xel

Super Moderator
  • Content Count

    1,114
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

xel last won the day on February 16

xel had the most liked content!

Community Reputation

25 Neutral

About xel

  • Rank
    Dauerposter

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS250C(2010), davor LS430(2002), davor LS400(1995)
  • Land
    Belgien
  • Standort
    Nürnberger ExPat in Flandern
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,394 profile views
  1. Das ist ja genial, danke Alex! Ich habe, was ich brauche. Super!
  2. Alte Kerle! Ich bin erst 18. Aber natürlich habe ich mit dem 18-Sein inzwischen 45 Jahre Erfahrung! In meinem CD-Player spielt regelmäßig ein Liedchen von Wade Hayes: "...I'm old enough to know better, but I'm still too young to care..."
  3. Den Prospekt hätte ich wohl auch gerne. Kann man den irgendwo noch runterladen? Oder könntest du mir vielleicht dein Exemplar einscannen und rübermailen? Das wäre toll!
  4. Da stimme ich zu. Cruisen mit dem IS250C macht richtig Spaß. Und vielleicht geht das mit der zierlichen Frau hinten drin doch einigermaßen...
  5. Hallo LIS, ich bin vor ca 10 Monaten nach langen Jahren mit dem LS430 auf den IS250C umgestiegen, weil ich einfach mal ein Cabrio haben wollte. Und das sollte unbedingt eins aus der Luxury Line sein, da ich es als mein tägliches Fahrzeug nutze. Ich bin sehr zufrieden, daß ich das genommen habe und nichts anderes. Leider habe ich nur eins finden können, das der/die Erstbesitzer(in) außen und innen ziemlich ramponiert haben, aber das beiseite. Die wichtigsten Sachen sind weiter oben schon erwähnt. Die Rückfahrkamera ist tatsächlich unverzichtbar, ohne die siehst du absolut nichts nach hinten. Bluetooth und USB funktionieren tadellos. Cruise Control mit Radar geht ganz ausgezeichnet. Nutze ich reichlich, da ich oft im dichtesten Verkehr unterwegs bin. Und das Speichern der Einstellungen ist ebenfalls toll, besonders, daß man auch die Sitzposition des Beifahrers speichern kann. Alles ist tadellos bedienbar. Die Multimediaanlage ist ganz ok. Natürlich ist das Umfeld im Cabrio kaum geeignet, um Konzertsaalatmosphäre aufkommen zu lassen. Leider kommt man ziemlich schnell ans Ende der Lautstärke. Besonders mit USB dürfte es ruhig noch etwas lauter gehen, wenn ich auf der Autobahn offen fahre. Mit Audiobooks hat das System allerdings ziemliche Probleme. Das Einlesen des Inhaltsverzeichnisses kann schon mal eine halbe Stunde brauchen, das ist also nicht verwendbar. Du schreibst über den Infinity, "dass die Sitze hinter dem Fahrersitz kaum für Mitreisende geeignet sind und es gar keinen Kofferraum mehr gibt". Der Kofferraum im IS250C ist für mich voll ausreichend. Da der Kofferraumdeckel ziemlich hoch angesetzt ist, geht da genug rein. Aber Mitreisenden sollte man nicht zumuten, sich im IS250C auf die hinteren Sitze zu begeben. Das ist eine Qual, auch für den, der dann vorne sitzen soll. Ich hab's mal spaßeshalber probiert und mich 20 km fahren lassen. Einsteigen nach hinten empfinde ich als sehr schwierig, das Aussteigen erst recht. Die Vordersitze lassen sich nicht sehr weit nach vorne schieben und auch nicht sehr weit vorklappen. Das Mitfahren auf den hinteren Sitzen kann also immer nur eine Notlösung sein. Ich fürchte auch, daß ich Kindersitze nur dann hinten reinklicken könnte, wenn ich sie bei geöffnetem Dach einsetze. Und auch die Enkelkinder kriege ich dann nur mit geöffnetem Dach rein und raus. Nicht echt praktisch. Ich habe das Sportfahrwerk, und das gefällt mir sehr gut. Der Wagen hat eine phantastische Handlichkeit. Der Geradeauslauf auf der Autobahn könnte aber besser sein, doch das ist wohl cabriotypisch. Einziger echter Mangel sind nur die mäßigen Fahrleistungen. Das Cabrio ist sehr schwer, und der Motor will Drehzahl sehen, bevor er etwas unternimmt. Das Motorgeräusch ist ganz angenehm, wirkt niemals gequält. Das Getriebe schaltet butterweich, und Schalten mit den Wippen geht ausreichend schnell. Aber ab 150 km/h wird's halt echt zäh. Das ist bei uns in Benelux kein Thema, hier geht's nur drum, wie schnell man von einem Stau zum nächsten kommt, und dafür reicht es prima hin. Wenn ich jedoch noch immer in Deutschland wohnen würde, dann käme wohl eher der IS350C infrage. Aber die sind nicht einfach zu finden, mit Luxury Line schon gar nicht. Wenn ich nochmal die Wahl hätte zwischen IS250C mit Luxury Line und IS350C ohne, dann würde ich wieder den 250er nehmen. Ich hoffe, das hilft dir erst mal weiter. Und noch was: Nimm NIEMALS Hankook "Icebear" Ganzjahresreifen. Montier' dir lieber ein paar Holzräder drauf und schmiere die mit Schmierseife ein, das haftet wahrscheinlich besser. Es sei denn natürlich, es macht dir nichts aus, um bei beliebigen Fahrsituationen wahlweise durch Untersteuern oder Übersteuern überrascht zu werden. Der/die Vorbesitzer(in) hatten diese Dinger draufgemacht. Die haben noch sehr viel Profil. Da ich nicht weiß, wie lange ich dieses Cabrio behalten werde, fahre ich die Reifen erst mal runter. Aber dann kommt was aus Gummi drauf! Viel Glück bei der Entscheidungsfindung!
  6. Das Problem ist gelöst. Aber auf eine Art, die ich jetzt so nicht erwartet hätte. Die Werkstatt in Hasselt hat sich das Problem angesehen. Folgendes wurde mir berichtet: Die Klappe ging nicht, weil der Stellmotor sie nicht bewegen wollte. Das rührte wohl daher, daß der Stellmotor nicht angeschlossen war! (WTF?) Der Stecker hing lose rum. Einmal angeschlossen aber fing der Stellmotor an, ungebührlichen Lärm zu veranstalten und weigerte sich weiterhin, die Klappe zu bewegen. Das kam nun wieder daher, daß der Stellmotor nicht korrekt eingebaut war. Einmal ausgebaut, korrekt wieder eingebaut, angeschlossen, geht. Eine Mechanikerstunde aufgeschrieben, einen Ersatzmotor zum Preise von 600+€ erst mal nicht bestellt. Und was soll ich sagen? Geht wie die Eins! Dickes Lob dem Mechaniker. Ich bin allerdings ein wenig entsetzt, daß mir das Gefährt in diesem Zustand verkauft worden ist. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Lexus-Forum solchen Pfusch gebaut hätte. Ich vermute mal, das muß irgendwo ein Hobbymechaniker verbrochen haben, und der hat dann wohl den Stellmotor einfach abgeklemmt, um den Lärm abzustellen. Geht auf jeden Fall wieder so, wie es sein soll. Denn das 45-sekündige Warten auf die Frontscheibenbelüftung fing an, mir gewaltig auf die Nerven zu gehen.
  7. Ich denke, da haben wir den Schuldigen gefunden. Die Klappe ist zwar leichtgängig und der Filter sitzt so, wie er sitzen sollte. Mit der Hand kann ich die Klappe bewegen. Das geht leicht, nirgendwo ein Widerstand. Aber von der Klimaanlage wird sie wohl nicht angesteuert. Jedenfalls bewegt sie sich nie, was ich auch schalte. Das sollen sich die Techniker bei der nächsten Wartung mal ansehen. Danke nochmal!
  8. Aha. Das hilft tatsächlich weiter. Werde ich überprüfen, sobald ich wieder im Lande bin. Danke dir!
  9. Fast eine Woche nach meinem obigen Beitrag bin ich doch ein wenig erstaunt. Ich hatte schon befürchtet, daß es sofort Dutzende von Antworten hagelt, vom Typ "Mööönsch xel, das ist doch einfach die xyz-Funktion! Wie ist's denn möglich, daß du das nicht weißt? Steht im Handbuch auf Seite so-und-so beschrieben. Gibt hier im Forum 5n+3 Beiträge darüber..." Aber so gar nichts? Bin ich der Einzige in Europa, der das jetzt am Hals hat? Ist übrigens schön regelmäßig. Die Taste blinkt immer exakt 45 mal.
  10. Wenn ich den Wagen starte, nachdem er etliche Stunden nicht gelaufen ist, dann mögen die Klimaanlage und die Belüftung erst mal nicht. Ca 45 Sekunden lang blinkt die Taste für die Frontscheibenbelüftung. Alle Tasten der Klimaanlage und Belüftung sind blockiert. Danach entblockiert sich alles auf einmal, und alles funktioniert. Klimaanlage und Frontscheibenbelüftung inbegriffen. Im Handbuch finde ich nichts dazu. Das Handbuch erwähnt lediglich, daß die "A/C"-Taste blinken könnte und man dann eine Werkstatt bemühen sollte. Das Handbuch erwähnt ebenfalls, daß nach Umstellung der Sensitivität des Umluftsensors die Klimaanlage und die Belüftung eine Zeitlang nicht funktionieren könnten. Das trifft aber hier wohl nicht zu. Hat jemand eine Ahnung, was die Blinkerei soll, und ob man sie gegebenenfalls abstellen kann?
  11. Ja, leider! Das war meine erste Cabrio-Saison, und ich muß sagen, die Motorräder hatten noch nie ein so ruhiges Leben! Die Dachmechanik des IS-250C dagegen hat heftige Übungen hinter sich gebracht. Macht einfach Laune. Viel Spaß mit dem RAV4! Bei mir bleibt der IS-250C fahren, aber wir haben natürlich im Vergleich zu euch auch keinen echten Winter.
  12. Wunderschönes Teil, und ist eigentlich neu. Hat beim Vorbesitzer optisch wohl nicht so gelitten wie meiner.
  13. xel

    Guten Tag

    Dir auch Guten Tag! Gratuliere zu deiner Anschaffung! Immer gute Fahrt!
  14. <zynismus state="on">Da lobe ich mir doch wieder mal meine Wahlheimat! Hier kann man zwar nach schweren Verkehrsübertretungen eine effektive Gefängnisstrafe bekommen, aber dazu muß man mehr als 22 mal (in Worten: zweiundzwanzig) lebenslangen Führerscheinentzug bekommen haben. Natürlich gilt das nur, wenn man schon wegen gefängnisbewehrter Straftaten bei Gericht einschlägig bekannt ist und sich damit im Gefängnis einigermaßen auskennt.</zynismus>. So geschehen hierzulande im Juli 2019. Man faßt es nicht. https://www.vrt.be/vrtnws/nl/2019/07/05/rijverbod/
  15. Höchst unnötig. Das Geschlecht passt mir genau so, wie es jetzt ist. Und auch an meinem Geburtstag kann und will ich nichts ändern. Ich bin ja nicht Emile Ratelband. Der hat das zumindest versucht, aber auch dem ist das bislang nicht gelungen! https://www.nu.nl/achterklap/5607887/emile-ratelband-mag-van-rechter-wettelijke-leeftijd-niet-verlagen-.html Ich fürchte also, ich falle aus dieser Statistik. Da sieht man mal wieder: Der Statistiker kann in einem Schwimmbad ertrinken, das im Mittel nur 20cm tief ist. 🤣