HexLex

LS 400: Modellgeschichte / Kaufberatung

Recommended Posts

Puhh .Die ganzen abgebauten Verkleidungen unter dem Lenkrad, zündschloss, Türverkleidung deuten auf Bastelkiste hin. Klimadisplay kaputt, keine Lederausstattung (Wer's mag). Irgendwie passt das zerlegte nicht zum "scheckheftgepflegt" .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da geht einem ja förmlich das Schrauberherz auf. An so 'nem alten LS400 wirst du dich bestimmt schön austoben können. Fahrwerksbuchsen, Fahrwerksfedern + Dämpfer, Korrosion an Bremsleitungen, Display für Klima und Radio, Korrosion an Hinterachse und hintere Radläufe, Auspuff Undichtigkeit links und rechts zwischen Kat und Mittelschalldämpfer (Flansche). Kühlflüssigkeit sollte rot oder pink sein (Aluminiummotorblock).

PS: Ohne TÜV und AU kann das 'ne Wundertüte werden. Am besten zum TÜV damit und durchchecken lassen, damit du auf der sicheren Seite

bist. Ohne Grund ist der Wagen nicht so niedrig angesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geh davon aus das der Händler 500-1000 für den Wagen bezahlt hat .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß der niedrige Kaufpreis für mich magisch anziehend und viele auch meiner Toyota-Forums-Kollegen abschreckt, ist mir bewußt. Ich bekomme mehr negative Antworten, als sachliche. Bisher hier (auch aufgrund der Fahrzeugkenntnis) die emotional neutralsten und sachlich besten.

Ich sehe es immer noch als Herausforderung an. Morgen geht es dort hin. Entweder ich komme mit Glanz in den Augen nach Hause, oder mit Tränen.

Danke nochmals.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry für den Kaufpreis erscheint der gesamtzustand auf den Bildern schon zu schlecht. Heckklappe krumm, der Rost am Seitenteil usw. Am Ende wird der teurer als einer für 3-5000 . Noch dazu (sag niemals nie) wertlos beim Verkauf da ohne Leder .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Du nicht hören willst wurde ja eigentlich schon hinreichend gesagt, und ich verstehe den Drang aus etwas üblem was ganz tolles herzurichten. Hab ich selbst auch schon hinter mir (Volvo 850 T5-R), und das Ergebnis befriedigt ungemein.

Dennoch rate ich Dir wie die Anderen auch, eine zumindest etwas bessere Basis zu suchen. Genauso wenig wie es an Stückzahlen gibt, genauso wenig Käufer finden sich für unsere Schlitte. Da ist also grundsätzlich etwas Spiel im Preis, und das Argument "Der kommt nicht nach Afrika, sondern in meine Garage" zieht immer. Denn wer einmal einen LS hatte, gibt ihn in der Regel nur unter weinenden Augen wieder her.

Wenn ich den von Dir gezeigten jedoch sehe, dann wird schnell klar dass dieser LS definitiv kein "verliebtes Herrchen" hatte. Und wenn es Dir ums Sammeln und H-Kennzeichen geht, such nach einer Ausstattung die der Sammelleidenschaft entspricht. Also volle Hütte.

Geduld musst Du haben, dann wird's auch was. Suche selber schon seit fast 2 Jahren nach einem weissen MKIV...

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also.........

Wir kamen heute morgen um 11 dort an, der Wagen stand in der allerletzten Ecke, wie es sich für eine Standleiche gehört.

- Motor sprang sofort an, lief rund, ging aber immer wieder nach 20- 60 sec von alleine schlagartig aus.

- Kofferraum war über den elektrischen Schalter nicht zu öffnen, Schlüssel für Rückleuchtenschloß paßte nicht.

- Haubenlifter waren müde (nicht wichtig, aber doch, wenn kein Stock da ist und man den Batteriebooster anklemmen will.

- Auspuffrohre bliesen schon direkt hinter dem Motor lautstark ab, teilweise zog mal Abgas in den Motorraum hoch

- Vor dem li HR sitzt evtl. die Benzinpumpe (etwas rundes) mit Abdeckblech, welches total verbogen, abgerostet und der dortige Längsträger durchgefault war.

- Vorne rechts ein Längsträger von der Spritzwand her eingedellt (hat mal aufgesessen)

- Automatik griff sofort (ließen wegen Kofferraum etwas vorrollen)

- Klimaautomatikanzeige (diese Zeile oberhalb der Bedienelemnte ??) war dunkel. Wahrscheinlich nur Hintergrundbeleuchtung, wenn es eine LCD Anzeige ist.

- Optitron ging, Tacho etc alles Glasklar ablesbar, Tachostand stimmte.

- Untenrum im Heckbereich alle Trägerteile oberflächlich großzügig angerostet

- Linke Hintertür stark eingedrückt (min. 10cm) ohne Rahmenverzug/Türschloß defekt

- Fahrerseite elFH müde

- Fahrerplatz Zierblende um elFH Betätigung abgeblättert

- Rechte Türverkleidung ab (Laut Händler Problem mit dem Schloß gewesen)

- Fahrertür Schloß nicht nutzbar, steif wie ein Ochs am Berg

- Radioempfang schlecht, Antennenstummel fehlte

- Über der Mittelkonsolenbedieneinheit das Armaturenbrettpolster abstehend aufgebogen

- Radlauf hi li in 9-12 Uhr Stellung total verpustelt und irgendwo noch eine Stelle gewesen

- Rad VR Luftleer

- Dach im mittleren hinteren Bereich zur Heckscheibe bin Lack blaß und Klarlack großflächig abgeblättert.

Das war mir dann für den Preis doch zuviel. 500 Bot ich an, das lehnte er ab. Ich wäre wahrscheinlich nicht mal zum TÜV nach Böblingen gekommen, es standen noch zwei Fzg vorne dran, u.a. ein verwarzter weißer B-Kadett mit verschlissenen Polstern.

Ich Danke allen für Ihre ehrlichen Aussagen, ich werde weiter suchen. Wie oben geschrieben: Aus etwas üblem, etwas tolles machen.

Zuletzt: Dieser Wagen wurde zum Schluß wirklich nicht geliebt, taugt nur noch, um den 1UZFE in einen Starlet KP6 reinzupflanzen :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ driver1313:

nach 2x 20 Jahren LS fahren - also 40 Jahre LS-Erfahrung - und 9 Stück LS in diesem Zeitraum kann ich dir gerne meine Erfahrungen weitergeben:

den von dir angesprochenen LS fand ich bereits nach Durchsicht der Fotos in keiner Weise "billig" oder "günstig", sondern ganz im Gegenteil - als "extrem teuer" - natürlich auf Grund des bereits auf den Fotos ersichtlichen grauenhaften Zustands.

abgesehen von optischen Vorlieben - ist das Modell 1996 bis 1997 - eigentlich das erstrebenswerteste Modell.

technisch besser als der Vorgänger, dazu sparsamer und kann - im Normalfall - die wenigsten Probleme bereiten.

die Modelle 1998 bis 2000 und danach der LS430 können auf Grund der erweiterten Elektronik-Bauteile und der variablen Nockenwellen-Steuerung wesentlich mehr Probleme verursachen.

ich sage bewußt "können", da es Besitzer geben wird, die nie ein Problem hatten und andere, die diverse Probleme hatten.

bei meiner Beurteilung setze ich immer ein gepflegtes Fahrzeug voraus ...........

ich bin sicher, daß du relativ rasch einen wirklich "billigen" LS finden wirst, da die alten LS generell vollkommen unterschätzt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

der hier : http://ww3.autoscout24.de/classified/278407993?asrc=st|as

und der hier: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217532429&zipcode=&scopeId=C&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&maxFirstRegistrationDate=1991-12-31&makeModelVariant1.makeId=15200&makeModelVariant1.modelId=7&pageNumber=1&ticket=INVALID

unterscheiden sich im Preis sehr.

Alleine der km wegen ?

Sag Du mir mal bitte Deine Meinung dazu. Der in Worms, wäre hier absolut um die Ecke, ist mir aber zu teuer, da ich es mir derzeit (noch) nicht leisten kann und auch will, dazu stehe ich. An der Unterhaltung soll es nicht liegen, ich bin auch mit meiner Wäscherei ein Schnäppchenjäger, keine Miele Gewerbemaschine teurer als 500€. Der Traum sind immer die 1€ Geräte wie letztens eine in Tübingen, die keiner mehr wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schaue ziemlich regelmäßig die LS- Angebote durch und kann zu beiden Fahrzeugen sagen, dass sie schon länger angeboten werden. Der in Bremerhaven war auch schon für wesentlich mehr angeboten worden. Ich meine so um die 5000 waren es ursprünglich. Bei dem Wormser bin ich mir nicht ganz sicher, aber dort wurde bereits von einem anderen Händler ein ähnlich hochpreisiger angeboten, der auf den Bildern auch diese markante Fußmatte im Fahrerfußraum hatte.

Wegen der Laufleistung würde ich mir keine Gedanken machen, die darf auch höher sein bei so alten Fahrzeugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da Toyota Deutschland einen belgischen LS400 Kunden-Rückläufer mit 900 000km in der Tiefgarage in Köln hat, mache ich mir um die Laufleistung keine Gedanken.

Mir stellt sich bei dem Bremerhavener die Frage, ob das genauso eine abgewarzte Karre ist wie der in Ehningen, oder einfach nur der Preis verfällt. Hier ist die Anfahrt für mich um ein vielfaches weiter, sprich per Zug.

Entgegen wie viele andere meinen, brauche ich KEIN LEDER !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Preis ist "normal" für einen alten LS

daher kann man in Ruhe auf ein echtes Schnäppchen warten .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

dann könnte Bremerhaven das nächste Ziel sein :thumbup:

Danke

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da LS ohne Leder praktisch unverkäuflich sind, wünsche ich dir viel Erfolg beim verhandeln ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hier nicht so weit weg

http://ww3.autoscout24.de/classified/280659780?asrc=st|as

in Köln einer aufgetaucht: Leder und Luftfederung. Die ist aber teilweise defekt, ebenso wie die Klimaanlage nur als defekt beschrieben wird, habe mal angeschrieben, ob die Defekte spezifizierbar sind.

Generell Frage an Euch:

- Luftfederung problematisch ? Das Federbeinelement habe ich im Internet mit 680$ Dollar gelistet gesehen.....

- Klimaanlage gibt es da ein Teil, welches als auffällig bekannt ist ?

Muß ja gestehen, der schwarze mit Leder gefällt mir nun doch schon.......

Gruß und Dank für Rückmeldung.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie schon erläutert, ist Modelljahr 1995 bis 1997 das OPTIMALE LS400 Modell - wenn man ökonomisch denkt.

der ist - für dich - offenbar auch noch dazu im optimalen Zustand - weil viel zu reparieren ist

Luftfederung --> sofort umbauen auf konventionelle Federung --> nie wieder teure Reparaturen

ich denke den Wagen bekommst du um 500 Euro, wenn du dich beeilst und kein anderer dir zuvorkommt.

warum ?

weil du argumentieren kannst, daß alleine die 2 hinteren Luftelemente über 2.000 Euro kosten, zuzüglich Einbau .....

was genau ist mit der Klimaanlage ?

funktioniert sie gar nicht oder ist nur das Display schwarz ?

schwarzes Display ist ein bekanntes Problem dieser Baureihe - kann man reparieren ....

wenn die ganze Klima nicht geht, muß man schauen warum - das kann teuer werden, bzw. da du alles selber reparierst, auch wieder nicht ....

aber als Preisdrückelement - "SEHR teuer" ....

Viel Glück beim Kauf !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mr. Lexus,

jetzt hast Du es mir wieder etwas schwer gemacht........ irgendwie habe ich Blut geleckt wegen dem Leder und schwarzen schicken Bomber mit Luftfederung, dann rätst Du zum Umbau auf Stahl. Sehe ich ein, möchte aber nochmals wissen, ob die Luftfederung wirklich sooooooo Problematisch ist.

Habe den Verkäufer eben angerufen:

Federbalg geplatzt

Klima undicht, wurde aufgefüllt, eine Woche danach leer.

Ich bin jetzt am überlegen, ob ich für das erste nicht doch zuerst die Luftfederung hinten rechts zum erreichen des Fahrbetriebes erneuere.......

Kann man mit defektem Luftfederbein fahren ?

bearbeitet von driver1313

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich nehme den....... Luftfederung hin oder her. Umbauen auf Stahl kann man den immer noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kauf dir um 800 Euronen ein Schraubfahrwerk (ebay) und du hast das Thema Fahrwerk abgehakt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du willst einen alten LS kaufen und kennst das Klimadisplayproblem nicht? Bitte noch mal ne Runde Forum lesen .

Ein Rechtslenker hat keine Luftfederung und ist für nen guten Preis zu haben. Kosten / Nutzen bei Luftfederung sind das kaum wert zu reparieren

bearbeitet von Muelli 76

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde.

Habe vorhin mit Werkstattmeister Herrn Abc.... vom Lexusforum Mannheim gesprochen, kenne ihn über den Lagerverwalter Herrn Abc persönlich, habe dort mehrere Lagerauslösungen mal gekauft und wieder vertickert, als ich in Scheidung lebte........

Er riet auch zur Stahlfederung. Außer den Altersbedingten Schwächen der Luftfederbeine, gibt es da noch den Kompressor für locker 2300 :bleh:

Aber wenn ich doch jetzt die 4 Beine in zwei Etappen erneuere müßte doch abgesehen vom Kompressor das Thema Luftfederung abgehakt sein, oder gibt es außer den beiden Dingen noch was was verreckt ? Sind die Luft-Ventile in jedem Federbein drin ? Ich muß gestehen, ich habe mit der Luftfederung nun etwas Blut geleckt. es gibt dann ja noch 4 Sensoren an der VA und HA zusammen, die sind aber erschwinglich.......

Klimadisplay scheint zu gehen, der Verkäufer sprach von undichter Klimaanlage. Trotzdem gehen wir ins Detail: Ist das Display ein LED oder LCD Display ? LED selbstreparieren ist doof, wenn überhaupt möglich, die LCD sind prinzipiell hintergrundbeleuchtet, da LCD nicht selbst leuchten kann. Diese für den Hintergrund vorgesehenen Miniaturglühlampen bekommt man bei spezialisierten Leuchtobst-Händlern, oder man rüstet auf LED um.

Im Teilekatalog sind sie aufgelistet sehe ich gerade.....

Wer von Euch fährt Luftfederung ?

bearbeitet von uslex
Namen anonymisiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja der Herr Hey ist jeden cent wert! Der kümmert sich richtig um jedes noch so kleine Anliegen! Ich fahre Luftfederung, bisher ohne Probleme (Wagen hat aber auch erst 170000 km).
Das mit dem Umbau auf Stahl ist so ne Sache. Klar hat man überschaubare Kosten und ein evtl. weniger anfälliges System, falls man nicht auf irgendwelche Billigangebote reinfällt.
Anfangs hast Du doch aber geschrieben, dass Du den Wagen gerne länger halten möchtest, evtl. H-Kennzeichen etc.
Da ich ähnliches vorhabe (es sind ja nur noch 15 Jahre bei meinem) werde ich auf jeden Fall versuchen das Fahrzeug so lange wie nur irgendwie möglich im Originalzustand zu lassen. Daher käme für mich ein Umbau auf Stahlfederung nicht in Frage, es sei denn alle vier Federelement, Höhensensoren und der Kompressor würden gleichzeitig abrauchen.
Es gibt Leute, die auf Stahl umgebaut haben und noch nach Jahren den Kompressor hören, da er meint permanent Druck aufbauen zu müssen. Glaube nicht, dass der Kompressor zu den Teilen gehört, die gerne kaputt gehen. Ich habe angefangen, die Teile der Luftfederung im Gebrauchtmarkt zu kaufen und bereit zu halten.
Falls Du Interesse hast an einer Probefahrt mit LuFe melde Dich.(ich arbeite in MA und wohne in der Nähe von WO)

bearbeitet von duke_j
Namen anonymisiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden