Sparky

Mitglied
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2 Neutral

About Sparky

  • Rank
    Probezeit bestanden

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus GS 430 S 16 EZ 2003
  • Standort
    Westbevern / Telgte

Recent Profile Visitors

213 profile views
  1. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, danke für die Rückmeldungen. Habe mich nicht richtig ausgedrückt. Diese o. geschilderte wechselspielchen mit der Drehzahl beim An- bzw. abstellen der Klima habe ich bei meinem GS defenitiv nicht. Sind Altlasten von meinem Camry als Automatikversion. Konnte dieses Verhalten bei meinem GS nicht beobachten. Wenn der GS warm gefahren ist, bzw. die normale Betriebstemperatur erreicht ist steht mein Drehzahlmesser auf der 2. kleinen Makierung, müssten nach diesen Makierungen 400 U/Min. sein. Man merkt überhaupt nicht das der Motor an ist. Mir ging es um die Geräusche die wahrnehme wenn ich die Klimaanlage anschalte. Die da sind s.o. ein dezents ,,Rauschen,, stets im Hintergrund und vom Gefühl her als wenn ein kleiner Lüfter läuft. Für mich eigentlich so ,,wie es sich anfühlt,, alles ok. Möchte eigentlich nur klären ob das so i.O. ist, falls das auf diesem Wege überhaupt möglich ist. Probiere halt jetzt wo es langsam warm wird alles aus, u.a. die Klima. Noch habe ich Gewährleistung auf mein Prachtstück. Für mich fühlt es sich an als wenn so wie es ist alles i.O. ist. Meine Drehzahl wenn der Motor Bt. hatte war im Leerlauf immer um die 600-650 U/Min., jetzt wo es langsam wärmer wird geht sie noch weiter runter, habe mir auch 2x die Brille geputzt und noch mal geschaut, meine ,,Bella Macinica,, richtig geschrieben, wahrscheinlich nicht, scheiß egal regelt bis zum 2. Strich runter das hochgezählt bis zur ersten großen Makierung, wären dann ja 1000U/Min. Bis zur 2. kleinen sind es dann 400U/Min. das beist die Maus keinen Faden ab. Einfach nur genial. Wahrscheinlich produziere ich im Stand schon Treibstoff und habe es nur noch nicht gemerkt. Mal schauen wie ich den am besten auffange um ihn dann nochmals zu verwerten. Es grüßt Sparky
  2. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, bin ich der einzige der eine Klimaanlage im GS hat? Doch wohl eher nicht. Also nicht gleich alle auf einmal, aber der ein oder andere kann doch wohl etwas zum Besten geben. Danke LexLord wie du siehst bin ich deinem Wunsch nach gekommen. Hat ja auch lange gedauert und macht ja auch Sinn das richtige Fahrzeug im Profil zu parken. Eine andere Frage von mir wäre noch weiß jemand ob der Motor in meinem GS Hydrostössel hat und sich somit das Ventilspiel automatisch selbst nachstellt. Oder muss das Ventilspiel regelmäßig überprüft bzw. eingestellt werden. Es grüßt Sparky
  3. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, was höre ich wenn ich bei meinem Lexus 430 gs s16 die Klima anschalte? Ich höre ein leichtes Rauschen, stets im Hintergrund, und bilde mir ein als wenn ein kleiner Lüfter läuft. Eigentlich alles Wahrnehmungen die für mich dann dort hingehören. Das die Drehzahl des Motors sich erhöht wenn der Kompr. anspringt ist klar, beim Abschalten Drehzahlsenkung ist auch soweit klar. Bei hohen Temperaturen und durchlaufender Klima findet dieses Wechselspiel dann natürlich häufiger statt. Das es einen beim Anspringen der Klima mit bei ca. 650 U/Min. mal etwas nach vorne ,,schiebt,, ist auch soweit in Ordnung. Ich kann das Geräusch der Klimaanlage ja nicht direkt rausfiltern. Stelle ich das Gebläse ab, geht die Klima ja auch aus. Stelle ich das Gebläse stufenweise höher höre ich die Klima nicht mehr um letztendlich raus zu filtern ob alle o.a. Geräusche so in Ordnung sind. Was bedeutet das Symbol Dual neben dem Symbol für die Klima? Für mein Dafürhalten ist alles so in Ordnung. Möchte halt nur, solange wie ich ein halbes Jahr Gewährleistung habe, alles durchprobieren um ggf. ,,Mängel,, abzustellen zu lassen. Ansonsten alles Bestens fahre eines der Besten Autos on Earth, gerade Mal 16 Jahre alt, mit 64.000 km auf der Uhr. Muttern ist arbeiten, meine Hunde versorgt, habe eine lange Liste an Erledigungen abzuarbeiten, muss ,,LEIDER,, überall mit meinem Auto hinfahren und freue mich nach wie vor über jeden Weg den ich machen muss... DARF. Der einzige Wermutstropfen ist halt das bescheidene Wetter, komme so einfach nicht dazu mein Prachtstück mal richtig zu reinigen sei es von innen oder außen. Es grüßt Sparky
  4. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, neues von Sparky. Als erstes, wie kann ich mein Profil ändern, bin scheinbar zu dämlich. Ein paar Pflegtipps wie ich meine Lederausstattung zunächst reinigen kann, bzw. anschließend pflegen und zu neuem Glanz verhelfen kann. Brauchbares Leder Pflegemittel nach der eigentlichen Reinigung des Leders. Wer kennt sich ein wenig aus und hilft mir aufs Pferd. Nun aber das wichtigste, Auto fahren hat noch nie so viel Spaß gemacht wie mit meinem GS. Bin nach wie vor begeistert von dem Auto und hoffe endlich auf besseres und vor allem beständiges Wetter, damit ich mein Auto mal vernünftig reinigen und versiegeln kann. Ist ne Aktion die bei mir mindestens immer 2 Tage dauert. Mein Verbrauch pendelt sich bei mir und meinem Fahrprofil zwischen 10,5 und 12 Liter ein. So zwischen 500 und 550 km geht die Kraftstoffanzeige an. Zwischen 53 bis 60 Liter werden dann nach getankt. Laut Hersteller Angaben müssten sich dann noch ca. 15 - 22 Liter im Tank befinden. Mein nächstes Ziel wird sein 600 km mit einer Tankfüllung bei meinem Fahrprofil zu erreichen. Geht die Kontrollleuchte zwischendurch wieder aus? Oder verändert sich die Farbe, bzw. kommt noch ein akustische Warnung über zu wenig Schnaps dazu? Die Tankanzeige scheint ziemlich genau zu sein. Auf meinem ersten Kilometern außer bei der Überführungsfahrt nachdem ich voll getankt habe reagiert die Nadel schon zwischen 30 und 50 gefahrenen Kilometern. Zunächst dachte ich jovel, jetzt haste nen V8 und kommst mit 75 Liter ca. 350 bis 450 Kilometer weit. Etwas unterhalb halbvoll, ne Zeigerbreite ca. habe ich dann meistens 300 - 350 km zusammen gefahren. Bis zur letzten Markierung schein der Zeiger ne Zeitlang wie eingefroren. Den Rest der Strecke geht's dann wieder fix nach unten. Vom Gefühl her müssten 600 Km bei MIR und um diese Jahreszeit zu machen sein. Werde es mal ausprobieren. Aber sei es drum mein oben angegebener Verbrauch ist wie ich finde ein klasse Ergebnis für so ein Auto mit der Motorisierung. Deshalb habe ich nichts zu meckern. Macht einfach nur Spaß MEIN GS 430 S 16!!! Also Leute haut mir mal ein paar Pflegetipps um die Ohren was die Lederausstattung angeht. Es grüßt Sparky
  5. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, neues von Sparky. Habe gestern an der Ampel einen ,,Alarmstart,, hin gelegt, oder man kann auch sagen war ne Systemprüfung. Ampel ist rot, Sparky als Linksabbieger an der Pole, rechtwinkliges Linksabbiegen war angesagt. Automatik im Normalbetrieb, warte auf grün um los zu legen. Es wird grün, zunächst dezentes anfahren, Lenkung einschlagen den Pinn durchtreten, nicht übertrieben, habe ich auch nicht. Aber für das Stück Eisplatte auf der Fahrbahnmitte hat es gereicht. Mein Brummer kommt mit einem Hinterreifen auf die Platte und bricht sofort aus... aber bevor ich überhaupt reagieren kann fängt das System den GS wieder ein und bugsiert uns in Bruchteilen von einer Sekunde in die richtige Richtung. Wie gesagt, war ne Systemprüfung... hat der super gemacht. Habe dann auf der Dienststelle meine Unterhose gewechselt und alles war wieder gut. Das war der spektakulärste Teil des Tages. War dann beim Reifenhändler, habe das verlorene Gewicht vorne links erneuern lassen, bzw. Rad neu auswuchten lassen, Geräusche weg. Konnte den Wagen dort auf der Bühne noch mal etwas genauer inspizieren, sieht von unten aus wie ein Jahreswagen. Ganz leichter Flugrost am Lenkgetriebe, DG nun Furztrocken, Auspuffanlage von vorne bis hinten, ein Topf wurde schon ersetzt, auch noch alles super. Was ich möglichst schnell machen will sind die Sandnester die sich in, an den Radkästen bzw. in den Kotflügelfalzen festgesetzt haben mit Wasser wegspülen. Die wirken wie ein Schwamm und sorgen so schnell für Gammel und Rost. Musste jetzt ein paar mal im Schnee durch die Lande ,,zittern,, ging aber bis auf meinen Check, s.o. super. Einfach mehr Zeit einplanen Schneemodus wählen und den Dicken machen lassen. Meinen Durchschnittsverbrauch hat er mir auch versaut, bin bei ziemlich genau 300 km aufe Tanke, volllaufen lassen und siehe da bei Temperaturen zwischen minus 2 bis minus 7 Grad dauert die Kaltlaufphase eben länger und er braucht dann eben etwas mehr. Aus 10,5 Liter wurden 13,5 Liter, Prost. War ja auch mit zu rechnen. Wenn die Temperaturen wieder im plus sind denke ich werde ich auf meinen täglichen Arbeitsweg von 20 km, davon 15 Landstraße und 5 Innenstadt wieder gesitteter unterwegs sein. Bei mir ist es eigentlich genau andersrum, ich fange das Saufen an je wärmer es wird. Ach ja, noch eine Beobachtung, da ich ja nicht ständig irgendwelche System Checks durchführe, sondern gerade im Winter meistens passend unterwegs bin habe ich heute festgestellt, das sich der GS das wohl in irgendeiner Form merkt. Automatik auf normal, es ist 8 Grad warm, will vom Einkaufen zurück, über die A1, Auto ist warmgefahren, trete auf das Gas und die Aktion gestaltet sich relativ zäh. Der Dicke dachte wohl er steht noch im Schnee. Ansonsten geht's uns beiden bestens, warte immer noch auf besseres Wetter um endlich Einstellungen zu prüfen, bzw. hauptsächlich alles mal auf Vordermann zu bringen. Also kommt gut durch den Winter, wenn er denn da sein sollte. Es grüßt Sparky
  6. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, hallo RodLex, ja sobald ich mehr Zeit habe werde ich mich noch mal über den Händler an passender Stelle ,,auslassen,, ist wirklich mal hervor zu heben so ein Verhalten. Was gibt es sonst Neues, laut Papiere ist mein GS schwarz. Obwohl bei Sonneneinstrahlung, wenn auch im Moment noch recht kalt, wirkt er je nachdem von wo aus man gerade draufschaut wirklich dunkelgrün. Ne gute Nachricht gibt es auch noch, dass ,,Brummen,, vorn links wird wahrscheinlich durch fehlende Auswuchtgewichte verursacht. Werde so schnell als möglich beim Reifenhändler vorstellig werden. Ansonsten bin ich einfach nur glücklich über meinen GS, das Fahren mit so einem Auto ist für mich pure Entspannung. Kein rumrühren mehr im Getriebe, einfach reinsetzen und genießen. Bis auf das Abrollgeräusch der Winterbereifung ist nichts zu hören. Bin mal gespannt, wenn ich ihn das Zweite mal volllaufen lasse was er so nimmt. Bis jetzt ist kaum ein Unterschied zum Camry v6 zu merken. Der lies sich mit 10-11 Liter auf 100 km bewegen. Sitze gerade vor der Bedienungsanleitung und mach mich ein wenig schlau was sich so alles einstellen lässt. Wird Zeit das es wärmer wird, damit ich mich draußen mit allem vertraut machen kann, alles ausprobieren und vor allem alles von Grund auf reinigen kann. So Leute solls erst mal gewesen sein melde mich zeitnah mit Neuigkeiten und Fragen wenn ich mich ums Auto tummeln kann. Gruß Sparky
  7. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, es ist vollbracht, habe meinen GS am Samstag abgeholt. Wie vereinbart wurde das DG neu abgedichtet. Ein Simmering von der Kardanwelle, bzw. der Deckel des DG selbst. Weiterhin wurde ohne das der Händler und ich das in irgendeiner Form besprochen haben ein Ölwechsel mit Filter gemacht, die Batterie wurde erneuert, ein Steinschlag der Windschutzscheibe, der Luftfilter und der Innenfilter ersetzt. Es ist praktisch eine kleine Inspektion gemacht worden. Tüv ist auch neu gemacht worden, obwohl eigentlich noch 1,5 Jahre gültig war. Das alles hat mich NICHTS gekostet. Auf meine Frage wie ich zu der ,,Ehre,, komme, wurde einfach nur geantwortet, wir möchten zufriedene Kunden haben und ein möglichst völlig inta Auto ausliefern. Hut ab kann ich nur sagen, dass kenne ich von einigen Autohäusern aber ganz anders, nach dem Motto ist die Karre erst mal verkauft wird nichts mehr investiert. Und der Händler kann ja nicht 100% drauf bauen das man sich wieder sieht, bzw. das das einzige Geschäft ist was man miteinander abschließt. Also will eigentlich nur sagen, auch der weiteste Weg zum Autohaus Schrön könnte sich was Service und Kunden Freundlichkeit angeht lohnen. Ich fand meinen Kauf nicht gerade super günstig, aber auch nicht überteuert. Es lief nach dem Motto Leben und Leben lassen. Für den Camry wurde plus Nachlass für eine 2. Anfahrt insgesamt 2000 Euro gewährt. Jetzt zum Auto selbst, bis auf kleinere Kratzer, die nahezu 100 % vom Aufbereiter entfernt werden könnten sieht das Auto tip top aus, kein Rost, keine Dellen oder irgendwelche anderen Verformungen, einfach nur 61.000 km in ca. 15 Jahren benutz mit sehr geringen gebraucht Spuren. Alles was ich bis jetzt ausprobiert habe tut seinen Dienst, bin aber längst nicht mit allen Möglichkeiten durch. Das Beste kommt fast zum Schluss, nach 310 km Überführungsfahrt und noch mal 275 km Gemischtes habe ich 63,3 Liter nach getankt, macht bei mir einen ca. Verbrauch von 10,5 Liter auf 100 km. Und wir haben es hier und da auch mal, nachdem alle Flüssigkeiten die passenden Temperaturen aufwiesen, richtig krachen lassen. So ziemlich alles, ob fette BMWs oder Ringe bzw. Sterne sind mit deutlich mehr Vorsicht in der Nähe wenn man sich mit so einem Teil auf der AB bewegt. Und wer es gar nicht glauben kann, kurz einmal meine Lieblingstaste, heißt glaube ich PWR, und schon ging die Luzie ab. Ehe ich mich versah stand die Nadel bei 240 und wenn die Taste ihren Dienst versieht, dann hängt der GS so was von ,,gallig,, am Gas, wenn man noch mal kurz antippt, merkt man es geht deutlich weiter. Bin einfach nur begeistert von dem Auto. Kann es gar nicht abwarten morgen zur Arbeit zu fahren. Einen Wermutstropfen gibt es aber auch, bei ca. 90 kmh angefangen bis ungefähr 110 kommt ein leichtes grummeln, gefühlt vorne links am Rad. Wenn es dann schneller wird ist Ruhe im Karton. Könnte Radlager, Bremse, Klötze oder auch ein mittlerweile 8 Jahre alter Winterreifen sein. Muss ich mal nachschauen in den nächsten Tagen, erst mal fahren...fahren...und nochmal fahren. Leute ich möchte mich noch mal ganz herzlich hier für eure Hilfe und Mitarbeit bedanken, ich finde nichts mehr zum kotzen, wenn man sich hier meldet, den ganzen Laden verrückt macht und dann nichts mehr von sich hören lässt. Und nerven werde ich euch noch genug mit meinen Fragen. So nun versuche ich die Bilder hochzuladen. Es grüßt Sparky… und sein fast neuer GS 430!!! Und guckt mal wie ich mit die Technik umgehen kann was... Überlege gerade ob ich noch einen Ausflug machen soll, macht süchtig das Auto. Hab mal überlegt, wenn ich jetzt ne Kiste Bier holen fahre, hole ich jede Flasche einzeln.... jetzt issa da und ich kann schon wieder nicht schlafen.
  8. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, morgen ist es soweit, ich hole meinen Lexus ab, tausche meinen Camry Kombi V6 gegen einen GS 430. Der Camry ist übrigens EZ. 93 und ist wie immer anstandslos übern Tüv gekommen. Hat jetzt 133.000 weg, originaler Auspuff, minimaler Rost unten, Karosse rostfrei, usw. fällt mir echt schwer den Guten einfach wegzugeben. Kein messbarer Ölverbrauch zwischen 10- und 15000 km. Ist ein Schalter, lässt sich mit knapp unter 10 Liter fahren. Und trotz allem freue ich mich riesig auf meinen ,,Neuen,, endlich hat die Schalterei ein Ende. Noch dazu habe ich mehr Dampf aufm Kessel. Eine kurze Frage habe ich auch noch, die CD hinten rechts im Kofferraum ist nur fürs Navi gedacht oder, will sagen sollte sie nicht dabei sein ist es wohl nicht so dramatisch?? Ach noch etwas, habe ich demnächst eine hydraulische Lenkung oder ist die Lenkung beim GS EZ 2003 schon elektrisch? Fast vergessen, die Batterie wurde noch getauscht, muss ich irgend etwas beachten? Der eine schreibt was von Neueinstellung der Fensterheber, wieder ein anderer meint ist doch super dann übernimmst du nicht den Fahrstil vom Vorgänger usw.. Ihr merkt schon, Auto noch nicht da und Fragen über Fragen. Also Leute werde heute Nacht kein Auge zutun, melde mich so bald das Auto hier ist, bzw wir passendes Wetter haben, ja-ja die Bilder ich weiß, hab es nicht vergessen. Gruß Sparky
  9. Sparky

    Neues von Sparky

    Hallo Leute, natürlich reicht mir ein Tröd,, so soll es ja auch sein. Bin im Eifer des Gefechts übers Ziel hinaus geschossen. Stehe etwas unter Strom, dauert mir alles zu lange bis ich mein Auto endlich vor der Tür habe. Freitag soll er instand gesetzt werden, Anfang nächster Woche wird's dann hoffentlich was mit der Abholung. Samstags wird nicht ausgeliefert. War wohl ein bißchen voreilig. Trotzdem schon vielen Dank Euch allen für die Unterstützung und die Tipps. Wenn das gute Stück endlich da ist gibt es natürlich reichlich Fotos habe ich ja versprochen. Hätte nie gedacht das mich das Warten auf ein... falsch, auf DAS Auto so meschugge macht. Wenn mein Frau liest was ich hier zum Besten gebe, lässt sie mich glatt einweisen. Gruß Spraky
  10. Hallo Leute, wahrscheinlich kann ich am kommenden Samstag mein Traumauto abholen. Wer meine Tröds verfolgt hat weiß worum es geht. Das Differential wird überprüft und ggf. neu abgedichtet. Das Auto ist Ez 2003, hat ca. 61.000 km gel. und ist erste Hand. Scheckheft gepflegt, Zahnriemen 2009 bei 29.000 km gewechselt. Sieht von innen wie außen noch top aus. Nun überlege ich ob ich eine Garantie mit ,,buchen,, soll? und wenn auf was für Teile. Verschleißteile sind ja eh ausgenommen. Weitere Fragen werden garantiert noch kommen, Bilder natürlich auch. Wann kann oder muß ich die Vorgaben wie ich fahren will eingeben, also z.B. mit oder ohne Schneemodus. Kann ich das während der Fahrt machen oder muß das Auto dafür stehen um diese möglichen Veränderungen vor- zunehmen? Was ist das für eine Powertaste von der hier öfters die Rede ist und wo finde ich die. Kann es ehrlich gesagt kaum noch erwarten, endlich mehr Dampf und die elende Schalterei hört auch auf. Was für ein Handy sollte ich mir zulegen und was für ein Auslesegerät dazu, damit ich nicht für jeden Furz gleich in eine Lexus Bude muß. Hab es nicht so mit Handys, möchte nicht immer und überall erreichbar sein, ist für mich wie ne Kette am Hals. Aber für meine Neuerwerbung ist das natürlich Pflicht. Gebt mir mal ein paar Namen, z.B. von dieser Auslesebox, damit ich nicht irgendeinen Müll kaufe und statt auszulesen noch mehr abschieße. Ist nicht Morgen schon Samstag....??? Danke Euch allen schon mal, Gruß Sparky
  11. Hallo Leute, habe heute Nachricht bekommen, dass man sich am Montag in der Werkstatt den Ölverlust de D.Getrieges anschauen will. Das Auto ist Ez. 2003 und hat ca. 61.000 km gelaufen. Scheckheft gepflegt. Wo sitzt die Öleinfüllschraube, oben oder an der Seite? Wo sitzt die Ölablassschraube doch wohl unten oder? Frage zum Einen, weil ich bei der Begutachtung der Simmerringe keinen Schaden feststellen konnte. Es müssten ja eigentlich 3 Stück sein, jeweils einer für je eine Halbwelle, und einer für die Kardanwelle. Da das Öl, bin mir aber nicht mehr 100% sicher laut einer größeren Rechnung gewechselt wurde, ist es doch möglich, dass entweder die Dichtung der Einfüllschraube, bzw. der Ablaßschraube undicht ist. Wieviel Öl wird mengenmäßig eingefüllt? Eine bestimmte Literzahl, oder bis es oben rauskommt? Bin nicht wirklich erbaut davon, das die Spezialisten alles auseinander nehmen, womöglich noch für taube Nüsse. Da das D.G. nicht wirklich getropft hat, sondern eher geschwitzt hat, könnte doch obiges zutreffen, bzw. Zuviel, oder etwas übergelaufen, Rest Öl bleibt oben hängen und wandert langsam nach unten. Zumal das Auto danach nicht mehr viel bewegt wurde. Werde Morgen mal kurz anrufen und mit den Herrschaften kurz Rücksprache halten. Nicht falsch verstehen, ist ja alles wunderbar, sich der Sache anzunehmen ehe ich das Auto hole. Gar keine Frage, aber viel Vertrauen habe ich nicht was die Werkstatt angeht. Ach fast vergessen, einen Deckel hat da DG. ja auch noch, käme also auch noch in Frage. Man ich hab das Auto noch gar nicht und mach mir schon ne Rübe. Danke schon mal für die Infos. Gruß Sparky
  12. Hallo liebe Leute, weiß nicht genau ob ich nun einen neuen Tröd anschieben muss, oder sollte, der Chef wird's mir verraten? Die neuesten Infos in Sachen Lexus GS 430, Sparky hat nun gekauft. Siehe Tröd .. vom Camry v6 zum Lexus v8. Werde mit Sicherheit den Einen oder Anderen mit meinen Fragen ,,nerven,, stehe jetzt einfach unter Strom, weil ich mein Traumauto noch nicht mitnehmen konnte. Trotzdem noch mal lieben Gruß an alle Mitglieder und meinen Dank für die Hilfe bis hierher. Gruß Sparky
  13. Hallo liebe Forumsmitglieder, hallo lexibär, wie versprochen neue Infos in Sachen GS 430. Habe mir einen GS 430 S16 gekauft, Camry wurde in Zahlung genommen. Aufgrund des Zustandes des Lexus schien mir der Preis und die Inzahlungnahme völlig in Ordnung. Nicht böse sein später mehr, meiner ist er erst wenn er bei mir auf dem Hof steht. Historie auch so weit ok und nachvollziehbar. Probefahrt wurde gemacht, dank der hilfreichen Tröds hier auf die wichtigen Dinge geachtet und soweit alles gut. Der oben abgebildete Lexus kam für mich nicht mehr in Frage,Gesamtzustand unten war nicht so dolle und die lange Standzeit war auch ausschlaggebend für eine Absage. Das nun gekaufte Fahrzeug wurde ebenfalls von unten begutachtet, deutlich besser als der o.a.. Weil das D. Getriebe aber ölig war, also mehr als schwitzen, aber keine Tropfenbildung, wurde eine Instandsetzung vereinbart und somit verblieb das Fahrzeug beim Händler. Habe angeboten das Auto hier in Fachwerkstatt rep. zu lassen, Händler lehnte dankend ab, mit dem Hinweis auf Gewährleistung und den Erfahrungen mit anderen Kunden, nach dem Motto hier wird dies und das besprochen, nachher läuft die Sache nicht rund und man kriegt Stress miteinander. Kann ich nachvollziehen somit o.a. Vorgehensweise. Konnte dann den Preis noch mal um 500 Euro runterhandeln, bedingt durch die bes. Umstände und einer weiteren ,,Anreise,, um das Auto zu holen. Da der Camry mit seinem V6 auch kein schlechter ist war die Probefahrt für mich völlig i.O. und ein Unterschied zum V8 ist natürlich da und auch deutlich spürbar aber eben nicht so gewaltig wie ein Umstieg von einem 4 Zylinder mit ca. 100 PS. Erstaunt war ich sofort, nachdem ich Platz genommen hatte, von meiner Gelassenheit mit dem ich die Probefahrt genoss. Reinsetzen Popoheizung an und los cruisen. Alles mit etwas über 1000 U/min. Das ist für mich der Reiz dieses fantastischen Fahrzeugs, wenn man so will der Wolf im Schafspelz. Und wenn dann alles schön auf Betriebstemperatur ist kannst es auch mal fliegen lassen. Ertappe mich jetzt dabei, dass ich wie ein Tiger im Käfig rumrenne und es nicht abwarten kann das Auto endlich abzuholen. Werde demnächst 60 und für mich gerade auf wie ein Kleinkind. Irgendwie passt der Spruch Männer und Autos.... ihr wisst schon. Also wie gesagt wenn er bei mir steht und nichts mehr drankommen kann. melde ich mich wie versprochen. Und ob das Forum dann glücklich wird mit meiner Anwesenheit hier bleibt noch abzuwarten, habe jetzt schon Fragen über Fragen. Schreibe mir ja jetzt schon den Frust von der Seele weil er noch nicht aufm Hof steht. Kann noch ca. 14 Tage dauern..... halte ich wahrscheinlich nicht aus. Könnt mir gerne noch ein paar Hinweise zukommen lassen, lenkt ein wenig ab. Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, danke nochmal, Gruß Sparky
  14. Hallo, arbeite noch dran, gut Ding will Weile haben. Ihr kriegt auf alle Fälle Bescheid. Gruß Sparky
  15. Hallo tantegerda, 100% lässt sich das nie ganz klären, nach km wurden die Intervalle eingehalten nur die Zeit Fenster dazwischen waren zu lang, eben viel gestanden. Mehr Stirnrunzeln kriege ich wenn ich die Abgasanlage sehe. Das man nach einem Kauf noch investiert ist nicht das Problem, die Frage ist wieviel. Die Auskünfte über ZR wechsel mit Wapu stimmen 100% war bei Lexus mit passendem Km stand. Jetzt ist halt die Frage kaufen oder lassen? Weiß jemand was eine komplette Auspuffanlage bei Lexus kostet? Und eben richtig weit zu fahren... Gruß Sparky