Lexington

Mitglied
  • Content Count

    8,266
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    71

Lexington last won the day on February 1

Lexington had the most liked content!

Community Reputation

475 Sehr gut

3 Followers

About Lexington

  • Rank
    Lexington

Profile Information

  • Fahrzeug
    Tesla M3, davor Lexus LS600hL, Toyota IQ
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    München
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

6,521 profile views
  1. Wenn man den XC40 so zusammen stellt, wie ein gutes Model Y, dann sind es 65.000 Euro.
  2. Der e-tron zum Vergleich, hat ein Luftfahrwerk, das auf über 21 cm anheben kann.
  3. Da ist der EQC ja schlecht, las man auch schon in vielen Tests. der EQC hat (beladen) nur noch 9,7cm Bodenfreiheit und kein Luftfahrwerk. Model Y hat nur Stahlfahrwerk und 16,8cm (unbeladen). Beide Ladezustände gleich, habe ich nicht zur Hand. Aber die Differenz ist erheblich.
  4. Y Performance gegen 3 normal dürfte grob gleich sein. Ansonsten ist das Model Y schon deutlich weiter oben. Bestimmt 5 cm.
  5. Bei den Plugins als Firmenwagen wird man wohl schon ein wenig fürchten, dass die nachträgliche Kontrolle kommt.
  6. Hey. Schau auf die Uhr. Halbschlaf mit Kaffee.
  7. Am besten als diese vorgeschriebenen Ton unter 30 km/h.
  8. Das Rekuperieren wird in der Tat bei jedem Elektro Wagen anders umgesetzt. Porsche zb rekuperiert ausschließlich beim Druck auf das Bremspedal. Dort wird dann zunächst (außer bei einer Vollbremsung) rein elektrisch rekuperiert (fühlt sich aber wie Bremsen an) und erst später mechanisch gebremst. Tesla setzt es vom Grundsatz denken her elektrisch um, heißt: man braucht das Bremspedal sehr selten. Fuß vom Pedal gleich rekuperieren. Bei entsprechender „Halten“-Einstellung auch bis zum Stand. Dabei wird dann bei etwa 3-5 km/h die mechanische Bremse hinzu genommen. Auch ich fände es cool, wenn man das, wie zb beim e-tron selbst noch etwas anpassen könnte, da es, wie erwähnt, nur zwei Stufen der Stärke gibt. Man lernt dieses Fahren sehr schnell. Ein, zwei Tage, dann hat man es raus. Ist ein bisschen wie „den Schleifpunkt der Kupplung finden“ bei einem Schaltgetriebe. ich möchte es nicht mehr missen. Gerade auf Bergstrecken wird die Bremse extrem geschont. Dennoch muss/sollte man manuell gelegentlich ordentlich bremsen, weil sonst die Bremsen auch hier gammeln. Beim Performance Modell 3 gibt es den Track Mode, dort ist das Rekuperieren noch stärker als in den beiden üblichen Modi.
  9. Lexington

    LS600hL

    Ich könnt’s nicht.
  10. Lexington

    LS600hL

    Ich auch. Absolut. Bekäme das nie wieder zusammen. Er meint aber, wäre ganz leicht. haha.
  11. Lexington

    LS600hL

    Und das nur auf der Rückbank.
  12. Ich hab den Beitrag auf ServusTV auch sehen müssen und muss sagen, dass ich selten so einen Blödsinn gehört habe. Sehr, sehr wenig Gehaltvolles, das meiste war nachplappern von Zeitungsüberschriften. Er hat als Motoren-„Papst“ sicher seine Zeit gehabt, aber er sollte auch wissen, wann es gut ist.