Ben_JDM

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    821
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    6

Ben_JDM last won the day on 18. Januar

Ben_JDM had the most liked content!

Ansehen in der Community

83 Gut

Über Ben_JDM

  • Rang
    wohnt im Forum

Profile Information

  • Fahrzeug
    Honda Legend, Lexus IS250 XE2, ???
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Sottrum, Niedersachsen
  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

1.115 Profilaufrufe
  1. Ich hab zwar kein Scheckkarten Format, aber immerhin auch Keyless Entry und so. Leider leider gewöhnt man sich schnell daran und Missen will man es auch nicht mehr...die letzten 2 Tage stand ich an meinem Honda und dachte "verdammt warum geht der nicht auf wenn ich den Türgriff anfassen" - nachdem ich die Fernbedienung in der Hose gefunden und betätigt habe, saß ich drin und suchte den Startknopf... achja wieder in die Hose gegriffen und den Schlüssel rausgeholt. Brauche jetzt immer ne Minute bis ich drin bin und der Motor läuft - nach 4 Monaten vollkommen abhängig vom Keyless Entry 😀
  2. Mit anderen Worten alles Fehler der Nachkat-Sonden. Also in welchen Zustand ist denn dein Kat? ABS hat mit der Lambdasonde und allgemein dem Abgassystem nichts zu tun, was soll denn da zusammenspielen? Außer ein Masse Problem eventuell
  3. Komplett richtig. Leider sind bei vielen Fahrzeugen jetzt die Kats nicht mehr die Besten...dann kann es leider auch mal daran liegen was natürlich "leicht" teurer ist als ne Denso Sonde. Traf mich beim RX auch. Ich nutze z.B. den hier: https://www.amazon.de/dp/B00NSNNNOQ/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_5CbKCbSXTC4HR In Verbindung mit der App Torque Pro kann man sich nahezu alles anzeigen lassen.
  4. Ist immer alles Geschmackssache aber deswegen ja auch schön und perfekt für jeden einzelnen. Am Ende sind die Tuner und Bastler dieser Welt trotzdem vereint und haben einfach den selben Nagel im Kopf! Bei mir ist es etwas spezieller...hab mich eher von aktuellen Smartphones leiten lassen 😀 Keine Ahnung ob die Matten die gleichen sind, aber bei Amazon gibt's das hier: https://www.amazon.de/dp/B078SVFQRT/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_UybKCbHGC5S0N
  5. Achso ja, hatte ET45 im Kopf... Ja dann kannst es doch einfach schonmal grob abmessen. Felgenbreite und Reifenbreite bleibt ja, kann mir irgendwie nicht vorstellen das es daran scheitern soll. Ich fahre auf dem Sport auf der Hinterachse 255/40 auf 8,5x18 ET50 mit 20mm Spurverbreiterung. Passt perfekt.
  6. Schönes Cabrio 🙂 Die Felgen finde ich perfekt. Mal was anderes und passt sehr gut. Innenraum ist halt Geschmackssache, meiner hat ja auch ne besondere Farbgebung bekommen. Das Chrom an den Rückleuchten gefällt mir auch nicht, ich mag aber generell selten Chrom. Bist du zufrieden mit den Fußmatten? Welche hast du behalten? Ich hatte die bei Amazon aus England gesehen, bin mir aber nicht sicher ob sie das Geld Wert sind und wie genau die passen.
  7. Nein, der TÜV Prüfer verschränkt das Auto und schaut dann einfach. Ich kann mir vorstellen das eine ET35 ohne Tieferlegung passen würde, steht halt 1cm weiter draußen also kein Beinbruch.
  8. Naja, ich persönlich finde den Bremsweg mit Abstand am wichtigsten. Und da ist weder der Goodyear Ultra Grip der beste Winterreifen, noch der Falken der beste Sommerreifen. Der Unterschied kann also durchaus noch größer ausfallen. Zudem liest man in anderen Tests von einem starken abnehmen der Leistung vom Crossclimate nach einiger Benutzung, da soll der Goodyear Vector 4 Seasons bspw. deutlich besser sein. Seit 99 als Joint Venture, also von "jetzt" kann wohl keine Rede sein.
  9. Wenn die Beläge und Scheiben beide neu von Brembo sind, kann man das ja ausschließen. Die Qualität ist super, ich fahre seit 9 Jahren (fast) nur noch Brembo und hatte nie Probleme. Wobei: Wurde denn vernünftig die Nabe gesäubert und mal ein Blick auf die Ankerbleche gelegt? Ich mache die auch immer sauber, dazu die Nabe schön vom Rost befreien und ggbf. die Sättel säubern. Wenn man da aber schlampig arbeitet, kommen schon gute Geräusche von den Ankerblechen, das hatte ich hinten auch beim Kauf. Wer schraubt denn da am Auto? Werkstatt? Irgendwie hört sich das alles für mich nicht nach so super fachmännisch an, ausgeschlagene Gelenke kann man prüfen da muss man nix auf Verdacht wechseln. Und wenn es an der mangelnden Säuberung liegt... hm lieber selbst Hand anlegen oder eine andere Werkstatt suchen.
  10. Das können die, wie Lexus das ja auch macht, aber durch die gemeinsame Typenzulassung mit Nissan erreichen. Die haben ja genug Leistungsschwächere Modelle, Elektrofahrzeuge etc. Grund für den Ausstieg sind mehr die schlechten Verkaufszahlen, gerade auch die der Mutter. In meinen Augen aber vorhersehbar wenn man sich in der Palette so weit zusammenlegt kaufen die Kunden eben eher den Europäer von Renault statt die gleiche Technik vom Japaner. Selbst Schuld Nissan!
  11. Was sagt ihr denn allgemein zu der Verarbeitung? Ich fand die Türtafel recht nüchtern zusammengebaut, das fallen ins Schloss war nicht so satt und bei mir hakte das auch einmal. Dazu die Materialien im unteren Bereich, am Handschuhfach. Das Lenkrad sieht finde ich auch sehr lieblos aus und fasst sich nicht so hochwertig an. Das ist mir im direkten Vergleich zu Lexus sofort aufgefallen. Bevor gleich Gemecker kommt: Wenn ich das mit nem Civic Vergleiche, passt es sicherlich, aber Tesla will ja höher angesiedelt sein und dann muss man sich einen Vergleich Gefallen lassen. Leistung und Fahrleistung ist natürlich über jeden Zweifel erhaben. Ich fand auch die Reichweite sehr gut und die Technik im allgemeinen sehr beeindruckend. Autopilot funktioniert super, Display lässt sich problemlos bedienen. Einzig verstehe ich nicht warum man kein Head Up Display verbaut hat, das wäre doch perfekt als Ergänzung zum Display so ohne echten Tacho. Bremse scheint laut Tests ein großes Problem zu sein. Da kann Tesla aber ja recht einfach nachbessern. Zusammenfassend muss man gestehen: für den aktuellen Stand der Technik ist das Fahrzeug sicher Referenz und absolut kaufbar und fahrbar im Alltag für nahezu jeden (der den Anschaffungspreis aufbringen kann). In meiner Preisklasse wäre es eher der Leaf, da passt dann die Reichweite und Optik nicht ganz...
  12. Richtig schönes Cabrio und noch seltener als der IS ohnehin schon ist (und leider auch deutlich teurer). Viel Spaß mit dem 😎
  13. Wenn ne Feder gebrochen ist, oder am Dämpfer die Manschette gerissen ist und der trocken ist, hätte man das sicher sehen müssen wenn der Wagen schon oft auf der Bühne war... Vielleicht fährst du mal lieber zu einer anderen Werkstatt. Wenn das Geräusch so laut ist wie du beschreibst, ist das kein minimales Knacken am Fahrwerk was man mehrfach auf der Bühne überhört und übersieht. Bei den wenigen Beiträgen hier kann man sicher nicht von auffällig sprechen. Ich z.B. bin mit meinem ersten XE1 135.000km ohne Probleme gefahren, Gesamtfahrleistung waren beim Verkauf 285.000km. Erste Traggelenke, erste Stabis, keine Koppelstangen o.ä. gewechselt. Pflege schadet halt nicht
  14. Das wirst du nur auf einer Hebebühne feststellen können, einfach alle Gelenke prüfen. Vielleicht sieht man auch schon eine Manschette die einen kleinen Riss hat oder porös ist. Das kann ja am Fahrwerk alles sein, blind tauschen ist ein Fass ohne Boden. Bremse wäre möglich, aber das sieht man doch Recht einfach ob die Beläge noch genügend Profil haben? Ein leichtes Quietschen kann auch vom Ankerblech kommen, da setzt sich auch mal Rost und Dreck fest.
  15. Das muss aber schon lange her sein. ISO hatten doch in den Neunzigern schon eigentlich alle Autos.