Ben_JDM

Mitglied
  • Content Count

    952
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Ben_JDM last won the day on May 2

Ben_JDM had the most liked content!

Community Reputation

108 Sehr gut

About Ben_JDM

  • Rank
    wohnt im Forum

Profile Information

  • Fahrzeug
    Honda Legend, Lexus IS250 XE2, ???
  • Land
    Deutschland
  • Standort
    Sottrum, Niedersachsen
  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,209 profile views
  1. Meine Erfahrung mit Lexus: einfach weiterfahren 😎 Was denkst du denn was passiert? Da muss nichts vorsorglich gewechselt o.ä. falls das dein Bedenken ist. Regelmäßig den Ölwechsel Intervall im Blick haben, Zündkerzen sollten ja bei 180.000 gewechselt worden sein, sonst steht da nix.
  2. Wieder 10% der Mitarbeiter abbauen, weiter mehr versprechen als man halten kann, aber immerhin konnten sie wieder Cash einsammeln. Man kann ja sagen was man will, aber die Firma Tesla als solches ist schon ziemlich unsozial im Umgang mit deren Mitarbeitern...
  3. Das ist auf jeden Fall mal ne witzige Idee 👍
  4. Macht ja nix wenn selbst Marken wie Honda, Mitsubishi, Ford das in ihren halb so teuren (oder serienmäßigen) Systemen seit Jahren drin haben 👍 Beim Infotainment kann mir keiner sagen das Lexus da irgendwie noch mithalten kann, die sind eigentlich seit 1990 immer 5-7 Jahre hintendran...
  5. Hm, also wenn ich die Teilenummern aus dem ersten Beitrag nehme, kommt das doch sogar (noch immer) fast hin:
  6. 420+70= 490 + 10% Zoll in D auf Autoteile + 19% MwSt = 632,10€ Warum scheidet die Lösung aus?
  7. Hm... Naja solange du noch weißt was du davon wirklich gemacht hast, oder tatsächlich alle Sonden mehrmals ersetzt hast. Alles gut 😀😉
  8. Dachte immer Fahrrad fährt man auf nem Fahrradweg und Twizy darf da nicht, aber nun gut 🙄
  9. Ja gut wahrscheinlich kommt man auf der langen Strecke auch kaum auf die 180 im Schnitt wie ich im März (das waren ja nur 260km). 1,5 Stunden mehr wäre auch nicht wirklich schlimm und vertretbar wenn man auf der Strecke 50% oder mehr Geld spart. Ich werde weiter versuchen hier einen Starkstrom Anschluss hinzubekommen, mit so einer Wallbox wäre das dann alles noch viel weniger ein Problem! Auf der anderen Seite hätte ich die Möglichkeit bei Audi immer zu Laden, allerdings ist das Schiff außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten und halt ein Audi 😎
  10. Sorry ich möchte dir nicht erklären wie ein Benziner funktioniert, wenn das so rüberkommt tut mir das leid. Ich möchte tatsächlich verstehen wie so eine Tour mit einem Tesla im Vergleich aussieht, da ich (entgegen dem in welche Ecke ich hier gedrängt werde) großes Interesse an einem Tesla hätte. Ich würde aber schon gerne wissen wollen, wo da "die Grenze" ist und ob ich nicht am Ende doch noch einen Zweitwagen benötige... Wenn ich, wie bei meinem Screenshot gezeigt, von diesen 180 Km/h ausgehe, wäre ich in 4:11 da. + ein Tankstopp sagen wir 10 Minuten macht 4:22. Allein bei konstant 150 + die ein oder andere Begrenzung wird man da im Schnitt nur auf 140 (wenn überhaupt) kommen, macht 5:30. Ohne jeden Tank/Ladestopp. + 2 mal laden a 30 Minuten wären 6:30. Oder nicht? Und ich müsste voll losfahren, also vorher den Umweg zum SC. Also eher min. 2 Stunden mehr auf der Strecke? Oder wo hakt die Rechnung?
  11. Nur mal so als Beispiel weil hier immer die extreme genannt werden und das als Begründung greift: In meiner Situation sieht das ganze dagegen so aus: 11,42 Liter (ausgerechnet) bei 181 im Durchschnitt wohlgemerkt. Autobahn konstant 200km/h, dazu etwa 40km Stadtverkehr. Bei konstanten 240km/h (laut Tacho) über 55km steht laut Bordcomputer (real meist 0,7l mehr) das hier auf dem Tacho: Macht dann für mich Sinn bei 200+/- zu bleiben. 20 Liter schaffe ich nicht. Deswegen Vergleiche ich meine realen Zahlen mit einem E-Auto. Denn egal was mir hier immer versucht wird einzureden und in welche Ecke man mich drängen möchte, ich habe Interesse an Elektroautos und würde gerne einen Leaf kaufen. Lohnt sich nur nicht, da der für die langen Strecken gar nicht in Frage kommt. Wenn ein Model 3 das dann auch kann, wäre es perfekt.
  12. Ah okay. Schade dass gerade Du das selbst machst... Meine Leaf Probefahrt und das sich meine Eltern daraufhin einen zugelegt haben, war dann wohl ein Versehen... Naja kann nicht jeder beide Seiten verstehen, es kann ja nur Hardliner geben! Trotzdem danke für den Vorschlag. Rückfahrt ab 18 Uhr bedeutet Ankunft morgens nach 4. Scheidet damit leider aus. Ja leider bin ich kein Unternehmer mit Firma, Eigenheim usw. sondern wohne "stinknormal" ohne Starkstrom, geschweige denn eine Steckdose außerhalb der vier Wände. Shit happens. Szenarien in denen ein Benziner nicht geeignet ist? Wo darf ich denn damit nicht hinfahren oder wo komme ich nicht hin? Keine 500km, 750 ab Bremen. Ich könnte ja in Stuhr hier, das sind ca. 35km Umweg von der Arbeit, am Supercharger laden. Dann A7 statt A2 fahren, da in Rhüden laden und müsste dann wie oft nochmal laden? Was verbraucht der Model 3 bei konstant 150 bzw. wie weit kommt man dann mit 80% Akkustand und der Geschwindigkeit?
  13. Achso das ist die Lösung für E-Auto Fahrer. Na dann... 126€ als "Sparangebot" + eine fehlende Fahrt die noch extra gelöst werden muss (und Taxi vor Ort) finde ich aber auch ziemlich sportlich. Dazu 5 mal umsteigen, wohl auch kein Problem weil die ja immer pünktlich sind. Finde ich finanziell schon krass, dazu ein wenig Action ob man den Anschluss auch immer bekommt. Klingt eigentlich mal nach ner Challenge 😀
  14. Du suchst dir ja gerne die Maximalvergleiche aus (getunter Turbo S, Bugatti, irgendwelche Extremfahrten), aber was ist hier der Punkt? Der Model 3 schafft tatsächlich 50% weniger Reichweite als das unsinnigste und schnellste Fortbewegungsmittel auf der Straße? Soll das jetzt gut oder schlecht sein? Beim Tanken holt der Bugatti ja nochmal Zeit raus... Ich fahre z.B. min. 2 mal im Monat Strecken über 800-900km/Tag. Die Ankündigung erfolgt am Abend, meine Fahrt starte ich dann so gegen 3-4 Uhr jenachdem wo es hingeht und über welche Katastrophen Autobahnen (zig Baustellen, nur begrenzte Abschnitte, da hätte ich tatsächlich kein Problem mit nem E-Auto). Vor Ort kann ich nicht laden, zu Hause auch nicht. Trotzdem werde ich von den symphatischen E-Fahrern hier mit einem Lächeln begegnet als ob ich auf nem Baum schlafen würde... Gerade weiß ich mal ausnahmsweise, das ich am 27.05 um 8 Uhr bei München sein muss. Da könnte ich Sonntag um 18 Uhr starten, vorher muss ich arbeiten. Am Dienstag um 7 Uhr fahre ich wieder zur Arbeit, wäre also nicht schlecht wenn man vorher noch paar Stunden schlafen kann 😉. Mein Plan ist also Sonntag gegen 19/20 Uhr hier los und gegen 24/1 Uhr ins Hotel, Montag Abend so gegen 18/19 Uhr da wieder weg. Dabei fahre ich keine 250, macht der IS schlicht nicht 😀 und einen BMW bekomme ich diesmal nicht. Aber auf der A27, A2, A14 und um die Uhrzeit auch auf der A9 kann ich zu 75% 200+ fahren. Wie wäre der Ablauf mit einem Model 3? Ein Hotel mit Lademöglichkeit Sonntag Nacht könnte man bestimmt bekommen. Bei Garching wo ich hin muss, ist aber keine Lademöglichkeit. Plan?
  15. Macht beim 80 Liter Tank 400km. Bei 100L im 7er/A7/A8 z.B. 500km. Dann voll, also 1000km 250 fahren mit 5-10 Minuten Tankstopp. Wie viele braucht der Model S? 5x45 Minuten? Oder doch nur 4x... 😀 Naja, von Hamburg bis Holland steht 1 bei Bremen. Danach 250km Ebbe, die Region ist auch komplett außen vor. "genug" scheint bei Tesla Fahrern einfach eine andere Definition zu haben....