Yoshimitsu

Mitglied
  • Content Count

    3,877
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    34

Yoshimitsu last won the day on December 22 2019

Yoshimitsu had the most liked content!

Community Reputation

193 Sehr gut

About Yoshimitsu

  • Rank
    Thanks to Nobuaki Katayama

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS 200 Sport
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Potsdam und LA
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

3,722 profile views
  1. Kommt auch drauf an was für Felgen du fahren möchtest. Der User HerrCooles konnte seine 18er TTE Speedline Corse nur noch mit Spurplatten fahren mit der Supra Bremse. Dafür müsste dann wiederum alle Radbolzen getauscht werden und teuerer und schwerer sind die Bremsen auch aber Optik war schon besser. Die Serien Bremsen sind sehr ausreichend für den normalen Straßenverkehr, gelochte und geschlitzte Scheiben + Stahlflex und ich war völlig zufrieden. Auf der Bahn tritt man etwas härter rein und man spürt richtig wie er sich in die Straße frisst, kurz denkt man jetzt bricht er gleich aus und dann kommt auch schon das ABS. Bin vor 2 Monaten einen aktuellen Passat gefahren da war das völlig anders, erstmal kommt der kaum auf 200 und wenn man bremsen muss treibt es einem den Angstschweiß auf die Stirn weil da irgendwie auch nicht viel kommt auch wenn man voll rein tritt. Von einem aktuellem Auto hätte ich was anderes erwartet, das fühlt sich an wie ein LKW gegen den IS mit Serien Bremse.
  2. Servoöl schon mal neu gemacht? Du könntest ja auch mal überall bei den Gelenken und beweglichen Verbindungen etwas Kriechöl rein sprühen und dann merkst du ja wann es nicht mehr quietscht. Oder vielleicht erstmal die Hand drauf halten, manchmal fühlt man das auch schon.
  3. Sieht doch ganz gut aus aber verrutscht das Telefon da drin nicht zu sehr während der Fahrt?
  4. Gerade Zündkerzen sind auch Bauteile die sehr teure Folgeschäden verursachen können wenn es die im Brennraum zerlegt. Und so sehr teuer sind die ja nun auch nicht. Intervall beim ISF war auch ziemlich langlebig wie ich gesehen habe.
  5. Das wäre schön. "Sendungen von Waren mit geringem Wert, die im Sinne des Zollrechts unter Zollbefreiung in den zollrechtlich freien Verkehr überlassen werden, sind in Deutschland bis zu einem Gesamtwert von 22 Euro auch von der Einfuhrumsatzsteuer befreit (§ 1a Einfuhrumsatzsteuer-Befreiungsverordnung)."
  6. Ob das die Hauptgründe waren warum 100 Watt in Deutschland nicht zugelassen wurden zweifle ich aber. Es muss doch auch damals den Herstellern möglich gewesen sein Scheinwefer sowie Elekronik zu konstruieren die dem standhalten. Ich denke das wurde damals gesetzlich reguliert einfach weil diese für den Gegenverkehr zu hell waren. Wenn Heute die Hersteller gezwungen werden würden Leistungsschwächere LED zu verbauen die nebenbei trotzdem noch deutlich heller sein könnten als Halogen von damals dann würden die Hersteller sich die Elektronik für die stärkeren genau so sparen.
  7. Ja, das ist bekannt, ich hatte das schon beim IS200 gepostet. Ich werde keine Denso Teile mehr aus den USA bestellen und aus UK auch nicht mehr. Die Preise werden die wohl auch noch etwas besser anpassen und dann zahlt man auch noch die normalen Preise für den Schrott. An der Elektrode kann man es immer noch am besten erkennen, dieses Iridium sieht einfach dunkler aus aber wer weiß was die sich auch dafür noch einfallen lassen werden. Und man darf auch nicht böse sein auf "Chinaware" man sieht dieser Schrott wird bewusst vom Westen so bestellt naja und die Chinesen bauen das dann eben so wie die Amis oder Europäer das wollen.
  8. Denke auch an die Steuern + Zoll, ich weiß jetzt nicht wie das in der Schweiz ist aber in D kommt da immer nochmal ordentlich was drauf geschlagen bei so teuren Artikeln.
  9. Es geht ja nur darum dass der Fahrer möglichst viel sieht und der Gegenverkehr gleichzeitig möglichst wenig geblendet wird aber im Zweifel eben für den Gegenverkehr. Da das optimale raus zu holen wäre für mich ein "gutes Licht" für ein KFZ. Heller ist immer besser sehe ich in der Heutigen Zeit als veraltet. Und auch früher waren ja die 100 Watt nicht zugelassen. 100 Watt Halogen sollen gerade mal 1700 Lumen haben. Heute sind 2000 Lumen sogar ohne Reinigungsanlage erlaubt, was haben die mit Reinigungsanlage? 5000 oder 6000 Lumen oder noch mehr? Nur weil da ab und zu etwas Plörre drauf spritzt, das muss man sich mal überlegen.
  10. Hat das denn mal Jemand versucht? Viele schreiben immer sie wollen das machen aber vom Ergebnis habe ich noch nie was mitbekommen.
  11. Eine Regulierung soll diese Punkte ja auch nicht beseitigen, das wäre garnicht die Aufgabe. Es geht viel mehr darum diese Probleme zu entschärfen, du sagst ja selber es ist klar dass man geblendet wird. Ja aber muss das dann auch noch mit dem technisch möglichst hellsten Licht passieren? Ich sage ganz klar nein! Man kann auch LED Scheinwerfer bauen mit denen man ausreichend sieht und der Gegenverkehr trotzdem deutlich weniger geblendet wird. Ich persönlich hätte auch viel lieber Scheinwerfer die nicht so extrem hell sind aber dafür weiter leuchten. Würde mir viel mehr bringen denn die Augen passen sich der Dunkelheit an, heißt extrem hell ausgeleuchtete Kurzstrecke bringt weniger Sicht in die Ferne. Die ersten 30-40 Meter sind von mir aus Taghell ausgeleuchtet und alles dahinter verschwindet im dunklen Loch, finde ich sehr unangenehm zu fahren wenn man auf der Landstraße 100 fährt und einen Bremsweg von 50 Metern hat + Reaktionszeit..
  12. Die helligkeit von LED Scheinwerfern in der STVZO sollte meiner Meinung nach allgemein vom Gesetzgeber reguliert werden. Ob das nun nachgerüstet ist oder Serie, einige sind einfach viel zu hell mittlerweile. Bei Halogen hat man das über die Watt Zahl gemacht damals, 100 Watt Lampen waren einfach nicht zugelassen aber was da Heute an LED rumfährt blendet doch schon mehr als 100 Watt Halogen Lampen.
  13. Die mit Kühlkörper sind die deutlich besseren. Zuerst gab es nur die mit Lüfter, die ohne waren damals Weltneuheit und ich dachte die mit Lüfter würden verschwinden aber offenbar werden diese noch immer verkauft. Verstehe nicht ganz warum. die erzeugen Geräusche, teils auch Störungen in der Fahrzeugelektronik und ich zweifle auch an der Lebensdauer dieser Lüfter. Gäbe es die deutsche Gesetzgebung nicht würde ich die mit Kühlkörper aber immer wieder gerne verwenden. Eine Regulierung der Helligkeit würde ich allerdings schon begrüßen. Nun sind aber schon so viele zu helle Scheinwerfer zugelassen so das es sehr schwierig wird da noch was zu machen.
  14. Kann ich nicht bestätigen, diese Hochleistungs LED werden sehr wohl sehr heiß, ich hatte das sogar mal gemessen, ich meine was um die 100°C waren das schon. Klar werden diese nicht so extrem heiß wie brennendes Xenongas oder der glühende Draht bei Halogen aber dafür verbrauchen die LEDs auch etwas weniger Energie. Es ist nicht viel aber etwas sparsamer sind sie schon. Beschlagen kann ich auch nicht bestätigen und das obwohl ich die auch Tags über viel im Einsatz hatte. 3 Jahre im Einsatz gehabt und die Scheinwerfer sehen aus wie neu.