Do Not Sell My Personal Information Jump to content


Apple CarPlay im Lexus GS nachrüsten


uslex

Recommended Posts

Heute war endlich Zeit für den Einbau von dieser Box und einer Menge an Kabeln:

 

carplay1.jpeg

 

Dafür zuerst die Mittelkonsole, das Soundsystem und den Monitor ausbauen:

 

carplay2.jpeg

 

Dann Kabel anstecken und alles wieder zusammenbauen, die CarPlay-Box findet unter dem Soundsystem Platz:

 

carplay3.jpeg

 

Ein erster Test noch ohne Verkleidung, CarPlay meldet sich das erste Mal:

 

carplay5.jpeg

 

Geht alles, also kann alles wieder eingebaut werden:

 

 

 

carplay4.jpeg

 

Soundcheck: Erst war gar nichts zu hören. Auto aus, Neustart und alles funktioniert einwandfrei.

 

 

An die Bedienung werde ich mich noch gewöhnen müssen, der Cursor mittels Joystick hüpft noch rech doll herum.

 

CarPlay funktioniert mit dieser Box sowohl Wireless als auch über USB-Kabel.

 

Link to comment
Share on other sites


vor 10 Minuten schrieb ducuzzi:

Sehr cool  :thumbsup: ........ geht der Einbau in jeden Lex ?

 

In diesen Modellen geht die CarPlay-Box einzubauen:

 

- NX ab BJ 2014
- ES ab BJ 2014
- RX ab BJ 2016
- GS ab BJ 2012
- IS ab BJ 2014
- UX ab BJ 2014
- CT ab BJ 2014
- LS ab BJ 2013
- LX ab BJ 2014
- LC ab BJ 2014
- RC ab BJ 2014

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb uslex:

 

In diesen Modellen geht die CarPlay-Box einzubauen:

 

- NX ab BJ 2014
- ES ab BJ 2014
- RX ab BJ 2016
- GS ab BJ 2012
- IS ab BJ 2014
- UX ab BJ 2014
- CT ab BJ 2014
- LS ab BJ 2013
- LX ab BJ 2014
- LC ab BJ 2014
- RC ab BJ 2014

 

 

Danke schön 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb dima.:

ist es CarLinkit ? 

 

Von CarLinkit steht nichts auf der Box oder auf der Verpackung.

 

CarLinkIt.png

 

Ein CarLinkit ist doch ein USB-Dongle, damit aus einem Kabel-CarPlay auch ein Wireless-CarPlay wird. Also "Wired CarPlay" to "Wireless CarPlay".

 

Meine Box kann auch ohne so einen extra-Dongle von sich aus schon Wireless CarPlay.

 

Die Box nennt sich "Wireless CarPlay Decoder For Lexus NX ES US iS CT RX GS LS LX LC RC" und ist ein NoName-Gerät ohne Herstellerbezeichnung aus China. 

 

Ob diese Box auch mit dem geteilten Bildschirm des GS 1012-1015 zurecht kommt, kann ich nicht testen. Ich würde aber davon ausgehen, das meine Box beide Konfigurationen beherrscht.

 

Warum? Meine Box hat extra dafür einen switch, um zwischen dem geteilten und dem durchgehenden Bildschirm zu wechseln.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb uslex:

 

Von CarLinkit steht nichts auf der Box oder auf der Verpackung.

 

CarLinkIt.png

 

Ein CarLinkit ist doch ein USB-Dongle, damit aus einem Kabel-CarPlay auch ein Wireless-CarPlay wird. Also "Wired CarPlay" to "Wireless CarPlay".

 

Meine Box kann auch ohne so einen extra-Dongle von sich aus schon Wireless CarPlay.

 

Die Box nennt sich "Wireless CarPlay Decoder For Lexus NX ES US iS CT RX GS LS LX LC RC" und ist ein NoName-Gerät ohne Herstellerbezeichnung aus China. 

 

Ob diese Box auch mit dem geteilten Bildschirm des GS 1012-1015 zurecht kommt, kann ich nicht testen. Ich würde aber davon ausgehen, das meine Box beide Konfigurationen beherrscht.

 

Warum? Meine Box hat extra dafür einen switch, um zwischen dem geteilten und dem durchgehenden Bildschirm zu wechseln.

 

Ich hatte auch mal so eine Box von CarLinkit. Seit dem Update ist es nur Schwarz.(Defekt) 

 

2012-2015 funktioniert es.

Das Problem dabei ist: 

 

wenn du im kleinen Display mit der Maus bist, steuerst du auch den großen Display mit. 

siehe Video 

 

 

 

 

aber vielleicht ist deine Box ja besser als meine 🙂 

was ist das den für eine ?

Edited by dima.
Link to comment
Share on other sites

Meine Box ist nicht von CarLinkit, aber das schrieb ich ja schon.

 

Gib doch mal  "Wireless CarPlay Decoder For Lexus NX ES US iS CT RX GS LS LX LC RC"  in eine Suchmaschine ein, dann kommst du ganz schnell auf die NoName Boxen aus China.

 

So eine NoName Box habe ich verbaut.

 

Ob und wie meine Box mit dem geteilten Bildschirm des 2012er GS zurecht kommt, das kann ich nicht prüfen. Mein Bildschirm ist nicht geteilt, ich habe einen 2018er GS.

 

Link to comment
Share on other sites

  • uslex pinned this topic
  • 1 month later...

Ein kleines Update zur CarPlay Nachrüstung im Lexus:

 

Nach mehr als 3.000 km mit dem nachgerüsteten Modul kann ich ein sehr positives Urteil abgeben. CarPlay arbeitet stabil. Der Kauf hat sich gelohnt. Wer also einen Lexus mit nicht vom Werk vorgesehenem CarPlay besitzt, kann so ein Modul nachrüsten.

 

Die CarPlay-Nachrüstung hat mich insgesamt 218,41 Euronen (Incl. Transport + Zoll + Steuern) gekostet. Und natürlich einige Handarbeit beim Einbau.

 

CarPlay funktioniert mit dieser Box und meinem iPhone sowohl Wireless als auch über USB-Kabel. Eine extra "Funk-Schachtel" für Wireless auf USB ist nicht nötig.

 

Waze, GoogleMaps, WhatsApp, Telefon, Musik, Mail vorlesen, Siri, der Joystick in der Mittelkonsole, die Lenkradtasten, all das funktioniert einwandfrei.

 

Das von @dima. beobachtete hin-und-her-springen der Maus auf dem Screen (oder ein Mitsteuern der anderen Bildschirmhälfte) passiert bei meiner Box bisher nie.

 

Kleine Wermutstropfen gibt es leider auch:

 

-> keine Anzeige der Navigation im HeadUp Display. 

-> die automatische Umschaltung auf CarPlay, sobald es ein Handy findet, ist nicht immer erwünscht. Kann aber mittels drücken 2-Sec. auf Menü rückgängig gemacht werden.

 

Ach so: Ein Mal bisher ist das CarPlay Modul total ausgefallen. Da bin ich bei >35Grad unterwegs gewesen. Vermutlich wurde es dem Modul zu warm und der Bildschirm nach mehr als 6 Stunden in der Hitze komplett schwarz. Umschalten auf das Lexus-Navi ging problemlos und am nächsten Tag war CarPlay wieder da. Ganz so als ob nie etwas gewesen wäre.

 

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hi uslex,
 

sieht sehr gut aus. Das hätte ich auch gerne 😄

 

Hättest du einen Link, um welche Box es sich genau handelt?

 

Hab mir jetzt folgende Box bestellt.

Wireless CarPlay Android Auto for Lexus NX ES US iS CT RX GS LS LX LC RC 2014-19 | eBay

 

Ende August soll sie kommen...bin gespannt 🙂 

Edited by Balass
Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...
Am 27.7.2022 um 09:51 schrieb Balass:

Hi uslex,
 

sieht sehr gut aus. Das hätte ich auch gerne 😄

 

Hättest du einen Link, um welche Box es sich genau handelt?

 

Hab mir jetzt folgende Box bestellt.

Wireless CarPlay Android Auto for Lexus NX ES US iS CT RX GS LS LX LC RC 2014-19 | eBay

 

Ende August soll sie kommen...bin gespannt 🙂 

Hallo Balass, kam die Box auch? 🙂 Gibt es etwas Positives zu berichten? 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo mueex,

 

sorry für die späte Antwort. 

 

Die Box kam an, aber hat bei meinem System nicht funktioniert (Vorfacelift Modell mit Facelift Navi...). Der Support war sehr bemüht, jedoch ohne Erfolg. 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Ich habe für meinen Lexus GS 300h das Modul :

https://www.ebay.de/itm/284318769731?mkcid=16&mkevt=1&mkrid=707-127634-2357-0&ssspo=kSXH6RkaSVK&sssrc=4429486&ssuid=a0is2ZRQTVu&var=&widget_ver=artemis&media=COPY

 

Gekauft, ich hoffe das funktioniert gut mit meinem Huawei P30 Pro mit Android 12. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Habe seit neustem einen 2015er GS 450h mit Split-Screen Navi (permanent) + Joystick und mir die Box von "RoadTop" geholt (gibt diverse Anbieter auf eBay&Co). Die Dokumentation ist etwas mangehalft - was die Verkabelung angeht ist sie OK, aber:

 

- Dip-Switch Settings haben bei mir mit 2,3,4 auf "ON" (nach unten) die richtige Bildschirmgröße für den Split Screen ergeben

 

- in den Systemeinstellungen der Box muss man die Bedienung noch umstellen von TouchPad auf "Remote Lever" - dann ist auch der Joystick einigermaßen benutzbar

 

Tipp für die Bedienung: damit man beim "nach rechts" navigieren nicht im kleinen Splitscreen landet, muss man etwas Gefühl haben, es gibt 2 "Klicks": einen weichen und einen etwas stärken, den man meist erwischt. Beim "weichen" Klick kann man auch über den Bildschirmrand auf die nächste Seite im Carplay Interface navigieren.

 

Dass man beide Screens bedient (Carplay und Splitscreen), wenn man rechts Einstellungen ändert (Klima, etc.), wird wohl immer so bleiben, denke ich. Mich persönlich stört's nicht, habe da eh meist den Energiemonitor, Nachtsicht, oder irgendwas nicht-interaktives drin.

 

Gruß

Sven

IMG_9210.jpeg

IMG_9206.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten schrieb Egs450h:

Habe seit neustem einen 2015er GS 450h mit Split-Screen Navi (permanent) + Joystick und mir die Box von "RoadTop" geholt (gibt diverse Anbieter auf eBay&Co). Die Dokumentation ist etwas mangehalft - was die Verkabelung angeht ist sie OK, aber:

 

- Dip-Switch Settings haben bei mir mit 2,3,4 auf "ON" (nach unten) die richtige Bildschirmgröße für den Split Screen ergeben

 

- in den Systemeinstellungen der Box muss man die Bedienung noch umstellen von TouchPad auf "Remote Lever" - dann ist auch der Joystick einigermaßen benutzbar

 

Tipp für die Bedienung: damit man beim "nach rechts" navigieren nicht im kleinen Splitscreen landet, muss man etwas Gefühl haben, es gibt 2 "Klicks": einen weichen und einen etwas stärken, den man meist erwischt. Beim "weichen" Klick kann man auch über den Bildschirmrand auf die nächste Seite im Carplay Interface navigieren.

 

Dass man beide Screens bedient (Carplay und Splitscreen), wenn man rechts Einstellungen ändert (Klima, etc.), wird wohl immer so bleiben, denke ich. Mich persönlich stört's nicht, habe da eh meist den Energiemonitor, Nachtsicht, oder irgendwas nicht-interaktives drin.

 

Gruß

Sven

IMG_9210.jpeg

IMG_9206.jpeg

Ich warte noch bis es draußen wärmer wird dann Bau ich meine Box ein, die liegt schon seit Anfang Januar bei mir im Auto. 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe in meinem GS 450H BJ 2018 jetzt auch Carplay. Die Verkabelung war nicht so ganz einfach, aber zu schaffen. Es gibt Kabel, die man nicht braucht, also aufpassen und keine Panik, wenn etwas übrig bleibt.

Es musste die Verkleidung um das "Radio" abgebaut werden, die Verkleidung um den Bildschirm, dann die Verkleidung über den Füßen des Beifahrers und die Konsolenseite auf der Beifahrerseite.

Das ist alles. 

Das Steuergerät habe ich auf der Beifahrerseite am Getriebetunnel hinter dem Teppich platziert, passt gut, man muss nur aufpassen, dass man den Luftausströmer freilässt. 

Die Carplay Steuergeräte sind praktisch alle gleich.

Die Dipswitches waren bei mir leicht zu setzen.

Es funktionieren:

Lenkradtasten Lautstärke, Songwahl, Sprachtaste Lenkrad nicht, die spricht weiterhin die Autospracherkennung an. 

Die "Steuermaus/ der Joystick" funktioniert in den Richtungen und Siri wird eingeschaltet über einen längeren Druck auf den Joystick.

Fakt ist, dass die Gebrauchsanweisungen praktisch alle unvollständig sind, die beste hat noch www.ewaying.de

Auch der Support der Anbieter ist schnell überfragt, Problem ist, dass man anscheinend nicht wirklich mit dem Hersteller spricht, sondern nur mit Weiterverkäufern und die haben ihre Grenzen.

Es gibt die theoretische Möglichkeit eines  Softwareupates, aber im Internet wird diskutiert, dass man da auch nicht rankommt, weil man eben nicht an den Hersteller kommt.

Ich freue mich jeden Tag über die Google Navigation bei der Mann über Siri eine sehr gute Spracherkennung hat.

Das Auto muss eingestellt werden auf Quelle: AUX.

Alles in allem eine tolle Sache.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Nordmann:

Ich habe in meinem GS 450H BJ 2018 jetzt auch Carplay. Die Verkabelung war nicht so ganz einfach, aber zu schaffen. Es gibt Kabel, die man nicht braucht, also aufpassen und keine Panik, wenn etwas übrig bleibt.

Es musste die Verkleidung um das "Radio" abgebaut werden, die Verkleidung um den Bildschirm, dann die Verkleidung über den Füßen des Beifahrers und die Konsolenseite auf der Beifahrerseite.

Das ist alles. 

Das Steuergerät habe ich auf der Beifahrerseite am Getriebetunnel hinter dem Teppich platziert, passt gut, man muss nur aufpassen, dass man den Luftausströmer freilässt. 

Die Carplay Steuergeräte sind praktisch alle gleich.

Die Dipswitches waren bei mir leicht zu setzen.

Es funktionieren:

Lenkradtasten Lautstärke, Songwahl, Sprachtaste Lenkrad nicht, die spricht weiterhin die Autospracherkennung an. 

Die "Steuermaus/ der Joystick" funktioniert in den Richtungen und Siri wird eingeschaltet über einen längeren Druck auf den Joystick.

Fakt ist, dass die Gebrauchsanweisungen praktisch alle unvollständig sind, die beste hat noch www.ewaying.de

Auch der Support der Anbieter ist schnell überfragt, Problem ist, dass man anscheinend nicht wirklich mit dem Hersteller spricht, sondern nur mit Weiterverkäufern und die haben ihre Grenzen.

Es gibt die theoretische Möglichkeit eines  Softwareupates, aber im Internet wird diskutiert, dass man da auch nicht rankommt, weil man eben nicht an den Hersteller kommt.

Ich freue mich jeden Tag über die Google Navigation bei der Mann über Siri eine sehr gute Spracherkennung hat.

Das Auto muss eingestellt werden auf Quelle: AUX.

Alles in allem eine tolle Sache.

 

Die sprachtaste funktioniert nicht am lenkrad für Android Auto /Apple carplay? Das ist schade, sollte man irgendwelche klipser nachkaufen? 

Momentan ist es mir noch zu kalt draußen. 

Link to comment
Share on other sites

 

Am 8.2.2024 um 20:11 schrieb Werners_Lexus:

Die sprachtaste funktioniert nicht am lenkrad für Android Auto /Apple carplay? Das ist schade, sollte man irgendwelche klipser nachkaufen? 

Momentan ist es mir noch zu kalt draußen. 

Es scheint, dass die Verkabelung das nicht hergibt. Die Lenkrad Sprechtaste liegt immer noch auf dem  Auto System aber ehrlich gesagt, der längere Druck auf den Joystick macht das genauso gut.

Die Park Distance Control liegt beim vorwärts fahren nicht mehr auf dem Carplay Bildschirm, dafür muss man dann die kleiner Version neben dem Tacho nutzen, oder nach Pieptönen fahren.

Bei Rückwärts kommt das Kamerabild vom Fahrzeug und wie immer die Park Distance.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 10.6.2022 um 22:40 schrieb uslex:

Heute war endlich Zeit für den Einbau von dieser Box und einer Menge an Kabeln:

 

carplay1.jpeg

 

Dafür zuerst die Mittelkonsole, das Soundsystem und den Monitor ausbauen:

 

carplay2.jpeg

 

Dann Kabel anstecken und alles wieder zusammenbauen, die CarPlay-Box findet unter dem Soundsystem Platz:

 

carplay3.jpeg

 

Ein erster Test noch ohne Verkleidung, CarPlay meldet sich das erste Mal:

 

carplay5.jpeg

 

Geht alles, also kann alles wieder eingebaut werden:

 

 

 

carplay4.jpeg

 

Soundcheck: Erst war gar nichts zu hören. Auto aus, Neustart und alles funktioniert einwandfrei.

 

 

An die Bedienung werde ich mich noch gewöhnen müssen, der Cursor mittels Joystick hüpft noch rech doll herum.

 

CarPlay funktioniert mit dieser Box sowohl Wireless als auch über USB-Kabel.

 

Hallo, 

Ich habe es heute bei mir auch eingebaut und ich bekomme über Android Auto und Apple Carplay kein Ton raus. Hast du eine Idee wonach ich suchen kann um das Problem zu lösen? 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Nordmann:

Das hatte ich auch so, das geht nur dann, wenn im Lexus System die Musik Quelle gesetzt wird auf AUX.

 

Ich habe es auf Aux gestellt und bekomme trotzdem kein Ton. Ich habe auch das Kabel mit dem Chinch und klinke angeschlossen und das in die Mittelkonsole bei den USB rein gesteckt und auch kein Ton. 

Ich habe es mit meinem Handy Huawei P30 Pro (Emui 12, aufgebohrtes Android 10) 

IPhone 13 (IOS 16)

Samsung Galaxy S23 Ultra (Android 14)

Getestet. 

Ich habe viel gelesen das es auch am Handy liegen kann. 

Ich bin jetzt am überlegen das Samsung Galaxy S23 Ultra zu kaufen und hoffen das noch Android 13 drauf ist, ansonsten von Android 14 auf 13 zurück. Android 14 soll ganz viele Probleme machen. 

IPhone ist gegen meine Prinzipien. 

Link to comment
Share on other sites

ok, dann musst Du prüfen, ob die Lautstärke hochgedreht ist am Handy und im Auto.

Dann die Bluetooth Verbindung checken.

Dann prüfen, on das Handy als Ausgabegerät Carplay anzeigt. Das geht am Besten, wenn man im Handy den Audioplayer anwählt und auf den Lautsprecher klickt. Beim Iphone mache ich das immer auf dem Sperrbildschirm, dort wird der Player angezeigt, wenn er spielt.

Immer wieder habe ich das Thema, dass nicht Carplay gewählt ist, speziell, wenn ein Ladekabel mit USB Stecker im Auto angeschlossen ist.

Dann musst Du genau die Settings des Carplay im Auto durchgehen. Schritt für Schritt. Welche Lautstärken sind eingestellt, welcher Bluetooth Quelle ist angewählt, Auto Bluetooth oder Carplay box Bluetooth. 

Das muss man in jedem Punkt anschauen, in JEDEM.

Dann solltest Du den Fehler finden.

Im Übrigen hatten wir auch so ein Problem, da war dann der Stecker in der Carplay Box nicht richtig drin, das Ding ging sehr schwer rein. Darum gab es keinen Kontakt...

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Nordmann:

ok, dann musst Du prüfen, ob die Lautstärke hochgedreht ist am Handy und im Auto.

Dann die Bluetooth Verbindung checken.

Dann prüfen, on das Handy als Ausgabegerät Carplay anzeigt. Das geht am Besten, wenn man im Handy den Audioplayer anwählt und auf den Lautsprecher klickt. Beim Iphone mache ich das immer auf dem Sperrbildschirm, dort wird der Player angezeigt, wenn er spielt.

Immer wieder habe ich das Thema, dass nicht Carplay gewählt ist, speziell, wenn ein Ladekabel mit USB Stecker im Auto angeschlossen ist.

Dann musst Du genau die Settings des Carplay im Auto durchgehen. Schritt für Schritt. Welche Lautstärken sind eingestellt, welcher Bluetooth Quelle ist angewählt, Auto Bluetooth oder Carplay box Bluetooth. 

Das muss man in jedem Punkt anschauen, in JEDEM.

Dann solltest Du den Fehler finden.

Im Übrigen hatten wir auch so ein Problem, da war dann der Stecker in der Carplay Box nicht richtig drin, das Ding ging sehr schwer rein. Darum gab es keinen Kontakt...

 

OK, muss die klinke von der Box in den aux Anschluß in der Mittelkonsole angeschlossen werden? 

Ich werde das alles mal prüfen und mich dann zurück melden. 

Link to comment
Share on other sites

Die Klinke ist nur wenn Du ein weiteres Gerät nutzen willst, das in Carplay einspielt. Ich weiss gar nicht, ob ich das Ding eingebaut habe.

Ist die Bluetooth Antenne von der Carplay Box richtig angeschlossen?

Ist die Antenne so verbaut, dass sie nicht an Metall anliegt?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy