Sign in to follow this  
Rumplstilzchen

Polymer-Lackversiegelung v. Chemical Guys Jetseal 109

Recommended Posts

Hallo,
habe im Frühjahr Chemical Guys JetSeal 2 mal aufgetragen (Wagen musste 2 Tage in der Garge bleiben).
http://www.amazon.de/Chemical-Guys-Jetseal-Versiegelung-Lackversiegelung/dp/B001TFE38A/ref=pd_sxp_f_pt/279-8685268-9151050

JetSeal (109) ist eine von mehreren Versiegelungen aus dem Hause Chemical Guys und definitiv nicht billig. Sie wird damit beworben, für die Luftfahrtindustrie entwickelt worden und deswegen besonders widerstandsfähig gegen Umwelteinflüsse zu sein. Anwendbar auf Lack, Fieberglas, Chrom, Aluminium und vielen anderen Oberflächen.

Da mein Auto neu ist habe ich den Lack nur gründlich mit einer Lackknete gereinigt, siehe Video:

Und dann habe ich Jetseal aufgetragen, 20 min. antrocknen lassen, den Überschuss abgewischt und ca. 12 Stunden trocknen lassen, Siehe Video:



Der einfach-abspülen-Effekt hält nur ca. 2 Monate, dann muss man nachhelfen, super auf Felgen!
Jetzt nach 5 Monaten ist die der Schutz schon fast am Ende, das Wasser perlt zwar noch ab, aber vorm Winter muss ich Jetseal wieder neu auftragen.

ct mit jetseal.jpg

post-32328-0-06947800-1409562394_thumb.jpg

Edited by Rumplstilzchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zufrieden mit dem Ergebnis?

Bin schon Zufrieden, obwohl es der Hersteller es so bewirbt: JetSeal ist eine High-End Versiegelung, spezifisch entwickelt für (fast) alle Oberflächen, wie Lack, Aluminium, Chrom, Leichtmetall und vieles mehr. Entwickelt mit nano – tech Polymeren bietet JetSeal bis zu 12 Monate dauerhaften Schutz mit einem sehr klarem Finish.

Wichtig: auf unlackierte Plastikteile nicht anwenden (ev. Weißbildung).

Also, die Standzeit von JetSeal nach 15.000km geht zu Ende, das ist mein Ergebnis nach fünf Monaten, das ist super (da der Sommer auch sehr regnerisch war).

Wenn ein Auto nur bei schönem Wetter gefahren wird, könnte die Standzeit wirklich 1 Jahr halten.

So wie bei der Lotusblume, ein gigantisches geiles abperlen von Wasser hält bei meiner Autolaufleistung ca. 2 bis 5 Monate an, ist gut, und ich werde es weiterhin verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei meiner Versiegelung lässt sich der Lack noch nach 9 Monaten perfekt mit dem Wasserschlauch abtrocknen... ;)

Glänzender Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

JetSeal ist in der Tat eins der besseren Produkte von CG. Einfacher Auf- und Abtrag. Länger als ein paar Monate ist aber weder Beading noch Sheating ansehnlich.

Es gibt mittlerweile deutlich bessere Wege sein Auto zu versiegeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei meiner Versiegelung lässt sich der Lack noch nach 9 Monaten perfekt mit dem Wasserschlauch abtrocknen... ;)

Hallo Todde,

welche Versiegelung hast du da nur genommen?, neun Monate :stiv: WAU und bei jeder Witterung unterwegs gewesen? :bored:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Todde,

welche Versiegelung hast du da nur genommen?, neun Monate :stiv: WAU und bei jeder Witterung unterwegs gewesen? :bored:

Echelon Zen-Xero

Jepp, täglich unterwegs und waschen brauche ich ihn nur alle 4-6 Wochen... ;)

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Länger als ein paar Monate ist aber weder Beading noch Sheating ansehnlich.

Es gibt mittlerweile deutlich bessere Wege sein Auto zu versiegeln.

Was ist Beading und Sheating?

Deutlich bessere Produkte, laut der http://www.autopflege-baden.de/ueber-uns Seite, kann das teuer werden :shocking: , oder?

Was kannst du mir nach Verbrauch von JetSeal in ca. 2 Jahren empfehlen?

Ich fahr einen Lexus CT, die meisten hier im Forum haben richtige Männerwägen ('sauteuer'), sowas lässt man pflegen, kann ich natürlich verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echelon Zen-Xero

Jepp, täglich unterwegs und waschen brauche ich ihn nur alle 4-6 Wochen... ;)

Danke fürn internen Link!

Hab mir schon gedacht auf autopflege-baden.de, das der Blaue sicher dir gehört, der is ja geil auch wenn er verdreckt ist!, ein tolles, tolles Endergebnis! :yummy: Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke fürn internen Link!

Hab mir schon gedacht auf autopflege-baden.de, das der Blau sicher dir gehört, der is ja geil auch wenn er verdreckt ist!, ein tolles, tolles Endergebnis! :yummy: Danke

Ich bins nochmal, in der Garage, gerade da schaut deiner Boah aus, so schön, wau :bye2:

Lexus_ISF_83.jpg

post-32328-0-88798700-1409682223_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke...

...aber auch an Psaiko für seine perfekte Arbeit... :worthy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke...

...aber auch an Psaiko für seine perfekte Arbeit... :worthy:

Ja wirklich!, tolle Arbeit Psaiko.

Hoffentlich gibt Psaiko bald Antwort auf meine Frage, sonst muss Todde eine Empfehlung abgeben!, "speziell für meinen schmalen Geldbeutel"! :smoker:

"Ich tendiere nach Jetseal, schon in Richtung WS Platinum Lackprotektor "

Das ist eine Leistung! :hehe:

Edited by Rumplstilzchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By New
      Werte Forumsgemeinschaft,
      nach dem ich meinem neuen Lieblingsspielzeug im November eine komplette Hohlraumversiegelung sowie Unterbodenschutz spendiert hatte, sollte der nächste Schritt eine erste, umfassende Fahrzeugaufbereitung sein, damit ich guten Gewissens eine bestmögliche Grundlage geschaffen habe, um mit diesem Wagen in Würde zu altern.
      Da His Waxness "The Godfather of Detailing" psaiko nicht in meiner Gegend lebt, das Einfliegen eine Herausforderung gewesen wäre und er sich nicht kurzerhand klonen konnte, war klar, dass ich mich vor den Toren meiner Stadt umsehen musste. Er gab mir als Laien hilfreiche Tipps worauf ich achten möge. Dankeschön noch einmal ausdrücklich an dieser Stelle!
      Gesagt, getan. Ich folgte diversen Tipps/Rechercheergebnissen und liess mich u. a. im November bei der Fahrzeugpflege Mensing in Wunstorf eingehend beraten. Das gemeinsame Gespräch war sehr ehrlich, ich hatte ein gutes Gefühl, die Entscheidung war so gut wie gefallen. Als psaiko dann sinngemäß sagte, dass ich dort in guten Händen wäre, weil er ihn halb virtuell kannte, war das der letzte, notwendige Schubs. Im Januar war es dann soweit und ich kann sagen, dass ich bisher ohne Wenn und Aber rundum - Vorgespräch, Freundlichkeit, Extrawünsche, Ablauf, Arbeit, Nachgespräch, Präsentation, etc. - zufrieden bin.
      Im nächsten Juni/Juli gibt es auf Wunsch einen Zwischencheck, um zu sehen, wie gut die verwendeten Produkte und angewandten Maßnahmen für mein Fahrzeugbesitzerverhalten geeignet sind/waren oder ob Anpassungen für die Zukunft Sinn ergeben würden. Wesentliche Fakten: Langzeitversiegelung mit vorheriger Defektkorrektur und Entfernung der Waschanlagenkratzer/Hologramme, Motorraumaufbereitung, Innenraumaufbereitung mit Ledepflege & Co., Arbeitsaufwand rund 20 Stunden. Wer also auf der Suche nach einem (langfristigen) Pflegepartner eher im Norden ist, weil realistisch betrachtet aus chronischem Zeitmangel sich um Aufbereitungen selber nicht gekümmert werden kann und zu guter Letzt glänzende Ergebnis anstatt schöne Worte zählen, dem möchte ich nach meiner Erfahrung einen Besuch bei Mensing ans Herz legen. Schaden kann es sicherlich nicht ;) Grüße, New Vorher Nachher Vorher Nachher Kleinigkeiten