RodLex

Mitglied
  • Content Count

    8,934
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    35

RodLex last won the day on February 21

RodLex had the most liked content!

Community Reputation

265 Sehr gut

About RodLex

  • Rank
    hat nichts besseres zu tun

Profile Information

  • Fahrzeug
    Infiniti EX 37
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Kreis OF
  • Interessen
    Offroadfahren, Reisen, Luxusautos, Lesen, Internet, TV, Vögel
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

6,668 profile views
  1. @ uslex : bitte verschiebe die Anfrage in die GS - Abteilung. Grüße RodLex
  2. Stimmt ! Der müsste sich ja leistungsmäßig deutlich vom ES absetzen, den es ja bisher neben dem bisherigen GS gar nicht gab in EU. Die Leistung des Hyundai Nexus scheint nicht so doll zu sein, ich glaube über 10 sec. auf 100 km/h... RodLex
  3. Ok, ich hatte das auch mehr auf die älteren Modelle bezogen, mit denen ich ja reichlich Erfahrung habe. Wobei durchaus festzustellen ist, dass die Gesmatqualität ab 2000 (letzter LS 400) geringfügig abgenommen hat, beim GS Knarzen, Bremssättel, Stoßdämpfer, leichter Ölverbrauch, sowas hatte es früher nicht gegeben. Und meine Einstellung zu CVT ist ja auch hinreichend bekannt RodLex
  4. @ Ralf K. : ich als Diesel-Hasser habe von 1994 bis 2003 im Außendienst (jährlich incl. Privatfahrten 55000 km) 5 Lexus LS 400, einmal unterbrochen für 1/2 Jahr durch einen Superkauf BMW 740 iL und 2x Lexus GS 300 S16 , gefahren. Verbrauch 10.5 l/100km Super. Warum soll man sich das nicht gönnen, wenn das Einkommen stimmt ? Ich war so zufrieden, dass 2 weitere Kollegen auf LS 400 umgestiegen sind, während andere mit freudlosem Firmenwagen oder eigenem Diesel Ärger und Frust noch und noch hatten. RodLex
  5. Für eine Luxusmarke wie Porsche allerdings unerträglich und peinlich ! Einen Lexus kann man bis über 300000 km fahren, ohne große Probleme zu bekommen. SO muss das sein in der Oberklasse RodLex
  6. Keinesfalls ! Das Fahren ohne Reichweitenangst und Sorgen um kaputte Batterien ist für sehr viele Menschen nicht nur wichtig, sondern unabdingbar (Außendienstler z.B.) Grüße nach M, wo ich am DI noch gebummelt bin. RodLex
  7. Sehr vernünftig, diese Planungen ! RodLex
  8. Warum ist das Helix raus ? Ist doch von Shell und sollte ok sein ? Ich fahre das , auch von Mr.Wash wie ChrisLS400 (herzliche Grüße !!!) in meinem EX 37, Wechsel alle 15000 km. Mein Motor ist ja nicht wirklich hochbelastet, 320 PS aus 3.7 l Hubraum, Drehzahl bei 160 Tacho = 2900/Min., Redline erst bei 7400/min. Der soll lt. Infiniti-Meister gut für 1/2 Mio. km sein . Nochmal kurz an MD-60 : der Besitzer des Ferraris hat ja diesen enormen Ölverlust selbst als "Verbrauch" dargestellt. Mir ist es ja gleichgültig, finde das nur bei einem 320000 € - Geschoss schon erwähnenswert, egal, wo das Öl nun bleibt. Zumal eine Reparatur in jedem Fall viele tausend € kosten wird. RodLex
  9. Hast Du den Bericht selber gesehen ? Tatsächlich war der Motor mit 120000 km auf der Uhr wohl nicht GANZ dicht, da es leichte (!) Ölspuren im Motorraum gab, aber von einer Undichtigkeit, die einen derartig außergewöhnlichen Ölverbrauch oder -verlust verursacht, war nicht die Rede und auch kein Anschein dafür vorhanden, dann hätte der Motorraum ja total verölt gewesen sein müssen. Der Hamid äußerte , dass er noch nie so einen Supersportwagen mit einer derartig hohen Laufleistung gefahren hatte. RodLex
  10. Zu meiner LS 430 - Zeit mit je 1x 2001 und 2002 , mit denen ich ca. 150000 km gefahren bin, hieß es immer "optimal Mobil1 0W40". Das bin ich immer gefahren, ohne einen Tropfen Ölverbrauch, Wechsel selbstverständlich alle 15000 km. Mein GS 300 aus 10/2007 war mein einziger Lexus mit geringem Ölverbrauch, 1l auf 7000 km. Für den galt 5W30 als optimal, also habe ich das gefahren. Zu diesem Thema witzig : am SO kam bei RTL 2 bei "Grip" mal wieder der Luxus-Gebrauchtwagen-Händler Hamid aus HH, der einen exotischen 4-Sitzer für 80000 € suchen sollte, ich glaube für einen Fußballer. Es wurde ein Aston Martin Rapide 4-Türer, ein zuvor gefahrener Ferrari (Neupreis 320000 €!) verbrauchte lt. Besitzer 2-3 l Öl auf 1000 km (kein Schreibfehler!) RodLex
  11. RodLex

    ELEKTRO Autos

    Naja, sie haben erstens gesagt, dass der Smart einen Wendekreis von 9 m hat und zweitens sah man ja recht eindrücklich, wie er um die Pfosten wuselte ohne dass er zurücksetzne musste. Die Zehntelsekunde ist natürlich lächerlich. Allerdings ist ein kleiner Wendekreis schon sehr angenehm, was ich nach meinen vielen Lexen bei meinem heutigen Allrad-Infiniti mit recht großem Wendekreis wirklich beurteilen kann. Nur war das wirklich der einzige Punkt, bei dem der Smart punkten konnte... RodLex
  12. RodLex

    ELEKTRO Autos

    Eben gerade bei "VOX Automobil" ein Vergleich zweier "billiger" E-Wagen : Seat Mii gegen Smart 4-türer. Während sich der Mii gut schlug im Rahmen seiner Möglichkeiten, endet der Smart mehr oder weniger als Witzfigur (für über 20000 € abz. E-Bonus) . Einziger Vorteil war der sehr klelne Wendkreis, was in der Stadt ja wichtig ist. Also wenn ICH sowas brauchen würde, würde ich eher an den Misubishi Space Star denken.... Der fährt mit 5 bis max. 7 l auf 100 km, RodLex
  13. Genau das habe ich beim Lesen auch gedacht. Ich vermute, dass sie hier nur beim Hybrd bleiben werden. Dass Mazda sich in die Oberklasse wagt, ist erfreulich, aber sehr erstaunlich, zumal sie es ja mit den damals sehr ordentlich gemachten Xedos - Modellen schon mal mit wenig Erfolg versucht und dann wieder aufgegeben haben. Bin gespannt. Wir haben hier am Ort einen sehr ordentlichen Mazda-Händler. RodLex
  14. Wäre Klasse, nur wohnst Du ja leider sehr weit weg... Kommt der zusätzlich ins Haus ? RodLex PS : lese gerade, Dein SC ist weg ??? WARUM ?
  15. Also ein Händler, der mitdenkt ! Gut so ! ich hatte beim Kauf meines 2. EX bei Infiniti Dresden auch so gute Erafhrungen machen können. RodLex