Recommended Posts

Sieht gut aus. Weist du wieviel das Fahrwerk kosten soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Vorgänger kostets 1200,-. Weiss aber nicht, wieviel es für dieses Modell kosten soll....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Variante 3 für den Is300h ca. 1900euro mit Einbau,Vermessung und Tüv kommt man auf 2350euro, so zumindest bei einem Fahrwerkspezialisten in Viersen Nrw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die xta sind günstiger. Sieht sehr stimmig aus. Hoffe du warst zufrieden! Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ stefan173

Da du ja jetzt dein KW Fahrwerk paar Tage hast kannst du uns vielleicht genau schildern wie es sich zum Serien Fahrwerk fährt ? Bist du zufrieden damit ? Was ist jetzt anders als vorher ?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade.... Bist nur noch am fahren? Geb doch mal deine Meinung bekannt nach den letzten Monaten. Würde bestimmt einige interessieren. Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, entschuldigt bitte die Verzögerung. Wollte schon im November was schreiben, habs dann aber total verpeilt.

Bin soweit sehr zufrieden damit. Wie zu erwarten, liegt er deutlich straffer und besser auf der Straße. Habe mir von KW die Härte und Tiefe "alltagstauglich" einstellen lassen, und bisher auch noch nix dran verändert. Tendenziell ist er mir aber eher zu hart als zu weich. Vorerst lass ichs aber so.

Optisch ists natürlich deutlich besser als vorher, wie man auf den Fotos ja auch sehen kann. Vor allem in Kombination mit den Spurplatten siehts echt gut aus!

Hab auch gesehn, dass es mittlerweile im Shop drin ist, kostet 1350,-.

http://www.st-suspensions.de/st-gewindefahrwerk-st-xta-stahl-verzinkt-harteverstellbar-mit-stutzlager-44548.html?typ=26370

bearbeitet von stefan173

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern war es soweit war bei meinem Fahrwerkspezi und er bestellte mir das KW Variante 3 leider dauert die lieferung 4 Wochen und dann wird es verbaut. Mich kostet der Spaß ca. 2400 Euro inkl. Einbau,Eintragung und Spureinstellung.Da er KW Partner ist bekomme ich sogar 5 Jahre Garantie :thumbup: Hab lange überlegt wegen den Nachteilen wie Tiefgarage etc. aber da man diesen individuell einstellen kann, werde ich die passende tiefe noch finden. Habe momentan das Adaptive Variable Fahrwerk drin soll aber laut KW kein problem sein diesen stillzulegen.

Sobald das Fahrwerk verbaut ist werde ich mal ein kleines Feedback dazu geben wie es sich fährt.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt das ST Fahrwerk auch im IS300H F-Sport?

Wie ist das dann mit der Dämpferverstellung?

 

Gruß

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke habe ich nicht gesehen. Suche auch eine Alternative zum V3, es gibt von K Sport und Tain noch Fahrwerke für 300h. aber leider ohne Gutachten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich denke, dass du hier, wie zum KW v3, ein Deaktivierungs-Set bekommst.

Könnte mir je nach Preispolitik vorstellen, dass es beim ST extra kostet.

Will den Teufel aber nicht an die Wand malen.

 

Am besten mal bei ST Anfragen...

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe bei ST angerufen, und die haben mir gesagt, dass wir das verbauen können.

Das steht dann bei mir auch nächstes Jahr an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke.

 

haben die auch was gesagt wegen dekaktivierungs-set?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein deaktivierungsset ? Es gibt kein deaktivierungsset auch bei kwv3 nicht. Ich fahre das v3 es wird verbaut alles kommt ganz normal wie vorher drauf, falls man das Sport+ Paket hat beim FSport kommt auch keine Fehlermeldung im Boardcomputer. Also der Lexus Is ist da ganz simpel was das mit der Elektronik angeht und fehelrmeldungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@black_gt4 

 

Keine Ursache nur überlege dir ob es nicht besser wäre auf ein v3, klar kostet es mehr aber der Aufpreis ist noch zu verkraften, dafür hast du ein komplettes Edelstahl Fahrwerk mit Zug und Druckstufenverstellung. Das Fahrwerk ist wirklich Top.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das XTA ist bis auf den Unterschied, dass es nicht aus Edelstahl ist, genau gleich zum V3.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hol das Thema mal hoch. 

Weiß jemand ob die 300h Modelle die gleichen Federn und Dämpfer haben wie die 250er und 200t.

Überlege nämlich rsr down springs einzubauen und da es die nur in den USA gibt und es meines Wissens nach keinen hybrid dort gibt, außer die facelift Modelle jetzt weiß ich nicht ob die passen würden, da die nur für 250, 350, und 200t angeboten werden. 

Außerdem ist beim 300h die Achslast hinten vllt anders wg der Batterie die die anderen nicht haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

hatte auch mal die Idee, die Dinger aus den USA zu bestellen.

Die Frage ist, lohnt sich der Mehraufwand.

Mit Versand bist du bei ca 480$. Dann kommt sicherlich noch Zoll und MwSt drauf.

Zu guter letzt hast du dann Fahrwerksfedern, die gar nicht für dein Auto abgestimmt sind, was die angesprochene Achslast hinten angeht, oder die Federrate.

Über das erlöschen der Betriebserlaubnis wollen wir gar nicht sprechen.

 

Ich habe so langsam das Gefühl, ich bin ein Vertriebsmitarbeiter von KW.

Das Fahrwerk von ST Suspension kostet 1400€. Du kannst die Höhe und die Härte einstellen.

UND. Du hast TÜV! 

Was mMn das wichtigste ist!

 

Das ist nur meine Meinung dazu...

 

Schönen Samstag euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das Thema Federn oder Fahrwerk, teuer oder billig..das kenne ich. Über die Zeit gesehen wird man mit dem Fahrwerk wohl besser laufen ( wenn man den Wagen länger fährt). Wenn das nur so eine 1-2 Jahre  Schleuder ist, billig was geht. Der nächste Käufer ist dann gefragt. Ich würde das Fahrwerk nehmen. Alleine schon weil ich es verstellen kann.

bearbeitet von Slplknight

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip ist das auch meine Überlegung. Lieber ein Fahrwerk als Federn wo man letztendlich nicht zufrieden ist. Zumal das st Fahrwerk ja nur noch ca 1200€ kostet. 

Ich hoffe nur das es dann nicht zu straff ist. Komfort fetzt schon wenn man ihn hat. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎03‎.‎02‎.‎2018 um 08:40 schrieb Balass:

Moin,

hatte auch mal die Idee, die Dinger aus den USA zu bestellen.

Die Frage ist, lohnt sich der Mehraufwand.

Mit Versand bist du bei ca 480$. Dann kommt sicherlich noch Zoll und MwSt drauf.

Zu guter letzt hast du dann Fahrwerksfedern, die gar nicht für dein Auto abgestimmt sind, was die angesprochene Achslast hinten angeht, oder die Federrate.

Über das erlöschen der Betriebserlaubnis wollen wir gar nicht sprechen.

 

Ich habe so langsam das Gefühl, ich bin ein Vertriebsmitarbeiter von KW.

Das Fahrwerk von ST Suspension kostet 1400€. Du kannst die Höhe und die Härte einstellen.

UND. Du hast TÜV! 

Was mMn das wichtigste ist!

 

Das ist nur meine Meinung dazu...

 

Schönen Samstag euch!

 

Die gleichen Gedanken hatte ich auch.

Hab mich dann für das ST entschieden und es nie bereut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden