Jump to content

xel

Super Moderator
  • Posts

    1,164
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

xel last won the day on July 16 2020

xel had the most liked content!

Profile Information

  • Fahrzeug
    IS250C(2010), davor LS430(2002), davor LS400(1995)
  • Land
    Belgien
  • Standort
    Nürnberger ExPat in Flandern
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,946 profile views

xel's Achievements

Mentor

Mentor (12/14)

  • Reacting Well Rare
  • Dedicated Rare
  • First Post
  • Collaborator
  • Posting Machine Rare

Recent Badges

39

Reputation

  1. Sieht gut aus, der Wagen! Weiterhin viel Spaß damit!
  2. Hallo! Herzlich willkommen hier, und viel Fahrspaß mit dem Neuen!
  3. Gerichtet. Es waren, wie vermutet, die Batterien von zwei Sensoren. Ich hab's dann doch bei den zweien bewenden lassen, statt gleich alle vier auszutauschen. Vielleicht gehen die anderen zwei ja noch eine Weile. Fazit: Warnlicht ist aus. Wurde auch langsam Zeit.
  4. Ich habe noch immer die drauf mit denen ich ihn gekauft habe, also 18x8 vorn und 18x8.5 hinten. Die 18er-Größe passt mir eigentlich. Bei 19ern wäre mir optisch zu viel Felge und zu wenig Reifen. Ist natürlich Geschmackssache. Wechseln möchte ich aber schon, denn der/die Vorbesitzer/in hat die beiden vorderen ordentlichst verschrammt. Aber ich finde gar nicht viele Felgen, die sowohl in 18x8 als auch in 18x8.5 angeboten werden und die nicht allzuviele Speichen haben. Habt ihr da irgendwelche Ideen?
  5. xel

    LS400 Bilder

    Wow! Wunderbare Arbeit, ausgezeichnete Fotos! Der Wagen ist tatsächlich zeitlos schön. Da muß man einfach Anerkennung aussprechen!
  6. Sorry, du hast Recht. Ich müsste da gegen mich selbst, und auch andere, einschreiten. Wird aufgehört.
  7. Das will ich nicht bezweifeln. Doch ausgerechnet an diesen Schrauberkenntnissen mangelt es bei mir, und natürlich auch an Werkstattplatz und Werkzeug. Also habe ich die beiden vorderen im örtlichen Lexusforum ersetzen lassen, nachdem ich bei der TÜV-ähnlichen Prüfung durchgefallen war. Der Sensor war auch fällig, außerdem hatten die Prüfer die Silentblöcke als 'beinahe verschlissen' aufgeschrieben. Wie man sieht, ist der Midlife Update nicht gerade billig ausgefallen. Aber ich wollte den Wagen unbedingt behalten. Da hieß es also "Entweder, oder". Die Mehrwertsteuer kommt mit 21% noch dazu, also kam ein Federbein auf 2705,09€.
  8. Ja, Gert hat das schon oft zitiert. Da ich in 20+ Jahren mit LS und Luftfederung nie ein Dröhnen bemerkt habe, haben Gert und ich eines Tages einen Feldversuch durchgeführt. Wir fuhren auf ein- und demselben Stück Autobahn (E313) erst mit meinem LS und dann mit seinem. Bei meinem hörten wir kein Dröhnen. Beim seinigen hörte ich es auch nicht, aber in einem bestimmten Moment hat Gert mich dann auf ein leises Geräusch aufmerksam gemacht, das nur sporadisch auftrat und das ich auch nur bei voller Konzentration nur schwer wahrnehmen konnte. Ich würde das keinesfalls als "Dröhnen" bezeichnen. Das Wort "Dröhnen" assoziiere ich mit einem lauten, störenden mechanischen Geräusch. Für mich haben die Luftfederungen nie "gedröhnt". Im Gegenteil, die Luftfederung bügelt die belgischen Betonautobahnen glatt und gleitet drüber wie ein fliegender Teppich. Unbedingt anzuraten! Unbedingt abzuraten: Reparatur der nämlichen Luftfederung, weil ca. 2500.-€ pro Federbein (vorne).
  9. Hallo Vlad! Ich schließe mich der Meinung meiner Vorschreiber an. Ich ging ja nach 20+ Jahren mit den Lexus-V8ern 'zurück' auf den IS250C, den ich jetzt ca 18 Monate fahre. Der V6-Benziner braucht tatsächlich Drehzahl, dann geht das auch einigermaßen. Ich bin eigentlich auch nicht wild nach irrem Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen, das führt bei mir immer irgendwie zu nervösem Fahren. Dann lieber, so wie Yoshimitsu schreibt, (etwas) Dampf obenraus. Der IS250 ist ein schöner Gleiter, das Motorgeräusch ist präsent, aber nicht aufdringlich. Auch wenn ich die Wahl zwischen Automatik und Schaltgetriebe gehabt hätte (hatte ich nicht), dann wäre es immer die Automatik geworden. Die schaltet einfach super, und wenn ich auch mal mit den Schaltwippen nachhelfen muß. Das ist aber nur sehr selten. Das Mark-Levinson Audio ist ganz ok, die Konzertsaalatmosphäre der großen Limousinen kannst du natürlich nicht erwarten. Ansonsten paßt alles. Je länger ich ihn habe, desto lieber fahre ich damit. Kann dir den Wagen eigentlich nur empfehlen!
  10. Wow! Herzlichen Glückwunsch, und allzeit gute Fahrt!
  11. Naja, was heisst "Glück"... es wird ja sowieso instandgesetzt. Ich hätte das die Werkstatt eben gleich machen lassen und wäre ein paar Tage später zur Prüfung vorgefahren. Das ist im Moment nicht so eilig. Wir haben hier wegen der Coronakrise sechs Monate Aufschub bekommen. Ich hätte eigentlich sonst schon im März gehen müssen, aber coronabedingt waren die Prüfstellen eine ganze Zeit mit im "Lockdown". Also konnte ich gar nicht. Das führte natürlich zu einem enormen Aufholbedarf. Der Mann bei der Prüfstelle sagte mir heute, bei der Wiedereröffnung hätten sie 40,000 Fahrzeuge Rückstau gehabt. Die Regierung hat kurzerhand sechs Monate auf die Termine draufgelegt, damit sich der Rückstau etwas besser verteilt. Den 04.Nov haben sie zum neuen Stichtag erklärt für alle die, die in dieser Situation sind. Und das Abflachen hat prima funktioniert. Ich war heute dort, geprüft und wieder weg bevor ich mich versehen habe. 👍
  12. Der gute Mann bei Lexus hatte Recht. Ich war heute morgen bei der jährlichen Prüfung. Den Autoprüfern machte das RDKS-Warnlicht offenbar nichts aus, die Bescheinigung (wir haben hier keine Plaketten, sondern Bescheinigungen auf Papier) wurde ohne Bemerkungen erteilt. Das Austauschen kann also warten bis zur nächsten Inspektion. 😀
  13. Danke für alle Vorschläge, Leute! Ich habe mir nochmal eine 3xDrückorgie angetan, mit 3xkurz bei Blinken, gefolgt von 1xlang bei stabiler Anzeige. Das wahlweise mit laufendem Motor oder auch nur mit Zündung an. Ergebnis: nichts Neues. Ich war heute kurz bei Lexus und habe mich mit dem Chefmechaniker unterhalten. Der meint auch, dass das Fehlerbild eher zu einem Fehler einer oder mehrerer Batterien passt. Abstellen kann er die Warnanzeige nicht. Aber er hat mir Hoffnung gemacht, dass die TÜV-ähnliche Organisation sich da nicht drüber aufregen wird. Schliesslich ist die Erstzulassung meines IS250c schon 2010 gewesen, und RDKS ist erst 2014 verbindlich für Neufahrzeuge vorgeschrieben worden. Die Geber kosten ca 70€ pro Stück, MwSt inbegriffen. Dann lasse ich sie bei der nächsten Inspektion gleich alle vier tauschen. Aber jetzt erst mal sehen, was die Autoprüfer nächste Woche meinen.
  14. Vom Alter her ist das wohl das Wahrscheinlichste. Und kann man dann diese Warnung nicht unterdrücken?
  15. Erst mal danke! Leider aber Fehlanzeige, und zwar buchstäblich. Die Fehleranzeige bleibt blinken. Ich habe nun alle erdenklichen 3xDrückszenarien durchprobiert. 3x während die Anzeige noch blinkt, 3x wenn sie dauerhaft brennt, 3x innerhalb der ersten fünf Sekunden wenn man noch "Check" sieht. Aber keinerlei Effekt. Ich verwende dazu den Menüknopf, mit dem man auch das Spiegeleinklappen, die Parksensoren etc einstellt. Da finden sich zwei Punkte: Initialize Main / 2nd Ich versuche natürlich, "Main" zu initialisieren, habe ja nur einen Satz Reifen. Aber ich habe auch mal "2nd" probiert, macht keinen Unterschied. Rumkriechen im Fahrerfussraum hat auch keine weiteren Knöpfe zutagegefördert. Es wird wohl der Eine sein. Jetzt ist guter Rat teuer. Die Frage ist, ob die TÜV-ähnliche Prüforganisation bei uns über die RDKS-Anzeige fällt. Ich müsste da kurzfristig hin.
×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy