Lexington

Mitglied
  • Content Count

    8,158
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    70

Lexington last won the day on November 15 2019

Lexington had the most liked content!

Community Reputation

461 Sehr gut

4 Followers

About Lexington

  • Rank
    Lexington

Profile Information

  • Fahrzeug
    Tesla M3, davor Lexus LS600hL, Toyota IQ
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    München
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

6,271 profile views
  1. Lexington

    LS600hL

    Und die Tail Pipes mit Diffusor und Bumper-Lip
  2. Daten bei ntv vom neuen Mirai. Ntv
  3. Lexington

    LS600hL

    Absolut nicht. Grad kamen neue Endrohre/Abdeckungen drauf....von Volvo...
  4. Klar, wird aber auch ständig und stetig ausgebaut.
  5. Jeder kann alle freien Karten haben. Fragt sich halt nur, wie lange andere, wie zb Maingau, den Preis an den Ionity Säulen bekommen. Aber is alles kein Ding, man kann ja ganz normal bei Tesla laden.
  6. Lexington

    LS600hL

    Scheinwerfer sind nun schwarz.
  7. Meine letzte Fahrt vor fast einem Jahr ging mit dem LS600HL von München nach Travemünde...da hatte ich fast 900 km am Stück den Abschied genossen.
  8. Da werden sie irgendwann abwägen: exclusiv Status oder Kohle. ich denke, dass der Zug abgefahren ist erstmal und es bei Exclusiv bleibt.
  9. Naja, stimmt so halb. Tesla hat in den Jahren 2013/2014 allen Herstellern angeboten, gemeinsam (technisch und finanziell) das Schnellladenetz aufzubauen. Damals hat kein Hersteller dieses Angebot angenommen und Tesla hat "sein" System von "wie soll es funktionieren?", sprich, welche Protokolle, Daten etc, werden verwendet, aufgebaut. Heute gibt es weltweit ein gigantische Netzwerk, welches stetig wächst, weswegen Tesla immer niedergemacht wurde ("Tesla verbrennt Geld"). Dass Tesla heute sagt: "ja, kannst du nutzen, musst halt unser Protokoll und unsere Abrechnungssoftware nehmen", etc., kann ich persönlich nachvollziehen.
  10. Schweiz ist da wirklich vorne. Niederlande allerdings der Wahnsinn.
  11. Auch in USA sind die Lieferzeiten hoch gegangen gewesen, da andere Märkte bedient wurden und ja eine Produktionsstraße wegfiel.
  12. Ja, die E-Auto-Steuer in NL war zur ersten Förderung dort sehr niedrig und ist seit 1.1.2020 gestiegen. umgekehrt in D, wo die neue Förderung ja erst demnächst kommt, deshalb hier recht wenig.
  13. Das war klar, dass es kommt. Ionity ist ein Joint Venture (hauptsächlich) der deutschen OEM, von denen aktuell .... ähm....ja, also......mal ab und zu ein Etron dort lädt. Alles andere - und da hat man sich in der Menge leicht verschätzt - sind Model 3 (oder gar CCS Model S/X). Jetzt kamen im Dezember in den Niederlanden nochmal 12.000 Model 3 hinzu, die gerne mal durch Deutschland fahren. Sprich: vor allem wurden Tesla-Fahrer hier mit einem Wahnsinns-Preis unterstützt. Sobald die deutschen Hersteller Autos auf der Straße haben, werden diese einen anderen Preis an den Säulen zahlen. Und auch jetzt hat man in der Regel zwei, drei Karten, die das Laden an den Ionity Säulen dann zu 39 oder 49 Ct möglich machen, der neue Tarif gilt ja nur für spontan Lader ohne Karte. Aber was passieren wird - heute schon am Tesla Stammtisch besprochen worden: kaum mehr jemand wird an den Säulen laden. Teslas laden bei Tesla. Ob dieses Geschäftsmodell dann besser ist? Denn sooooo viele EQC, E-trons und Taycans gibt es noch nicht. Da werden ab 1.2. Die Säulen sehr leer werden, also nix mehr mit Einnahmen.
  14. Wow. Wie cool. Freu mich aufs Wiedersehen! gute Fahrt dann!