• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

tntn

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    217
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

tntn last won the day on 23. April 2017

tntn had the most liked content!

Ansehen in der Community

22 Neutral

Über tntn

  • Rang
    Ein ReLEX-USer
  • Geburtstag 04.12.1961

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 300h Executive
  • Land
    Österreich
  • Standort
    Wien
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

519 Profilaufrufe
  1. Knarzende Scheiben/Fensterführungen im IS

    Ich konnte heute durch Rausdrücken des Fensters an der Fahrerseite im abgestellten Fahrzeug das Geräusch erzeugen. Ich fahre öfters durch eine Waschanlage. Vielleicht greift da eine der Reinigungsflüssigkeiten die Fensterführung an. Naja, noch 5.000 km, dann geht's ab zum 120'er-Service. LG tntn
  2. Knarzende Scheiben/Fensterführungen im IS

    Yep. Ich hatte auch vor einem Jahr die Türdichtungen im Verdacht und sie mit einem Pflegestift behandelt. Der Erfolg war endenwollend - also nicht vorhanden - keinerlei Unterschied zu vorher. Das Ganze scheint auch etwas temperaturabhängig zu sein. Ich werd's beim nächsten Service mal zur Sprache bringen. LG tntn PS: Meiner ist Baujahr 2013
  3. Danke für die Aufklärung. Prinzipiell bin ich ja gegen Sonderförderungen - außer in Härtefällen oder als politisches Steuerungsinstrument. Dann müsste sie aber stets zeitlich limitiert sein. Mir ist schon bewusst, dass ich mich damit ins eigene Fleisch schneide. Aber Kostenwahrheit ist für mich halt oberstes Ziel, wenn sie denn angestrebt werden würde. Warum wird eine Verbrauchsabgabe nicht auf Treibstoffe eingehoben? Dann zahlt der Quartalssäufer genauso wie ein Bleifußfahrer. Und es wäre jede Technik von Haus aus belohnt, die hilft den Verbrauch zu senken. Und wieso wird ausgerechnet CO2 besteuert ?????? Ausgerechnet das Lebenselixier für sämtliche Pflanzen - und damit aller Lebewesen - dieser Erde! Wieviel Blödheit verträgt die Menschheit eigentlich noch? Gibt's da keine Obergrenze? LG tntn
  4. Versteh' ich nicht. Laut ÖAMTC gibt's keine Befreiung für Hybriden 2014 hab ich noch 2% NOVA gelöhnt aber auch eine Prämie kassiert. LG tntn
  5. NEWS: aktuelle Berichte über Lexus

    Lexus to Roll Out 2nd Generation Lexus Safety System Active Safety Packages from 2018 http://newsroom.toyota.co.jp/en/detail/20005378/
  6. Auch bei mir wohnen 2 Seelen in der Brust. Einerseits erinnere ich mich gerne an die (Fahr-)Anfänge in den 80ern zurück, wo das Tempo exakt zu hören und zu spüren war und die 130 auf der Autobahn schon recht schnell waren. Und mit Kaugummi, Klebeband und Nylonstrumpf war der Werkzeugkasten damals auch schon gut gefüllt. Andererseits bin ich auch wieder froh, wenn ich elektrische Unterstützung zumindest in jenen Fällen erhalte, wo die A*Backen zur Verkrampfung neigen. Das Gepiepse dazu lässt sich ja nahezu komplett abschalten. Manchmal nerven die Assistenten trotzdem, wie bei meinem Ex-Alfa, der sich bergan auf Schnee manchmal zu Tode geregelt hat. Die Assistenten-Flut darf man Lexus allerdings nicht vorwerfen, da dies einfach ein Zug der Zeit ist oder sogar gesetzlich vorgeschrieben wird. Und der Gummiband-Effekt des CVT ist einfach nur genial. Das Beschleunigen ohne Unterbrechung/Schwankung von irgendwas beruhigt und vereinfacht das Fahren ungemein. Man ist zwar anfänglich versucht stark aufs Gas zu steigen, weil alles so schön "smoothly" vonstatten geht und man von der Beschleunigung kaum was mitkriegt, nur um dann festzustellen, dass man eh wieder zu schnell ist. Also steigt man einfach weniger stark aufs Gaspedal, hat keinen Lärm mehr und entspannt einfach. LG tntn PS: Wie bei jedem Auto, soll der (Fahr-)Charakter dazupassen. Für einen Angaser, der einen lauten Puff braucht, ist ein CVT definitiv nix.
  7. ELEKTRO Autos

    Neue Technik mit Festkörperakku von Fisker: 800km (640km real) in 1 Minute "auftanken", voraussichtlich ab 2023 verfügbar http://autophorie.de/2017/11/16/fisker-solid-state-akkus/ https://video.golem.de/auto/20060/fisker-emotion.html LG tntn
  8. Was zeigt euer Zähler an?

    IS 300h seit September 2014: von 36 bis 108.000-und-a-bissl-was km. Probleme: nix, nada, nullo, njente... Ich fahr ihn noch weiter - irgendwann muss doch was kommen. Schließlich ist die Garantiezeit jetzt vorbei. LG tntn PS: Gestern hab ich einen schönen A8 vor mir gesehen - blitzesauber wie aus dem Schaufenster - und war Zeuge als sich grad die 2. LED (von 10) der Bremsleuchte verabschiedet hat. Normalerweise bin ich ja nicht so; aber diesmal hab ich es einfach nicht geschafft: Ich gestehe und bereue - es war einfach unmöglich, mir ein Grinsen zu verkneifen.
  9. LC500 + LC500H

    https://lexusenthusiast.com/2017/10/09/special-edition-lexus-lc-coupe-now-available-in-europe/ LG tntn
  10. ELEKTRO Autos

    ACHTUNG - hier kommt die rote Pille! (Anspielung auf den Film "Die Matrix") - der Terror (fast immer selbstgemacht) - die Impflüge (Schaden größer als Nutzen) - der Urknall (lässt sich besser religiös ausnutzen) - die Organspende (bei Hirntod) - die Bildung (Schule+Uni = Gleichbürstung in Kasernen) - das Gesundheitswesen (damit's der Pharma gut geht, ist Gesundheit hinderlich) - die veröffentlichte Meinung (Medien-Gleichschaltung) - die Fake-News (Überflutung mit gezielten Falsch- oder Lückenmeldungen) - die Chemtrails (am Samstag hatte ich nach langer Zeit mal wieder 2 richtige Kondensstreifen gesichtet) - die HAARP-Stationen (Massage der Ionossphäre und Wettermanipulation und künstliche Erdbeben) - die Verstrahlung (übers Handy, WLAN, Funkmasten oder gleich mit Skalarwellen) - das Ausspionieren (mit Handy, Fernseher, PC, Auto, usw.) usw. Was noch fehlt sind: - die Bargeldabschaffung (ist gerade im Werden. Wenn ihr Euer Geld nicht mehr abheben könnt, kommt die sanfte Zwangsenteignung über die Negativzinsen) - der implantierte RFID-Chip (zum eindeutigen Identifizieren und gegebenenfalls gezielten Ausschalten, wenn die Person nicht korrekt "funktioniert"). Danach ist Widerstand nicht mehr möglich. Frage: Gibt's eigentlich noch irgendwas, was normal ist? Antwort: Ja, 99,xxxx % der Menschheit, die sich schon viel zu lange alles gefallen lässt! Und ich glaube, ihr gehört auch dazu! LG tntn OT --- Ende
  11. ELEKTRO Autos

    Sorry, dass ich die Quelle nicht genannt habe. Der erste Quelle habe ich diesem Interview: https://www.youtube.com/watch?v=cSuAHNn0FZ8&feature=youtu.be entnommen. Es ist ein bissl mühsam zu verfolgen, da aus dem Russischen live hin und her übersetzt wird. Weitere Quellen im Internet beschreiben die Möglichkeit, dass es große Öl-Vorkommen unterhalb der Ozeane gibt, die unter anderem Ursache sein können, dass leere Ölfelder wieder volllaufen. Ein Anzapfen dieser Quellen ist natürlich aufwändig und mit hohem Risiko verbunden - wie das Beispiel Deep-Horizon 2010 gezeigt hat. Der "Club of Rome", den man wohl getrost als "westlich orientiert" bezeichnen darf, hat das Ende des Erdöls für das Jahr 2000 prognostiziert. Das war im Jahr 1972, dem Jahr der ersten Benzinkrise. Wir schreiben nun das Jahr 2017 und es ist noch immer kein Ende in Sicht - obwohl der weltweite Verbrauch immer weiter gestiegen ist - inklusive der Milliarde Chinesen, die die Mobilität für sich entdeckt haben. Ich glaube nicht, dass man da nach Rechenfehlern in der Prognose suchen muss. Erdöl - ein endlicher, fossiler Rohstoff? Erdöl besteht hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen. Beides ist in reichem Maße vorhanden. Warum soll es nicht natürliche chemische Prozesse geben, Erdgas (also Methan) und Erdöl entstehen lassen? Wir können ja selber auch Diesel aus Kürbiskernen pressen oder Benzin aus Algen herstellen. Von "fossil" oder endlich kann doch da keine Rede sein. LG tntn
  12. ELEKTRO Autos

    Das größte Erdölfeld Russlands, das bereits vor Jahren leergepumpt worden ist, ist plötzlich zur Hälfte wieder mit Erdöl gefüllt. Und das passiert weltweit mit ausgebeuteten Feldern! Sie laufen einfach wieder voll. Dass das natürlich nicht öffentlich werden darf, ist wohl klar. Aber für mich erklärt sich damit auch das Zögern und Zaudern der alteingesessenen Automobilindustrie. Weiters darf die These, dass Erdöl über Jahrmillionen aus Pflanzen- und Tierresten entstanden ist, ins Reich der Phantasie geschoben werden - wie so vieles, was in unseren Geschichts- und Lehrbüchern steht. Ich weiß nur nicht, ob ich mich drüber freuen soll... Nachdenkliche Grüße tntn
  13. Ich dachte Du magst keinen Lärm.