brilli

Mitglied
  • Content Count

    57
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

About brilli

  • Rank
    fühlt sich wohl hier

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Fahrzeug
    Lexus IS-F 2010, Renault Twizy
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Heilbronn
  • Geschlecht
    Männlich
  1. @biker @Dr.Hybrid Danke für die guten Wünsche :) Drucke grad die Route aus -zwar kann man heutzutage ganz bequem direkt Autobahn von Haus zu Haus fahren ; wir möchten jedoch in Österreich auf diversen Bergstrecken ein bisschen das Ärschle des F tanzen lassen- natürlich streng gemäß der dortigen Strassenverkehrsordnung versteht sich :lol: Viele Grüße!
  2. ...Du hast die Hondafahrer vergessen :bleh:
  3. Gemäß Zugehörigkeit zu "den Anderen" melde ich: bin auch noch da! Fahre zwar keinen Fiat, dafür aber auch oben ohne Porsche bei 14.5 Grad Aussentemperatur. Die Quittung: Halsschmerz innen (Mandeln), Halsschmerz aussen (Nacken)... Deshalb nehme ich für die Urlaubsfahrt ins schöne Kroatien morgen dann doch den F.... Viele Grüße, Adrian
  4. Lieber King, auch von mir allzeit gute Fahrt in Deinem neuen Vernunftauto :lol: Ja-genau- VERNUNFT! Ich bin gestern einen (roten) GT2 probegefahren. DAS ist ein unvernünftiges Auto..... :naughty: Viele Grüße, Adrian
  5. Steven Spielbergs "Minority report"! Da kann man die Modelle der Lexus-Zukunft besichtigen incl deren Produktion ;-)
  6. brilli

    5000 km ISF

    N'Abend Oliver, meine Doppelkupplungserfahrung beschränkt sich zwar auf die billige Porsche PDK , habe jedoch noch kein Exemplar davon gefahren, welches besser wäre als die Wandlergeschichte in unserem F - veraltet hin oder her. Warum isses auf einmal so dunkel hier ? Ah ja, genau, muss die dunkelrosa Brille wieder absetzen :-P Viele Grüße , Adrian
  7. Wo wir gerade so schön OT beim Thema "After Sales" Kundenbetreuung sind: bei mir gabs bei der Übergabe zwar kein Automodell, dafür jedoch einen Lexus-Forum-Stuttgart Regenschirm, einen Lexus Forum-Stuttgart-Reisenthel Einkaufskorb, Lexus Schlüsselanhänger und Mäppchen für die Autopapiere, Lexus Hybrid Kochbuch (keine Kommentare bitte), einen schönen Blumenstrauss für die Gemahlin und Warndreieck mit Verbandskasten. So viel Geschenke gabs nicht mal bei Porsche....war aber auch noch zu der Zeit, als das LF Stuttgart gute Verkäufer hatte (die jetzt bei BMW sind...). Schönes Wochenende!
  8. Hallo Herbert, herzlich willkommen auch von mir in der F-Gemeinde! Der Honda war betimmt agiler, leichtfüssiger und vermutlich auch gefühlt spritziger; ich wage jedoch zu behaupten, dass die Kurvengeschwindigkeiten mit dem F nicht geringer sind - es FÜHLT sich nur anders an :-)) Fahr den F mal ein halbes Jahr, dann wirst Du mir zustimmen ;-) Hast Du nicht Lust, zu Oskars Schweiz-Treffen zu kommen? Dann wärens 4 F..... Viele Grüße, Adrian
  9. Hallo Ronald, Du sprichst einen der Punkte an, zu denen man seitenlang debattieren könnte: die Spielzeuge haben ALLE Schwächen- die persönliche Gewichtung der Schwächen/Stärken und das Gesamtpaket entscheidet natürlich! Abgesehen davon dass die Motor-Getriebeinheit ein Sahnestück IST muss ich "Loni" jedoch dahingehend in Schutz nehmen, dass die meisten der von Ihm genannten Punkte definitiv bei einer Probefahrt übersehen werden - da ist man mit anderen Dingen beschäftigt und der Sinn ist nicht für Feinheiten dieser Art geschärft bzw man kennt das Auto noch nicht so gut, dass einem das auffällt. Apropos "überwiegende Mehrheit funktioniert": fällt jemandem ein IS-F ein, der Mucken macht? Nein? Mir auch nicht... :thumbup: Viele Grüsse, Adrian P.S. "Dr.H.": wird bestimmt luschtig - ich/wir freuen uns auf jeden Fall auch schon!
  10. Hallo Zusammen, möchte bei der Meckerei auch mitmachen :-) - die mistige klimaanlage. KEIN auto in dem ich vorher so oft irgendetwas anpassen musste. es zieht permanent vor allem über die mitteldüsen. automatik modus unbrauchbar. permanentes umschalten umluft/frischluft. es nervt. zudem eingestellete temp. nicht sichbar. Stimmt-die Klimaanlage "zieht" ständig ; vielleicht kann Oskar ja mal erklären, wie man das mit manueller Steuerung in den Griff bekommt, wäre sehr dankbar... - keine einparkhilfesensoren vorne mitte. was ein scheiss. ehrlich. rechts und links am rand sind sie ja dran .. aber nach vorne nicht. parken amis und japaner nur schräg ein ?? Stimmt auch, warum hats der Gs und der Is-F nicht? Unverständlich... - fahrwerk >200 kmh überfordert. schlechte autobahn, vor allem starkes abbremsen ist kein spass und braucht deutlich mehr aufmerksamkeit als beim mitbewerb. Nein, das stimmt nicht. Jedenfalls nicht beim 2010er Modell ( was musst Du auch immer das Neueste kaufen :-P) Klar wird der Hintern leicht, wenn Du über 200 scharf abbremst aber das ist physikalisch einfach so, wenn wenig Gewicht auf der Hinterachse ist. Fahr doch mal Porsche auf der Autobahn (darfst auch den turbo nehmen, muss kein Boxster sein ;-) - da bekommst Du schon Schweissperlen bei der zittrigen Lenkung über 200 auch ohne dass Du bremst :-)) - "keyless go", also schlüsselloser zutritt / schliessanlage allgemein. 2 grosse aufreger : - "normalerweise" sollte man jede tür aufmachen können wenn man sich dem auto nähert. speziell die hintere tür auf der fahrerseite ist hier interessant zum einladen. geht nicht, muss erst fahrertür aufmachen. blödsinn. kann man so sehen, ich find das jetzt kein Ding, klar-man hätte Sensoren wie beim Gsh an allen 4 Türen anbringen können... - manuelles entriegeln zum aussteigen erforderlich (beifahrer) - auch wenn auto steht. mist. Das kann die Werkstatt anpassen wann+wie der F entriegelt. Wie ist das denn bei Audi gelöst? - spritverbrauch nicht akzeptabel in relation des gebotenen. braucht auf dem niveau des ferrari california. vor allem wenn es schnell zur sache geht säuft der F gnadenlos. liegt nicht an den vielen ps sondern an der mangelnden motorentechnik. und damit keine missverständnisse aufkommen, am ende isses mir egal was er säuft - nur es ist in relation zu den anderen kutschen deutlich zu viel. bei einem 2011er modell sollte man doch erwarten dass man (verbrauchs-)technisch weiter ist als audi und bmw vor 8 jahren. Weiss ich nicht - ich habe jetzt 15000km auf der Uhr und im Gesamtdurchschnitt laut BC 13,2 liter. Das ist absolut in Ordnung. Ich fahre bestimmt nicht langsam :-))) Mein Porschefreund mit seinem Elfer verbraucht eher mehr, obwohl der Motor weniger Hubraum und Leistung hat und das Fahrzeug 400kg leichter ist. - tankuhr ist mist - das hatten wir ja schon :-) Was wollte ich sagen? Ach ja: "musst Du immer das neueste Modell haben :-P ? " - getriebesoftware ist auch nicht die beste. man rollt auf ne ampel zu ... er schaltet automatisch runter (in D) ..5.....4....3....2.... und wenn man dann noch so am rollen ist schaltet er trotzdem in den ersten runter ... gibt man dann wieder gas wird erst mal ge-nickt. nervt sehr. das passiert auch bei höheren geschwindikgkeiten. lässt man ihn rollen und beschleunigt man wieder hat er mühe ... (und es ist kein SPORT aktiv) Ich finde die Elektronik manchmal auch merkwürdig. Allerdings habe ich bisher noch keine Automatik gefahren, die das besser kann. - spiegel anklappen geht nicht wenn zündung aus. nervt. automatisch anklappen kann er schon nicht. und wenn man dann aussteigt und merkt OOPPSS, zu eng... zündung an ... spiegel klappen. Stimmt... - rückfahrkamera kann "weggedrückt werden". R eingelegt, kamera an .. aus versehen auf irgendeine der grossen bunten tasten ums navi gedrückt - kamera geht aus (obwohl noch im R), keine chance die cam wiederzubekommen ausser R raus und wieder rein. Stimmt. Du sollst beim Rückwärtsfahren auch auf die Strasse achten und nicht an den Knöpfle spielen.... :-) - auflösung navi bildschirm ist der witz. geschätzte 320x240. vergleich zu bmw und audi lässt einem die tränen in die augen schiessen. und ich meine nicht die aktuellen modelle. RS4 hat vor 5 jahren ein besserers display, der bmw sowieso (ca. 2 jahre alt). schade ... sprachsteuerung komplett unbrauchbar. Ist mir völlig wurscht. Auflösung brauch ich nur an meinem hardwarekalibrierbaren 30Zoll NEC :-P - kein reifendruckwarner/anzeige. bei einem auto, dass 270 läuft eigentlich unverantwortlich Stimmt, das finde ich auch - zumal es das ja in USA gibt, wenn ich nicht irre. - kurvenlicht nicht verfügbar Also gestern Abend wars noch da ;-)) (Um nicht den obigen Spruch mit dem "neuesten Modell" nochmals zitieren zu müssen :-) ) viele viele dinge die einfach schlecht gemacht sind, nicht fertig gedacht, schlecht kopiert oder schlicht gespart am falschen ende. probefahrten decken die meisten dieser "alltagsschwächen" nicht auf und es enttäuscht mich schon ein wenig. ich sehe es daher auch anders als oskar auch wenn ich seine aussage unterstütze: "Ein F ist sein Geld absolut Wert !" aber der Abstand zu ABM ist deutlich erkennbar. ZU diesen Aussagen müsste ich jetzt zu viel schreiben, schreibfaul wie ich derzeit bin, freue ich mich aber darauf, das mit Euch in der Schweiz demnächst persönlich auszudiskutieren :-)) Viele Grüße, Adrian
  11. brilli

    Infiniti

    So, jetzt haben wir den Salat: nach ausführlicher Recherche der Infinity Website und der Onlineprospekte muss ich sagen ---> gefällt mir ! Der Mh hört sich fast zu schön an um wahr zu sein; hat allen erdenklichen nötigen+ unnötigen Schnickschnack, sieht nichtmal schlecht aus, preislich nicht überzogen -- hmmmmm......ich glaube, den muss ich auch mal fahren....! Was mich allerdings stutzig macht: der Elektromotor hat nur 68PS??? Dummerweise bin ich dabei noch über die neue GT-R Version gestolpert: die scheinen ja alle Kritikpunkte nachgebessert zu haben: Bremsen, Getriebe..... gottseidank läuft mein Leasingvertrag noch ein paar Tage, dann komm ich wenigstens nicht in Versuchung... ;)
  12. brilli

    Infiniti

    Lieber Holger, würdest Du BITTE aufhören, deinen SCHÖNEN GSh jetzt schon zu beerdigen und noch dazu mit so unglaublich aussagekräftigen Videos (die Tatsache, dass in diesen "Filmchen" mehr vom Gsh zu sehen ist, als vom eigentlich beworbenen Produkt, spricht doch schon für sich... :bleh: ). Nissan soll lieber mal schauen, dass Sie gescheite Autos bauen und ihre Qualität in den Griff bekommen. Der Quashquai eines guten Freundes hatte 3 Monate nach Ablauf der Garantie mit 30000(!) km einen Motorschaden; der Murano eines Bekannten zuerst Probleme mit Kühler, Lenkung, Motor-Steuergerät und nachdem alles gerichtet wurde fing er an Öl zu fressen wie Benzin... . Wenn ich lese, was im Godzillaforum (aka GT-R) zur Qualität von Motor und Getriebe steht und vor allem, wie Nissan mit seinen Kunden umspringt, würde ich etwas aus diesem Hause schon aus Prinzip nicht kaufen. (und der GT-R ist auch nicht billiger als ein Infinity) So-rosaroterlexusbrillenbeitrag- Ende ;) Viele Grüße
  13. Lieber Holger, liebe Alexandra, habe uns soeben angemeldet :-) Danke für den Tip! Sommer is nimmer lang... Grüßle, Adrian+Nancy
  14. ...ähm, ja fast so isses. Die Porsche Approved Garantie ist mit eine der besten Gebrauchtwagengarantien und kostet läppische 1200Euro im Jahr (..für den Elfer noch mehr). Letztes Jahr wollte ich mit meinem Boxster mal eben kurz den Tüv neu machen lassen und schaute nicht schlecht, als ich eben diesen nicht bekam, weil die Airbaglampe nicht funktionierte. (Kurze unrepräsentative Umfrage: wer achtet beim Startvorgang und dem dabei aufleuchtenden Christbaum auf die einzelnen Symbole, die da *nicht* aufleuchten ... ??) Also ins freundliche PZ , wo man nach 3 Tagen Suche schliesslich herausfand, dass das Kombiinstrument einen Fehler hat und getauscht werden muss..... . Kostete auch "nur" 1900Euro, ich war aber froh, dass ich die Garantie hatte :-))) Trotzdem werde ich dieses Jahr erneut vor der Frage stehen, ob ich sie verlängere.... (Ja ich weiss, ist kein japanisches Auto... ;-)
  15. Hallo Hubert, ich kenne jemanden, der sich damit auskennt: meine Liebste arbeitet in einem Autohaus im Service und ist quasi täglich damit konfrontiert. Ich habe Ihr deinen Eröffnungsbeitrag geschickt und hier sind Ihre Gedanken dazu, die natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder alleinige Richtigkeit erheben, sondern auf Ihrer subjektiven Erfahrung beruhen: Ist von der CarGarantie ein ziemlicher Kampfpreis. Bei den Angaben (über 100.000 km – vermutl. älter als 24 Mon. und mit recherchierten 281 PS) verlangt z.B. die FVD 805,- € für 12 Monate. Die Übernahme von 100% der Lohnkosten ist auch hier gegeben und die Materialkosten werden auch hier „nur“ zu 40% übernommen.Ach ja – bei der FVD wäre auch kein el. Aussenspiegel abgedeckt. Ab 150.000 km bleibt die Übernahme konstant bei 30% Material 100% Lohn. Für mich erscheint der Preis von CarGarantie verdächtig niedrig. Ist sicher auch sehr schwierig da eine entsprechende Versicherung zu finden die für so wenig Geld so viel versichern soll(wobei sich "wenig" NUR auf das MARKTÜBLICHE! bezieht und nicht heissen soll, dass das wenig Geld ist!!!) Ich glaube das Hauptproblem ist die PS/KW Leistung: Viele Versicherungen nehmen Fahrzeuge bis entweder max. 150 PS auf oder andere bis max. 180kw. Und bei beidem liegt der LS430 drüber. Mehr abzusichern ist dagegen kein Problem: Wenn er das erste Mal eine FVD abschließt, dann hat er auch die Möglichkeit die „Premium“-Variante zu wählen. Komfort übernimmt nur die Reparatur wenn notwendig, Premium übernimmt auch das Auslesen des Fehlers, sollte damit das Problem behoben sein. Heißt im kurzen, juristischen Deutsch Komfort=Bauteile sind versichert Premium=Funktionstüchtigkeit aller mech. + elektr. Teile versichert Die Premium kostet dann "schlappe" 1.099,- € für 12 Monate. Er soll auf jeden Fall die Finger von billig-Garantien und so dubiosen Anbietern lassen. Egal wie billig die Garantien auch sein mögen. Er fährt hinterher teurer. Das in aller Kürze und auf die Schnelle und bevor uns jemand verdächtigt: weder Sie noch ich sind Versicherungsmakler und wir bekommen auch nix dafür.... Gruß, Adrian