zlatan75

Mitglied
  • Content Count

    247
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

zlatan75 last won the day on December 10 2018

zlatan75 had the most liked content!

Community Reputation

11 Neutral

1 Follower

About zlatan75

  • Rank
    weiss wovon er redet

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus SC 430 EZ03/2004
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Stuttgart
  • Interessen
    Ambitionierte Fahrzeugpflege, Sport,
    Lange Ausfahrten im SC
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,565 profile views
  1. Lange hat es gedauert, aber endlich hat mein Autohaus nach einigem hin und her doch einen Vorführwagen erhalten. Ich wurde letzte Woche angerufen und mir wurde mitgeteilt, dass ein Vorführer da wäre und ich gerne eine Probefahrt absolvieren könnte. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, spontan vorbei zu kommen und mal Probe zu sitzen und mich auf das BMW Interieur einzulassen. Es ist wie immer, Bilder und Videos ersetzen niemals das reale Erlebnis. Vorneweg, der Innenraum sieht in echt sehr gut aus und nach 20min sitzen, anfassen und streicheln der verschiedenen Oberflächen habe ICH mich am Interieur nicht mehr gestört. Die Probefahrt ist nun für den 21.09. vereinbart, da darf ich ihn dann 3 - 4 Stunden fahren. Ich werde dann berichten wie es war. Meine Frau ist überhaupt nicht begeistert. So nach dem Motto, was willst du den mit noch einem 2 Sitzer. Aber naja. Jetzt wird erst mal gefahren. 🙂
  2. Mein Verstand gibt dir uneingeschränkt recht. Ich muss da an meiner Einstellung arbeiten. 🙂 Danke. Ich bevorzuge dann doch lieber eine richtige Rinseless Wäsche, statt nur mit Wasser an den Lack zu gehen. 🙂 Danke.
  3. Hallo zusammen, @4komma3 Nein, als Wertanlage habe ich ihn sicher nicht gekauft. Ein japanisches Auto erfährt in Deutschland keine Wertsteigerung. :-) @bodo7010 Er hat seit jeher ein Saisonkennzeichen. :-) Und technisch steht er da wie neu. Kosten sind mir da ehrlich gesagt egal. Nur wie bereits richtig gesagt, vernünftig ist das was ich mache nicht. Dann, wie Andreas sagt, verkaufen. @Andreas (vonderAlb) Warum ist er mir zu schade zum fahren? Das ist eine gute Frage. Es ist tatsächlich so, dass es mir meistens Leid tut, für die profane Fahrt zur Arbeit, wo er dann 9h nur auf dem Firmenparkplatz rumsteht zu benutzen. Vor meinen Kindern, habe ich mit der Freundin/Frau am Wochenende lange Ausfahrten gemacht, oder Tagesausflüge nach Konstanz, in den Schwarzwald, ... gemacht. Da hatte ich keine Probleme damit und er wurde am Folgetag wieder schick gemacht. Ihr habt alle Recht. 🙂 Ich bin bei dem Wagen zu emotional und oft ist er mir zu Schade um ihn zu benutzen. Das ist schon ziemlich blöd. Da muss ich an meiner Einstellung arbeiten. An meinem geistigen Auge sehe ich bereits, wie mir die Gesetzgebung, vielleicht schneller als ich denke, die Möglichkeit nimmt, den Wagen zu fahren. Da sollte man evtl. die Zeit nutzen. Wie gesagt, 1. Welt Probleme. Danke für eure ehrlichen Antworten. :-) Grüße Zlatan
  4. Guten Morgen zusammen, ich bin etwas gefrustet. Gut ist eher eine 1.Welt Problem. Seit Saisonbeginn im März habe ich die 1000km noch nicht ganz voll gemacht. Gestern bin ich nur um den Wagen zu fahren einfach mal 100km durch die schöne Landschaft gefahren. Manchmal frage ich mich echt, was ich mit dem Wagen machen soll. Wir fahren demnächst für 4 Wochen in den Urlaub, da wird er wieder nur rumstehen und am Ctek hängen. Der Vernunft folgend, müsste ich den Wagen abstoßen. Ich habe nur keine Idee, wie ich ihn öfter fahren könnte. Mein Arbeitsweg ist aktuell gespickt von Baustellen, da ist er mir zu Schade für. Ich sag ja, 1. Welt Probleme habe ich. Naja mal sehen was so passiert. Ich wollte es einfach mal geschrieben haben. Meine Frau versteht mich in der Hinsicht nicht. Die meint immer nur, ich soll ihn einfach fahren. 🙂 Grüße Zlatan
  5. Ich finde die Lösungen die hier beschrieben werden echt interessant. Und vielen Dank für das tolle Video, mal was anderes. Ich konnte für mich die Problematik mit dem Kofferraum nie wirklich nachvollziehen. Zum einen sind da die originalen Koffer für die Rücksitzbank. Der Inhalt reicht ja bereits für mind. 2 Wochen. Und wer mehr braucht belädt den Kofferraum entsprechend. 😊
  6. Guten Morgen Olli, dein Ansatz ist nachvollziehbar und richtig. Erst die Technik und dann den Rest. Bei den Steinschlägen an Motorhaube und Stoßstange hilft natürlich nur lackieren, aber bei dem Rest kann ein guter Fahrzeugaufbereiter schon sehr viel bewirken, solange noch Lack vorhanden und die Grundierung nicht durchschimmert. Aber genug des OFF-Topic, hier geht es ja um Felgen. 🙂 Und du hast selbst erkannt, dass da noch was gemacht werden muss. Viel Erfolg. Gruß Zlatan
  7. Es tut mir Leid das sagen zu müssen, aber vielleicht ist es dir bereits selbst aufgefallen. Dein Lack sieht extrem kaputt aus. Für einen tollen Gesamteindruck wäre eine Fahrzeugaufbereitung eine Überlegung Wert. Dann würde dein SC430 sehr edel da stehen. Ist mir nur aufgefallen und ich wollte es nicht unkommentiert lassen. Vielleicht kennt jemand einen guten Aufbereiter in deiner Nähe und kann dir bei Bedarf einen Tipp geben. Geh aber bitte bloß nicht zu den 180€ All inclusive Typen.
  8. Die Kunststoffblende im Kofferaum mit einem einfachen Ruck entfernen und dann siehst du einen Auswurfknopf. Ist ganz schnell erledigt.
  9. Heute war es soweit. Bei Kilometerstand 63.456km habe ich vorne Scheiben und Beläge und hinten nur die Beläge getauscht. Ich hatte keine Lust mehr auf die Hinweise, dass noch für knapp 10.000km die Beläge gut sind. Zudem wurden die Scheiben vorne vermessen. Die Scheibenstärke betrug 30,5mm und war also nah an der Grenze von 30mm, bevor sie nach Herstellerempfehlung ersetzt werden müssten. Jetzt habe ich für mindestens 10 Jahre Ruhe was die Bremse betrifft. Angenehmer Nebeneffekt, er bremst richtig gut und reagiert sehr fein und direkt auf Bremspedalbetätigung.
  10. Wenn ich das mit meinem AUDI A5 (aus 2013) vergleiche, kann ich dir nur beipflichten. Ich habe zwar keine echten Defekte mit dem Wagen, aber jedes Jahr werde ich in die Werkstatt gerufen weil irgendein Aggregat ein Software Update benötigt. 2 mal war bereits die Klimaautomatik, 1 mal die elektrische Lenkung, dann natürlich das Diesel Update, 1 mal der Innenraumzuheizer mit Hardwaretausch, von einem Update betroffen. Es nervt einfach nur. Es kostet mich zwar kein Geld, aber meine Zeit. Bin mal gespannt ob ich für 2019 mal verschont bleibe. An sich ist der A5 ein echt schönes Auto und ich freue mich auch es fahren zu können, wenn ich aber ehrlich bin habe ich mehr von AUDI erwartet. Bin mal gespannt wie es weiter geht.
  11. Naja, teuer ist relativ. Wenn sich mal einer melden sollte, dann heißt das für mich, dass ich gleich 4 neue bestellen würde, da es nach dieser Zeit sicher nur eine Frage der Zeit wäre, wann sich die weiteren melden würden. Nehmen wir mal an, ich würde in Summe 400€ für das Material bezahlen dürfen. Wenn ich dann wieder 15+ Jahre damit fahren könnte ich das doch sehr günstig. Ist aber nur meine bescheidene Meinung. 😊
  12. Meine Vorredner haben bereits vieles Vorweggenommen, jedoch wirst du nicht umhin kommen und eine Probefahrt absolvieren müssen. Erst danach kannst du entscheiden ob der Wagen schlussendlich für dich etwas ist oder nicht. Viel Erfolg dabei.
  13. Hallo zusammen, etwas spät möchte ich euch berichten, dass ich die Saison 2019 wie immer im März eröffnet habe, die ersten 200km sind mit einem lächeln abgespult. Es gab einen kurzen Moment wo ich doch erschrocken bin. Auf dem Heimweg von der Arbeit leuchtet und piept mein Kombiinstrument und weist mich auf einen Druckverlust in den Reifen hin. Da ich noch auf dem Firmenparkplatz stand (ja, direkt messende Systeme können das, statt der "billig" Lösung der indirekt messenden System) stieg ich sofort aus und konnte -zum Glück- keinen platten Reifen erkennen. Also, entweder zu wenig Reifendruck oder die Batterie mindestens eines Sensors hat sich verabschiedet. Ich bin dann langsam zur im Ort gelegenen Tankstelle gefahren und siehe da der Reifendruck wurde mir mit ca. 1,9 bar angezeigt. Den Luftdruck habe ich dann auf 2,4 bar angepasst und nach Motorstart kam keinerlei Meldung mehr. 15 Jahre sind die Sensoren nun alt! Zugegeben, nur knapp 69.000 km Laufleistung absolviert, aber ich finde es schon beeindruckend wie die originalen Sensoren bzw. wie langlebig die Batterie in den Sensoren ist. Bin gespannt wann mir ein Wechsel der Sensoren bevorsteht. Wenn, dann kommen aber nur originale rein. 😊
  14. Vielen Dank für die Aufklärung. Also ist es so. Ein BMW mit Toyota Blechkleid. Muss nichts schlechtes sein, aber mich begeistert es irgendwie nicht. Mal sehen wie ich dazu stehe, nachdem ich die Probefahrt absolviert habe.
  15. Ich habe mir gestern auf YouTube Videos zur Supra angeschaut und bin ehrlich gesagt etwas ernüchtert. AutoBild Supra Von außen gefällt er mir sehr gut. Eigenständiges Design im Vergleich zum BMW Z4, die Ernüchterung setzt im Innenraum ein. Bedienknöpfe, Lenkrad, Digitalanzeigen der Klimaanlage, Automatikwählhebel, iDrive!!!! ... Das ist doch alles von BMW. Wo ist denn da eigentlich Toyota? Weiß jemand wie die Entwicklungspartnerschaft zwischen BMW und Toyota aussah? Von BMW kommt, Motor und Getriebe bzw. der gesamte Antriebsstrang, Innenraum auch so wie es aussieht und was kommt von Toyota? Kann mir jemand dazu mehr sagen, ich kapier es nicht. Probe fahren werde ich ihn auf jeden Fall und werde berichten. Mein Toyota/Lexus Partner weiß bereits Bescheid und informiert mich sobald sie ein Fahrzeug erhalten. Aber ob ich wirklich in einem BMW Interieur sitzen will, ich weiß nicht. Abwarten.