thehoern

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    74
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    1

thehoern last won the day on 23. November

thehoern had the most liked content!

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über thehoern

  • Rang
    fühlt sich wohl hier

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS 300h Luxury Line
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Hannover
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

366 Profilaufrufe
  1. thehoern

    Hybrid: Läuft der Verbrenner auch ohne zu verbrennen?

    Es geht um die Motoren mit Zylinderabschaltung, nicht um die Schubabschaltung. Bei Mazda Zylinder 1 und 4. Bei VW Zylinder 2 und 3. Einfach mal bei YouTube Volkswagen ACT eingeben.
  2. thehoern

    Hybrid: Läuft der Verbrenner auch ohne zu verbrennen?

    Bei VW, Audi und Mazda werden die Ventile geschlossen. Das erfolgt entweder über ein zweites Nockenprofil und einen Verstellschieber oder über die Hydrostößel. Durch das Schließen hat man weniger Wärmeverluste als bei der Variante mit offenen Ventilen. Beim Hybrid wird der Motor gestoppt und später mit extrem späten Zündwinkel wieder gestartet, um ein weiches Starten zu ermöglichen. Der Motorstart erfolgt über das Sonnenrad des Planetengetriebes, also den zweiten Motorgenerator. Dadurch bewegt sich der Planetenträger, der mit dem Verbrennungsmotor gekoppelt ist.
  3. thehoern

    JP hat sich einen LC500 geholt

    Bei einer so komplexen Vorder- und Hinterachse wie beim LC ist sicher nichts dem Zufall überlassen. Die Achsgeometrie ändert sich da beim Einfedern in allen Dimensionen.
  4. thehoern

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Also, ein Luxury mit allen Extras kostet 55.500€, das lässt sich laut Konfigurator ja leicht herausfinden. Dazu käme dann noch die Zulassung.
  5. thehoern

    Elendiges quietschen an den Bremsen

    Deine Bremsscheiben sehen so aus, als ob sie schon mal ziemlich viel Hitze aushalten mussten. Eventuell kommt da tatsächlich auch eine Verglasung der Beläge in Betracht. Darum sind die Geräusche jetzt auch weg. Die Scheiben würde ich, nebenbei bemerkt, auch austauschen. Das Tragbild sieht nicht so gut aus. Ansonsten kannst du dich ja jetzt zum Glück wieder über das Auto freuen. Also: gute Fahrt!
  6. thehoern

    Mein IS 220D springt nicht an wenn er kalt ist

    Bei einigen VAGs gibt es ein Druckhalteventil, dass den Druck in der Zulaufleitung bei ausgeschalteter Zündung bei 10 bar hält. Ich weiß aber nicht, ob das bei deinem auch so ist.
  7. thehoern

    Mein IS 220D springt nicht an wenn er kalt ist

    Gibt es denn einen Fehlerspeichereintrag? Wie kommt die Werkstatt darauf, gleich das teuerste Bauteil zu tauschen? Ein zu geringe Raildrucl kann auch am Raildrucksensor bzw. dem Druckregelventil liegen. Ist der Fehler denn von heute auf morgen entstanden? Wie läuft der Wagen sonst? Wann wurde der Kraftstofffilter getauscht? Ist der Vorförderdruck geprüft worden???
  8. thehoern

    Lexus IS 300h F Sport 2017 Probefahrt

    ... und liefert jedem, „Deutsche Autos sind die Besten-Spaltmaßfetischisten“ Argumente satt.
  9. thehoern

    Lexus IS 300h F Sport 2017 Probefahrt

    Deinem Bericht kann ich absolut so zustimmen. Das Design ist im Vergleich zu einigen Premiummitbewerbern wirklich sehr stimmig. Besonders die Proportionen sind einfach phantastisch. In Bezug auf das Interieur stimme ich dir ebenfalls zu. Ein bisschen mehr Leder hier und da und ein bisschen mehr Großzügigkeit in Bezug auf die Interieurleisten könnten tatsächlich nicht schaden. Der Abstand zum GS ist auf jeden Fall sehr deutlich und mit Sicherheit so gewollt. Andererseits ist das Meiste sehr hochwertig und liebevoll verarbeitet und einige Glanzpunkte (die auch von dir genannt sind), sind dann schon wieder echte Eyecatcher. Als ich das erste Mal in den IS eingestiegen bin, hat mich vor allem das große Display und die schicke Mittelkonsole angesprochen. Auch der Tacho mit seiner Durchleuchttechnik ist eine Augenweide. Überhaupt finde das Cockpit im Hinblick auf die Ergonomie phantastisch. Alles ist sehr gut zu erreichen und sämtliche Bedienelemente sind perfekt dimensioniert. Was ich wirklich für verbesserungswürdig halte, sind: Die Sitze sehen etwas einfach aus, sind aber sehr bequem (Beim F-Sport haben sie eine aufwändigere Konstruktion). Die Rückseiten der Sitze beim Luxury sind nicht mit einer Hartschale verkleidet, sondern einfach nur mit Kunstleder. Eine Massagefunktion wäre zum Beispiel ganz nett und die zweistufige Lordosenstütze ist eines Luxusautos nicht würdig. Das Leder ist allerdings sehr hochwertig. Die Türgriffe fühlen sich sehr einfach an und ein kleines unsägliches Detail sind die furchtbaren Kreuzschrauben hinter dem Lenkrad, die sichtbar in der Lenkradverkleidung sitzen. Dass das Auto serienmäßig eine elektrische Lenksäulenverstellung hat, passt damit irgendwie nicht zusammen. Das Lenkrad selbst ist aus meiner Sicht sehr angenehm und fühlt sich gut an, aber auch hier sind die Hartplastikteile, in die die Bedienknöpfe eingefasst sind, schon grenzwertig. Ich hatte vorher einen Citroen C5 Exklusive mit Luxuspaket. Bei dem Wagen waren die Türverkleidungen, das Armaturenbrett und die Mittelkonsole sowie sämtliche Sitzteile mit echtem kakaobraunen Semanillinleder verkleidet. Der Dachhimmel war bis zur Fensterkante aus beigefarbenen Alcantara. Massagefunktion, beleuchtete Türfächer und Ambientebeleuchtung mit LED's unter dem Armaturenbrett hatte der Wagen bereits 2008. Die Sitze waren im oberen Lehnenbereich elektrisch verstellbar. Eine Steigerung in Bezug auf das Innenambiente stellt der wesentlich teurere IS jedenfalls nicht dar. Ich meine, dass der NX da etwas mehr zu bieten hat. Wie gesagt, man wollte mit dem IS auf jeden Fall den Abstand zum GS wahren und hat sich dafür entschieden, Details im Innenraum eher sportlich auszulegen. Insofern geht das Gesamtkonzept absolut okay. Das Fahrwerk mit seiner aufwändigen Doppelquerlenkervorderachse und reichlich Aluminium auch an der Hinterachse ist auf jeden Fall ein echtes Highlight dieses Wagen und macht mir jeden Tag große Freude. Auch die Laufruhe des Motors mit Lanchasterausgleichswellen und gegenphasigem Laufruheausgleich durch den E-Motor sind hervorzuheben, ebenso die dicken Seitenscheiben, und die gute Dämmung des Fahrwerks. Sämtliche Assistenzsysteme funktionieren hervorragend und zurückhaltend. Inzwischen habe ich mit einem Lichteinstellgerät der neuesten Generation die Scheinwerfer eingestellt und bin von der breiten und gleichmäßigen hellen Ausleuchtung begeistert. Kurvenlicht vermisse ich bisher nicht. Matrixlicht wäre allerdings schon nett und ehrlich gesagt, hatte ich zu Anfang auch gedacht, dass der Luxury das kann.
  10. thehoern

    Welcher Lexus, Welches Baujahr,

    Wobei ich das Platzangebot hinten im Vergleich zu meinem vorigen Citroen C5 und in Anbetracht des Hinterradantriebes sehr gut finde. Der GS hat etwa 5 cm mehr Radstand, dafür aber voluminösere Sitze. Die Innenbreite ist beim GS größer, besonders hinten, da ist der IS wirklich nur für 2 Mitfahrer geeignet. Die Innenhöhe ist mehr als ausreichend, auch für Fahrer mit mehr als 1,90 cm. Das Problem mit dem Tempomathebel kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Insgesamt wirkt der IS eine Generation frischer und spannender, der GS ist natürlich luxuriöser, aber er wirkt auch konservativer.
  11. thehoern

    Reifendruck Winterreifen

    nur wenn dein Fahrzeug diese erhöhte Tragöast auch ausnutzt.
  12. thehoern

    Reifendruck Winterreifen

    Der Normdruck für einen Reifen bei maximaler Tragfähigkeit beträgt 2,5 bar. Für Geschwindigkeiten über 160 km/h muss der Druck um 0,3 bar erhöht werden. Alles andere ist Feinabstimmung des Fahrwerks in Richtung Unter-oder Übersteuern. XL-Reifen erreichen ihre erhöhte Tragfähigkeit ebenfalls bei 0,3 bar mehr.
  13. thehoern

    Innenraumbeleuchtung

    Wer hat denn Halogenlampen als Innenbeleuchtung? Ich habe die Umfeldbwleuchtung und die Türstrahler auch auf LED umgerüstet, weil die mir zu dunkel waren. Aber bei den Innenleuchten habe ich wieder zurückgerüstet, weil mir das Licht einfach zu kalt erschien.
  14. thehoern

    Lexus - Zulassungszahlen in D'land

    hDas sind Fahrzeuge, die noch nach Euro 6b zertifiziert waren und im September nicht mehr zulassungsfähig gewesen wären, weil ab da Euro 6c gilt. Euro 6c ist im Moment noch ein Jahr zulassungsfähig. Typgenehmigung nur noch Euro 6d temp oder besser. Den Prius hat Toyota übrigens trotz Saugrohreinspritzung nur mit 6c zertifiziert, wie der IS auf 6d temp kommt, könnte ich bisher nicht herausfinden. Da die technischen Daten bisher nahezu identisch geblieben sind, gehe ich davon aus, dass er nach wie vor keinen Partikelfilter hat.
  15. thehoern

    Wechsel NX200t => NX300h Facelift

    Eigentlich nähert sich die Gaspedalkennlinie im Ecomodus derjenigen des Sportmodusses bei Vollgas wieder an, sodass am Ende kein Unterschied mehr besteht.