucht auch kein deaktivierungsset etc. es werden einfach nur die Dämpfer und Federn gewechselt. Also ganz simpel, falls noch jmd. Interesse hat am originalen Fahrwerk, kann mir eine Pm schreiben. Ich denke umrüsten wird nicht mehr stattfinden, bin sehr begeistert vom KW V3