SPORTSMAN

Mitglied
  • Content Count

    622
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

SPORTSMAN last won the day on September 11

SPORTSMAN had the most liked content!

Community Reputation

49 Neutral

About SPORTSMAN

  • Rank
    wohnt im Forum

Profile Information

  • Fahrzeug
    ES300H/IS-F/GS300 S19/IS200 SPORT
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Essen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

2,650 profile views
  1. Ja, das ist mir bewusst. Es waren mal Zeiten als Mercedes diesbezüglich sehr intensiv geforscht hat. Nur wurde nichts daraus, weil wohl clean diesel Vorrang hatte. Ich finde es schade, da die Technik fast serienreif war. Naja, egal, mal schauen wie es mit Wasserstoff weitergeht. Derzeit bin ich sowieso sehr zufrieden mit der Hybrid-Technik. Nach der Einfahrphase ist der ES noch mehr elektrisch unterwegs, über unglaubliche 60%! Wer braucht da schon ein E-Fahrzeug!? Habe mal irgendwo gelesen, dass ein vergleichbares E-Fahrzeug mich mehr kosten würde als mein ES - bzgl. der Stromkosten /-verbrauch. Gruß SPORTSMAN
  2. Ich finde der Bereich um den Schalthebel sieht super aus. Gruß SPORTSMAN
  3. Also, als Beispiel hier paar Fotos, dass es funktioniert, über die App. Das schätze ich sehr. Ich schaue nicht mal mehr auf die Tankanzeige im Auto. Wie gesagt, wenn du das meinst, würde ich nochmal nachfragen. Bei mir ging es ohne Gang zum Lexus Service. Es kann aber auch gut sein, dass 2018 und 2020 wohl etwas unterschiedlich sind, bzgl. der Freischaltung. Viel Erfolg SPORTSMAN
  4. @Lemmy das sehe ich anders. Ich fuhr vor kurzem drei Monate lang einen aktuellen 1er BMW. Ein recht langweiliges Auto, ohne apple oder Android Anbindung, nur Bluetooth für Musik. Was soll da Jahrzehnte an Vorsprung sein? (soweit ich weiß, war Android Anbindung bei BMW bis vor kurzem gar nicht verfügbar und Apple Anbindung nur im Abo). Ich vermisse im aktuellem ES absolut nichts. Gruß SPORTSMAN
  5. Dann bin ich wohl nicht so gut informiert. Was meinst du den mit connected services? Ich weiß, dass ich auf Lexus-Server zugreifen kann und so z. B. Wetter und Parkplätze abfragen kann. Mein ES ist aus 4/2020. Gruß SPORTSMAN
  6. Hallo, bei mir läuft es einwandfrei. Mal doof gefragt, Hotspot ist bei dir an? Damit der ES auf deine mobile Daten zugreifen kann. Über Bluetooth geht es nicht. Gruß SPORTSMAN
  7. Für mich und mein Fahrprofil sind dies sehr aussagekräftige Erfahrungen, denn ich habe den ES für eher kürzere Strecken gekauft. Wenn ich mich zwischen 2,5 und 5,5 Liter bewege, finde ich es hervorragend, was derzeit möglich ist. Autobahnfahrt von fast 1.000 km mit einer Tankfüllung ist inklusive, für Langstreckenfahrer. Solche Autos sollten gefördert werden! Ah ich vergaß, deutsche Hersteller können es ja nicht. Geht ja viel einfacher, Motor mit Tank und Batterie mit Stecker daneben. 😂 Ein Elektroauto (war auch Option für mich) ist für mich ein Schritt in die falsche Richtung bzw. "nice-to-have"-Zwischentechnologie. Vor allem mit den ganzen Nachteilen derzeit. Der Mirai ist dagegen sehr spannend! Ich hoffe der Gesetzgeber sieht das auch so, wobei... auch das können die deutschen Hersteller nicht. Mal schauen. Lexus/Toyota - das nenne ich Vorsprung durch Technik, Freude am Fahren und Simply Clever usw. 😊 Gruß SPORTSMAN
  8. Bei jedem Lexus, welchen ich bis jetzt besaß, waren diese hässlichen Dinger sichtbar. Ich vermute mal, dass die Endabnahme in Japan mit grade stehendem Lenkrad erfolgt und die Japaner diese Schrauben noch nicht entdeckt haben. 😂 Gruß SPORTSMAN
  9. Das ist die originale lexus link app - gibt es wohl nur bei wenigen aktuellen Modellen. Die Daten in dieser App sind offensichtlich per OTA direkt aus dem Boardcomputer. Ich kann da so ziemlich alles einsehen, Brems- und Beschleunigungsvorgänge, erledigte Inspektionen und vieles mehr. Finde ich sehr gut. Der Verbrauch ist nicht geschönt, ich rechne immer nach dem Tanken nach, ist 1:1 mit dem Boardcomputer. War beim ISF nicht anders. @lexibär: ich bezog mich auf die Empfehlung einen Hybrid schnell zu beschleunigen und danach gleiten. Das ist wohl bei neuen hybriden nicht mehr nötig bzw. gewollt. KI oder technischer Fortschritt? Auf jeden Fall intelligentes System von Toyota /Lexus. Gruß SPORTSMAN
  10. Guten Abend, kurze Info zum Verbrauch. So langsam verstehen wir uns, der ES und ich, anscheinend immer besser. Der Verbrauch ist sensationell, wenn ich an mehr als 200 PS denke, und das bei einem 1.800 Kilo Verbrenner. Ich bin wirklich beeindruckt! 😁 Ich verstehe jedoch immer noch nicht, wieso schnelles Beschleunigen gut sein soll. Ich werde jedes Mal von der App angemeckert, wenn ich nicht gleichmäßig beschleunige. Gruß SPORTSMAN
  11. Sieht sehr gut aus. Beim ES sind die aber auch nicht sequentiell (nur die vorderen Blinker bei LED-Scheinwerfern). Gruß SPORTSMAN
  12. Ich habs versucht und mein Verbrauch ist um ca. 0,3 Liter gestiegen. Keine Ahnung warum, aber ich hatte das Gefühl, dass ich eher stressig fuhr, anstatt entspannt zu gleiten. Welche Bedeutung haben eigentlich die Bereiche Charge eco und Power? Soll ich im power - Bereich beschleunigen, um die gewünschte Wirkung zu erreichen? Ich versuche beim Beschleunigen den eco-Bereich nicht zu überschreiten. Gruß SPORTSMAN
  13. Ja, genauso fährt auch der ES. Hierzu ist aber eine Lenkradberührung zwischendurch notwendig, sonst schaltet sich das System ab. Ich finds genial, unter meiner 100%igen Aufsicht. Was manche Autos mittlerweile können, ist beeindruckend! Wenn der RC dieses Feature erhält, sind Lenkeingriffe inklusive. Ich finde, alle Assistenzsysteme müssen beaufsichtigt werden, um Schlimmeres zu vermeiden, siehe autonomes Tesla. Gruß SPORTSMAN
  14. Genau. Man stelle sich einfach vor, wie Fluggäste reagieren würden, wenn ein Pilot während eines Fluges in der letzten Reihe Zeitung lesen würde. Gruß SPORTSMAN
  15. Wer an Autopilot glaubt, soll sich den einfach kaufen und glücklich sein. Tesla wirbt wie die meisten Verkäufer nach dem Motto: jeden Morgen steht irgendwo ein Doofer auf. Naja. Egal. Gruß SPORTSMAN