Lexington

Mitglied
  • Content Count

    7,979
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    69

Lexington last won the day on September 17

Lexington had the most liked content!

Community Reputation

437 Sehr gut

3 Followers

About Lexington

  • Rank
    Lexington

Profile Information

  • Fahrzeug
    Tesla M3, davor Lexus LS600hL, Toyota IQ
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    München
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

6,138 profile views
  1. Ich hab sie noch nicht wirklich gebraucht, aber tendenziell finde ich es gut, rundum Dashcams zu haben. Vor allem wegen solcher Geschichten wie deiner mit dem Bus.
  2. tolle Möglichkeiten in 2019!
  3. https://mobile.twitter.com/Synchronicity34/status/1180438989146333184 In der Praxis ist es selbst in Kalifornien noch schwer mit dem Mirai.
  4. Es belastet mich ganz sicher nicht.
  5. ja, es sind 32. Auf einer Fläche, die 1,5 mal so groß wie Berlin ist. Aber es wird ausgebaut! Fördert natürlich Kalifornien von sich aus Wasserstoffautos schon extrem und Toyota schenkt zum Mirai zusätzlich nochmal 15.000 USD Wasserstoff. Den Nutzen habe ich leider nach wie vor nicht verstanden.
  6. sehe ich auch. Dann geht das wohl jetzt eventuell. Bislang gab es nur ein Leasing für etwas mehr als 1.100 Euro mit 20.000 km pro Jahr.
  7. fahren ja noch nicht wirklich viele, wirklich lange. Schauen wir uns an.
  8. Wird auch nur verleast. Wir werden es sehen. Für mich reicht der aktuelle Status beim Laden eigentlich schon. Muss gar nicht mehr (sehr) viel schneller werden.
  9. Die Toyota Hybriden sind Verbrenner, die auch ein wenig elektrisch fahren können und ihre Stärken woanders haben. Die Hybrid Synergy Drive Akkus werden lediglich in einem sehr schmalen Fenster geladen und entladen. Dadurch halten die Akkus sehr lange. Vom Laden her perfekt, lange Haltbarkeit. Was damit halt nicht wirklich viel geht: Fahren per Batterie. Zu deinem zweiten Punkt: absolute Zustimmung. Die Zeit, die man beim Tanken gewinnt, verliert man bei den sehr häufigen Service-Intervallen in der Werkstatt um ein vielfaches.
  10. Man braucht ja eine Batterie. Die BSZ liefert den Strom nicht ganz so schnell und volatil, wie man das beim Fahren braucht. Und sie kann nichts speichern, was bergab oder beim Ausrollen/Bremsen Rekuperiert wird. Drum braucht es eine kleinere Batterie als Pufferspeicher. Diese wird ständig ge- und entladen, damit werden schnell die Zyklen, die sie liefern kann, erreicht sein. Heißt: Austausch.
  11. Absolut, keine Frage. Forschung dazu finde ich gut. Was ich anfangs und immer wieder schon anmerkte ist nur meine Sorge, dass ein Autokonzerns, der so extrem auf das eine Pferd setzt, es möglicherweise nicht schafft. aber bleiben wir beim Mirai: Wird Toyota jetzt wirklich noch hübsch?
  12. Fur diese wäre Wasserstoff auch nicht geeignet. letztlich diskutieren wir hier ja meist über den Individualverkehr.
  13. Klar. bei deinem gebe ich dir recht. Nur: wo wir - gleich welche Technologie - in 30 Jahren stehen, wissen wir alle nicht und ich bezog mich natürlich im Auto Forum auf Autos. Allerdings konnte mir bislang noch niemand erklären, welches andere mobile Einsatz Gebiet mit Wasserstoff besser laufen würde. Auf jeden Fall wünsche ich dem neuen Mirai seinen Erfolg.