Murphy42

Mitglied
  • Content Count

    359
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3 Neutral

About Murphy42

  • Rank
    hat wirklich was drauf

Profile Information

  • Fahrzeug
    ES300h (XZ10)
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    D
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,493 profile views
  1. genau das mag ich auch an meinem GS - und bin deshalb gespannt, wie der ES sich bei dieser Disziplin schlägt. Genau das wird aber erst eine Probefahrt zeigen. Ein paar der Videos aus Nashville klingen aber gar nicht mal so negativ... @H6Fan @Rodlex Der Grund für die Beschränkung auf 180km/h beim Hybrid ist einfach ein Kostenfaktor. Ein Multistage-Getriebe (bzw. ein einfaches 2-Stufen Getriebe wie im GS) wäre nur für den deutschen Markt sinnvoll - alle anderen Märkte haben Geschwindigkeitsbegrenzungen. Und in Deutschland wird der Absatz des ES meiner Meinung nach den des GS nicht um Zehnerpotenzen übertreffen 😉 weder mit noch ohne Getriebe für den E-Motor. Folgerichtig baut Lexus es nicht ein - und vertreibt EU-weit auch kein anderes Modell, weil damit der Flottenverbauch in den EU-Märkten gedrückt wird. Da ja auch der Camry in der EU ab 2019 wieder angeboten wird und dieser den gleichen Antriebsstrang nutzt, ist das nur logisch - wenn auch für uns Käufer sehr schade...
  2. Hi, ich habe nun so ziemlich alle Testberichte und Videos gesehen, die bis heute erschienen sind - vor allem die nicht-deutschen (wobei viele wegen der DSGVO ja "fast" 😎 nicht mehr zugänglich sind). Ich muss sagen, ich bin sehr gespannt auf den Wagen - und das trotz des doch gewaltigen Leistungsunterschieds zu meinem jetzigen GS450h. Ich ertappe mich in letzter Zeit immer mehr dabei, zu hinterfragen, wann ich die Leistung meines GS' tatsächlich abrufe (die Beschleunigung und Geschwindigkeiten von mehr als 180km/h) - und wann ich es einfach nur genieße möglichst stressfrei mitzuschwimmen. Und erstaunlicherweise (sic!) überwiegt letzteres bei Weitem. Wenn also gerade die Hybrid-Version tatsächlich so extrem leise und komfortabel ist, wie das in vielen Testberichten als Tenor herauszulesen ist, dann ist das definitiv *das* Argument, dass aus meiner Sicht am meisten für den neuen ES spricht. Dazu kommt, dass ich das Design des ES innen und außen sehr gelungen finde - und ich weiß, dass die neuen Lexus Modell gerade in Natura wesentlich besser wirken, als auf den meisten Fotografien. Und wenn dann die Haptik und der Qualitätseindruck im Innenraum stimmt - was ich aber erst bei einer Probefahrt feststellen kann - ist der ES *definitiv* ein Kandidat für den nächsten Autokauf... Ciao Murphy
  3. Ich bin durch diesem Sommer mit ca. 6,9 bis 7,2 l gekommen. Mein niedrigster Verbrauch auf eine ganze Tankfüllung waren 6,6 l 😊 Mit Winterreifen, Sitzheizung, Lenkradheizung und Heckscheibenabtauung sind es zur Zeit 7,5 l.
  4. Also die Delle in der Mittelkonsole war vorhanden (inklusive ein paar anderen, die man auf den Fotos aber nicht sieht). Auch war die Einpassung des ausfahrbaren Heckspoilers nicht ganz sauber und man sah einigen Schweißnähten auch deutlich deren Vorserien-Stand. Und das ist auch die Erklärung: Das Exemplar war eines von weltweit zwei LC' die weitgehend in Handarbeit erstellt waren - also sind da ein paar Unpässlichkeiten sicher zu verschmerzen... Ciao Murphy
  5. Ich schätze, das ca. 20 Personen eingeladen wurden (es war eine geschlossene Veranstaltung). Allerdings tobte gestern auf der Hanauer-Landstrasse das Stau-Chaos. Es kann sein, dass einige darin steckengeblieben sind :-( Ciao Murphy
  6. Hallo, gestern fand die Vorpremiere zu dem LC 500 statt - bevor er dann auf große Europa-Presse-Tour geht. Wir konnten den Wagen ansehen und fotografieren allerdings durften wir uns nicht hineinsetzen. Anbei ein paar Impressionen von diesem wunderschönen Auto. Sie liegen in meiner OneDrive Cloud, da es zu viele und zu hochauflösende Bilder sind. Viel Spass beim Betrachten :-) https://onedrive.live.com/redir?resid=F152AB1944D9ECC8!209392&authkey=!ANoS4ZLvlUCgyGU&ithint=folder%2cjpg Ciao Murphy
  7. ... und nun beginnt die schlimmste Zeit des Wartens ;) Aber es lohnt sich! Der neue ist (nach nun 6 Wochen Erfahrung) in allen Bereichen sehr gut. Es ist ein Spaß ihn zu fahren! Ciao Murphy
  8. ... dann meinen hezlichen Glückwunsch. Du wirst Deine Entscheidung nicht bereuen - das ist der beste Wagen, den ich je hatte!
  9. ja - das Warten kann lang sein, sehr, sehr lang ... aber es lohnt sich wirklich. Und ich kann es beurteilen :-) Mein Grinsen im Gesicht wird von Tag zu Tag breiter. ...und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! In diesem Sinne Ciao Murphy
  10. Hallo Nordmann, vielen Dank :D. Meine Vermutung ist ja, dass die den GS F steifer machen mussten und dann (weil es sonst einfach zu teuer​ wäre) die Karosserieversteifung dann für alle Rohkarossen übernommen haben (also auch die nicht-F-Varianten wie z.B. den F-Sport). Aus dem gleichen Grund nehme ich auch *nicht* an, dass es zwischen Luxury und F-Sport unterschiedliche Arten der Dämmung gibt... Wirklich interessant wäre natürlich ein Vergleich, ob Deine Dämmung nicht doch effektiver ist als die des Facelift. In diesem Fall wäre die Entscheidung für Dich wesentlich leichter :D. ​Ich habe übrigens lange mit dem F-Sport (außen schwarz, innen Rot, mit Naguri-Aluminium) geliebäugelt - aber mich dann wegen der genialen Sitze des Luxury dagegen entschieden. Da wäre ich ganz stark dafür, dass Lexus bei den Ausstattungsvarianten mehr Wahlfreiheit zulässt... Ciao Murphy
  11. Hi, nochmals vielen Dank an alle :D ... und während hier noch heiße Diskussionen um das Design der neuen Lexus Modelle geführt werden, genieße ich inzwischen ein paar (endlich) sonnige Ausfahrten. Wir lernen uns gerade kennen :thumbup: @Rodlex: Ich habe das erste Juli-Wochenende fest in meinem Kalender - wenn Du ebenfalls kommst, dann kannst Du ihn Dir selbst ansehen. @All: Die Innenraumfarben sind leider irgendwie nicht "fotografierbar" - egal mit welcher Einstellung, sie sehen auf den Fotos nie so aus, wie in natura. Besonders, wenn die Sonne mal endlich scheint und nicht alles in dieses grau-in-grau Licht gehüllt ist. Das gleiche gilt zwar nicht für die Farbe, wohl aber für das Außendesign. Und für allem für die Front. "live auf der Straße" wirkt sie erst richtig - und zwar richtig gut :D Ciao Murphy
  12. Vielen Dank :-) und besonders auch velen Dank an das Lexus-Forum Frankfurt - und vor allem an "meinen" Verkäufer Herrn Rieger, der gestern die Übergabe wieder äußerst angenehm, sehr gediegen und professionell gestaltet hat - und das bereits zum vierten Mal! :thumbup:. ​ Zu den Dingen, die bei dem Facelift sofort ins Auge fallen, wenn man den direkten (und noch unverblassten) Eindruck vom Vorgänger noch hat, zählen vor allem: Der Wagen ist nochmal viel leiser geworden. Bis ca. 170 km/h (mehr fahre ich während der Einfahrphase noch nicht) sind fast gar keine Windgeräusche und kaum Abrollgeräusche zu vernehmen. Und der vorherige war ja auch nicht gerade laut. Mich würde aber mal ein direkter Vergleich mit den nachträglich gedämmten L10 interessieren (uslex / nordmann)... Die Karosserie fühlt sich merklich steifer an. Gerade auf den bekannt guten Straße in Frankfurt (Riederwald => A661, Bergen-Enkheim) ist GAR KEIN Klappern oder Knistern in der Karosserie oder aus dem Innenraum zu vernehmen. Die Maßnahmen (neue Schweißverfahren, mehr Schweißpunkte, Klebetechnik) scheinen sich wirklich auszuzahlen! Das Matrixlicht funktioniert sehr gut. Ich hatte gestern noch eine kurze Nachtfahrt über Landstraßen und bin nur im Auto-Modus gefahren. Das Licht fadet sanft ein und aus, blendet Gegen- und vorausfahrenden Verkehr aus und verhält sich sehr "erwartungskonform". Ich bin während einer halben Stunde Fahrt nicht einmal angebklinkt worden. Das Abblendlicht war übrigens direkt ab Übergabe bereits "korrekt" eingestellt (sonst war es ja immer zu niedrig und musste auf Wunsch höher justiert werden). Das Infotainment/Mediasystem hat einen großen Sprung gemacht. Vor allem die Ausnutzung der gesamten Bildschirmbreite fällt sofort positiv auf. Auch die nun viel umfangreicheren Personalisierungsmöglichkeiten und die Informationen im Display vor dem Fahrer sind sehr lobenswert. Das Headup-Display ist im Gegensatz zu dem Vorgänger (2012) nun viel hochauflösender, farbig hat sehr fein und schön animierte Grafiken und macht noch viel mehr Freude als vorher. Unglücklicherweise funktioniert auch die Verkerschilderkennung ganz gut (nicht perfekt aber sehr brauchbar) und dann sieht man immer so eine hässlich rot eingefärbte Geschwindigkeitsbegrenzung im HUD (wenn man das Limit etwas zu großzügig auslegt), Der Powertrain ist ja laut Datenblatt unverändert geblieben. Ich habe auf den ersten Kilometern auch keine Unterschiede erkennen können. Die verbesserte Geräuschdämmung sorgt allerdings dafür, dass der Motor noch weiter in den Hintergrund rückt und den Wagen fast lautlos vorantreibt. So liebe ich einen Lexus! Alles in allem ist das Facelift sehr gelungen und hat dem Wagen optisch (JA, ich bin ein bekennender Fan der neuen Design-Linie) und qualitätsmäßig sehr gut getan. Er fühlt sich sehr solide und ausgereift an! @uslex: Der Totwinkelwarner (BSM) ist auch an Board, ebenso LKA. Die neue Querverkehrwarnung muss ich noch testen (wie macht man das wohl gefahrlos(?)) aber der LKA funktioniert sehr gut. Ich habe ihn zur Zeit auf "vibrieren" gestellt. Ciao Murphy
  13. Edge mochte nicht ... erst nach mehrfacher Ermahnung meinerseits :D
  14. ... nach sehr, sehr langer, sehr ungeduldiger Wartezeit, ist gestern mein "Neuer" bei mir eingetroffen. :thumbup: Anbei die ersten Impressionen, bevor gestern leider der österliche Dauerregen eingesetzt hat: Ciao Murphy
  15. In den S19 passte ich (186 cm) mit Schiebedach nicht rein (ich bin links oben angestossen). Im L10 hätte ich keine Probleme gehabt, wenn der Sitz etwas tiefer gestellt ist - ich habe aber totzdem keines. Das rührt auch von der Tatsache her, dass mein allererster Wagen überhaupt (W123, bei der Übernahme 13 Jahre alt) eines hatte und dieses chronisch undicht war. Das mag sich womöglich verbessert haben aber die Neurose bleibt ;-) Ciao Murphy