BuckiSalone

RDKS erfahrungen

Recommended Posts

Bisher habe ich keine gefunden, die auf die Lexus Frequenzen programmiert werden konnten. Vielleicht hast Du ja Glück...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das nicht die Aufgabe des Schraubers, der den Sensor kaputt gemacht hat? Warum musst du dich darum kümmern?

 

Ich hatte bei unserem CT200h bei einem guten Reifenhändler Kompletträder mit Felgen, mit Winterreifen und geklonten Sensoren in Auftrag gegeben. Das hat er zu meiner Zufriedenheit gelöst. Die Programmierung der originalen Lexussensoren von den Sommerrädern wurde ausgelesen und dann in die Zubehörsensoren rein programmiert. Da beide Radsätze nun die exakt gleiche Programmierung hatten, musste nie wieder beim Radwechsel etwas umprogrammiert werden. Es geht also.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das gleiche Problem,der Reifenmensch hatte den neuen Sensor auch angelernt.Das Problem war aber,da es ein anderer Sensor wie die anderen ist,das trotzdem die Warnlampe immer wieder anging.Lösung des Problems:

Komplett alle Werte von allen Sensoren löschen und komplett neu aufspielen.Seitdem ist die Lampe aus.

 

P.S: Da es gerade kurz vor dem FFB-LOC Treffen war,hatte mir FlexMuc das kurzfristig auf dem Treffen gemacht.Vielen Dank nochmal im nachhinein dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab bei mir alligator rdk drin und wurden ohne Probleme kopiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sensoren sind doch die gleichen wie bei den meisten Toyota's. Fahr doch einfach zum Händler, da kosten die Sensoren auch nicht die Welt. Also mein Händler ist da sehr flexibel und günstig.

Eigentlich bist du aber für den Ersatz gar nicht zuständig oder kaufst du dir auch eine neue Felge wenn der Monteur diese beschädigt.

Edited by MD-60
Nachtrag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

 

für einen fähigen Reifenhändler sollte die Beschaffung kein Problem sein. Meine original Sensoren wurden damals auch nur ausgelesen und dann geklont dauert nur Sekunden pro Rad. Fabrikat der Sensoren allerdings unbekannt. Wenn Dir beim Händler schon ein Schaden entstanden ist, sollte er auch haften. Wie macht man solch ein Teil denn kaputt???

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb pickard333:

Hallo, 

 

für einen fähigen Reifenhändler sollte die Beschaffung kein Problem sein. Meine original Sensoren wurden damals auch nur ausgelesen und dann geklont dauert nur Sekunden pro Rad. Fabrikat der Sensoren allerdings unbekannt. Wenn Dir beim Händler schon ein Schaden entstanden ist, sollte er auch haften. Wie macht man solch ein Teil denn kaputt???

Ich hatte die Felgen nur zum abpressen der Reifen dort gehabt. Das ist kein Händler der es Privat macht. Beim einpressen hat er den Sensor abgerissen.

 

Vabe jetzt bei einem Reifenhändler nachgefragt. Er meknte es kostet 55 Euro mit kodieren und Montage. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.