• Ankündigungen

    • admin

      Facebook   25.08.2016

      Lexus Europe Facebook

SKR_90210

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    2

SKR_90210 last won the day on 28. Februar

SKR_90210 had the most liked content!

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über SKR_90210

  • Rang
    ist ein Foren-Fan

Profile Information

  • Fahrzeug
    NX300h Excellence vorher IS250 und IS200
  • Land
    Schweiz
  • Standort
    Solothurn
  • Interessen
    Ehm. "Bluefox" (in diesem Forum),

    - I am a old-school gentleman
    - Cosmopolitan - (despite having Monaco in my blood)

    I drink my coffee like Chuck Norris - Black and without water...

    Faith is standing at the edge of all known light and stepping into darkness knowing there will be ground beneath your feet or you will be taught to fly...

    Well, I like to fly (fast) airplanes and I like Lexus, Infiniti and Jaguar cars....

    ...and yes, I am driving a Mark Levinson Stereo on wheels.
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

392 Profilaufrufe
  1. RX450h oder NX300h oder RAV4 Hybrid?

    Spannende Geschichte. Kann ich "zum Glück" auch nicht nur Ansatzweise nachvollziehen. Auch Lexus kocht nur mit Wasser aber ich habe eher das Gegenteil erlebt. Stand heute (und ich fahre inzwischen den dritten Lexus Privat), würde ich keinen andere Marke kaufen. Und ja, ich habe genug Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Marken und deine Markenaufzählung ist ja wohl nicht ganz ernst gemeint.... Zusätzlich empfinde ich deine Kritikpunkte am NX etwas gar krass. knistern im Dachimmel ok, aber leise Windgeräusche am Beifahrerfenster.... ...
  2. Winterreifen oder ggf. Ganzjahresreifen

    Du vergisst das richtige Lexusfahrer die Reifen nicht selber wechseln sondern sie "wechseln lassen".... also ein "mitleidiges Bedauern" ist hier definitiv fehl am Platz... Ich habe vor 15 Jahren mit dem Selberwechseln aufgehört und habe es nie bereut. Andererseits würde ich nie Ganzjahresreifen verwenden. Technisch zu viel Kompromiss bei den hier herrschenden Wetterlagen. Ebenfalls Gruss aus der Schweiz. P.S. ...und dies ist nicht so arrogant gemeint wie es sich möglicherweise liest.
  3. Überholen auf der Landstraße

    Das ist genau meine Erfahrung. Gut beschrieben. Mit dem Gaspedal praktisch den Motor auf die gewählte Drehzahl bringen und halten....
  4. Überholen auf der Landstraße

    Nun ja, beim IS250 drückte man irgendwie mehr aufs Gas (jedenfalls ich), oder sagen wir mal so das die "Gasarbeit" irgendwie intensiver war. Wenn ich einen unserer dieselgetriebenen Geschäftsfahrzeuge bewegen (muss) bin ich immer wieder erstaunt wie stark man das Gaspedal betätigen muss damit was passiert. Zusätzlich empfinde Ich das Gaspedal des NX300h als relative sensitiv. Vermutlich kommt daher das oft bemängelte Aufheulen. Inzwischen drücke ich das Gaspedal eher sanft und während des Fahrens lasse ich den NX so oft wie möglich segeln, also Fuss kurz angeben (rekuperieren) und rollen lassen. Auf schweizerdeutsch nennt man das "gäsele". Beschleunigungen auf der Einspurstrecken oder auf der Autobahn mache ich primär im "Sportmodus" da reagiert das ganze schneller und man vermeidet im "Normalmodus" das Gefühl jedesmal Kickdown geben zu müssen. Desweiteren drücke ich eigentlich nie das Pedal auf Anschlag weil 3/4el Gas völlig reicht. Er wird meiner bescheiden Erfahrung nach nicht schneller wenn man "floored". Der positive Effekt ist das der Motor nicht heftig aufheult. Abgesehen davon heult der Motor bei jedem "konventionellen" Verbrenner auch wenn man das Gaspedal ans Bodenblech presst (was man eigentlich nie macht). Ist etwas schwierig zu beschreiben aber sobald ich einen normalen Verbrenner fahre merke ich den Unterschied. Ob sich der Fahrer dem Fahrzeug anpassen soll oder umgekehrt lasse ich mal dahingestellt. Bei einem Diesel muss ich mir auch immer ins Gedächnis rufen das beim Anfahren gefühlt erstmal nichts passiert worauf man mehr drückt (Gas gibt) und dann die Kiste einen Sprung nach vorne macht . Im übrigen habe ich festgestellt das nach fast eineinhalb Jahren der NX300h gefühlt vermehrt elektrisch unterwegs ist (teils deutlich höher als 50km/h). Eventuell hat er auch wie der IS250 eine "Getriebmustererkennung" die den eigenen Fahrstil erkennt. Verbrauchsmässig pendle ich mich nun so bei 7.2 Liter ein wobei ich sagen muss das ich eher Kurzstrecke fahre. Ich könnte mir vorstellen das dieses Ansprechverhalten beim NX Facelift eventuell etwas verfeinert wurde.
  5. Überholen auf der Landstraße

    Das CVT hat im "manuellen" Modus 6 simulierte Gänge. Allerdings wäre ich noch nie auf die Idee gekommen beim überholen "manuell" zu schalten. Ich gehe jeweils höchstens in den Sport-Modus. Dies reicht völlig da er (nur) das Ansprechverhalten ändert was insbesondere auf der Autobahn sinnvoll ist. Der "Sport+"-Modus versteift (je nach Version) noch die adaptiven Dämpfer (härter) und die Lenkung wird direkter. Die manuelle Schaltung benutze ich nur bei sehr steiler Bergabfahrt da der Motor ja "angezwungen" wird um die Motorbremswirkung nutzen zu können. Wie gesagt. Nach über einem Jahr NX300h hat sich mein Fahrverhalten dahingehend optimiert das ich das Motoraufheulen nicht wirklich mehr habe. Und ja, auch beim NX gibts ein paar Negativpunkte meinerseits , Einerseits denke ich das die Geräuschdämmung wirklich etwas besser ein könnte und obwohl man sichtbare "Stickereien hat, etc. habe ich das subjektive Gefühl das die Materialanmutung in meinem IS250 MK1 eine Spur "heimeliger" war..... Ich würde den NX nicht mehr hergeben. Obwohl der RX leiser zu sei scheint und auch mehr Dampf hat ist dieser mir viel zu gross, zu unhandlich und zu schwer. Der "alte" RX400h hat mir allerdings immer gut gefallen.
  6. Überholen auf der Landstraße

    Diese Möglichkeit besteht aber bin noch nie fühlbar daran gelangt.
  7. Überholen auf der Landstraße

    Das ist ziemlicher Blödsinn, da die Batterie nie ganz leer gefahren (werden kann) und man auch niemals pausenlos überholt. Ich konnte bis anhin noch nie einen Leistungseinbruch feststellen. Das Vollhybridsystem funktioniert da anders. Du hast immer die volle Systemleistung. Das hat nicht damit zutun das es Plug-Ins gibt die 30 - 50 Km rein elektrisch fahren können. Bei Plug-Ins geht es in ersterlinie darum rein elektrisch weit fahren zu können (mit externem Kohle oder Atomstrom ). Vollhybride wählen aufgrund der anliegenden Last und Beschleunigung atomatisch und selbstständig den Mix zwischen reinelektrisch, Benzin-elektrisch, nur Benzin, Benzin-rekuperation, und nur Rekuperation. Durch eine angepasste Fahrweise kann man das ein Stückweit beeinflussen. Ich bin letztes Wochenende In den Tessin, beim runterfahren über den Gotthard und beim zurückfahren über den Nufenenpass und den Grimselpass. Ich habe den NX doch ein bisschen über die Pässe gejagt da es dort ja im Moment extrem viel (EU-) Touristen hat bei denen Bergstrassen einfach Panik auslösen. Glaube mir, habe da so einiges überholt. (immer im Rahmen der StVO).
  8. Fahr- und Testberichte LC 500

    Mir persönlich gefiel (gefällt immer noch) der letzte SC430 am besten. Das war ein Designpeak von Lexus.
  9. Fahr- und Testberichte LC 500

    Naja, was du so Spass nennst. ... Spass definiert sich nicht notwendigerweise über Zylinder und PS, das sollte auch jedem klar sein...
  10. Ablage von "Nicht-QI" Handys im "Griffbereich"

    hmm... Bluetooth gekoppelt werden Anrufe, SMS und Emails ja m Display angezeigt. Whatsapp zwar nicht aber darauf kann man während des Fahrens gut verzichten (Texting während fahren --> böse)
  11. Lexus LS500 bzw. Model 2018

    Sieht total eigenständig aus... meines Erachtens..... und sehr gut sogar. Nix mit Maus sondern Touchpad mit Schriftzeichenerkennung. Design kann nicht "erfunden" werden sondern wird gemacht.
  12. Ablage von "Nicht-QI" Handys im "Griffbereich"

    Ich schiebe es immer in das Handyablagefach in der Mittelkonsole unter der Klimabedienung... ist der beste Platzmeiner Meinung nach
  13. Alu-Trittschutz und AHK

    Hallo, ja, werde solche Bilder bei Gelegenheit mal machen. Da in der Schweiz 10 Jahre und/oder 150'000km freier Service gelten und ich grademal 15'000km im Jahr fahre werde ich die nächsten 9 Jahre nur in der Werkstatt was machen lassen.... :-)
  14. Alu-Trittschutz und AHK

    Im Konfigurator kann man sich den NX ja mit Zubehör "zusammenbauen" und von allen Seiten betrachten...(so habe ich konfiguriert und dann genauso bestellt). Allerdings habe ich inzwischen auch die schrägen Chromleisten an den Türen und die Chromleiste an der Unterkante Heckklappe "nachgerüstet".
  15. Alu-Trittschutz und AHK

    Hallo, Ich habe mir die Trittbretter montieren lassen sowie vorderen und hinteren Unterfahrschutz. Das läuft in der Schweiz als "Offroad"-Paket. Die Trittbretter schützen tatsächlich den Unterteil der Türen. Bezüglich Lift zum Räderwechseln ist kein Problem. Es gibt markierte Punkte an die man rangeht. Der Einstieg ist problemlos da der NX ja sowieso nicht sonderlich hoch ist. Allerdings weiss ich nicht wie es ohne ist da ich den NX so bestellt hatte. AHK habe ich keine und bin nicht sicher ob das mit dem hinteren Unterfahrschutz so geht.