DrHybrid

Mitglied
  • Content Count

    5,554
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    45

DrHybrid last won the day on February 23 2017

DrHybrid had the most liked content!

Community Reputation

295 Sehr gut

About DrHybrid

  • Rank
    hat nichts besseres zu tun

Profile Information

  • Fahrzeug
    RX400h
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Stuttgart
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

4,281 profile views
  1. Meiner schmeißt auch meist gleich den Verbrenner an, wenn ich auf R schalte, Sommers wie Winters. Ist bei mir relativ unabhängig von Temperatur und Batterieladezustand.
  2. Genau, den Inverterkreislauf hatte ich gemeint.
  3. Bei mir war ein neuer Kühler fällig. Und ja, es gibt keinen Füllstandssensor - was idiotisch ist. Aber rote Warnleuchte MIT Warnton für Wischwasser, dass man zu Tode erschrickt, man fasst es echt nicht. Ich vermute, dass es der separate Kühlkreislauf der Leistungselektronik ist, bin mir da aber nicht ganz sicher.
  4. Hatte ich neulich auch. Bei mir war der Kühler undicht.
  5. Wenn Lexington Recht hat, dann sieht es so aus als wolle man Tesla mittels "Fake News" in D politisch schaden ... spannend.
  6. Bei meinem beobachte ich auch einen schleichenden Anstieg des Verbrauchs über die Jahre. Unsere Akkus sind inzwischen ja nicht mehr die jüngsten. Die Ladesteuerung nutzt von Anfang an nur ein kleines Fenster der verfügbaren Kapazität des Akkus. Mit der Alterung des Akkus wird dieses Fenster immer weiter abgesenkt. Irgendwann ist da natürlich auch mal Schluss, am unteren Anschlag bei Null Kapazität. Vielleicht sind wir da inzwischen angelangt und der genutzte Bereich wird immer kleiner, indem der obere Wert weiter absinkt der untere aber nicht mehr weiter gesenkt werden kann. Die nutzbare Gesamtkapazität würde ab diesem Zeitpunkt immer kleiner werden. Letztendlich würde der Antrieb dadurch immer mehr zu einem normalen Verbrenner, bis der Akku am Ende dann nur noch den Verbrenner beim Start einmal anwirft und ihn während der Fahrt gar nicht mehr ausgehen lässt. Das ist aber nur eine Theorie auf Basis der mir bekannten Fakten. Viel Grüße und gute Kapazität, DrHybrid
  7. Hi Andis_Lexus,

     

    Die AHK hat 450 gekostet, der Elektrosatz 186, der Einbau 477.

     

    Viele Grüße, DrHybrid

  8. DrHybrid

    Lecksus

    Dank Dir! Die Gesamtqualität macht nach wie vor einen sehr guten Eindruck auf mich. Nicht zuletzt deswegen habe ich ja eben auch in eine AHK für ihn investiert. Er ist jetzt eingefahren und ich kann ihm nun endlich etwas Last aufbürden.
  9. DrHybrid

    Lecksus

    Tja, nix ist halt perfekt. Etwas Schwund ist immer.
  10. DrHybrid

    Lecksus

    So, nach 10 Jahren hat mein RX nun zum ersten mal ein signifikantes Ersatzteil benötigt. Bei der Inspektion wurde festgestellt, dass der Kühler leck ist. Ich fuhr also unbemerkt einen Lecksus RX. Jetzt hat er einen neuen und mein allererstes Ersatzteil ist hier dokumentiert. Bin zufrieden!
  11. Da ja inzwischen schon VW Transporter auf Wunsch selber einen Hänger automatisch einrangieren, könnte ich mir vorstellen, dass ein Tesla-Truck auch alle bis dahin möglichen High-End Automatisierungs-Features fürs Rangieren mit drin haben wird.
  12. Sicher bald, denn sowohl das Jubeln wie auch das Zerreißen erfolgen immer zuverlässig als Zwillingspaar der beiden Extrempunkte. Viel spannender ist doch die Frage wann Tesla seine Model 3 Produktion zu den geplanten Kosten und Stückzahlen in den Griff bekommt. Denn wenn nicht zerreißt es evtl. den ganzen Laden.
  13. Dazu empfiehlt sich dieser Artikel als ergänzende Sichtweise: http://www.focus.de/auto/elektroauto/solid-state-batterie-batterie-experte-zu-fiskers-wunder-akku-bitte-die-kirche-im-dorf-lassen_id_7853612.html LG, DrHybrid
  14. Meine Lebenserfahrung hat mich zwei Naturkonstanten in der Energiepolitik gelehrt. 1. Die kommerzielle Nutzung der Kernfusion ist immer konstant noch 20 Jahre entfernt. 2. Die Erdölreserven reichen zu jedem Zeitpunkt immer noch ca. 40 Jahre.
  15. Mal wieder ein paar Fakten zum endlichen Öl: "An ein Ende des fossilen Brennstoffes ist nach Ansicht der Opec nicht so schnell zu denken."