• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

GS300Graz

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über GS300Graz

  • Rang
    kommt öfter vorbei

Profile Information

  • Fahrzeug
    GS300 S19
  • Land
    Österreich
  • Standort
    Graz
  • Interessen
    Hund, Elektronik
  • Geschlecht
    Männlich
  1. Sollte alles (und noch viel mehr) in der Bedienungsanleitung zu finden sein. Solltest du keine haben, such mal bei Google nach: "2008 GS350 Owner's Manual" (ist fast alles wie beim 300er). Deutsches Manual hab ich online nicht gefunden.
  2. Nach dem Batterie abklemmen muß einiges neu initialisiert/angelernt werden, aber alles kein Hexenwerk: Navi: Sprache und Ziele Lenkung/Einparkhilfesensor: passiert aber auch im Betrieb Fensterheber beim 2009er ev. nicht mehr Reifendruckwarnsystem
  3. Habs nochmal kontrolliert: Kalt (im Moment relativ bei 25°C) ca. 1000 U/min Warm (in P, L und D) 600 U/min (pendelt sich nach Gangwechsel schnell ein) Komme vom 97er Camry - hab gar nicht an die Neuerung elektrische Drosselklappe gedacht. Alles klar, danke!
  4. Sorry, hab schon ein paarmal an deine Anfrage gedacht, wollte aber noch mal kontrollieren. Bei betriebswarmen Motor und Automatic auf D hab ich ca. 600 U/min. Werde nochmal die Werte kontrollieren. PS: Leerlaufventil wollte ich auch schon mal checken - wo hast du es gefunden?
  5. Auch bei meinem GS 300 fand ich die Motorgeräusche etwas laut (tackern). Als ich Ihn kaufte fiels mir noch nicht so auf. Ich habe letzte Woche das Motoröl gewechselt, obwohl noch ca. 3000km laut Serviceintervall drinnen gewesen wären. Aber das Öl war schon über ein Jahr alt und verglichen mit meinem alten Camry sehr dunkel. Beim Ablassen war auch (bedingt durch zuletzt viele Kurzstrecken) Benzingeruch zu bemerken. Seit dem Wechsel: VIEL leiser.
  6. Tu das nicht! Ich lese gerne mit, weil auch ich gerne mein Auto pflege. Und ich wasche meinen Lex auch auf dem Hof. Allerdings ohne Shampoo, nur mit warmen Wasser und Mikrofaserhandschuh. Bevor ich poliere/versiegle (noch altmodisch mit Liquid Glas) gibts die blaue Knete. Was empfiehlt der Meister?
  7. kenne den deutschen Markt nicht - wird sich bei Lexus aber nicht viel von Ö unterscheiden. Habe meinen GS (12/09 - 100k, meist Langstrecke) vor einem Jahr um 17.5 gekauft. Ein Exemplar mit weniger km hätte mir auch besser gefallen, aber bei zu wenig km sind es meist nur Kurzstrecke, d.h. höherer Verschleiß und ev. Standschäden. Bezweifle daher einen deutlich erhöhten Preis wegen der km.
  8. Von Innen.
  9. Hatte das Problem auch - kurz nachdem ich meinen 2009er GS gekauft hatte. Die Zentralverriegelung schloß die Fahrertür nicht - zuerst gelegentlich, dann fast nie mehr. Wurde behoben: Türverkleidung ab und Bowdenzüge zum inneren Öffner mit Teflonöl geschmiert - funktioniert nun seit einem Jahr perfekt. Ev. war auch ein Kontaktproblem mit im Spiel - hatte zum Arbeiten die Steckverbindungen in der Tür gelöst. An- und Abstecken hat schon eine reinigende Wirkung. Generell sollten alle Steckverbindungen mal geöffnet und mit Kontaktspray behandelt werden (Achtung bei den Gelben - Airbag). Hat bei deutschen Fabrikaten oft Wunder gewirkt, bei meinem 20jährigen Camry praktisch nichts bewirkt. Werde wieder damit anfangen!
  10. Konnte auch vor kurzem bei einem S19 nicht widerstehen. Da auch bei mir der Ölwechsel ansteht, hab ich bei A****N Liqui Moly TopTec 4200 5W30 geordert. Hat alle notwendigen Spezifikationen, ist günstig und auch die User-Kritiken sind gut. Kommt demnächst rein.
  11. zu 2) am AUX-Anschluß im Fach unter der Mittelarmlehne kann man einen Player anschließen. Diese Quelle mit 2x Drücken auf CD/AUX anwählen. zu 3) sind zur Sicherung von Kindersitzen gedacht. ISOFIX glaube ich heißt das System.
  12. Ich bin erst seit kurzem 300er Besitzer und kenn den 450h nicht. Trotzdem würde ich einer fehlende Spannung nachgehen - idealerweise von der Sicherung weg mit einem Voltmeter (OBD sagt nur das keine Spannung am Steuergerät anliegt). Vielleicht ein Kabelbruch?! Oxidierte/Verschmutzte Stecker würde ich wegen Hochstromsicherung (großer Strom) eher ausschließen. Ein Schaltplan mit allen Details wäre von Vorteil. Viel Glück bei der Fehlersuche!
  13. hab das eher zufällig hingekriegt indem ich deinen Username aus deinem Beitrag kopiert habe (der Großgeschriebene links).
  14. Hallo Aeroman hast schon recht, das Schaltsymbol entspricht keiner gängigen Norm, aber was soll es sonst sein als die Sicherung "EPS". PS: Um den Fehler bei meinem CD-Player auf die Schliche zu kommen, hab ich bei meiner Lexus-Werkstatt freundlich nachgefragt und den Schaltplan für die gesamte Audioanlage als PDF zugemailt bekommen. Die Sicherungen sind da etwas anders dargestellt und auch mit Werten versehen. Zudem ist jede Steckverbindung eingezeichnet - auch dort wo eine Leitung nur gestückelt ist. Der Plan vom Toyota RAV4 stammt sicher aus einem Reparaturmanual, dort wird etwas anders dargestellt. PPS: Hab nochmal nachgeschaut: 3 gewellte Linien -> High Current Fuse oder Fuseable Link
  15. Diese drei geschlängelten Linien sind das Schaltsymbol für eine Sicherung (jede Plus-Leitung im KFZ ist abgesichert; Ausnahme: Startermotor).